#1

Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 19:46
von bendix | 2.642 Beiträge

BStU.....Helfen Sie uns bei der Identifizierung des Gebäudes

Die Stasi betrieb Ferien- und Freizeitobjekte, die oft idyllisch gelegen waren. Eine solche Anlage ist auf diesen Abbildungen zu sehen. Die Aufnahmen zeigen die Übergabe und Einweihung eines Ferienobjekts oder Gästehauses mit Schwimmbad in Anwesenheit des MfS-Hauptamtlichen Günther Müller in den 1980er Jahren. Müller war Leiter der MfS-Diensteinheit "Verwaltung Rückwärtige Dienste"......

Quelle: http://www.bstu.bund.de/DE/Archive/Suchb...html?nn=1704134

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#2

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 20:59
von mibau83 | 821 Beiträge

schiefer deuten auf den östlichen teil des thüringer waldes hin (thüringer schiefergebirge). ich tippe auf das mfs-ferienheim "am rennsteig" in masserberg. wurde mitte der achtziger erbaut.
nennt sich heute hotel rennsteig


nach oben springen

#3

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 21:01
von Alfred | 6.841 Beiträge

Sehr schönes Ferienobjekt.


nach oben springen

#4

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 21:25
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Die FDJ Tante steht ja verkümmert da
Angela?

Ich kenne das Objekt nicht, tippe aber auf Sachsen, Zinnwälder Ecke?


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 21:31
von passport | 2.629 Beiträge

Masserberg ?


Hatte die Zollverwaltung dort nicht ein neues Erholungsheim in den 80ziger Jahren errichten lassen ?


passport


nach oben springen

#6

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 22:09
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

heute ist das ne Kurklinik? Schwiegermutter war da 1999


nach oben springen

#7

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 22:19
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Ich denke mibau hat recht, das müsste das Badehaus sein.

Die Architektur ist gleich, allerdings stimmt die Geometrie nicht ganz, aber da kann ja in den Jahren einiges umgebaut worden sein.

Ich kann hier im Ausland leider nicht ausgibig auf Google Earth gucken, da kann man sicher noch paar Jahre zurück schauen wie es aussah.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#8

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 08.02.2016 22:23
von mibau83 | 821 Beiträge

kurklinik ist das hier (im vordergrund) http://www.rehaklinik-thueringen.de/, dahinter ist das badehaus. das ehem. mfs-ferienheim "am rennsteig" liegt oberhalb des badehauses,unmittelbar am rennsteig.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 04:28
von B208 | 1.334 Beiträge

Kennt ihr die Seite : http://www.sperrgebiet.eu/


zuletzt bearbeitet 18.02.2016 04:31 | nach oben springen

#10

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 15:20
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von bendix im Beitrag #1
BStU.....Helfen Sie uns bei der Identifizierung des Gebäudes

Die Stasi betrieb Ferien- und Freizeitobjekte, die oft idyllisch gelegen waren. Eine solche Anlage ist auf diesen Abbildungen zu sehen. Die Aufnahmen zeigen die Übergabe und Einweihung eines Ferienobjekts oder Gästehauses mit Schwimmbad in Anwesenheit des MfS-Hauptamtlichen Günther Müller in den 1980er Jahren. Müller war Leiter der MfS-Diensteinheit "Verwaltung Rückwärtige Dienste"......

Quelle: http://www.bstu.bund.de/DE/Archive/Suchb...html?nn=1704134

Gruß bendix



Das dürfte aber ein Foto sein, dass nicht die höheren Weihen bekommen hat mit dem dekorativen Feuerwehrschlauch im Vordergrund.

Ansonsten bin ich immer wieder begeistert, mit welchen Recherchen diese Behörde das Geld verbrennt.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 17:20
von B208 | 1.334 Beiträge

Na die Behörde "verbrennt" das Geld , weil die andere Behörde diesen Feuerwehrschlauch symbolisch zur Einweihung zerschnitten hat . Du musst dir auch die anderen Fotos ansehen . Auch das mit dem schönen Schwimmbad . Alles von den damaligen Mitarbeitern erwirtschaftet . 😳


zuletzt bearbeitet 18.02.2016 17:21 | nach oben springen

#12

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 18:00
von damals wars | 12.134 Beiträge

Da erste, was nach der Wende geschlossen wurde, waren doch die Schwimmbäder. Und die Ferienobjekte der Werktätigen.
Danke, für die Erinnerung


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#13

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 19:49
von Rainer-Maria Rohloff | 1.351 Beiträge

Das MfS Ferienheim am Rennsteig ein Schwimmbad inclusive? Entschuldigt, wo soll das denn gewesen sein? Ich tippe eher auf das Heim nahe Markersbach. Denn das hatte ein Schwimmbad. Das Haus am Rennsteig war grob bezeichnet im Stil eines DDR-Neubaublockes gebaut.

Rainer-Maria



nach oben springen

#14

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 21:33
von B208 | 1.334 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #12
Da erste, was nach der Wende geschlossen wurde, waren doch die Schwimmbäder. Und die Ferienobjekte der Werktätigen.
Danke, für die Erinnerung


Also lautet die richtige Bezeichnung Werktätige des MfS und nicht Mitarbeiter des MfS .
Danke für die Aufklärung .


nach oben springen

#15

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 21:34
von Hanum83 | 4.718 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #12
Da erste, was nach der Wende geschlossen wurde, waren doch die Schwimmbäder. Und die Ferienobjekte der Werktätigen.
Danke, für die Erinnerung


Also ich war auch nach der Wende werktätig und hab da schöne unverschlossene Ferienobjekte gefunden, wirst es nicht glauben, sogar mehr als vorher


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#16

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 21:34
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #11
Na die Behörde "verbrennt" das Geld , weil die andere Behörde diesen Feuerwehrschlauch symbolisch zur Einweihung zerschnitten hat . Du musst dir auch die anderen Fotos ansehen . Auch das mit dem schönen Schwimmbad . Alles von den damaligen Mitarbeitern erwirtschaftet . 😳


Och, das ist für Dich ein schönes Schwimmbad? Das hat vielleicht 6x15m.
Solche Dinger halten sich seit den 60ern hier in der Ecke Privatleute - ich kenne mittlerweile etwa 10 Nasen im Umkreis von 8km. Die gähnen über solchen "Luxus", den sich ein Ministerium gönnt und sehen solche Dinger eher als Peinlichkeit und Zeichen des Niedergangs der DDR.

Und Schwimmbäder hatten so ziemlich alle größeren Ferienheime der Kombinate, Betriebe und Ministerien.

Zu diskutieren wäre, dass es überhaupt eine solche Ferienheimlandschaft gab und nicht das Geld in eine bedarfsdeckenden Hotellerie investiert wurde. Dazu muss man aber die DDR-Volkswirtschaft verstehen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#17

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 18.02.2016 21:36
von Hanum83 | 4.718 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #10
Zitat von bendix im Beitrag #1
BStU.....Helfen Sie uns bei der Identifizierung des Gebäudes

Die Stasi betrieb Ferien- und Freizeitobjekte, die oft idyllisch gelegen waren. Eine solche Anlage ist auf diesen Abbildungen zu sehen. Die Aufnahmen zeigen die Übergabe und Einweihung eines Ferienobjekts oder Gästehauses mit Schwimmbad in Anwesenheit des MfS-Hauptamtlichen Günther Müller in den 1980er Jahren. Müller war Leiter der MfS-Diensteinheit "Verwaltung Rückwärtige Dienste"......

Quelle: http://www.bstu.bund.de/DE/Archive/Suchb...html?nn=1704134

Gruß bendix



Das dürfte aber ein Foto sein, dass nicht die höheren Weihen bekommen hat mit dem dekorativen Feuerwehrschlauch im Vordergrund.

Ansonsten bin ich immer wieder begeistert, mit welchen Recherchen diese Behörde das Geld verbrennt.


Öhm, Geld verbrennende Behörden, da war doch was...


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 18.02.2016 21:38 | nach oben springen

#18

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 19.02.2016 00:05
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #16
Zitat von B208 im Beitrag #11
Na die Behörde "verbrennt" das Geld , weil die andere Behörde diesen Feuerwehrschlauch symbolisch zur Einweihung zerschnitten hat . Du musst dir auch die anderen Fotos ansehen . Auch das mit dem schönen Schwimmbad . Alles von den damaligen Mitarbeitern erwirtschaftet . 😳


Och, das ist für Dich ein schönes Schwimmbad? Das hat vielleicht 6x15m.
Solche Dinger halten sich seit den 60ern hier in der Ecke Privatleute - ich kenne mittlerweile etwa 10 Nasen im Umkreis von 8km. Die gähnen über solchen "Luxus", den sich ein Ministerium gönnt und sehen solche Dinger eher als Peinlichkeit und Zeichen des Niedergangs der DDR.

Und Schwimmbäder hatten so ziemlich alle größeren Ferienheime der Kombinate, Betriebe und Ministerien.

Zu diskutieren wäre, dass es überhaupt eine solche Ferienheimlandschaft gab und nicht das Geld in eine bedarfsdeckenden Hotellerie investiert wurde. Dazu muss man aber die DDR-Volkswirtschaft verstehen.



Ferienheime waren auf Familien ausgelegt, Hotels eher auf Einzelreisende (beruflich).



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 19.02.2016 11:08
von andyman | 1.875 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #16
Dazu muss man aber die DDR-Volkswirtschaft verstehen.


Hallo.
Ist zwar OT,dieser Satz hat es aber in sich.Vielleicht kannst du uns diese Wirtschaft erläutern?@werner
Gruß aus Südschweden
andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Unbekanntes Ferienobjekt

in DDR Staat und Regime 19.02.2016 14:47
von bendix | 2.642 Beiträge

Das Ferienobjekt ist nun identifiziert.
Wie von einigen schon vermutet handelt es sich um das MFS-Ferienheim "Am Rennsteig" in Masserberg.
Die Einweihung fand in den 1980er Jahren in Anwesenheit der Stasi-Hauptamtlichen Günther Müller, der Leiter der MfS-Diensteinheit "Verwaltung Rückwärtige Dienste" war, und Gerhard Lange statt.

Quelle: http://www.bstu.bund.de/DE/Archive/Suchb...html?nn=1704134

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1559 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557529 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen