#3501

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.10.2016 17:33
von Blitz_Blank_Kalle | 316 Beiträge

Dass ein paar wenige von ihnen jetzt kriminell werden, sei aber auch ein hausgemachtes Problem. „Die beste Integrationsmaßnahme ist Arbeit“, sagt der Linke-Stadtrat. „Dann kommen sie nicht auf dumme Ideen.“

zur Star


Stell dir vor, es lacht dich jemand aus und du merkst es nicht.


Marienborn89, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3502

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.10.2016 22:04
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Ein furchtbares Verbrechen, unbeschreiblich

http://www.fuldaerzeitung.de/regional/ki...nhaus-DJ5784324


bürger der ddr, IM Kressin und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.10.2016 22:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3503

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.10.2016 22:07
von bürger der ddr | 3.601 Beiträge

@Marienborn89 , auch so sieht die Bereicherung der Kultur durch solche "Gäste" aus.....



Marienborn89, IM Kressin und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3504

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.10.2016 17:40
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #3501
Dass ein paar wenige von ihnen jetzt kriminell werden, sei aber auch ein hausgemachtes Problem. „Die beste Integrationsmaßnahme ist Arbeit“, sagt der Linke-Stadtrat. „Dann kommen sie nicht auf dumme Ideen.“

zur Star


Stell dir vor, es lacht dich jemand aus und du merkst es nicht.


Die Linken mit ihren “Ideen“. Fordert dass die sogenannten “Flüchtlinge“ arbeiten, sagt aber nicht dazu als was. Bei Millionen von Arbeitslosen in Deutschland welche zum grössten Teil einen Beruf erlernt haben wird es ja auch soooo einfach sein, Leute aus der 3. Welt mit Buschschulabschluss in den Arbeitsmarkt zu integrieren.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
der Anderdenkende, bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3505

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.10.2016 19:11
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #3496
Zitat von Hanum83 im Beitrag #3491
[quote=Hackel39|p570916].

...6. fordert ein sofortiges Ende jeglicher ausländischer Einmischung in dem Land, wozu auch ein Ende der Lieferung von Waffen und der Finanzierung bewaffneter Gruppen gehört; fordert die Vereinten Nationen und den Rat der Europäischen Union auf, ein Embargo für die Ausfuhr von Waffen nach Syrien zu verhängen; fordert die Nachbarstaaten auf, ihre Grenzübergänge zu Syrien zu kontrollieren und Waffenlieferungen nach Syrien zu verbieten; ....


Selten so gelacht.... Ist das Naivität, Weltfremdheit, Realitätsverweigerung oder nur schlicht und ergreifend Dummheit?
Als ob sich auch nur eine einzige Konfliktpartei von so einem Laberkasper die Butter vom Brot nehmen lässt. Was haben die sich eigentlich vorgestellt, wie und vor allem von wem eine derartige Forderung durchgesetzt werden soll?


Rainer-Maria Rohloff, SET800 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3506

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.10.2016 20:22
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Absolut widerwärtiges Verbrechen:

http://www.express.de/news/panorama/taet...nsehen-24860436

Vor ein paar Tagen war in der Presse noch beschönigend von "Übergriff" die Rede.
Für die Willkommensklatscher von CDU, SPD, Grünen und Linken wieder ein Kollateralschaden mehr - ekelhaft!


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3507

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.10.2016 20:32
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #3504

Die Linken mit ihren “Ideen“. Fordert dass die sogenannten “Flüchtlinge“ arbeiten, sagt aber nicht dazu als was. Bei Millionen von Arbeitslosen in Deutschland welche zum grössten Teil einen Beruf erlernt haben wird es ja auch soooo einfach sein, Leute aus der 3. Welt mit Buschschulabschluss in den Arbeitsmarkt zu integrieren.


Hallo,
es sind
a) Pseudolinke die damit ihren Egoismus tarnen und nett aussehen lassen.
b) je mehr Arbeitlose schwer vermittelbare im Land, umso weniger werden diese Jammerexistenzen der Alternativszene von der Arbeitsagentur mit konkreten Stellenangeboten "belästig", was ja die ALG2-Stütze gefährden würde.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3508

NSU - Rechtsextreme Kinderschänder?

in Themen vom Tage 14.10.2016 00:09
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3509

RE: NSU - Rechtsextreme Kinderschänder?

in Themen vom Tage 14.10.2016 00:11
von bürger der ddr | 3.601 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.


Je später der Abend, je blö.... die Beiträge!



IM Kressin, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3510

RE: NSU - Rechtsextreme Kinderschänder?

in Themen vom Tage 14.10.2016 00:34
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.

Na Stabsfeld, nun krieg mal nicht gleich Schnappatmung. Der Spiegel schreibt, dass es sich auch um eine Verwechslung bzw Verunreinigung der DNA-Probe handeln kann, da sowohl das Skelett von Peggy, als auch die Leiche Böhnhardts im gleichen rechtsmedizinischen Institut untersucht worden.

Außerdem ist es mir rätselhaft, wie sich ein DNA-Rest Böhnhardts über 15 Jahre lang im Waldboden halten soll.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
1941ziger, IM Kressin, bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3511

RE: NSU - Rechtsextreme Kinderschänder?

in Themen vom Tage 14.10.2016 00:48
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #3510
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.

Na Stabsfeld, nun krieg mal nicht gleich Schnappatmung. Der Spiegel schreibt, dass es sich auch um eine Verwechslung bzw Verunreinigung der DNA-Probe handeln kann, da sowohl das Skelett von Peggy, als auch die Leiche Böhnhardts im gleichen rechtsmedizinischen Institut untersucht worden.

Außerdem ist es mir rätselhaft, wie sich ein DNA-Rest Böhnhardts über 15 Jahre lang im Waldboden halten soll.


Es gibt noch weitere Spuren: Eine Hütte eines NSU-Unterstützers in der Nähe des Fundortes von Peggys Leiche, Spielzeug im Wohnmobil und eine Zeugennaussage im Bezug auf den 9jährigen Jungen.



der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3512

Kommunisten - einen an der Murmel?

in Themen vom Tage 14.10.2016 01:01
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.


Was für ein konstruierter Schwachsinn


IM Kressin, bürger der ddr, Thüringer1970, Sperrbrecher und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3513

RE: Kommunisten - einen an der Murmel?

in Themen vom Tage 14.10.2016 05:12
von Major Tom | 851 Beiträge

doppelt


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
bürger der ddr, Thüringer1970, Sperrbrecher und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2016 16:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3514

RE: Kommunisten - einen an der Murmel?

in Themen vom Tage 14.10.2016 05:29
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #3512
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.


Was für ein konstruierter Schwachsinn


Das ist genau derselbe Unsinn wie jene offizielle Theorie, dass sich die gesuchten Personen Böhnhardt und Mundlos erschossen weil vor dem Wohnmobil Polizei erschien. Vorher zündeten sie noch schnell das Wohnmobil an... Beide Männer haben sich Monate zuvor durch ihre besondere Kaltblütigkeit bei ihren Banküberfällen einen Namen gemacht und sind bei ihren Morden mit äußerster Gewalt vorgegangen. Diese beiden Männer erschießen sich mal eben in Panik weil sie durch das Fenster des Wohnmobils zwei Streifenpolizisten sehen???? Beide Tote hatten nachweislich keine Rauchpartikel in den Lungen was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf hindeutet, dass diese Leute NICHT im Wohnmobil starben.

Wer also solch eine Story erfindet der schreckt auch nicht davor zurück, eine angeblich gefundene DNA-Spur an der Leiche eines Kindes zu erfinden. Interessant wäre zu erfahren, was damit bezweckt werden soll. Aber Tote können sich bekannterweise ja nicht wehren, denen kann man nun allerlei Taten andichten.

“Der "NSU" ist eine Müllkippe für ungelöste Morde, inklusive der Morde an ihm selbst“ fatalist 2.8.2012 Fatalist ist jener Blogger, welchem hunderttausende Ermittlungsseiten zugespielt wurden und auf seinem Blog seine Erkenntnisse dazu veröffentlichte.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Sperrbrecher, Rainer-Maria Rohloff, Fritze, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2016 05:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3515

RE: Kommunisten - einen an der Murmel?

in Themen vom Tage 14.10.2016 09:34
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #3514
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #3512
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3508
Im Fall Peggy und bei einem 9jährigen Jungen sind Verbindungen zu einem NSU-Terroristen bekannt geworden. Jetzt bekommen alle Rechtspopulisten Schanppatmung, da man nunmehr die bisher ungeklärten Kindermorde nicht mehr Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden können, die zum Tatzeitpunkt noch gar nicht in Europa waren.


Was für ein konstruierter Schwachsinn


Das ist genau derselbe Unsinn wie jene offizielle Theorie, dass sich die gesuchten Personen Böhnhardt und Mundlos erschossen weil vor dem Wohnmobil Polizei erschien. Vorher zündeten sie noch schnell das Wohnmobil an... Beide Männer haben sich Monate zuvor durch ihre besondere Kaltblütigkeit bei ihren Banküberfällen einen Namen gemacht und sind bei ihren Morden mit äußerster Gewalt vorgegangen. Diese beiden Männer erschießen sich mal eben in Panik weil sie durch das Fenster des Wohnmobils zwei Streifenpolizisten sehen???? Beide Tote hatten nachweislich keine Rauchpartikel in den Lungen was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf hindeutet, dass diese Leute NICHT im Wohnmobil starben.

Wer also solch eine Story erfindet der schreckt auch nicht davor zurück, eine angeblich gefundene DNA-Spur an der Leiche eines Kindes zu erfinden. Interessant wäre zu erfahren, was damit bezweckt werden soll. Aber Tote können sich bekannterweise ja nicht wehren, denen kann man nun allerlei Taten andichten.

“Der "NSU" ist eine Müllkippe für ungelöste Morde, inklusive der Morde an ihm selbst“ fatalist 2.8.2012 Fatalist ist jener Blogger, welchem hunderttausende Ermittlungsseiten zugespielt wurden und auf seinem Blog seine Erkenntnisse dazu veröffentlichte.



Ja, alles was mit diesem Verfassungsschutz-Verein zusammenhängt, wirft Fragen über Fragen auf.


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3516

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.10.2016 10:00
von Heckenhaus | 5.128 Beiträge

Ich weiß nicht, wer dem Uswer StabsfeldKoenig in #3508 das Recht gab, die Überschrift dieses Themas eigenmächtig zu ändern.
Heute , 00.09 Uhr. War Übermüdung oder Alkohol der Grund für diese unerlaubte Handlung ?

Zur Folge hat das dann den Schwenk zu "Kommunisten-einen an der Murmel".

Macht doch, wenn es so auf der Seele brennt, ein neues Thema auf, aber zerschießt nicht das Grundthema.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Rostocker, Marienborn89, Pit 59, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3517

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.10.2016 10:18
von bürger der ddr | 3.601 Beiträge

Ehe wir zum eigentlichenThema, der Balkanroute und die Folgen der masseneinwanderung für Deutschland gehen, das verhalten vom @StabsfeldKoenig mit der Änderung der Themenüberschrift ist schon mehr als dreist....

Aber nun zurück zu den Folgen der Masseneinwanderung egal über welche Route, der JVA-Leiter in Bielefeld spricht an, das die Häftlinge aus dem arabischen Raum und Nordafrika massive Probleme bereiten. Aggressivität und das beschmieren der Zellen mit Kot, Urin und Blut sind dort ein Mittel um die Vollzugsbeamten zu erpressen und evtl. aus der Haft zu kommen.
Das Verhalten hat eine nue Quantität und Qualität erreicht, so gab es 2010 einen Anteil von 28% ausländischen Häftlingen und 2016 sind es schon 34,8%. Wobei bei den deutschen Straftätern auch noch 17,7 % ausländische Wurzeln hat
Zu diesem Sachverhalt kann man auf "nw.de" mehr lesen.

So zeigt sich das sich die "Gäste" auch in den "Heimen" der etwas anderen Art gar fein zu Benehmen wissen.....

Ich hoffe nur das durch eine stärkere AfD und anderer Organisationen mehr Druck gegen diese irrsinnige "Asyl"politik gemacht wird. Jeder Bürger in diesem Land der noch einen Sinn für die Realität hat sieht wohin die Karre rollt.....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3518

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.10.2016 17:35
von Major Tom | 851 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3517
Ich hoffe nur das durch eine stärkere AfD und anderer Organisationen mehr Druck gegen diese irrsinnige "Asyl"politik gemacht wird. Jeder Bürger in diesem Land der noch einen Sinn für die Realität hat sieht wohin die Karre rollt.....



Im Grunde genommen ist das keine Asyplolitik, denn nur ein Bruchteil der sogenannten “Flüchtlinge“ ist asylberechtigt. Aber das hatten wir ja schon vor Jahren mit den “Flüchtlingen“ vom Balkan, als hunderttausende Sinti und Roma nach Deutschland geschleust wurden. Bis heute kann uns niemand so richtig erklären, vor was diese Leute eigentlich flüchteten. Geblieben sind sie aber fast alle, trotz fehlender Annerkennung in Deutschland.

Hier geht es darum, diesem Land nachhaltigen Schaden zuzufügen, da bin ich mir ziemlich sicher. Im Zuge der Öffnung der Grenzen und Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa gibt es aktuell ein europäisches Wirtschaftsgefälle, Deutschland ist einfach zu reich und verursacht somit zu viele Probleme in einem vereinigten Europa. Von daher muss sich Deutschland dem europäischen Wirtschaftsniveau angleichen, erst dann funktioniert eine einheitliche Wirtschaftspolitik. Wer sich sich einmal über den Abbau der Sozialleistungen, der Stagnierung der Löhne und Senkung der Renten in Deutschland informiert kann zu keinem anderen Schluss kommen.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
bürger der ddr, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2016 17:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3519

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.10.2016 18:00
von Pit 59 | 10.133 Beiträge

RE: NSU - Rechtsextreme Kinderschänder?

Du bist nicht der ,welcher hier Themen einfach so ändert.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3520

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.10.2016 18:15
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #3505
Zitat von Hackel39 im Beitrag #3496
Zitat von Hanum83 im Beitrag #3491
[quote=Hackel39|p570916].

...6. fordert ein sofortiges Ende jeglicher ausländischer Einmischung in dem Land, wozu auch ein Ende der Lieferung von Waffen und der Finanzierung bewaffneter Gruppen gehört; fordert die Vereinten Nationen und den Rat der Europäischen Union auf, ein Embargo für die Ausfuhr von Waffen nach Syrien zu verhängen; fordert die Nachbarstaaten auf, ihre Grenzübergänge zu Syrien zu kontrollieren und Waffenlieferungen nach Syrien zu verbieten; ....


Selten so gelacht.... Ist das Naivität, Weltfremdheit, Realitätsverweigerung oder nur schlicht und ergreifend Dummheit?
Als ob sich auch nur eine einzige Konfliktpartei von so einem Laberkasper die Butter vom Brot nehmen lässt. Was haben die sich eigentlich vorgestellt, wie und vor allem von wem eine derartige Forderung durchgesetzt werden soll?



Es ist eine Botschaft, wie es im Falle der Machtausübung auf dem eigenen Territorium laufen würde.
Alle die vor 15 Jahren noch über eine EEG- Umlage gelacht haben zahlen heute brav mit ein für diese Sonderabgabe und tun dabei etwas für die Energiewende (bitte hier nicht weiterverfolgen) und genauso würde im Falle der Machtausübung Rheinmetall Sondersteuern für ihren Rüstungssektor zahlen und falls sie die ethische Wende nicht schaffen werden sie halt eingestampft wie die Brikettfabrik von Stedten.
Wenn beispielsweise die Türken die geduldeten Waffenlieferungen über die Syrische Grenze nicht unterbinden, wird sich auch ein wehrhaftes Deutschland unter der Führung verantwortungsbewußter Kriegsgegner einer Regierungspartei Schikanen einfallen lassen, die zur Durchsetzung dieser einen (von vielen) Vorbedingung eines dauerhaften Friedens sehr wohl dienen würde.
Es ist eine Frage der Macht, der Kreativität und vor allem des politischen Willens.
Eine Frage von Mut, Ausdauer und Wachsamkeit und etwas ganz anderes wird aus dieser Resolution ersichtlich:
Hier haben sich im Zusammenhang mit der Nichteinmischung die Russenhasser der Grünen mit den amerikafeindlichen Linken zusammen getan, weil es ein gemeinsames Ziel gab über alle Gräben hinweg, das hat zunächst erst mal Anerkennung verdient und dieses Modell könnte ein Vorbild für Deutschland sein, nämlich in dem Moment, wo eine Machtfrage erneut auf der Tagesordnung steht wie z. B. die Bundestagswahl.
Die Laberkasper sind für mich diejenigen, die bei allem was sie labern einzig und allein ihre eigene Haltbarkeit im Hinterkopf haben aber keine mutigen Visionen, unkonventionelle Lösungswege oder klare Ansagen anzubieten haben.
Was hätte denn dagegen gesprochen eine solche Initiative zu unterstützen?
Ich weiß es, die Gefährdung des eigenen fetten Postens in der Mitte des madigen Apfels.



Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
24 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557589 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen