#141

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 16:36
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Gelöscht! da doppelt.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 26.02.2016 16:37 | nach oben springen

#142

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 16:37
von B208 | 1.323 Beiträge

Wenn alle Akten aufgearbeitet sind und das auch kundgetan wird und wenn dann den Bürgern eine angemessene Zeit von mehreren Jahren zur Verfügung steht zum Einsicht nehmen mit allen Wortlauten, die auch in einem späteren öffentlichen Archiv stehen werden. dann mag die Behörde aufgelöst werden, aber nicht eher.

Da kann der 39. nur zustimmen .

Solange es noch ungesichtete Akten und Aktenteile gibt und nicht jeder seinen Vorgang einsehen kann/konnte , muss die Behörde weiter ihren Aufgaben nach kommen .

Und besonders solange es noch das Gedankengut derer am Grab Mielkes Schwörender gibt .

@DoreHolm , wer hat die möglichen Mitglieder marodierender Banden an der Ausführung ihrer Vorhaben gehindert ?


Gert und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#143

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 16:48
von B208 | 1.323 Beiträge

@Nostalgiker , auch an dich die Frage , wer hat denn die Bestien unter dem marodierenden DDR Pöbel davon abgehalten Menschen an Laternen aufzuknüpfen .

Der Vergleich mit den friedlichen Demonstranten in der DDR ist schon eine Schweinerei , Pfui .


nach oben springen

#144

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 16:57
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #143
@Nostalgiker , auch an dich die Frage , wer hat denn die Bestien unter dem marodierenden DDR Pöbel davon abgehalten Menschen an Laternen aufzuknüpfen .

Der Vergleich mit den friedlichen Demonstranten in der DDR ist schon eine Schweinerei , Pfui .


Es werden wohl doch die in Reichweite gelegenen Bananen gewesen sein .....

Ohne Quatsch, es war unwahrscheinliches Glück das in diese Richtung nichts passiert ist und wie es scheint kennst du den allmählichen "Stimmungsumschwung" bei den Montagsdemos in Leipzig nicht. die Menschen die noch im Oktober demonstrierten trauten sich schon im Januar nicht mehr unter die "wir sind ein Volk" grölende Masse.
"Rote raus" war noch das harmloseste was zu hören war ....

Nostalgiker

PS.: Schau dir die Berichte von Dresden Oktober 1989 an. Die Leute wollten wohl nur ganz friedlich Züge schauen gehen und die böse Polizei hat sie daran gehindert. Deshalb haben sie ein paar Steine geschmissen, randaliert usw. ......


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

der 39. und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#145

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 16:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #140
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #132


Zugegeben ich war jetzt auch unsachlich. Aber Dein Pauschalurteil über die Menschen, deren Unzufriedenheit zum Teil in Zorn umschlug, kann ich einfach nicht so stehen lassen. Das der eine oder andere Angst hatte. "an der Laterne aufgeknüpft zu werden", ist das eine. Das andere sind doch Spekulationen. Oder gibt es dazu Zeitzeugenberichte?

Moskitschka



Bevor du dich hier weiter mit deinem "das hätte es bei uns nicht gegeben" solltest du dich mal mit den Exzessen des marodierenden Pöbels in Budapest während der Ereignisse im November 1956 ausführlich befassen.
Da haben genau solche Leute denen du das vehement absprichst mittels Lynchjustiz Mitarbeiter staatlicher Organe zu Tode gebracht.
Du scheinst nicht zu ahnen wozu eine entfesselte, von allen Hemmungen befreite, Menge fähig ist.

Nostalgiker

PS.: Und wenn dir das zu weit in der Vergangenheit liegt dann lies das Buch "Secondhand-Zeit" von Swetlana Alexijewitsch. Da kannst du detailliert nachlesen wie sich in den Provinzen der Nach Sowjet Zeit Ethnische Gruppen welche zuvor friedlich miteinander lebten plötzlich in Progromen gegenseitig abschlachteten .....
Wenn dir zumindest bei diesen Schilderungen nicht der Atem stockt, dann ist dir wirklich nicht mehr zu helfen.
Ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes durch dieses Buch gequält weil es einen nicht kalt lassen kann und eindrucksvoll schildert wozu die "Bestie" Mensch fähig sein kann.
Und sowas wie in den ehemaligen Sowjetrepubliken könnte überall auf der Welt passieren und es passiert. Nur interessiert es wie damals auch heute keinen in Europa .....

rot mark. @Nostalgiker meinst du damit die Soldaten der Sowjetamee ? Ich kann mich noch gut an diese ersten TV Bilder erinnern die ich in meinem Leben sah.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#146

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:00
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Gert, Sorry aber Deine geschmacklose Provokation funzt überhaupt nicht und ist sehr deplatziert.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 26.02.2016 17:01 | nach oben springen

#147

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:01
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #146
@Gert, Sorry aber Deine geschmacklose Provokation funzt überhaupt nicht und ist sehr deplatziert.

Nostalgiker



Realität, nichts als Realität. Die hatten nämlich dort nichts aber auch gar nichts zu suchen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#148

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Man muss sich doch nur das "Stasiunterlagengesetz" anschauen und schon ist zu erkennen, das es objektive Betrachtung der Unterlagen überhaupt nicht gewünscht ist.


der 39., Fritze und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#149

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:07
von Kulmbachpolier | 34 Beiträge

Christian, er begreift es nicht. Weil er es nicht begreifen will.
Dir alles Gute.
Kulmbachpolier


Signalobermaat hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:10
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #147
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #146
@Gert, Sorry aber Deine geschmacklose Provokation funzt überhaupt nicht und ist sehr deplatziert.

Nostalgiker



Realität, nichts als Realität. Die hatten nämlich dort nichts aber auch gar nichts zu suchen


Trotz Fernsehberichte zur damaligen Zeit kennst Du die zeitlichen Abläufe in Budapest und anderen ungarischen Landesteilen offensichtlich nicht, denn dann würdest Du nicht solch ein Quark schreiben.
Es gibt inzwischen genug Literatur und Filme über die Ereignisse, informiere Dich umfassend und dann kannst Du ein Thema zu diesem Thema eröffnen.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Fritze und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:11
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #140


Und wenn dir das zu weit in der Vergangenheit liegt dann lies das Buch "Secondhand-Zeit" von Swetlana Alexijewitsch. Da kannst du detailliert nachlesen wie sich in den Provinzen der Nach Sowjet Zeit Ethnische Gruppen welche zuvor friedlich miteinander lebten plötzlich in Progromen gegenseitig abschlachteten .....



Wieder was gelernt. Das MfS war eine Ethnie.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#152

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #150
Zitat von Gert im Beitrag #147
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #146
@Gert, Sorry aber Deine geschmacklose Provokation funzt überhaupt nicht und ist sehr deplatziert.

Nostalgiker



Realität, nichts als Realität. Die hatten nämlich dort nichts aber auch gar nichts zu suchen


Trotz Fernsehberichte zur damaligen Zeit kennst Du die zeitlichen Abläufe in Budapest und anderen ungarischen Landesteilen offensichtlich nicht, denn dann würdest Du nicht solch ein Quark schreiben.
Es gibt inzwischen genug Literatur und Filme über die Ereignisse, informiere Dich umfassend und dann kannst Du ein Thema zu diesem Thema eröffnen.

Nostalgiker

ja ja du Naseweis, ausser Nosti hat keiner Ahnung


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#153

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:13
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Vom Asylanten bespassen bereits zurück?

Nostalgiker


Nachtrag:
Nicht nur ethnische Gruppen haben sich in der Ex-SU gegenseitig massakriert auch Russen haben das mit Russen gemacht.
Das wolltest Du doch hören/lesen odär?


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 26.02.2016 17:15 | nach oben springen

#154

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:25
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Von Dir am liebsten garnichts. Aber das lässt sich ja in eiem Forum nicht vermeiden.

Daher beschränk Dich bitte mit Deinen Unterstellungen und anderen Angriffen auf andere. Oder am besten ganz. Hier ist nicht die Ausweichspielwiese, wenn andere Dich überdrüssig werden.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#155

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 17:34
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #154
Von Dir am liebsten garnichts. Aber das lässt sich ja in eiem Forum nicht vermeiden.

Daher beschränk Dich bitte mit Deinen Unterstellungen und anderen Angriffen auf andere. Oder am besten ganz. Hier ist nicht die Ausweichspielwiese, wenn andere Dich überdrüssig werden.

Moskwitschka


Dann halte du dich erstmal dran und schreibe nicht solch sinnfreie Kommentare.
Das 'Andere' was du von dir gibst ist absolut das letzte, erklärt mir aber sehr eindrucksvoll dein "Denken" und "Handeln" im realen Leben.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#156

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 18:00
von der 39. | 520 Beiträge

Moskwitschka und Nostalgiker, Ihr seid unfair. Man trägt Meinungsunterschiede nicht so unsachlich aus. Ich bin kein Admin, aber es gefällt mir einfach nicht und andere User werden auch so denken. Bitte!
Der 39.


94 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#157

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 18:07
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Ich werde mich bemühen @der 39.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

der 39. und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.02.2016 18:08 | nach oben springen

#158

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 18:11
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

und ich, @der 39. gehe jetzt in die Oper um mir "Rienzi, der letzte der Tribunen" anzuhören und zu sehen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

der 39. und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 19:25
von berlin3321 | 2.513 Beiträge

Danke, 39ziger. Sehe ich auch so. Kleinkrieg(e) bitte per PN oder hier:

Hier darf sich gekloppt werden!

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#160

RE: Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 26.02.2016 19:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #155
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #154
Von Dir am liebsten garnichts. Aber das lässt sich ja in eiem Forum nicht vermeiden.

Daher beschränk Dich bitte mit Deinen Unterstellungen und anderen Angriffen auf andere. Oder am besten ganz. Hier ist nicht die Ausweichspielwiese, wenn andere Dich überdrüssig werden.

Moskwitschka


Dann halte du dich erstmal dran und schreibe nicht solch sinnfreie Kommentare.
Das 'Andere' was du von dir gibst ist absolut das letzte, erklärt mir aber sehr eindrucksvoll dein "Denken" und "Handeln" im realen Leben.

Nostalgiker

Nicht ganz von der Hand zu weisen. Wieder mal im NF gesperrt?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen