#201

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 28.02.2016 00:20
von 1941ziger | 998 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #200

Hallo,

ich habe mal gesucht, auch bei Wiki. Ich kann da nichts mit 90 % SED finden.
Da Du dies ja gelesen hast, setzte doch einfach mal den Link.

Danke


Ich bin nicht angesprochen, aber hier ist der Link:https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_..._Wahlperiode%29

So war wohl die Zusammensetzung, ist auch neu....hat mich früher auch nicht interessiert, war ja auch egal.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
zuletzt bearbeitet 28.02.2016 00:22 | nach oben springen

#202

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 28.02.2016 00:36
von Hanum83 | 4.777 Beiträge

Wo wurden denn die richtungsweisenden Entscheidungen getroffen?
Ich glaub der Verein hieß anders als Volkskammer.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#203

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 28.02.2016 01:18
von Cambrino | 201 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #200
Zitat von Cambrino im Beitrag #198
Hallo Alfred, ist schon richtig, man soll nicht alles glauben was man hört und liest. Vom hören und sagen halte ich auch nichts.
Mit dem lesen ist es aber auch immer so eine Sache, welche Zahlen soll man überhaupt glauben, du schreibst über 200 waren aus den Block-Parteien und im Wiki steht 90% waren von der SED. Dann glaube ich lieber beide Zahlen nicht, denn ich weiß es eben nicht.

Gruß CAMBRINO


Hallo,

ich habe mal gesucht, auch bei Wiki. Ich kann da nichts mit 90 % SED finden.
Da Du dies ja gelesen hast, setzte doch einfach mal den Link.

Danke


Hallo Alfred, ich will dir die Antwort nicht schuldig bleiben. Ich habe Gestern Nacht unter verschiedenen Begriffen gesucht und verschiedene Seiten mit ähnlichen Inhalt gefunden, darunter auch Wiki. Entschuldige bitte, dann habe die 90 % wohl auf einer anderen Seite gelesen. Aber die Zeit ist ja vorbei, die SED hat ja die Waffen gestreckt, alle Ängste sind vorbei, das ZK der SED hat nun nichts mehr zu sagen und auch die Volkskammer nicht. Und ich haue mich jetzt auch in die Falle, muß mich Morgen Mittag in Hohen Schönhausen melden. (aber nur privat)

Gruß CAMBRINO


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2016 08:57 | nach oben springen

#204

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 28.02.2016 15:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Na so arg daneben lagst Du mit den 90 Prozenten nun doch nicht. Es waren knapp 90% SED-Mitglieder im Ministerrat, also in der Regierung. Ein Wert welcher in einer westlichen Demokratie sicher undenkbar wäre ... hmm, oder vielleicht doch nicht?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#205

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 29.02.2016 19:20
von zast (gelöscht)
avatar

Du darfst aber nicht vergessen, dass z.B. der Präsident der Volkskammer von 1949 - 1976 von den Blockparteien gestellt wurde und auch Im Staatsrat waren diese zu finden.So z.B. Götting - CDU -, Maleuda - DBD - , Mecklenburg - DBD - und Homann - NDPD - um Beispiele zu nennen.

Und über 200 Abgeordnete in der Volkskammer stammten aus den Blockparteien, also nichts mit 90 % SED. Nicht immer alles glauben was so gelesen und erzählt wird.


Das Grüne schreibt Alfred. Meine Frage deshalb: Waren denn nicht alle Parteien in der Nationalen Front? Die Nationale Front der Deutschen Demokratischen Republik (bis 1973 Nationale Front des demokratischen Deutschland) war ein Zusammenschluss der Parteien und Massenorganisationen in der DDR. Durch die Nationale Front sollten dem offiziellen Anspruch nach alle gesellschaftlichen Gruppen Einfluss auf gesellschaftspolitische Prozesse nehmen können. Faktisch war die Nationale Front jedoch ein Mittel, um die Blockparteien und Massenorganisationen zu disziplinieren und die Vormachtstellung der SED im Staat zu festigen.
So steht es bei wiki. Aber ich kenne jetzt schon die Antwort. ALLES LÜGE.


nach oben springen

#206

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 29.02.2016 19:26
von Alfred | 6.849 Beiträge

Erklär doch einfach mal, was am von mir geschriebenen falsch ist.

Es ist doch eindeutig zu lesen, zu welchen Parteien die o.g. gehörten.

Danke


Signalobermaat und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.02.2016 19:28 | nach oben springen

#207

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 29.02.2016 20:18
von Ebro | 576 Beiträge

@zast "aber ich kenne jetzt schon die Antwort"....!
Du scheinst ja wirklich alles zu kennen, ich beneide dich!
Übrigens fehlt in der Aufzählung der Justizminister Heusinger von der NDPD. Ich war mal mit seiner Tochter sehr bekannt.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#208

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 29.02.2016 20:19
von Stringer49 | 700 Beiträge

Guten Tag,

vielleicht ist es möglich, das Thema aus einem anderen Winkel heraus zu betrachten:

1. Frage: Es hat, das weiss ich aus Interviews Menschen gegeben, welche die S.E.D. freiwillig verlassen haben. Konnten diese Menschen danach einer Partei des demokratischen Blocks angehören ?
2. Frage: In einem Interview sagte de Mann, er wollte im Alter von 18 Jahre in die N.D.P.D. eintreten. Der Präsident / Vorsitzende der lokalen Sektion habe ihn sehr höflich abgelehnt weil die S.E.D. diesen Mann wollte.

Hat es eine solche Einflussnahme gegeben ?

3. Frage: Welchen Freiraum hatten die Parteien an der der Seite der S.E.D. ?

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen

#209

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 12:56
von zast (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #206
Erklär doch einfach mal, was am von mir geschriebenen falsch ist.

Es ist doch eindeutig zu lesen, zu welchen Parteien die o.g. gehörten.

Danke


Aber Du kannst doch auch lesen! Alle Parteien waren zusammen geschlossen in der Nationalen Front. Also war es doch nach dem Verständnis des Politbüros egal welchen Namen eine Partei trug. Dieser eigene Name sollte doch nur den demokratischen Unterbau dokumentieren.
Gehandelt wurde nur nach den Vorgaben des Politbüros.
Aber nun versuche nicht mich weiterhin mit Deiner Vernehmertaktik nach Stasimanier zu verar.....


nach oben springen

#210

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 12:59
von zast (gelöscht)
avatar

Zitat von Ebro im Beitrag #207
@zast "aber ich kenne jetzt schon die Antwort"....!
Du scheinst ja wirklich alles zu kennen, ich beneide dich!
Übrigens fehlt in der Aufzählung der Justizminister Heusinger von der NDPD. Ich war mal mit seiner Tochter sehr bekannt.



Und ich war mal mit der Tochter meines Lehrherrn, ein großer PKW Hersteller, liiert.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#211

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 13:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat @zast

Aber Du kannst doch auch lesen! Alle Parteien waren zusammen geschlossen in der Nationalen Front. Also war es doch nach dem Verständnis des Politbüros egal welchen Namen eine Partei trug. Dieser eigene Name sollte doch nur den demokratischen Unterbau dokumentieren.
Gehandelt wurde nur nach den Vorgaben des Politbüros.
Aber nun versuche nicht mich weiterhin mit Deiner Vernehmertaktik nach Stasimanier zu verar.....

Zast Du hast den vollen Durchblick. Das hilft aber nicht viel, wenn man Alles verschwommen sieht.
Gerd


nach oben springen

#212

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 13:28
von damals wars | 12.180 Beiträge

Endlich mal wieder einer, der die DDR verstanden hat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#213

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 13:36
von damals wars | 12.180 Beiträge

Zitat von zast im Beitrag #210
Zitat von Ebro im Beitrag #207
@zast "aber ich kenne jetzt schon die Antwort"....!
Du scheinst ja wirklich alles zu kennen, ich beneide dich!
Übrigens fehlt in der Aufzählung der Justizminister Heusinger von der NDPD. Ich war mal mit seiner Tochter sehr bekannt.



Und ich war mal mit der Tochter meines Lehrherrn, ein großer PKW Hersteller, liiert.

Herr Manta?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#214

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 15:40
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

Die DDR hatte wenigstens eine "Verfassung"



nach oben springen

#215

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 01.03.2016 16:27
von Hanum83 | 4.777 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #212
Endlich mal wieder einer, der die DDR verstanden hat!


Na mit dir seid ihr ja schon mal zwei


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 01.03.2016 16:28 | nach oben springen

#216

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 02.03.2016 01:03
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Cambrino im Beitrag #203


Hallo Alfred, ich will dir die Antwort nicht schuldig bleiben. Ich habe Gestern Nacht unter verschiedenen Begriffen gesucht und verschiedene Seiten mit ähnlichen Inhalt gefunden, darunter auch Wiki. Entschuldige bitte, dann habe die 90 % wohl auf einer anderen Seite gelesen. Aber die Zeit ist ja vorbei, die SED hat ja die Waffen gestreckt, alle Ängste sind vorbei, das ZK der SED hat nun nichts mehr zu sagen und auch die Volkskammer nicht. Und ich haue mich jetzt auch in die Falle, muß mich Morgen Mittag in Hohen Schönhausen melden. (aber nur privat)

Gruß CAMBRINO


hallo cambrino,
erkennst du den widerspruch deiner eigentlichen aussage?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#217

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 02.03.2016 02:37
von Cambrino | 201 Beiträge

Nein !

CAMBRINO


nach oben springen

#218

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 02.03.2016 05:15
von damals wars | 12.180 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #215
Zitat von damals wars im Beitrag #212
Endlich mal wieder einer, der die DDR verstanden hat!


Na mit dir seid ihr ja schon mal zwei


Mit Dir 3


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#219

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 02.03.2016 13:11
von zast (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #218
Zitat von Hanum83 im Beitrag #215
Zitat von damals wars im Beitrag #212
Endlich mal wieder einer, der die DDR verstanden hat!


Na mit dir seid ihr ja schon mal zwei


Mit Dir 3


Auch wenn Du Deine Bemerkung nicht ernsthaft meinst, so liegst Du trotzdem richtig. Weil nämlich mit den Jahren bei einigen die Erkenntnis wächst, was die DDR mit denen gemacht hat die immer noch an Sozialismus glauben.


nach oben springen

#220

RE: War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?

in DDR Staat und Regime 02.03.2016 16:08
von KARNAK | 1.694 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #206
Erklär doch einfach mal, was am von mir geschriebenen falsch ist.



An dem was Du geschrieben hast ist erstmal nichts falsch.Damit aber nun vorhandene demokratische Strukturen beweisen zu wollen,also Alfred,ich bitte Dich.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2100 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558251 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen