#641

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 12:46
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Hoppala.......


Amnesty-Index: In China und Deutschland sind Flüchtlinge besonders willkommen

"Refugees Welcome Index": Unter diesem Titel hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die Ergebnisse ihrer weltweiten Umfrage zum Thema Flüchtlinge veröffentlicht. Mehr als 27.000 Menschen in 27 Ländern wurden den Angaben zufolge nach ihrer Bereitschaft gefragt, Flüchtlinge in ihren Ländern, Städten, Vierteln oder Häusern aufzunehmen.

Insgesamt gaben demnach fast drei Viertel aller Befragte an, dass Menschen, die vor Krieg oder Verfolgung flüchten, Asyl in anderen Ländern gewährt werden sollte. Einer von zehn Befragten würde einen Flüchtling bei sich daheim aufnehmen. In China sagten das sogar 46 Prozent."

Ja doch, weiß ich, ist nicht repräsentativ.........schon gar nicht für Deutschland, wo ja jeden Tag Hunderttausende auf die Straße gehen und gegen die Regierung protestieren.......

"Die menschliche Solidarität ist sehr sichtbar", sagte der Generalsekretär von Amnesty International, Salil Shetty, über den Index. "Es ist weltweit ganz deutlich, dass Menschen den Schmerz derjenigen nachvollziehen können, die vor Krieg und Verfolgung flüchten müssen." Eine weitere Erkenntnis: Die Meinung in der Bevölkerung weicht laut Shetty zum Teil stark von den Taten der jeweiligen Regierung ab. Bürger seien bereit, auf Flüchtlinge zuzugehen, "und die Regierungen sollten auf diese Mehrheit hören, nicht nur auf die lauten Rufe einiger weniger".

Okay, ein etwas größerer Teil der neuen Bundesländer ist von der menschlichen Solidarität wohl auszunehmen.....und wie bitte: Es soll Leute geben, die die Politik ihrer Regierungen gegenüber Flüchtlingen nicht teilen und auf Flüchtlinge zugehen wollen........Lügen-Amnesty!! Bestimmt alles gefaked.....

"Shetty sprach bei diesem Thema von einer "Krise auf Führungsebene": "Wir haben nicht viele Menschen wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die trotz Widerstand stark geblieben ist und gesagt hat, es handle sich um eine menschliche Verpflichtung."

Hupsa, alles links-grün-Versiffte bei Amnesty.......


"Ein besonders deutliches Beispiel für Shettys Aussage über das Auseinanderklaffen der Ansichten der Bürger und derer ihrer gewählten Vertreter liefert Australien. Die Regierung dort ist für ihre extrem strikte Asylpolitik bekannt. In dem Amnesty-Ranking der flüchtlingsfreundlichsten Länder landet Australien allerdings auf Platz fünf. Sieben von zehn Befragten gaben demnach an, das Land müsse mehr für Flüchtlinge tun."

Och nee, nicht ausgerechnet Australien, der Hort der Konsequenz der deutschen Wutbürger.......Spielverderber.....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/am...a-1092990.html


Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 12:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#642

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 14:24
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #641
Hoppala.......


Amnesty-Index: In China und Deutschland sind Flüchtlinge besonders willkommen

"Refugees Welcome Index": Unter diesem Titel hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die Ergebnisse ihrer weltweiten Umfrage zum Thema Flüchtlinge veröffentlicht. Mehr als 27.000 Menschen in 27 Ländern wurden den Angaben zufolge nach ihrer Bereitschaft gefragt, Flüchtlinge in ihren Ländern, Städten, Vierteln oder Häusern aufzunehmen.




@Schuddelkind, bitte erst übersetzen, dann dem Spiegel hinterherjubeln (oder auch nicht).

An incredible 96% of Germans, who made room for 1 million people in the last year, are still open to the idea of hosting more. In Jordan, a small country already hosting over 600,000 refugees from Syria, 94% feel the same way.
https://www.amnesty.org/en/latest/campai...lcome-refugees/
Man hat alsu unter den Menschen eine Umfrage gestartet, die bereits im Vorjahr Flüchtlingsbefürworter waren, um auszuloten, ob es noch immer
anhält. Stellt es aber in den Medien jetzt so dar, als ob es eine repräsentative Umfrage querbeet unter ALLEN Bürgern wäre.
Das ist es schlichtweg nicht, wie der Originaltext von AI beweist.
.

in #638 habe ich diese recht gut manipulierte Berichterstattung bereits angesprochen und analysiert, also keine überschäumenden Ovationen bitte.

Im Übrigen wurde nirgends, weder im Forum noch von den Menschen auf der Straße, eine katagorische Ablehnung von KRIEGSFLÜCHTLINGEN propagiert. Weder von Linken, Rechten noch von Menschen aus der Mitte der Gesellschaft.
Nur, das findet nicht in jedem Kopf Einlaß.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Pit 59, Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 14:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#643

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 14:51
von Hanum83 | 4.794 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #641
Hoppala.......


Amnesty-Index: In China und Deutschland sind Flüchtlinge besonders willkommen

"Refugees Welcome Index": Unter diesem Titel hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die Ergebnisse ihrer weltweiten Umfrage zum Thema Flüchtlinge veröffentlicht. Mehr als 27.000 Menschen in 27 Ländern wurden den Angaben zufolge nach ihrer Bereitschaft gefragt, Flüchtlinge in ihren Ländern, Städten, Vierteln oder Häusern aufzunehmen.

Insgesamt gaben demnach fast drei Viertel aller Befragte an, dass Menschen, die vor Krieg oder Verfolgung flüchten, Asyl in anderen Ländern gewährt werden sollte. Einer von zehn Befragten würde einen Flüchtling bei sich daheim aufnehmen. In China sagten das sogar 46 Prozent."

Ja doch, weiß ich, ist nicht repräsentativ.........schon gar nicht für Deutschland, wo ja jeden Tag Hunderttausende auf die Straße gehen und gegen die Regierung protestieren.......

"Die menschliche Solidarität ist sehr sichtbar", sagte der Generalsekretär von Amnesty International, Salil Shetty, über den Index. "Es ist weltweit ganz deutlich, dass Menschen den Schmerz derjenigen nachvollziehen können, die vor Krieg und Verfolgung flüchten müssen." Eine weitere Erkenntnis: Die Meinung in der Bevölkerung weicht laut Shetty zum Teil stark von den Taten der jeweiligen Regierung ab. Bürger seien bereit, auf Flüchtlinge zuzugehen, "und die Regierungen sollten auf diese Mehrheit hören, nicht nur auf die lauten Rufe einiger weniger".

Okay, ein etwas größerer Teil der neuen Bundesländer ist von der menschlichen Solidarität wohl auszunehmen.....und wie bitte: Es soll Leute geben, die die Politik ihrer Regierungen gegenüber Flüchtlingen nicht teilen und auf Flüchtlinge zugehen wollen........Lügen-Amnesty!! Bestimmt alles gefaked.....

"Shetty sprach bei diesem Thema von einer "Krise auf Führungsebene": "Wir haben nicht viele Menschen wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die trotz Widerstand stark geblieben ist und gesagt hat, es handle sich um eine menschliche Verpflichtung."

Hupsa, alles links-grün-Versiffte bei Amnesty.......


"Ein besonders deutliches Beispiel für Shettys Aussage über das Auseinanderklaffen der Ansichten der Bürger und derer ihrer gewählten Vertreter liefert Australien. Die Regierung dort ist für ihre extrem strikte Asylpolitik bekannt. In dem Amnesty-Ranking der flüchtlingsfreundlichsten Länder landet Australien allerdings auf Platz fünf. Sieben von zehn Befragten gaben demnach an, das Land müsse mehr für Flüchtlinge tun."

Och nee, nicht ausgerechnet Australien, der Hort der Konsequenz der deutschen Wutbürger.......Spielverderber.....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/am...a-1092990.html





Freilich, China, wundert mich nicht, wo die doch schon in Afrika infrastrukturell in Größenordnungen an ihren Besiedelungsplänen basteln, da würden sich aber die welcommenen Schutzbedürftigen wundern wenn es dann wieder hieße "back to home"


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#644

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 14:54
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Die Chinesen haben damit doch überhaupt keine Erfahrung.

Ganz sicher würden die sich keine problematischen Fremden zumuten lassen.
Chinesen sind sehr nationalistisch. Schon die eigenen Musels (Uiguren) haben nichts zu lachen, werden gewaltsam unterdrückt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff, Fritze, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 14:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#645

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 19:46
von Rainer-Maria Rohloff | 1.377 Beiträge

Mal ne kleine Geschichte, die wird auch Schuddelkind gefallen. Ich übertrage die mal vom Kleinen auf das große Ganze, im Ländle BRD, somit auf die Masse der Hinzugekommenen. Aber ich schränke es ein, nehme die richtigen Kriegsflüchtlinge raus.

Geht los. Wir, meine Frau und ich am Parkplatz vom Friedhof unserer Kleinstadt. Meine Frau will los, ich zeitungslesend sind da zwei junge Kerlchen...so 19-22, so Afghanen, Syrer, Irakis...recht ordentlich gekleidet und keine Ahnung welcher südländischen Nationalität, jedenfalls nicht eines Wortes in unserer Sprache mächtig.

Eine der jungen Kerlchen hält meiner Frau nen Zettel hin..da steht drauf"Ich bitte um eine kleine Gabe" und noch lauter so Kram nur meine Frau ging dann weiter. Also Einer, Eine Deutsche muss den Jungs in Deutsch Grammatik genau diesen Bettel- Zettel verfasst haben("das könnte Schuddelkind gewesen sein HAAAAAAAAAaaaaa")

Die Jungs gingen dann weiter, Richtung Innenstadt. Ich gehe mal davon aus, Flüchtling egal welcher, registriert oder nicht bekommt zumindest Taschengeld...berichtigt mich? Und ne, alles war gut, sie wurden ja nicht aggressiv oder so.

Ehrlich Leute, ich finde das so köstlich weil wir Ossis sind da bestimmt so ne Art vollkommen noch Jungfräulich was solchen krassen Bettelkram betrifft, denn der Urwessi hier wird schon lachen und meinen..."Mensch du naiver Ossisachse, das ist bei uns jede Minute, jeden Tag realer Alltag"

Heute,wir fahren so durch Kleinstadt sagt meine Frau."du Rainer, da sind die Zwei wieder, dort bei der Oma, mit dem Zettel..." da waren wir doch schon vorbei.

Wie hatte ich anfangs geschrieben? Übertrage einfach ganz Klein auf Groß, und das im Ländle BRD. Warum kommt Einer her? Hier ins deutsche Ländle? Um Schutz für das eigene Leben zu suchen oder nur um zu Betteln. Und hat "Bettler" ...hier junge Bettler somit das Zeug um sich hier zu integrieren? Und wollen Sie das überhaupt? Oder hätten die Jungs eher in ihrem Ländle bleiben sollen....eben zum Betteln?

Rainer-Maria und ja Leute, wer von Kleinstadt macht solcher Scheiße (entschuldigt) jetzt ein ordentliches Ende? Ehe das noch drei Dutzend junge Kerlchen werden, mit auf deutsch geschriebenen Zettel? Etwa Polizei, Streetworker. Behörde, deren PolitessenHAAAAAAAAAAAAAAAAAAaa??????????????????????



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#646

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 20:07
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #645
Aber ich schränke es ein, nehme die richtigen Kriegsflüchtlinge raus.



Provokante Frage: Wieso eigentlich?
Sind die etwa generell besser? Ich denke nicht. Im Gegenteil. Um so schlimmer die Verhältnisse, in denen sie aufwachsen mußten, um so rücksichtsloser das Sozialverhalten. Die sind gewohnt Probleme gewaltsam zu lösen. Die Sippe zählt, der Staat nichts.
Das übliche problematische "kulturelle" Verhalten haben die zudem.

Rücksicht nur, wenn unsere Gesellschaft dabei nicht selbst Schaden nimmt!


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Josef, Fritze, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 20:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#647

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 21:46
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #645
Ich gehe mal davon aus, Flüchtling egal welcher,
registriert oder nicht bekommt zumindest Taschengeld...berichtigt mich?

Zumindest bekommt er, alles in allen, mehr als meine Frau Rente, die immerhin 25 Jahre in Deutschland gearbeitet hat.
Aber solange unsere beiden Renten zusammen, noch einen €uro über den Hatz4-Satz liegen, bekommt sie keine Aufstockung.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Josef, Lutze, Pit 59, Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#648

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 21:59
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #647
Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #645
Ich gehe mal davon aus, Flüchtling egal welcher,
registriert oder nicht bekommt zumindest Taschengeld...berichtigt mich?

Zumindest bekommt er, alles in allen, mehr als meine Frau Rente, die immerhin 25 Jahre in Deutschland gearbeitet hat.
Aber solange unsere beiden Renten zusammen, noch einen €uro über den Hatz4-Satz liegen, bekommt sie keine Aufstockung.


Nun dürfte auch dein Letzten klar sein,warum diese Banausen
aus dem Beitrags-Foto #632 unbedingt nach Deutschland wollen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Pit 59, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#649

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 22:49
von Gert | 12.356 Beiträge

gelöscht weil technische Schwierigkeit auftrat


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 22:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#650

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.05.2016 23:06
von Major Tom | 855 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #635
Am meisten meckern die, die nicht in Deutschland leben, warum nur? Die Auswirkungen auf das tägliche Leben sind praktisch bei "Null".
Nicht mal die Auslandsrenten wurden gekürzt.selbst die Versorgung ist gesichert. Butterpreise sind im Keller.
Nur die am Katzentisch schauen neidvoll in die Heimat. Sie sähen nichts ..... Und Deutschland ernähret sie doch.


Keine Bange, ich beziehe aus Deutschland keine Rente, wäre auch in meinem Alter etwas früh. Und ganz ehrlich, mit einer deutschen Durchschnittsrente müsste ich mich hier in Costa Rica doch ganz gewaltig einschränken.

Und ich mecker nicht sondern stelle Fakten fest und Du bist gerne eingeladen diese zu widerlegen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
damals wars, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#651

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 10:50
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Die Balkanroute ist dicht, Flüchtlinge sollen legal aus der Türkei in die EU kommen.
Der Herr Erdogan hat da so seine eigenen Auswahlkriterien,
"Schwere medizinische Fälle oder Flüchtlinge mit sehr niedriger Bildung" dürfen weiter,
Akademikern verweigert man die Weiterreise in die EU.

http://www.dw.com/de/medien-t%C3%BCrkei-...n-eu/a-19274537

Tja, Frau Merkel, was nun ? Keine Fachkräfte mehr, dafür Analphabeten, Kleinkriminelle und Pflegefälle ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#652

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 12:36
von damals wars | 12.205 Beiträge

Vor kurzem habt ihr noch behauptet, es gäbe keine qualifizierten Syrer, die eine brauchbare
Ausbildung hätten!
Gratuliere zum Erkenntnisgewinn!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#653

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 12:41
von TAO | 232 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #645


Eine der jungen Kerlchen hält meiner Frau nen Zettel hin..da steht drauf"Ich bitte um eine kleine Gabe" und noch lauter so Kram nur meine Frau ging dann weiter. Also Einer, Eine Deutsche muss den Jungs in Deutsch Grammatik genau diesen Bettel- Zettel verfasst haben("das könnte Schuddelkind gewesen sein HAAAAAAAAAaaaaa")







Was erwartet der liebe Deutsche denn? Sollen die brav in ihrer Unterkunft bleiben, nach dem Empfang des Taschengeldes fleißig Deutsch lernen und sich irgendwie integrieren, wo sich doch da draußen der wohlstandsgesellschaftliche Konsumwahn abspielt?
Es dürfte ja nun allmählich auch dem Letzten klar geworden sein, dass die lieben Schutzbedürftigen nicht (fast) alle nach Deutschland wollen, weil es hier so aussergewöhnlich friedlichen Schutz gibt.


IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2016 12:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#654

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 12:48
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #652
Vor kurzem habt ihr noch behauptet, es gäbe keine qualifizierten Syrer,
die eine brauchbare Ausbildung hätten!

Sicher gibt es die, das ist doch wohl unbestritten, allerdings sind die weitaus "dünner gesät",
als man uns am Anfang weismachen wollte. Inzwischen ist man da schon fleißig zurück gerudert.

Fachwissen allein dürfte bei der Berufsausführung aber nicht ausreichen, da sind auch fundierte
Sprachkenntnisse gefragt und die berufsspezifischen (deutschen) Gesetzeskenntnisse, die in den
viele Bereichen notwendig sind. So kann z.B. ein syrischer Bauingenieur kaum ordentliche Arbeit
verrichten, wenn er nicht über umfassende Kenntnisse der hier herrschenden gesetzlichen Bauvorschriften verfügt.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin, Heckenhaus und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2016 12:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#655

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 12:56
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #651
Die Balkanroute ist dicht, Flüchtlinge sollen legal aus der Türkei in die EU kommen.
Der Herr Erdogan hat da so seine eigenen Auswahlkriterien,
"Schwere medizinische Fälle oder Flüchtlinge mit sehr niedriger Bildung" dürfen weiter,
Akademikern verweigert man die Weiterreise in die EU.

http://www.dw.com/de/medien-t%C3%BCrkei-...n-eu/a-19274537

Tja, Frau Merkel, was nun ? Keine Fachkräfte mehr, dafür Analphabeten, Kleinkriminelle und Pflegefälle ?
.


Ich höre diese Meldung soeben im Radio auf NDR 90,3 Hamburg, die Türkei läßt nur noch Kranke, schwere medizinische Fälle, schlecht Qualifizierte und Flüchtlinge mit niedriger Bildung ausreisen.

Ärzten und Akademikern aus Syrien werden bereits erteilte Ausreisegenehmigungen widerrufen.

Dem Hamburger Abendblatt liegt eine Auswertung des „Jobcenterteam.arbeit.hamburg vor. Die Zeitung bestätigt die Meldung mit der Schlagzeile, dass 88 Prozent der Flüchtlinge keine Ausbildung haben, jeder fünfte verfügt nicht einmal über einen Schulabschluß.

Österreich hat bereits Konsequenzen gezogen.

Der „rote“ Landeshauptmann des Burgenlandes, Hans Niessl, regiert seit einem Jahr mit einer Koalition aus SPÖ und FPÖ.

Gemeinsam mit der FPÖ will er durchsetzen, dass das Arbeitsamt nur noch Österreicher vermittelt. Inländer und Ausländer sollen künftig
in getrennte Sozialkassen einzahlen (Quelle, LN von heute).

Dazu passend die Karikatur der LN zum Verständnis von Demokratie in der Türkei



Wirklich ein „Super Türkei-Abkommen, das Frau Merkel abgeschlossen hat.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Heckenhaus, Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2016 13:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#656

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 13:23
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Den Guten Menschen gefällt das doch,die kümmern sich.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#657

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 14:46
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #651
... "Schwere medizinische Fälle oder Flüchtlinge mit sehr niedriger Bildung" dürfen weiter,
Akademikern verweigert man die Weiterreise in die EU.

...

... Tja, Frau Merkel, was nun ? Keine Fachkräfte mehr, dafür Analphabeten, Kleinkriminelle und Pflegefälle ?
Tja, den Deutschen, deren Regierungspolitiker (und nicht bloß diese!) sich im Wahn befindenden dem "dummen" Volk gegenüber bevormundend alles richtig zu machen, mutet man halt jeden Schrutz zu, während man die vermeintlichen Sahnehäubchen in erpresserischer Weise als Druckmittel zurückbehält.

Ja, so gestalten sich die Anwartschaften eines Landes in die EU, welches dort selbst ohne solches auf dem Kopf herumtanzen rein gar nichts verloren hat.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#658

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 15:09
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Selbst Erdogan hat verstanden wie Einwanderung funktioniert.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#659

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 18:16
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #654
Zitat von damals wars im Beitrag #652
Vor kurzem habt ihr noch behauptet, es gäbe keine qualifizierten Syrer,
die eine brauchbare Ausbildung hätten!

Sicher gibt es die, das ist doch wohl unbestritten, allerdings sind die weitaus "dünner gesät",
als man uns am Anfang weismachen wollte. Inzwischen ist man da schon fleißig zurück gerudert.

Fachwissen allein dürfte bei der Berufsausführung aber nicht ausreichen, da sind auch fundierte
Sprachkenntnisse gefragt und die berufsspezifischen (deutschen) Gesetzeskenntnisse, die in den
viele Bereichen notwendig sind. So kann z.B. ein syrischer Bauingenieur kaum ordentliche Arbeit
verrichten, wenn er nicht über umfassende Kenntnisse der hier herrschenden gesetzlichen Bauvorschriften verfügt.


Schau Dir die Autobahnen an, die werden alle nach deutschen Bauvorschriften gebaut!
Manchmal wäre so ein bisschen gesunder Menschenverstand auch von Vorteil


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#660

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.05.2016 18:18
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #657
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #651
... "Schwere medizinische Fälle oder Flüchtlinge mit sehr niedriger Bildung" dürfen weiter,
Akademikern verweigert man die Weiterreise in die EU.

...

... Tja, Frau Merkel, was nun ? Keine Fachkräfte mehr, dafür Analphabeten, Kleinkriminelle und Pflegefälle ?
Tja, den Deutschen, deren Regierungspolitiker (und nicht bloß diese!) sich im Wahn befindenden dem "dummen" Volk gegenüber bevormundend alles richtig zu machen, mutet man halt jeden Schrutz zu, während man die vermeintlichen Sahnehäubchen in erpresserischer Weise als Druckmittel zurückbehält.

Ja, so gestalten sich die Anwartschaften eines Landes in die EU, welches dort selbst ohne solches auf dem Kopf herumtanzen rein gar nichts verloren hat.


Von der EU lernen, heißt...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
19 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 925 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen