#1

MfS Klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 12:12
von gtsgt | 4 Beiträge

Hallo

Ich suche nach Informationen über den Ausweis von MfS. Ich weiß, dass es bereits einen Faden darüber gibt, aber ich habe nicht gefunden, wonach ich suche. Außerdem habe ich gut einige Informationen des anderen Fadens nicht verstanden.

Das ist alles über Personalausweise von 1986 bis 1990. Ich weiß, dass MfS 2 Typen von Ausweisen hatte. Ein Ausweis war gelb und das andere Grün. Gelber Ausweis wurde in Berlin verwendet nur (es hatte Unterschrift von General oder General Mielke Möller). Green Card wurde in anderen Abteilungen (bezirke) verwendet (jeder Personalausweis hatte eine Unterschrift eines Chefs der Abteilung und des Namens der Abteilung, die auf der Karte gedruckt ist). Gelbe Ausweis hatten grünen Deckel, Green Ausweis hatten einen braunen Deckel.

Es gab auch 3 Briefe: A, B, C

- gelbe Personalausweise, Brief "A", Unterschrift von Möller: Zugang zu Diensteinheiten von Ministery
- gelbe Personalausweise, Brief "A", Unterschrift von Mileke: Zugang zu Diensteinheiten von Ministery und anderen Eigenschaften

- gelber Personalausweis, Brief "B", Unterschrift von Möller: Zugang nach dem BV Berlin
- grüner Personalausweis, Brief "B", Möller sigature: Zugang zu anderem BV und KD

- Personalausweise mit dem Brief "C": Zugang zu Wachregiment.



Wenn jemand diesen Informationen bestätigen konnte, die groß sein würden!
Bezüglich der neuen Informationen suche ich, diejenigen sind meine Fragen :

1) Wie waren gefüllte Ausweise? Schreibmaschine oder etwas anderes?

2) wie war die Farbe von Personalausweisen mit dem Brief "C"?

3) in der letzten Seite des Ausweises gibt es einige Räume für "zuruck sind". Wissen Sie was geht hier?

4) es gibt einige Seiten mit Räumen für "den Stellungswechsel" (veranderung). Wie ist der Zweck dieser Räume? Wenn jemand von einem BV bis einen anderen BV bewegt wurde, bekam er wirklich einen anderen Ausweis, oder das wurde im "veranderung" Raum geschrieben?

5) in der Nähe von der "veranderung" Linie gibt es einen Raum für die "Unterschrift und Marke" (uterschrift, siegel). Wissen Sie wer musste diesen Raum unterzeichnen?

Letztes Ding, aber ist das gerade eine Wissbegierde: Warum die vierte 1986-Marke (quartalsstempel) vermisst wird? Ich habe es nie gesehen.

Hier ist, warum ich nach diesen Informationen suche: Ich habe Fortpflanzung von Ausweisen von MfS und Brieftaschen gemacht. Ein Freund, der ein Sammler von DDR militärischen Sachen ist, hat mich gebeten, eine Replik dieser Personalausweise für seine Sammlung zu machen. Seitdem ich die Schablonen behalten habe, würde ich sie auf meine Website stellen, aber ich will meine Produkte hier nicht ankündigen! Wenn es möglich ist, und wenn jemand neugierig ist, kann ich einige Fotos anschlagen.
Außerdem werden Informationen oder Fotos über pre 1986-Ausweise begrüßt!

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Rik



zuletzt bearbeitet 07.02.2016 19:41 | nach oben springen

#2

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 14:49
von hanseatin | 145 Beiträge

Ich verstehe nicht was ist klappfix?



nach oben springen

#3

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 15:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.
Gerd


hanseatin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 15:18
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport


damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 15:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport


Na zum Bsp. Türen zu privaten Wohnungen. Das MfS hat in Glöwen während meiner Dienstzeit für folgendes gesorgt.:
2 OSL zum Soldat
1 Major zum Soldat
1 Hptm zum Soldat
Alle aus dem aktiven Dienst entfernt, dazu kamen einige BU's.
Der krasseste Fall der mir bekannt ist war in Prora da hat es einen GM erwischt.
Ich könnte weiter aufzählen, auf jeden Fall waren diese Maßnahmen gerechtfertigt.
Wozu der Ausweis eines "PKE'ler" berechtigte, kannst ja mal berichten
Gerd


nach oben springen

#6

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 15:47
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Das ist nun mal die scheinheilgste Frage.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#7

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:03
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #5
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport


Na zum Bsp. Türen zu privaten Wohnungen. Das MfS hat in Glöwen während meiner Dienstzeit für folgendes gesorgt.:
2 OSL zum Soldat
1 Major zum Soldat
1 Hptm zum Soldat
Alle aus dem aktiven Dienst entfernt, dazu kamen einige BU's.
Der krasseste Fall der mir bekannt ist war in Prora da hat es einen GM erwischt.
Ich könnte weiter aufzählen, auf jeden Fall waren diese Maßnahmen gerechtfertigt.
Wozu der Ausweis eines "PKE'ler" berechtigte, kannst ja mal berichten
Gerd




Da waren wohl die Personen als erstes selbst SCHULD.

Und das MfS hat die Personen nicht dazu gemacht, dass hat die NVA selbst erledigt.

Ein GM in Prora ? Wer soll dies denn gewesen sein ?

Es gab ja dort "nur"

Generalmajor Helmut Geisler
Generalmajor Artur Seefeldt


damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.02.2016 16:41 | nach oben springen

#8

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:10
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #5
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport


Na zum Bsp. Türen zu privaten Wohnungen. Das MfS hat in Glöwen während meiner Dienstzeit für folgendes gesorgt.:
2 OSL zum Soldat
1 Major zum Soldat
1 Hptm zum Soldat
Alle aus dem aktiven Dienst entfernt, dazu kamen einige BU's.
Der krasseste Fall der mir bekannt ist war in Prora da hat es einen GM erwischt.
Ich könnte weiter aufzählen, auf jeden Fall waren diese Maßnahmen gerechtfertigt.
Wozu der Ausweis eines "PKE'ler" berechtigte, kannst ja mal berichten
Gerd




Entlassungen / Degradierungen von NVA-Angehörigen wurden bestimmt nicht durch HA KuSch des MfS durchgeführt. Dazu hatte ja die NVA ihre eigene Verwaltung. Das die V2000 / HA I innerhalb der NVA anwesend war sollte insbesondere den BU / BS bekannt gewesen sein

Die MA der Passkontrolle / HA VI besaßen den Dienstausweis des MfS der jeweiligen BVfS. Es berechtigte den Passkontrolleur nur "seine" Güst (dazu gehörende Betretekarte), Gebäude der Abt. VI, medizinische und Versorgungseinrichtungen der zuständigen BVfS zu betreten. Bei zeiweiligen Abkommandierungen, zB. Messeeinsatz Flgh. Leipzig, wurde ein Dienstauftrag ausgestellt.

Insbesondere galt für alle MA des MfS das der DA nur zur Erfüllung von dienstlichen Aufgaben einzusetzen war. Bekannt gewordene Verstöße bei Fehlverhalten zogen disziplinarische Maßnahmen nach sich.



passport


damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.02.2016 21:19 | nach oben springen

#9

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:13
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #8
Zitat von G.Michael im Beitrag #5
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso, welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport


Na zum Bsp. Türen zu privaten Wohnungen. Das MfS hat in Glöwen während meiner Dienstzeit für folgendes gesorgt.:
2 OSL zum Soldat
1 Major zum Soldat
1 Hptm zum Soldat
Alle aus dem aktiven Dienst entfernt, dazu kamen einige BU's.
Der krasseste Fall der mir bekannt ist war in Prora da hat es einen GM erwischt.
Ich könnte weiter aufzählen, auf jeden Fall waren diese Maßnahmen gerechtfertigt.
Wozu der Ausweis eines "PKE'ler" berechtigte, kannst ja mal berichten
Gerd




. Bekannt gewordene Verstöße bei Fehlverhalten zogen disziplinarische Maßnahmen nach sich.



passport




Und die Strafen waren kräftig.(Berechtigt )

Da gab es meistens gleich zwei Strafen. Eine Strafe vom Dienst, eine zweite von der Partei.


Signalobermaat hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:22
von Lutze | 8.042 Beiträge

Na so kräftig können die Strafen nun auch nicht gewesen sein,
oder ist ein Klappfix-Besitzer wegen Fehlverhalten im Strafvollzug
gelandet?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@passport, das mit der Verwaltung 2000 ist mir nun aber ganz neu.
Gerd


nach oben springen

#12

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:24
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Na so kräftig können die Strafen nun auch nicht gewesen sein,
oder ist ein Klappfix-Besitzer wegen Fehlverhalten im Strafvollzug
gelandet?
Lutze


Wenn eine strafrechtliche Verurteilung durch ein Gericht mit Freiheitsstrafe erfolgte, JA !

passport


damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:40
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #12
Zitat von Lutze im Beitrag #10
Na so kräftig können die Strafen nun auch nicht gewesen sein,
oder ist ein Klappfix-Besitzer wegen Fehlverhalten im Strafvollzug
gelandet?
Lutze


Wenn eine strafrechtliche Verurteilung durch ein Gericht mit Freiheitsstrafe erfolgte, JA !

passport

Eine strafrechtliche Verurteilung wegen Fehlverhalten?
da muß schon mehr passiert sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#14

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:42
von Alfred | 6.861 Beiträge

Auch Straftaten sind Fehlverhalten.


nach oben springen

#15

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:47
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #13
Zitat von passport im Beitrag #12
Zitat von Lutze im Beitrag #10
Na so kräftig können die Strafen nun auch nicht gewesen sein,
oder ist ein Klappfix-Besitzer wegen Fehlverhalten im Strafvollzug
gelandet?
Lutze


Wenn eine strafrechtliche Verurteilung durch ein Gericht mit Freiheitsstrafe erfolgte, JA !

passport

Eine strafrechtliche Verurteilung wegen Fehlverhalten?
da muß schon mehr passiert sein
Lutze



@Lutze , es gab auch in der DDR ein StGB wo genau die Straftaten definiert waren mit ihrer objektiven und subjektiven Seite. Die MA der bewaffneten Organe standen ja nicht ausserhalb der Gesetze.


passport


Signalobermaat hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.02.2016 21:20 | nach oben springen

#16

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:48
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #14
Auch Straftaten sind Fehlverhalten.

Von Fehlverhalten steht nichts im Strafgesetzbuch der DDR,
aber dieses Wort schien ja ein sehr dehnbarer Begriff gewesen zu sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 04.02.2016 17:42 | nach oben springen

#17

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:50
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #16
Zitat von Alfred im Beitrag #14
Auch Straftaten sind Fehlverhalten.

Von Fehlverhalten steht nichts im Strafgesetzbuch der DDR,
aber diese Wort schien ja ein sehr dehnbarer Begriff gewesen zu sein
Lutze


Wirklich ?

In der Umgangsspache gab es dieses Wort schon , oder ?


zuletzt bearbeitet 04.02.2016 16:51 | nach oben springen

#18

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@passport, in Sachen GM und Prora hast Du Wissenslücken.
Gerd


nach oben springen

#19

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 16:58
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #18
@passport, in Sachen GM und Prora hast Du Wissenslücken.
Gerd



@G.Michael , wüsste nicht das ich über die Angelegenheit was geschrieben hätte ! Sh. Beitrag 8


passport


nach oben springen

#20

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.02.2016 17:00
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #18
@passport, in Sachen GM und Prora hast Du Wissenslücken.
Gerd


So, dann mal los.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 471 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen