#801

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 15:32
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #800
Idomeni soll laut neuesten Meldungen geräumt sein, die Balkanroute wird momentan uninteressant.
Neues Thema wird die Italienroute sein, da geschätzt 700000 Menschen gegenwärtig auf eine Überfahrt
hoffen.
http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...ueberfahrt.html

Wenn jetzt nicht bald Nägel mit Köpfen gemacht werden, geht das nächste Land Europas den Bach restlos runter.
Der Tourismus in Griechenland soll an die 90% Einbußen haben auf den Inseln, was passiert in Süditalien, was auf Sizilien ?

Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig im Süden Italiens, fast der einzige.

Und wie will man dann Hunderttausende dort im Süden aufhalten ?
.


Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#802

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 15:33
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #798
Und heute wieder ein Bericht das ca. 500 "Glücksritter" gerettet wurden.....


Wie ich schon mal geschrieben habe,das Wasser wird wärmer,allein Montag/Dienstag sind über 5000 wieder übers Meer geschippert.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#803

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 15:51
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #801


Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.

Ja, illegal ist und bleibt illegal.
Und Griechenland ist kein Kriegsgebiet, also ein sicheres Land der EU.
Als Kriegsflüchtling kann ich nicht bei "Wünsch dir was" mitspielen .
Hier sind alle in Sicherheit, es besteht keine unmittelbare Gefahr mehr für Leib und Leben.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#804

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 17:20
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #800
Idomeni soll laut neuesten Meldungen geräumt sein, die Balkanroute wird momentan uninteressant.
Neues Thema wird die Italienroute sein, da geschätzt 700000 Menschen gegenwärtig auf eine Überfahrt
hoffen.
http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...ueberfahrt.html

Wenn jetzt nicht bald Nägel mit Köpfen gemacht werden, geht das nächste Land Europas den Bach restlos runter.
Der Tourismus in Griechenland soll an die 90% Einbußen haben auf den Inseln, was passiert in Süditalien, was auf Sizilien ?

Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig im Süden Italiens, fast der einzige.

Und wie will man dann Hunderttausende dort im Süden aufhalten ?
.

Mal schauen,wie dann die Mafia darauf reagiert
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#805

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 17:43
von suentaler | 1.923 Beiträge

Der Knaller des Tages kommt heute direkt von der Domplatte aus Köln.
Dort hat man ein originales Flüchtlingsboot aufgestellt und zum Altar ausgebaut. Von dort aus zelebrierte der Kölner Erzbischof die Fronleichnamsmesse.
Damit ist es nun offiziell, die Flüchtilanten haben bei uns Götterstatus und die Kirchenfürsten eine neue heilige Reliquie.
Hoffentlich kommt nicht einen Tages heraus, dass gerade aus diesem Boot Christen über Bord geworfen wurden.
Dafür lasst uns alle beten ...

http://www.domradio.de/bild/koeln-fluech...ltar?rid=358222


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#806

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 17:45
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #801

Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.


Das wäre der Fall bei einer Belagerung, wenn Keiner rausgelassen wird.

Dort aber werden die Leute in Unterkünfte mit höherem Komfort gefahren. Das Unterbinden von wilder Lagerei ist rechtens.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff, Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#807

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 18:41
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #806
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #801

Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.


Das wäre der Fall bei einer Belagerung, wenn Keiner rausgelassen wird.

Dort aber werden die Leute in Unterkünfte mit höherem Komfort gefahren. Das Unterbinden von wilder Lagerei ist rechtens.



Höherer Komfort ist reichlich zynisch, Karl-E., 4000 Plätze für 6000 Personen...
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...in-Idomeni.html
"Derweil ist die Kinderrechtsorganisation Save the Children besorgt über das Schicksal der Flüchtlingskinder. "Die Familien haben in den neuen Camps kaum Essen und Wasser bekommen, dafür nur vier unfassbar dreckige Toiletten vorgefunden für fast 200 Menschen", sagte Mitarbeiterin Amy Frost. "Die Flüchtlinge berichteten, dass sie in Zelten auf nacktem Betonboden schlafen müssen, nur Decken seien vorhanden – und das alles passiert mitten in Europa. Diese Umstände sind unmenschlich und völlig inakzeptabel."
Das ist so als würde man von Freital nach Pürna abgeschoben.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#808

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 18:51
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Stimmt, @damals wars , Idomeni hatte Sanifair-WC´s , Marche´-Catering und war voll klimatisiert. Alles klar.

Geschlafen wurde in Idomeni auf Schotter der Bahnanlagen und in Wegwerf-Zelten. Vergessen ?

Die "Aktivisten" hätten doch gleich die Versorgung aufnehmen können, aber die drucken wohl schon wieder Flugblätter.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rainer-Maria Rohloff, Freienhagener und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#809

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 21:17
von coff | 710 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #807


Höherer Komfort ist reichlich zynisch, Karl-E., 4000 Plätze für 6000 Personen...
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...in-Idomeni.html
"Derweil ist die Kinderrechtsorganisation Save the Children besorgt über das Schicksal der Flüchtlingskinder. "Die Familien haben in den neuen Camps kaum Essen und Wasser bekommen, dafür nur vier unfassbar dreckige Toiletten vorgefunden für fast 200 Menschen", sagte Mitarbeiterin Amy Frost. "Die Flüchtlinge berichteten, dass sie in Zelten auf nacktem Betonboden schlafen müssen, nur Decken seien vorhanden – und das alles passiert mitten in Europa. Diese Umstände sind unmenschlich und völlig inakzeptabel."
Das ist so als würde man von Freital nach Pürna abgeschoben.


Oder vom Gesundbrunnen nach Altscherbitz


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#810

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 21:47
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Also bei der Armee hatte auch nicht jeder sein Kuschelklo, wir haben die aber einfach noch selber geputzt, wäre ja auch eine Möglichkeit um saubere Toiletten zu haben, eventuell jedenfalls.
Manche Probleme erscheinen mir jedenfalls leicht unproblematisch, Scheißhausbürste, Lappen und los gehts frisch ans Werk, man schafft das, wirklich.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, suentaler und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.05.2016 21:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#811

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 22:17
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #810
Also bei der Armee hatte auch nicht jeder sein Kuschelklo, wir haben die aber einfach noch selber geputzt, wäre ja auch eine Möglichkeit um saubere Toiletten zu haben, eventuell jedenfalls.
Manche Probleme erscheinen mir jedenfalls leicht unproblematisch, Scheißhausbürste, Lappen und los gehts frisch ans Werk, man schafft das, wirklich.



Scheißhausbürste aber bitte aus Weichgummi , nicht daß die sich weh tun wenn die sich um den Job prügeln . Solche niederen Arbeiten für gut Ausgebildete und dringend benötigte Arbeitskräfte , also ich weis nicht


gruß hapedi



bürger der ddr und lhsecurity haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#812

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 22:21
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #811
Zitat von Hanum83 im Beitrag #810
Also bei der Armee hatte auch nicht jeder sein Kuschelklo, wir haben die aber einfach noch selber geputzt, wäre ja auch eine Möglichkeit um saubere Toiletten zu haben, eventuell jedenfalls.
Manche Probleme erscheinen mir jedenfalls leicht unproblematisch, Scheißhausbürste, Lappen und los gehts frisch ans Werk, man schafft das, wirklich.



Scheißhausbürste aber bitte aus Weichgummi , nicht daß die sich weh tun wenn die sich um den Job prügeln . Solche niederen Arbeiten für gut Ausgebildete und dringend benötigte Arbeitskräfte , also ich weis nicht


gruß hapedi


Stimmt auch wieder, was früher eine ehrenvolle Aufgabe war um dem Frieden zu dienen kann heute eine unmenschliche Zumutung sein.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Hapedi und lhsecurity haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.05.2016 22:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#813

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 22:31
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #812
Zitat von Hapedi im Beitrag #811
Zitat von Hanum83 im Beitrag #810
Also bei der Armee hatte auch nicht jeder sein Kuschelklo, wir haben die aber einfach noch selber geputzt, wäre ja auch eine Möglichkeit um saubere Toiletten zu haben, eventuell jedenfalls.
Manche Probleme erscheinen mir jedenfalls leicht unproblematisch, Scheißhausbürste, Lappen und los gehts frisch ans Werk, man schafft das, wirklich.



Scheißhausbürste aber bitte aus Weichgummi , nicht daß die sich weh tun wenn die sich um den Job prügeln . Solche niederen Arbeiten für gut Ausgebildete und dringend benötigte Arbeitskräfte , also ich weis nicht


gruß hapedi


Stimmt auch wieder, was früher eine ehrenvolle Aufgabe war um dem Frieden zu dienen kann heute eine unmenschliche Zumutung sein.



und so war jeder bestrebt den Abort und alles Andere sauber zu halten und die Mutter der Kompanie ( Spieß ) war glücklich , oder gab es wegen so etwas Krankheiten , wohl kaum .

gruß hapedi



lhsecurity hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.05.2016 22:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#814

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 22:51
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #801
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #800
Idomeni soll laut neuesten Meldungen geräumt sein, die Balkanroute wird momentan uninteressant.
Neues Thema wird die Italienroute sein, da geschätzt 700000 Menschen gegenwärtig auf eine Überfahrt
hoffen.
http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...ueberfahrt.html

Wenn jetzt nicht bald Nägel mit Köpfen gemacht werden, geht das nächste Land Europas den Bach restlos runter.
Der Tourismus in Griechenland soll an die 90% Einbußen haben auf den Inseln, was passiert in Süditalien, was auf Sizilien ?

Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig im Süden Italiens, fast der einzige.

Und wie will man dann Hunderttausende dort im Süden aufhalten ?
.


Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.


Du warst aber auch schon besser....
Diese Typen sind nicht eingesperrt oder belagert, sie maßen sich an eine Bahnstrecke zu belagern, es wurde höchste Zeit dort für Klarheit zu sorgen und das öffentliche Recht wieder herzustellen!



suentaler, LO-Wahnsinn, Heckenhaus und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#815

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 22:54
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

@Hapedi , du nun aber wieder, so niedere Arbeiten sind doch für diese Typen, für einen Mann unwürdig. da dürfen sich doch die Gäste auf ihren Glauben und Kultur berufen... Du willst doch die "Ärmsten" nicht in Konflikt mit ihren Traditionen bringen? Pfui, was bist Du für ein pöööööser Mensch....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#816

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 23:11
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Da ich ja durch meine Arbeit und meine Kollegen Europaweit vernetzt bin, bekomme ich natürlich diverse Infos, wie gerade eben.

In Serbien, an der Grenze zu Ungarn, also der Grenzübergang Horgos, den wir bereits aus dem vorigen Jahr aus den Medien kennen, soll sich ein neues illegales Flüchtlingslager gebildet haben, bzw. herausbilden.
Das einige über Bulgarien nach Serbien eingeschleust werden oder die grüne Grenze übertreten und dann per Taxi weiter reisen, hatte ich schon auf meiner letzten Bulgarien-Serbien Fahrt vor 4 Wochen mitbekommen, als in einem Stau vor Nis so seltsam aussehende Männer aus Taxis stiegen und ihre Blase im Knien entleerten, dem europäischen Mann völlig fremd.

Da die natürlich irgendwie weiter wollen, scheinen sich nun dort einige zu sammeln.
Vielleicht sollte denen mal jemand sagen, dass mit den Ungarn nicht zu spassen ist.
Ich bin gespannt was passiert und wann und ob es in den Medien Thema wird.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#817

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 23:17
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
dafür nur vier unfassbar dreckige Toiletten vorgefunden für fast 200 Menschen



In meinem Gewerbe Tagesgeschäft, oft wär man froh wenigstens 4 zu haben.

Ich kann ja mal Bilder reinstellen was uns Fahrern IN EUROPA so zugemutet wird, aber das interessiert ja keinen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#818

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 23:33
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #815
@Hapedi , du nun aber wieder, so niedere Arbeiten sind doch für diese Typen, für einen Mann unwürdig. da dürfen sich doch die Gäste auf ihren Glauben und Kultur berufen... Du willst doch die "Ärmsten" nicht in Konflikt mit ihren Traditionen bringen? Pfui, was bist Du für ein pöööööser Mensch....




Ich will nicht die " Ärmsten " in Konflickte mit irgent etwas bringen . Die wollen hier Aufenthaltsrecht und da haben die sich an Recht und Ordnung zu halten . Kommen die damit nicht klar dann haben die die Wahl wieder zu gehen , aber das ganz schnell . Wenn ich mich in Urlaub begebe muß ich mich auch anpassen oder wieder abreisen . Es hat sie auser der Merkel keiner gebeten hier auf zu tauchen .

gruß hapedi



Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.05.2016 11:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#819

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 23:40
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #817

Zitat
dafür nur vier unfassbar dreckige Toiletten vorgefunden für fast 200 Menschen



Ich kann ja mal Bilder reinstellen was uns Fahrern IN EUROPA so zugemutet wird, aber das interessiert ja keinen



Das meinst Du,...doch es interessiert auch die ,die kein Bemerkung ablassen !!
Bin mir auch dabei ziemlich sicher das Du einer von denjenigen hier bist,die einen knallharten Job abliefern.
Nicht zu vergessen, auch der Zeitungausträger der Nacht für Nacht unterwegs ist.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#820

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.05.2016 23:57
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #806
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #801

Ich habe gerade den Beitrag aus Stern-TV dazu (als Aufzeichnung) gesehen. Wer die Verantwortung dafür hat, daß man die Trinkwasser- und Lebensmittelversorgung blockiert hat, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht. Man kann nicht tausende Menschen über Tage hinweg aushungern.


Das wäre der Fall bei einer Belagerung, wenn Keiner rausgelassen wird.

Dort aber werden die Leute in Unterkünfte mit höherem Komfort gefahren. Das Unterbinden von wilder Lagerei ist rechtens.



Wenn nicht für jeden die sofortige Abfahrt mit einem Bus möglich ist, darf man die Versorgung nicht blockieren. Wasser muß sein, und wenn freiwillige Helfer oder Verkäufer Lebensmittel anbieten wollen, darf man denen das nicht untersagen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
2 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen