#3301

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.09.2016 19:06
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Bautzen wird zum Thema gemacht, doch Bautzen ist im gesammten Land,,,
In der Form das die Gewalt fast immer von "Flüchtlingen" ausgeht. Hier ein weiteres Beispiel:
Köthen: am Freitag Abend gegen 18:40 kam es zu einer Auseinandersetzung von minderjährigen "Flüchtlingen" und Deutschen, zwei 15 jährige aus Afghanistan bedrängten zwei Mädchen, ein Mädchen setzte sich mit Pfefferspray zu Wehr, darauf schlug ihr einer der beiden "Flüchtlinge" in das Gesicht...
Das bekamen deutsche Jugendliche mit und gingen dazwischen, einer der deutschen Jugendlichen wurde durch einen "Flüchtling" mit einer abgebrochenen Flasche am Arm verletzt....
Das können die Brüder gut, Messer, Axt, Machete und abgebrochene Flaschen, wo habe ich das schon mal gehört?

Diesen Sachverhalt habe ich gelesen auf "mz-web.de"

Ich hoffe nur das unsere deutschen Jungs sich nicht unter bekommen lassen, den die Justiz scheint in diesen Fällen überfordert....



Hapedi, RalphT, Sperrbrecher, der Anderdenkende, Freienhagener, furry und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3302

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.09.2016 22:07
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Ich kann da nur sagen, das Mädel hatte den falschen Sprey......sie sollte sich mal beraten lassen.
Jet Protektor von Pixton ist der Hit, danach denkt keiner mehr an schlagen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3303

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.09.2016 23:02
von coff | 710 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #3302
Ich kann da nur sagen, das Mädel hatte den falschen Sprey......sie sollte sich mal beraten lassen.
Jet Protektor von Pixton ist der Hit, danach denkt keiner mehr an schlagen.


Ist halt alles eine Frage des Preises, Piexon kann sich wohl kaum ein normalsterblicher Teenager leisten.

ca 190 Teuro für das Grundgerät und ca 30 Teuro für eine Ersatzkartusche


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3304

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 02:13
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3301
Bautzen wird zum Thema gemacht, doch Bautzen ist im gesammten Land,,,
In der Form das die Gewalt fast immer von "Flüchtlingen" ausgeht. Hier ein weiteres Beispiel:
Köthen: am Freitag Abend gegen 18:40 kam es zu einer Auseinandersetzung von minderjährigen "Flüchtlingen" und Deutschen, zwei 15 jährige aus Afghanistan bedrängten zwei Mädchen, ein Mädchen setzte sich mit Pfefferspray zu Wehr, darauf schlug ihr einer der beiden "Flüchtlinge" in das Gesicht...
Das bekamen deutsche Jugendliche mit und gingen dazwischen, einer der deutschen Jugendlichen wurde durch einen "Flüchtling" mit einer abgebrochenen Flasche am Arm verletzt....
Das können die Brüder gut, Messer, Axt, Machete und abgebrochene Flaschen, wo habe ich das schon mal gehört?

Diesen Sachverhalt habe ich gelesen auf "mz-web.de"

Ich hoffe nur das unsere deutschen Jungs sich nicht unter bekommen lassen, den die Justiz scheint in diesen Fällen überfordert....



Das Vorkommnis war heute live im Fernsehen. Die eine von beiden (fanatische Nazisse) beschimpfte die Flüchtlinge solange und versuchte auch diese tätlich zu attackieren, bis die Flüchtlinge sich wehrten.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3305

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 09:21
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Commander im Beitrag #3287
Zitat von buschgespenst im Beitrag #3284
"Kraftfahrer werden gesucht. Das ist die Chance für Flüchtlinge. Man sollte ihnen 500€ Kredit geben, damit sie ihre Führerscheine umschreiben lassen können."

Sagte die Kanzlerin.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ngen-Tipps.html

Für eine bessere Integration will Kanzlerin Merkel Flüchtlinge schneller in Arbeit bringen.
Als eine Option bringt sie im "rbb" den Job des Kraftfahrers ins Spiel. Die würden "überall gesucht"
Das Umschreiben eines syrischen Führerscheins kostet aber 500 Euro. Ein Darlehensprogramm könne laut Merkel helfen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine schnelle Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ausgesprochen. Notwendig dafür sei auch, je nach Bedarf spezifische Regelungen zu entwickeln, sagte Merkel im rbb-Inforadio.

„Viele sind noch in den Integrationskursen oder warten darauf. Insofern glaube ich, dass wir da einen etwas längeren Atem haben müssen, aber jederzeit auch bereit sein müssen, praktikable Lösungen zu entwickeln“, sagte die CDU-Vorsitzende.

Die Bundesregierung setzt auf ein stärkeres Engagement der Wirtschaft, um Flüchtlinge schneller in Arbeit zu bringen. Merkel hatte sich am Mittwoch mit Unternehmensvertretern der Initiative Wir zusammen getroffen. Dazu gehören unter anderem Bosch, Daimler und Tui.

Merkel betonte im rbb-Interview, Wirtschaftsvertreter klagten ihr gegenüber in Gesprächen auch über bürokratische Hürden.

„Wir haben neulich im Kabinett diskutiert, dass das Umschreiben einer syrischen Fahrerlaubnis in eine deutsche 500 Euro kostet. Und natürlich hat ein Flüchtling nicht sofort 500 Euro. Also hilft da vielleicht ein Darlehensprogramm. Wenn man dann verdient, kann man diese 500 Euro zurückzahlen, es werden überall Kraftfahrer gesucht.“

Sicher ein Sonderweg?
Denn man beachte:
http://www.verkehrsportal.de/fuehrersche...ehrerschein.php

---

Ich schäme mich,1983/84 den Facharbeiter "Berufskraftfahrer" gemacht zu haben.Ich schäme mich,diesen Job seit 1979 ohne besondere Vorkommnisse bis heute zu machen.Warum habe ich all die Mühe u.Fortbildung auf mich genommen?Warum muß ich zur Ausübung meines Berufes bezahlen?Warum werde ich als BKF bei jeder sich bietenden Gelegenheit von Behörden gegängelt u.gemaßregelt?Warum kann mein Chef mir keinen höheren Lohn zahlen?(der aber nicht schlecht ist)?Warum dürfen in diesen Gewerbe keine Kosten auf den Kunden umgelegt werden?(Was anderswo gang u.gäbe ist)Weil dieser Berufsstand keine Lobby hat!Weil dieser Berufstand an der untersten Grenze der Gesellschaft steht! Aber u.das ist das Besondere,ohne uns würde dieses System zusammenbrechen! Und da kommt eine Person daher u.meint,ehem.Eselstreiber sind imstande,diese Wirtschaft als Kraftfahrer am Laufen zu halten?! Ich kann vor Lachen wieder nicht in den Schlaf.Also dann,setzt die "Bereicherer" auf Laster u.laßt sie die Wirtschaft am Laufen halten.Viel Glück u.Erfolg!

Ich habe fertig,Gruß C.



Der Grund sind die fehlenden Gewerkschaften, die Zustände die Du beschreibst wären bei der Bahn ähnlich wenn es Anfang der 1990er Jahre als die Globalisierungswelle langsam einsetzte keine GDL gegeben hätte, die politische Hasardeure in die Schranken gewiesen hat und deshalb bis heute wie die Pest von denen gehaßt wird.
Die renitente Falschfahrerin Merkel wird auch nach der zehnten roten Ampel noch mit quietschenden Reifen dieses Land mit solchen Initiativen ruinieren und ist wohl nur noch per Baumkontakt zu stoppen.
Ich habe hier mit einem russischen Kollegen zu tun, dessen Chef (!) vor jedem Dienst die Ablösepersonale kontaktiert um schwierige Absprachen schon mal vorab zu erledigen, am Ende gibt's aber trotzdem schwere Kommunikationsprobleme.
Wadim hat zwar anfangs mit seiner Familie auf Deutsch kommuniziert, ließ es aber schleifen als er merkte, daß er in seiner Gemeinde ganz und gar nicht allein ist und russisch dort viel bequemer ist und auch wenn ich mit Türken zur Ausbildung unterwegs bin und auf dessen Wunsch hin im Döner Palast einkehre wird dort türkisch gesprochen, warum auch nicht, ich bin ja nur der Gast.
Noch gefährlicher als diese politischen Falschfahrer sind aber die Arbeitgeber, die alles einstellen was auf zwei Beinen steht und kein Fell hat, weil sie darauf bauen, daß andere aufpassen und alles trotzdem gut geht.
Es geht nicht anders, Marx muß noch raus:
Die Ausbeutung der Arbeiterklasse verschärft sich in dem Maße, wie ihre Zerstrittenheit zunimmt und wenn die produktiven Kerne dieses Landes immer kleiner und unkritischer werden, was durch die fremdländischen Einsickerungstendenzen unausweichlich eintreten wird, so schließt sich irgendwann mal wieder eine Zeitschleife.
http://www.marx-forum.de/marx-lexikon/le...ausbeutung.html



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3306

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 09:37
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #3299
Allein der LKW-Führerschein dürfte heutzutage für die Tätigkeit
eines Berufskraftfahrer nicht mehr ausreichen,man braucht sich
nur die Stellenausschreibungen dazu durchlesen,einen Gefahrgutschein
zum Beispiel sollte man auch vorlegen können
Lutze


Es bleibt Bier und Wasser ausfahren, dafür ist nur wenig über Ladungssicherung zu wissen und technisch gilt Bier und Sprudel nicht als Gefahrgut.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3307

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:54
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #2985
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2983

[i]Innsbruck, Bozen – Wie lange hält Italien das noch aus? Seit Samstag sind 15.000 Flüchtlinge auf ihrer Überfahrt im Mittelmeer gerettet worden, 118.900 sind allein im heurigen Jahr in Italien gekommen. In Lampedusa herrscht Chaos,



Nicht nach Italien "retten", knallhart absaufen lassen wer nicht an Bord der Landungsboote mit Kurs Afriak will oder unverzüglich nach Nordafrika anlanden, kein Asylmißbrauch dulden.

Ja ernst gemeint, sauft ab oder kommt mit zurück nach Afrika.

Ich habe den Beitrag nicht erfunden, also habe ich auch niemanden beleidigt, ADMIN, nur zitiert!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3308

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 16:57
von Commander | 1.059 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #3306
Es bleibt Bier und Wasser ausfahren, dafür ist nur wenig über Ladungssicherung zu wissen und technisch gilt Bier und Sprudel nicht als Gefahrgut.


Täusch Dich da mal nicht,gerade zum Transport von Getränken gibt es umfangreiche u.strenge Vorgaben!

Sorry für OT,Gruß C.



zuletzt bearbeitet 19.09.2016 17:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3309

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.09.2016 22:53
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #3303
Zitat von 1941ziger im Beitrag #3302
Ich kann da nur sagen, das Mädel hatte den falschen Sprey......sie sollte sich mal beraten lassen.
Jet Protektor von Pixton ist der Hit, danach denkt keiner mehr an schlagen.


Ist halt alles eine Frage des Preises, Piexon kann sich wohl kaum ein normalsterblicher Teenager leisten.

ca 190 Teuro für das Grundgerät und ca 30 Teuro für eine Ersatzkartusche


Für ein Smartphone wird doch mehr ausgegeben, also warum nicht in Sicherheit investieren.

Übrigens: Die Wirkung ist phänomenal, ich habe es vorgestern in Barcelona benutzen müssen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
bürger der ddr, Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2016 22:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3310

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 01:12
von LO-Wahnsinn | 3.496 Beiträge

Zitat von Commander im Beitrag #3298
Zitat von 1941ziger im Beitrag #3296
Das soll ja alles aus Mangel an LKW Fahrern gemacht werden......nun mal meine Frage:
Warum bilden den die Speditionen nicht ihre Fahrer selbst aus, dan wäre das Problem gelöst.
Selbst wenn ein junger Mann Interesse an dem Beruf hätte, hat er doch nicht die Kohle den Lkw Schein zu bezahlen.
Die ganze Misere ist also Hausgemacht.


Viele Speditionen bilden selber aus! Wenn aber der Auszubildende den Alltag in diesem Gewerbe kennenlernt,setzt Frust ein.In meiner Firma selbst erlebt.Am Anfang voller Tatendrang,nach der ersten Woche auf der Straße u.bei den Kunden kam die Ernüchterung.Ich kenne aus meinen Umfeld nur zwei junge Burschen,die den Job wollten u.auch dabei geblieben sind.Die mit der Realität in allen Bereichen umgehen können.
Desweiteren leidet natürlich auch das private Leben.Man kann nicht mehr zu jeder Zeit mit Freunden zusammenhängen,auch die Freundin muß Abstriche machen.Auf der einen Seite,Geld verdienen ja,aber selten zu Hause? Nee,das geht nun nicht.Also gehen viele Freundschaften in die Brüche u.um das zu vermeiden,springen Viele wieder ab.Und suchen sich einen Job,der weniger stressig ist u.wo man regelmäßig zu Hause ist.
Ist ganz schön OT,müßte man vielleicht in einen anderen Thema behandeln.
Schönen Abend,Gruß C.


Wir bilden auch aus, ich kann das nur bestätigen was Commander sagte.
Unsere 2 Azubis hatten durchgehalten, der eine fährt heute noch, der andere versucht sich in der Weiterbildung zum Fuhrparkmanager.
In der Ausbildungsklasse wo sie waren, waren rund 30 Leute, geschätzt, ich hab die genauen Zahlen nicht mehr im Kopf, soll nur als Beipsiel dienen.
Bereits nach den ersten Wochen waren die Ersten weg, nach einem Jahr weitere, zum Ausbildungsende blieben keine 20 übrig und das war die einzige Ausbildungsklasse für ganz Schleswig-Holstein und Hamburg.

Weiter, ich hatte einen Kollegen, Mitte 20 und als Rettungssanitäter im Einsatz verunglückt, Trümmerbruch am Bein und bis heute Probleme.
Man hat ihn auf Lkw umgeschult, was ja mit seinem Bein eh irgendwie am Ziel vorbei schiesst weil er garnicht lange fahren kann und bis heute körperlich nicht belastbar, man dachte wohl vorm Bett sitzen und zum Fenster raus gucken wird wohl gehen , er hat den Schein gemacht, Module, Gefahrgut, das volle Programm.
Kosten: rund 15.000 Euro !!!
Das Ganze umsonst, weil seine Gesundheit das garnicht zuliess.
Er hat sich dann als Disponent versucht, war nichts für ihn, heute ist er am Flughafen Düsseldorf auf der Krankenstation tätig.
Die Ausbildung hat zwar die Arge getragen, aber wer soll das von sich aus bezahlen und auch wollen, vorallem bei dem was einen erwartet.
Also mal so quer einsteigen wie früher ist nicht mehr, seidenn man hat wenigstens den Schein.

Nun haben ja wohl auf Lesbos, mutmasslich Flüchtlinge, ihre Insel angesteckt.
Allein die Logik dahinter, können nicht schwimmen, haben keine Boote, es ist heiss und trocken und der Wind weht.
Nun stelle man sich vor, diese Blitzdenker fahren auf unseren Strassen.
Also da fahren schon genug herum, die dann auch noch? Dann bleib ich zu Hause und gehe lieber stempeln damit ich die Rente erlebe.
Merkel hat wohl von den Speditionslobbyisten was ins Ohr gesetzt bekommen, nach dem Motto, die Deutschrussen waren ja auch ein gutes Geschäft, viele sitzen auf Lkws, doch die haben eine ganz andere Mentalität, dass haben die Studierten in ihrem Umsatztaumel wohl vergessen.

Ich bin aber dafür das es gemacht wird, denn es wird genug Firmen geben die sich die Hände reiben.
Fragt sich nur wie lange, wenn 12 Uhr Termin ist und Mohammed 12 Uhr die Füsse waschen muss um auf den Teppich zu Knien.
Die Osteuropäer werden sich dann noch mehr die Hände reiben wenn Kunden die Verträge mit deutschen Firmen kündigen.
Ich glaub das ist der Todesstoss für unser Gewerbe, der Tod kommt ja ohnehin, so geht er etwas schneller.
Chips und Bier stehen bereit, ich trage das mit spöttischem Humor wenn deutsche Spediteure, in dem Fall vermutlich eher die grössten Ausbeuter, reihenweise den Bach runter gehn.
Vielleicht kommen sie eines Tages betteln nach Kaffeewasser aus den Pissbecken deutscher Fahrer, ihre 3EuroFüffzig können sie sich dann aber abschminken.

Nun wisst ihr auch wozu die Vorräte sind.

Ach übrigens (Balkanroute FAKTISCH dicht), heute in Oed (Österreich) auf einem Rastplatz gesichtet.
2 Busse mit bulgarischen Kennzeichen X=Haskowo, Haskowo ist Grenzbezirk zur Türkei.
Ausserhalb des einen Busses hielten sich 2 Personen auf, keine Bulgaren, auch keine mit indischer Abstammung, es waren klar ersichtlich Asylanten mit 2 legalen Staatsschlepperbussen, sicherlich auf dem Weg nach Deutschland.
Hab auch ein Foto gemacht, leider war es zu bewölkt, damit zu wenig Licht für die Handyknipse und nicht wirklich alles gut zu erkennen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
bürger der ddr, Ährenkranz, Commander, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3311

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 01:27
von LO-Wahnsinn | 3.496 Beiträge

Zu der Sache in Köthen weiss ich nichts, bin nicht zu Hause.
Ich weiss aber das es schon mehrfach Probleme mit den Burschen gab, die wohnen nicht weit von mir.
Was das für Mädchen waren, darüber kann ich nicht urteilen, habe sie nicht gesehen.
Aber ob die so ganz ohne Grund diese Typen angehn?
Fakt ist eins, Bautzen ist in jeder Ostdeutschen Kreisstadt, jede Stadt hat ihre Szene und die Leute lassen sich nichts gefallen, müssen sie auch nicht, egal welche Gesinnung sie haben.
Wir haben durch die Hochschule viele Ausländer in der Stadt, daher kann niemand sagen wir hätten keine Berührungspunkte.
Die Studenten stören auch nicht, sie leben ihr Leben, machen ihre Schule, klar gabs da auch schonmal Probleme, die gingen aber von echten Nazis aus, sind aber Einzelfälle.
Sobald aber sowas wie in Bautzen abläuft, geht auch bei uns die Post ab, unsere Mädels lassen sich das nicht gefallen und in unserer kleinen Kreisstadt finden sich schnell einige schlagfertige Burschen zusammen, man kennt sich und man ist vernetzt, eben wie in Bautzen, dafür brauchts keine Nazis.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
bürger der ddr, Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3312

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 14:34
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Weitere 9 Millionen Flüchtlinge für dieses Jahr geplant

Nicht 3 Millionen „Flüchtlinge“, wie das IFO-Institut Ende letzten Jahres prognostizierte, sollen – allein über die „Familienzusammenführung“ – 2016 zu uns kommen.

Sondern die unfasslich hohe Zahl von 9 Millionen aus dem arabisch-nordafrikanischen Raum werden sich 2016 in Deutschland niederlassen.
Diese Zahl wurde nicht etwa von einem „Rechtspopulisten genannt, sondern vom bayerischen Ministerpräsident Seehofer. Der bei der Nennung dieser Zahlen ausdrücklich betonte, dass diese ganz vorsichtig geschätzt seinen. Am unteren Rand also.

Angefügte Bilder:
9-Millionen-Flüchtlinge.jpg

bürger der ddr, Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2016 14:35 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3313

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 14:42
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3312
Weitere 9 Millionen Flüchtlinge für dieses Jahr geplant

Nicht 3 Millionen „Flüchtlinge“, wie das IFO-Institut Ende letzten Jahres prognostizierte, sollen – allein über die „Familienzusammenführung“ – 2016 zu uns kommen.

Sondern die unfasslich hohe Zahl von 9 Millionen aus dem arabisch-nordafrikanischen Raum werden sich 2016 in Deutschland niederlassen.
Diese Zahl wurde nicht etwa von einem „Rechtspopulisten genannt, sondern vom bayerischen Ministerpräsident Seehofer.


Der war gut!

Wollen wir das mal richtig stellen: 220.000 Syrer, die dem Krieg in ihrer Heimat entkommen sind, haben in den vergangenen Jahren und Monaten in Deutschland Schutz als Flüchtlinge bekommen.

Sie dürfen - zumindest so lange sich die Lage in Syrien nicht verbessert - in Deutschland bleiben. Sie haben auch das Recht, ihre engen Angehörigen nach Deutschland nachzuholen, also Kinder, Ehepartner oder bei Minderjährigen Eltern. Die Verwandten dürfen dann legal einreisen. Die Papiere dazu bekommen sie in deutschen Konsulaten oder Botschaften im Ausland, zum Beispiel in der Türkei, in Jordanien, im Libanon.

allein im ersten Quartal 2016 waren es 8852 auf das Jahr hochgerechnet 32000, also deutlich weniger als 9 Millionen
Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/fl...-a-1102562.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3314

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 15:11
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Lesbos: Flüchtlingslager durch Feuer zerstört

Ein Feuer im Flüchtlingslager "Moria" hat die griechische Insel Lesbos am Montagabend ins Chaos gestürzt. Die mehr als 3000 Flüchtlinge, die sich im Lager aufhielten, flohen vor den Flammen. Ein Großteil des Hotspots soll nach Augenzeugenberichten zerstört worden sein. Das Feuer konnte noch am Abend unter Kontrolle gebracht werden, verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Laut Medienberichten

P.S. damals wars wird uns sagen wer es angezündet hat ?


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3315

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 15:21
von Ährenkranz | 847 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3313

Der war gut!

Wollen wir das mal richtig stellen: 220.000 Syrer, die dem Krieg in ihrer Heimat entkommen sind, haben in den vergangenen Jahren und Monaten in Deutschland Schutz als Flüchtlinge bekommen.

Sie dürfen - zumindest so lange sich die Lage in Syrien nicht verbessert - in Deutschland bleiben. Sie haben auch das Recht, ihre engen Angehörigen nach Deutschland nachzuholen, also Kinder, Ehepartner oder bei Minderjährigen Eltern. Die Verwandten dürfen dann legal einreisen. Die Papiere dazu bekommen sie in deutschen Konsulaten oder Botschaften im Ausland, zum Beispiel in der Türkei, in Jordanien, im Libanon.

allein im ersten Quartal 2016 waren es 8852 auf das Jahr hochgerechnet 32000, also deutlich weniger als 9 Millionen
Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/fl...-a-1102562.html


Wenn es nach dem Willen der EU geht, soll der Nachzug noch auf Geschwister ausgedehnt werden.
Wenn jeder noch 10 Geschwister hat und diese wieder 10 Kinder - dann kommen locker Millionen zusammen.

Gut vorstellen könnte ich mir das, dass die EU damit auch durchkommt, da wird wieder jeder sein Pfötchen heben aus den Ländern, die so gut wie keine Flüchtlinge aufgenommen haben, da gibt es schon dann Einigkeit.
Und Deutschland steht dann wieder sehr gut da....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3316

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 15:26
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Ein Grund mehr die politischen Kräfte zu stärken, die gegen diese als Asyl getarnte Masseneinwanderung sind!



HG19801, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3317

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 16:12
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

"Meine Freunde stellen sich EU als Paradies vor"

Rund 65 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht, allein etwa 19 Millionen davon stammen aus Afrika. Dass uns Europäern die nächste große Flüchtlingswelle bevorsteht, darin waren sich die meisten Experten in der ARD- Sendung "Hart aber fair" am Montagabend einig. Unterstützt wurden ihre Sorgen durch eine Videozuspielung eines afrikanischen Flüchtlings aus Sierra Leone, der sagte: "Alle meine Freunde stellen sich Europa als ein Paradies vor, als einen Ort, an dem alles leicht ist."
P.S. damals wars,erklärs mal wegen der Zahlen

Angefügte Bilder:
Meine-Freunde-stellen-sich-EU-als-Paradies-vor-Afrika-Fluechtling-story-530449_630x356px_928908af68c20e1b0a4497933dbc9763__anhang_2__jpg.jpg

bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2016 16:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3318

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 16:27
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Wir müssen daran arbeiten diese Vorstellung zu korrigieren.....



LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3319

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 17:51
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3317
"Meine Freunde stellen sich EU als Paradies vor" ...
Dazu auch:

„Eure Gefängnisse sind wie Urlaub mit Picknick“

Nancy, die ihre zweistöckige Maisonette-Wohnung in Damaskus durch einen Bombenabwurf verlor, geht nach harten Monaten im Asylbewerberheim in den Deutschunterricht und setzt alles dran, bald wieder in einem ihrer alten Berufe – Tourismusfachkraft oder Krankenpflegehelferin – zu arbeiten. Als hübsche Frau mit langen blond gefärbten Haaren, körperbetonter Kleidung und aufwendigem Make-up war sie im Heim täglich den sexistischen Belästigungen allein reisender Männer und auch verheirateter Familienväter ausgesetzt. Wann immer diese Männer sie nun in der Innenstadt sähen, würde sie angefeindet und teilweise aggressiv dazu aufgefordert, sich islamisch zu kleiden. Ihre Teenager-Töchter wurden im Heim häufig von Afghanen belästigt.

„Afghanen sind für uns Syrer sowieso ein Problem, viele Syrer aber leider auch“, erklären Hassan und Mohammad unisono – und dass sie wütend auf die marokkanischen und tunesischen Kriminellen seien, die den Ruf aller Geflüchteten beschmutzten. Sie sind sich sicher, dass viele asylsuchende Afghanen in Syrien bei der Hisbollah gekämpft hätten und auch viele Syrer aus der Assad-Armee nun hier seien.

Auch für Nordafrikaner finden sie keine guten Worte: „Es ist bekannt, dass junge Tunesier und Marokkaner in großen Zahlen in den Reihen von Daesh kämpfen, natürlich haben die da viel Geld gemacht und sind dann im Flüchtlingsstrom mit hergekommen.“ Daesh, so nennt man in Syrien leicht abfällig den IS.

Den Deutschen möchten sie einen Rat geben. „Eure Gefängnisse sind wie Urlaub mit Picknick für diese Menschen“, sagt Mohammad, „ihr müsst sie schnell abschieben und euch dabei nicht gefallen lassen, dass sie mithilfe von Aktivisten und Anwälten doch hier bleiben oder unterschlüpfen können.“ Es dürfe doch für ein gut organisiertes Land wie Deutschland nicht so schwer sein, eindeutige Täter zu schnappen und sie vor der Abschiebung wegzuschließen, echauffiert er sich. Er, Hassan und Nancy fürchten, solche Menschen, die vielleicht viele Seelen auf dem Gewissen und Kriegsverbrechen begangen hätten, seien eine Gefahr für alle in Deutschland und natürlich für das Ansehen der echten Flüchtlinge.

Der ganze Artikel hier: DIE WELT


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3320

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 19:10
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Europa wird demnächst wirklich zum Paradies für Muslime, aber dieses Mal für Urlauber !

Wenn das Realität wird, und es scheint so, ist das ein weiterer Schritt zur Vereinnahmung Europas.

http://derstandard.at/2000018060089/Arab...-bosnischen-Alm

Und das mitten In Bosnien-Herzegowina



Da könnten doch dann die Geflüchteten gleich Arbeit und Brot bekommen.
.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2064
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen