#2781

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 13:52
von bürger der ddr | 3.610 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2779
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2775
Genau das ist der Grund, ein starkes Europa und auch Deutschland steht den Interessen der Globalisierung unter der Führung der USA im Wege.
Hier geschieht mehreres zur gleichen Zeit:
- Schaffung einer Krise in der Politik Europa - Rußland
- Druck zum durchpeitschen des TTIP
- destabilisierung durch Masseneinwanderung

Eine starke Nation steht der Globalisierung im Wege, darum sollen die Nationen (außer der führenden allmächtigen USA) zerstört werden....
Ein "Handbuch" für diese Politik hat der Amerikaner Barnett geliefert, die "four flows" werden zur Zeit in Europa und Deutschland praktiziert. Und ein Mittel sind die Flüchtlingsströme, seltsam der Obama lobt die Merkel für diese Politik, nimmt aber selber keine Flüchtlinge auf......


Was nimmst Du denn, frage ich mal zurück?
Den Verschwörungsmöhrensaft, oder was?


Im Gegensatz zu "einigen" habe ich das freie Denken nicht verlernt....
Übst Du wieder?
Für die Meisterschaft im Taubenschach, eigentlich nicht nötig, bist da so schon sehr gut.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2782

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 14:03
von IM Kressin | 913 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2717
Die Befürworter dieses unnormal wuchernden Multikulti sollen sich derartige Verhältnisse mal in China oder Japan vorstellen: Man reise dorthin und komme sich vor wie in Istanbul oder Kairo. Verkehrte Welt oder falscher Ort würde der westliche Tourist und Weltbürger höchst unzufrieden sagen.


Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt …

möchte man die folgende Begebenheit beschreiben.

Ein Chinese wurde gegen seinen Willen fast zwei Wochen in einem Flüchtlingsheim im Münsterland festgehalten.

Was war geschehen?

Über eine Behörde in Heidelberg gelangte er in eine Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund.

Dort nahm man ihm Reisepass, Visum und Fingerabdrücke ab.
Anschließend wurde er geröntgt, untersucht und in ein Heim nach Dülmen gefahren.

Nach zwölf Tagen konnte ein Dolmetscher den geistigen Pfad des sanftmütigen Chinesen aufhellen und Licht in die Angelegenheit bringen.

Der Mann war als Tourist nach Stuttgart gekommen. Dort bemerkte er den Verlust seiner Geldbörse und wollte den Schaden der Polizei melden.

Kommunizieren war nicht möglich, der Vordruck, den er unterzeichnete, war keine Verlustanzeige wie er glaubte sondern ein Asylantrag.

Er wurde zum „Flüchtling aus Versehen“. Der arme Kerl konnte seine Reise in letzter Konsequenz fortsetzen.

Die Behörden standen wohl auf der Leitung, kombinierten völlig falsch.

Pass vorhanden, Visum vorhanden, Asyl?

Unter Umständen auch nur ein Test für den nächsten Ansturm reiner Menschenfreundlichkeit.

Über China lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2783

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 14:56
von damals wars | 12.145 Beiträge

Man kann eine Gefahr auch herbeireden, und dass das füchtlingsfeindliche Klima nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beitägt, dürfte auch unbestritten sein.
Und das einfache Gemüter einfache Lösungen bevorzugen, wird hier ja immer wieder demonstriert. Warum soll das bei den Flüchtlingen anders sein.
Es gibt immer Leute, die gern mal überhttp://www.redensarten-index.de/suche...e%5B%5D=rart_ou, wobei eine bestimmte Gruppe darauf achtet, das es nicht die eigene ist...

Und dann landen wir irgentwann bei der https://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%...de_Prophezeiung


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2784

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 15:19
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #2782


Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt …

möchte man die folgende Begebenheit beschreiben.

Ein Chinese wurde gegen seinen Willen fast zwei Wochen in einem Flüchtlingsheim im Münsterland festgehalten.

Was war geschehen?

Über eine Behörde in Heidelberg gelangte er in eine Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund.

Dort nahm man ihm Reisepass, Visum und Fingerabdrücke ab.
Anschließend wurde er geröntgt, untersucht und in ein Heim nach Dülmen gefahren.

Nach zwölf Tagen konnte ein Dolmetscher den geistigen Pfad des sanftmütigen Chinesen aufhellen und Licht in die Angelegenheit bringen.

Der Mann war als Tourist nach Stuttgart gekommen. Dort bemerkte er den Verlust seiner Geldbörse und wollte den Schaden der Polizei melden.

Kommunizieren war nicht möglich, der Vordruck, den er unterzeichnete, war keine Verlustanzeige wie er glaubte sondern ein Asylantrag.

Er wurde zum „Flüchtling aus Versehen“. Der arme Kerl konnte seine Reise in letzter Konsequenz fortsetzen.

Die Behörden standen wohl auf der Leitung, kombinierten völlig falsch.

Pass vorhanden, Visum vorhanden, Asyl?

Unter Umständen auch nur ein Test für den nächsten Ansturm reiner Menschenfreundlichkeit.

Über China lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!


Es grüßt Euch

Kressin




Bei den https://de.wikipedia.org/wiki/Uiguren#Heutige_Volksgruppe in China versucht der Westen ja,
ähliche Verhältnisse wie in Syrien zu schaffen.
Ist doch gut, wenn man da schon mal übt.

Da kommen dann auch so eins, zwei, drei Flüchtlinge auf Westeuropa zu."Nach der Volkszählung im Jahr 1990
lebten in der Volksrepublik China 7.214.431 Uiguren, davon 99,73 % im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang. "
Ich bin mir sicher, die werden dann auch nur durchgewunken...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2785

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 16:09
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2783
Man kann eine Gefahr auch herbeireden, und dass das füchtlingsfeindliche Klima nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beitägt, dürfte auch unbestritten sein.
...


Man kann den Kopf auch in den Sand stecken oder sich die Augen zuhalten, wie es Kinder tun.
Nur führt beides nicht dazu, daß man unsichtbar wird bzw. daß die Gefahr vorüberzieht.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2786

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 16:59
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2785
Zitat von damals wars im Beitrag #2783
Man kann eine Gefahr auch herbeireden, und dass das füchtlingsfeindliche Klima nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beitägt, dürfte auch unbestritten sein.
...


Man kann den Kopf auch in den Sand stecken oder sich die Augen zuhalten, wie es Kinder tun.
Nur führt beides nicht dazu, daß man unsichtbar wird bzw. daß die Gefahr vorüberzieht.
.


ich muss dem Hubert ausnahmsweise mal recht geben. @Heckenhaus hast du Vorschläge wie man die derzeitige Lage verändern kann ? Also ändert das Genörgele an dem Zustand überhaupt nichts. Ich meine man sollte versuchen , die, die hier sind zu integrieren, datenmäßig zu erfassen und konsequent alle die, die kein Asyl bekommen, abschieben, wo das möglich ist (nicht nach Syrien so lange der Krieg tobt, aber z.B. Maghrebstaaten)


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 18.08.2016 16:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2787

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 17:06
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Gert,es werden ja täglich mehr,ich sehe das täglich,und meine Frau erst Recht.Wenn sich 10% Intigrieren lassen,also auch einen Job finden, das ist das meiner Meinung nach schon viel,alle anderen werden Deutschland auf der Tasche liegen.


IM Kressin, Ährenkranz, bürger der ddr und lhsecurity haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2788

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 17:09
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2785
Zitat von damals wars im Beitrag #2783
Man kann eine Gefahr auch herbeireden, und dass das füchtlingsfeindliche Klima nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beitägt, dürfte auch unbestritten sein.
...


Man kann den Kopf auch in den Sand stecken oder sich die Augen zuhalten, wie es Kinder tun.
Nur führt beides nicht dazu, daß man unsichtbar wird bzw. daß die Gefahr vorüberzieht.
.


Das geht in Deutschland nicht, da die "faktisch dichte Balkanroute" hier endet!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2789

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 18:08
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2786
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2785
Zitat von damals wars im Beitrag #2783
Man kann eine Gefahr auch herbeireden, und dass das füchtlingsfeindliche Klima nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beitägt, dürfte auch unbestritten sein.
...


Man kann den Kopf auch in den Sand stecken oder sich die Augen zuhalten, wie es Kinder tun.
Nur führt beides nicht dazu, daß man unsichtbar wird bzw. daß die Gefahr vorüberzieht.
.


ich muss dem Hubert ausnahmsweise mal recht geben. @Heckenhaus hast du Vorschläge wie man die derzeitige Lage verändern kann ? Also ändert das Genörgele an dem Zustand überhaupt nichts. Ich meine man sollte versuchen , die, die hier sind zu integrieren, datenmäßig zu erfassen und konsequent alle die, die kein Asyl bekommen, abschieben, wo das möglich ist (nicht nach Syrien so lange der Krieg tobt, aber z.B. Maghrebstaaten)


Eines wird nicht mehr erörtert - wurde aber vor geraumer Zeit ins Feld geführt und ist rechtens:

Rückführung der Flüchtlinge, sobald sich die Lage in der Heimat verbessert. Die Leute werden dann dort gebraucht.
Auch wenn das noch nicht absehbar ist: Irgendwann ist es soweit.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2016 18:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2790

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 18:09
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2786
Ich meine man sollte versuchen , die, die hier sind zu integrieren, datenmäßig zu erfassen und konsequent alle die, die kein Asyl bekommen, abschieben, wo das möglich ist (nicht nach Syrien so lange der Krieg tobt, aber z.B. Maghrebstaaten)


Da sind wir doch einer Meinung, genau das sollte aber ganz konsequent passieren.
Und eine ehrliche Informationspolitik sollte sein. Keine Schönrederei und kein rerfundener Zweckoptimismus.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2791

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 18:18
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Die "dichte" Balkanroute endet nicht in Deutschland.
Es ist ein Zustand erreicht, welcher dem vor dem "warm welcome" der Raute gleicht. Schwankungen gibt und gab es immer!
Es ist allerdings keine Entspannung angesagt, die Ruhe ist trügerisch, es hat sich bildlich gesprochen ein Flaschenhals gebildet und wenn Italien und der Balkan das Flüchtlingsaufkommen nicht mehr kompensieren können gibt es einen Flüchtlingstsunami in Nordeuropa.


IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2792

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 18:24
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Abschiebungen, aus denen nichts wurde, aus tausend fadenscheinigen Gründen.
Am Herkunftsland lag es nur selten.

Gescheiterte Abschiebungen: Umkehr in letzter Minute
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1108306.html
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2793

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 18:53
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2792
Abschiebungen, aus denen nichts wurde, aus tausend fadenscheinigen Gründen.
Am Herkunftsland lag es nur selten.

Gescheiterte Abschiebungen: Umkehr in letzter Minute
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1108306.html
.

Du musst dir schon mal klar sein, in was für einem Land du Leben möchtest. In Deutschland oder einem Land das so ist wie die Länder aus dem die Kommen die wir nicht gern hier haben möchten. Wenn Deutschland so ist, das keiner mehr Schutz bei uns sucht und bekommt, wird es Zeit Schutz in anderen Ländern zu suchen. Hoffentlich bin ich dann im Atheisten Himmel.

Nachtrag: Ich bin Abschiebungen geflogen, von 1994 bis 2010.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2016 19:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2794

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 20:58
von Hanum83 | 4.730 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #2776
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2775
Genau das ist der Grund, ein starkes Europa und auch Deutschland steht den Interessen der Globalisierung unter der Führung der USA im Wege.


Da frage ich mich nur: Was hat man Merkel für ihre zerstörerische Politik versprochen, Geld kann es ja kaum sein? Vielleicht den Vorsitz der Vereinten Nationen für diese von Macht vollkommen besessene und durch und durch narzistische Frau? Oder wissen die Amis vielleicht das eine oder andere Geheimnis von Merkel aus den Rosenholz-Dateien? Dies würde die schon fast hündische Ergebenheit Merkels gegenüber den USA erklären.


Irgendwie ist sie wohl vollkommen abgehoben nachdem sie in der CDU alles ausgemerzt hat was ihr gefährlich werden könnte.
Die Flüchtlings-Geschichte sollte wohl ein großer innenpolitischer Coup werden, Kanzlerin der Herzen, für alle wählbar.
Nun läuft ihr das Ding ans Bein und sie taucht ab, schickt ihre Dummlinge vor wie Maas und den Hugenotten.
Bei der Aktion Griechenlandrettung war sie noch megapräsent als große europäische Macherin.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Lutze, IM Kressin, Wahlhausener und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2795

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:10
von bürger der ddr | 3.610 Beiträge

Noch eine kleine Geschichte zum Feierabend über "Kulturbereicherer" und Volksfeste:
"Es war in einer Zeit als historische Märkte zu den Volksfesten der deutschen Bevölkerung gehörte. dort ließen es sich die Bürger wohl ergehen und tranken und aßen zum Zeitvertreib. So mancher kaufte auch sinnvolle und sinnfreie Dinge von den anwesenden Handwerkern.
Doch dann kam die Zeit als die "Großfürstin" eine große Menge Fremder in das Land rief und diese sich fern der Sitten und der Gewohnheiten der Einheimischen hier einnisteten. Diese Fremden hatten auch gar nicht das Bestreben sich dem Gastland anzupassen, nein, sie stellten ihre Lebensweise über die Gepflogenheiten der hier lebenden Menschen.
Und so kam es das ein Teil dieser "Gäste" auch die Volksfeste in unserem Land besuchten und ihre Art des Vergnügens hier zelebrierten...
Da wurde Mädchen belästigt und hinter Verkausstände gezerrt, da wurden Standbetreiber angepöbelt und mit Flaschen beworfen und vieles mehr. So wurden aus den Volksfesten kleine Krisenherde und die einheimischen Bürger fühlten sich nicht mehr wohl dort.
Auch die Betreiber des größten Volksfestes hatten Angst um die Sicherheit der Untertanen der Großfürstin und so ließen sie einen Zaun bauen um das Volk beim Feiern in Sicherheit zu wiegen.
Und so sind die Zeiten im Wandel begriffen, Sicherheit, Recht und Ordnung wurden durch die Großfürstin anderen Interessen geopfert....

Und wenn sie nicht gestürzt wird so wird das Märchen in viel krasseren Zügen traurige Realität werden!

Zu diesem kleinen "Märchen" (oder Realsatire) wurde ich durch einen Beitrag auf "Merkur.de" vom 18.08.2016 inspiriert...



Lutze, Heckenhaus, IM Kressin, Ährenkranz und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2796

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:11
von bürger der ddr | 3.610 Beiträge

@Hanum83 , Kanzlerin der Schmerzen trift wohl eher....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2797

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:15
von damals wars | 12.145 Beiträge

Und weil die Bayern sich so benehmen bekommen sie jetzt, nein keine Mauer, aber einen Sicherheitszaun:
http://www.br.de/nachrichten/oktoberfest...t-zaun-102.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2798

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:16
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2795

Auch die Betreiber des größten Volksfestes hatten Angst um die Sicherheit der Untertanen der Großfürstin und so ließen sie einen Zaun bauen um das Volk beim Feiern in Sicherheit zu wiegen.


Tja, und da wo Zäune hingehören, stehen keine. Ein echter Schildbürgerstreich


Freienhagener und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2799

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:21
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2797
Und weil die Bayern sich so benehmen bekommen sie jetzt, nein keine Mauer, aber einen Sicherheitszaun:
http://www.br.de/nachrichten/oktoberfest...t-zaun-102.html


Na Hubert, welche Stelle hast du jetzt wieder nicht verstanden?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Heckenhaus, IM Kressin, bürger der ddr, der Anderdenkende und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2800

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.08.2016 21:22
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2797
Und weil die Bayern sich so benehmen bekommen sie jetzt, nein keine Mauer, aber einen Sicherheitszaun:
http://www.br.de/nachrichten/oktoberfest...t-zaun-102.html


Jo, schlimm sans hoid, de Bayern.

EDIT: Nee, ehrlich, ist nicht mehr lustig


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2016 21:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
6 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen