#2141

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:27
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2142

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:38
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2141
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.


Und wo ist im obigen Beitrag Hetze `? Hä? der einzigste der hier Hetzt bist Du,und zwar gegen diejenigen welche eine Gefahr in dieser Asylpolitik sehen.


linamax, der Anderdenkende, bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2143

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:39
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2141
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.

Sag mal es ist Sonntag halb fünf was hast du um diese Zeit eingenommen .


Sperrbrecher, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2144

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:44
von linamax | 2.022 Beiträge

Was du so los läßt das kann doch nicht deine Meinung sein . Ich sage es immer wieder du provozierst die Leute und wenn dann einer was zurück schreibt und er dann über die Wupper geht , dann knallen die Korken bei dir .


der Anderdenkende, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2145

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:48
von Hanum83 | 4.796 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2141
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.

Mein Sohn ist Kopp-Doc, der behandelt auch mal umsonst.
Und noch mal ganz langsam zum Mitmeisseln für dich, ich hetze nicht gegen Asylbewerber in echter Not, ich mache mir Gedanken um ungebremste und ungefilterte Einwanderung, sind zwei paar verschiedene Schuhe.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Sperrbrecher, der Anderdenkende, linamax, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 16:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2146

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:51
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2141
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.

Du meinst also zB. nach Tunesien, Algerien, Marokko, Ägypten, Iran, Indien, Russland ......
Soll man dann in der Urlaubshauptsaison dorthin verbannt werden, oder lieber außerhalb der Saison, wenn es dort weniger Touristen gibt ?
Oder geht's da automatisch nach Syrien, weil die Asylbewerber ja auch alle behaupten, dass sie von dort kommen.
Ich habe übrigens neulich ein paar kurze Privat-Videos aus Damaskus gesehen, sah ziemlich friedlich und normal dort aus.

Na hoffentlich habe ich jetzt nicht zu sehr gehetzt, nicht dass mich "IM Viktoria" erwischt.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Sperrbrecher, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2147

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:20
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #2146
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2141
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2139
Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


Ich hoffe auf ein Gesetz, womit man alle, die gegen Asylbewerber hetzen, für mind. drei Monate in ein Herkunftsland von Asylbewerbern verbannt, verbunden mit der Verpflichtung, nach Strafverbüßung mit Hilfe eines Schleppers zurückzukehren.

Du meinst also zB. nach Tunesien, Algerien, Marokko, Ägypten, Iran, Indien, Russland ......
Soll man dann in der Urlaubshauptsaison dorthin verbannt werden, oder lieber außerhalb der Saison, wenn es dort weniger Touristen gibt ?
Oder geht's da automatisch nach Syrien, weil die Asylbewerber ja auch alle behaupten, dass sie von dort kommen.
Ich habe übrigens neulich ein paar kurze Privat-Videos aus Damaskus gesehen, sah ziemlich friedlich und normal dort aus.

Na hoffentlich habe ich jetzt nicht zu sehr gehetzt, nicht dass mich "IM Viktoria" erwischt.


Länder mit Krieg oder Bürgerkrieg (z.Zt. vor allem Syrien) wären für die Strafverbüßung zu bevorzugen. Interessant ist übrigens, daß bei der Beurteilung, was sichere Herkunftsstaaten sind, Nordkorea nicht auf der Liste steht. Liegt das nur daran, daß Nordkoreaner bevorzugt über China nach südkorea fliehen und nicht bei uns ankommen?
Ich würde nicht einmal alle EU-Staaten als sichere Herkunftsstaaten einstufen (Minderheitenrechte, Opposition, Abtreibungsrecht, sexuelle Orientierung).



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2148

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:24
von Hanum83 | 4.796 Beiträge

Da du es ansprichst, wäre Nordkorea nicht was für dich, ich mein für immer, Kapitalisten haben dort keine Macht, ist das nicht der Traum schlechthin?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Pit 59, der Anderdenkende, bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 17:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2149

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:45
von der Anderdenkende | 1.241 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #2144
Was du so los läßt das kann doch nicht deine Meinung sein . Ich sage es immer wieder du provozierst die Leute und wenn dann einer was zurück schreibt und er dann über die Wupper geht , dann knallen die Korken bei dir .

Glaubst Du ernsthaft,das er weiß,was die Wupper ist und wo?Oh sorry,Tante Google vergessen!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2150

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:46
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #2146
... Na hoffentlich habe ich jetzt nicht zu sehr gehetzt ...
Um der stabsfeldlich-königlichen Kennzeichnungspflicht anheim zu fallen wird's allemal reichen.

Willkommen im Klub!


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


suentaler, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2151

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:50
von der Anderdenkende | 1.241 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2140
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2130
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2126
Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #2100
Warum wird es nicht so gehandhabt wie in fast jedem Land der Welt? Wer illegal, d. h. ohne die entsprechenden Dokumente einreist, wird festgenommen und bis zu eindeutigen Klärung der Identität festgehalten. Beugehaft ist mWn auch in Deutschland ein legitimes Mittel.
Im Übrigen ist es schon erstaunlich, was viele "Flüchtlinge" so mit sich herumschleppen (Smartphones, Markenklamotten, Bargeld in z.T. nicht unerheblicher Höhe usw.), nur der Pass ist auf geheimnisvolle Weise verloren gegangen...... oder konnte bei der überstürzten Flucht nicht mitgenommen werden. Erstaunlich.....



Die außerhalb von Europa verkauften Billig-Smartphones (bzw. mehr als 2 Jahre alte Gebrauchtgeräte) sind keine Wertgegenstände. Und aus der Altkleidersammlung kommen eher Markenklamotten (unmodern, aber noch in Ordnung), weil der, der Billigklamotten vom Discounter kauft, seine Sachen abträgt, bis man daraus nur Putzlappen oder Papier machhen kann.

Ich trage meine Markenklamotten selber ab und mache zum Schluß Putzlappen draus bzw.schmeisse die Schuhe dann weg!Und aus der Altkleidersammlung sind die mit Sicherheit nicht!
Meine Kommunikationsmittel kaufe ich auch in dieser Republik.


Es gibt aber auch Menschen, die Bekleidung relativ schnell aussortieren und dann spenden. Es wurden für die Flüchtlinge z.T. auch Sachspenden gesammelt. Darüber hinaus ist es auf den Fotos durchaus nicht möglich, echte Markenkleidung von Fälschungen zu unterscheiden, die man z.T. auf Flohmärkten billig kaufen kann.

Die Damen und Herren können sehr wohl unterscheiden und das,was ihnen nicht gefällt,weil nicht top aktuell und neu,das bleibt liegen.2 mal hab ich es erlebt in München.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2152

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 17:52
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2149
Zitat von linamax im Beitrag #2144
Was du so los läßt das kann doch nicht deine Meinung sein . Ich sage es immer wieder du provozierst die Leute und wenn dann einer was zurück schreibt und er dann über die Wupper geht , dann knallen die Korken bei dir .

Glaubst Du ernsthaft,das er weiß,was die Wupper ist und wo?Oh sorry,Tante Google vergessen!

Das ist mir völlig egal unsere Forums Zensorin wird es ihm schon erklären .


der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2153

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 18:08
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Damit die anderen es endlich mal begreifen @linamax , greife ich Dir mal unter die Arme,und Du den Kopf frei bekommst und Dich dem Thema widmen kannst search.php?q=Forum+Zensorin&type=all&matchtype=or&im_feld=text&orderdirection=DESC&orderby=date

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Ostalgiker hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 18:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2154

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 19:11
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2147
... Ich würde nicht einmal alle EU-Staaten als sichere Herkunftsstaaten einstufen (Minderheitenrechte, Opposition, Abtreibungsrecht, sexuelle Orientierung).
Also es wundert mich immens, dass man dir noch nicht den Nobelpreis an die Kniescheibe genagelt hat, weil dir mit Sicherheit das Potenzial zu eigen ist, inbrünstig suchend nicht allein das sprichwörtliche Haar in jeder Suppe aufzuspüren, sondern selbst die Grundgesetze der Physik auf dem Kopf zu stellen und ad absurdum zu diktieren.

Albert Zweistein - äh, Einstein - wäre bass erstaunt und vom naturwissenschaftlichen (Un)glauben abgefallen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2155

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 22:02
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2147

Ich würde nicht einmal alle EU-Staaten als sichere Herkunftsstaaten einstufen (Minderheitenrechte, Opposition, Abtreibungsrecht, sexuelle Orientierung).


Hallo,
gründlicher Widerspruch!

In welchen EU-Staaten ist Opposition im Paralament oder freie politische Betätigung verboten oder behindert?

Welche Minderheit hat in welchen EU-Staaten weniger Rechte als andere Bürger? Amtssparache in Frankreich ist z.B. Französich, für eingewanderte Koreaner gibt es eben keine Schule mit der Unterrichtssprache, ihre Feste feieren dürften die trotzdem nach ihrem Ritus.

Abtreibung, ob das eine zulässige Methode der Familienplanung ist oder Mord, das ist Ergebniss der nationalen Rechtsfindung im Rahmen eines politischen Konsens, dann aber gültiges legales und legitimes Recht und kein Asylgrund.

In welchem Lande der EU interessiert irgendeine Behörde sich für "sexuelle Orientierung", für jeden mündigen Staatsbürger ist das Recht von Grundstückskauf bis Eheschliessung völlig gleich.

( Ein Standesbeamter beurkundet nur die Verbindung von unverheiratet EINEM Mann und EINER Frau als Ehe, die sexuelle Orientierung wird nicht abgefragt. )



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2156

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 23:30
von bürger der ddr | 3.639 Beiträge

Wir triften hier ganz schön ab.....

Für mich ist das Wichtigste für die nächste Zeit, das diese Politik der Masseneinwanderung gestopt wird. das schließen der Balkanroute war ein Signal in die richtige Richtung.
Der Unmut in der Bevölkerung nimmt ständig zu aber diese "Volksvertreter" spielen auf Zeit und hoffen durch Taschenspielertricks in Form von Wahlversprechen weiter am Ruder zu bleiben.
Auch wenn das Volk zu träge ist sich offen zu wehren, so hoffe ich das die nächste Wahl die Quittung bringen wird (die Hoffnung stirbt zuletzt). Die Ungarn und Österreicher sind auf dem richtigen Weg!



Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2157

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 23:38
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2147
[quote=suentaler|p554968]
Ich würde nicht einmal alle EU-Staaten als sichere Herkunftsstaaten einstufen.............


Genau deshalb ist es Unsinn, die Leute aus Nahost hierher kommen zu lassen.
In Deutschland und mehr noch in Frankreich droht IS-Terror.

Und in deutschen Asylantenheimen terrorisieren Islamisten andere Flüchtlinge.

Ergo sind die Flüchtlinge hier nicht sicher. Von daher bleibt nur ein (längst bekannter) Grund nach Deutschland zu wollen: Abzocke.

Die nordafrikanischen Kasbah-Diebe sind das beste Beispiel: Antanzen in Deutschland verspricht mehr Beute. Und ungestraft Grapschen kann man auch.
Wer will behaupten, daß die daheim verfolgt wurden?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr, Pit 59 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 23:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2158

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.07.2016 06:11
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Abschiebung von drei Asylbewerbern kostet 125.000 Euro

BERLIN – Die Abschiebung dreier Asylbewerber aus Nordrhein-Westfalen hat 125.000 Euro gekostet. Am
3. März wurden zwei verurteilte Straftäter und ein Mann, der mehrmals mit Gewalt gegen seine Abschiebung vorgehen wollte, mit einer „Kleincharter-Maschine“ von Düsseldorf nach Guinea ausgeflogen. Laut dem nordrhein-westfälischen Innenministerium betrugen die Kosten dafür 124.607,49 Euro.
Eigentlich hätte ein normaler Linienflug lediglich 400 Euro pro Person gekostet. Allerdings dürften die Abgeschobenen nicht mit einem Linienflieger transportiert werden. Neben den drei Afrikanern reisten ein Arzt und 13 Bundespolizisten mit, um die Guineer zu bewachen. Außer ihnen und der Flugzeugmannschaft war niemand anderes an Bord.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2159

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.07.2016 07:03
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
nach Verhältnissmäßigkeit vorgehen, auch Kosten sind ein Faktor. Also, Linienflug, gefesselt an Spezialsitzen mit dem persönlichen selbstverurachten Risiko bei einer Bruchlandung nicht schnell genug das Flugzeug verlassen zu können. Früher hatten Trans-Ozean-Linienschiffe auch irgendwo Zellen an Bord mit gewissen Erschwernissen bei Schiffsuntergang....

Und allgemein, ohne Gerichtskostenhilfe in Asyl- und Abschiebeverfahren würde das alles meistens viel einfacher laufen. Es mögen sich gerne Unterstützer mit ihrem eigenen Geld bei krassen Verwaltungsfehlentscheiden engagieren. Aber eben keine sichere Geldquelle für die Asylindustre mehr....

Und Betroffende, die letzten 5000€ am Gericht einzahlen und riskieren oder das Geld nach der Abschiebung zu hause haben......



zuletzt bearbeitet 18.07.2016 08:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2160

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.07.2016 10:51
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2158
Abschiebung von drei Asylbewerbern kostet 125.000 Euro

BERLIN – Die Abschiebung dreier Asylbewerber aus Nordrhein-Westfalen hat 125.000 Euro gekostet. Am
3. März wurden zwei verurteilte Straftäter und ein Mann, der mehrmals mit Gewalt gegen seine Abschiebung vorgehen wollte, mit einer „Kleincharter-Maschine“ von Düsseldorf nach Guinea ausgeflogen. Laut dem nordrhein-westfälischen Innenministerium betrugen die Kosten dafür 124.607,49 Euro.
Eigentlich hätte ein normaler Linienflug lediglich 400 Euro pro Person gekostet. Allerdings dürften die Abgeschobenen nicht mit einem Linienflieger transportiert werden. Neben den drei Afrikanern reisten ein Arzt und 13 Bundespolizisten mit, um die Guineer zu bewachen. Außer ihnen und der Flugzeugmannschaft war niemand anderes an Bord.


Wie lange wird es dauern bis die Abgeschobenen wieder in Deutschland auftauchen, drei Wochen, einen Monat... ?


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
23 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1299 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen