#1

Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.09.2009 18:43
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

durch Morsleben in Richtung Helmsedt verlief früher die R1 (Reichsstraße 1). Später wurde dort zum Grenzübergang Marienborn/Helmstedt die Autobahn gebaut, wenn ich richtig informiert bin.
Jedenfalls markierte ein ausgebrannter Busanhänger, quer auf die R1 gestellt jahrelang den "alten" Grenzverlauf. Genau hier, oder eben in unmittelbarer Nähe machten sich mein Vater und mein Onkel über die Grenze. Und sie sollen beileibe nicht die Einzigen gewesen sein, die dort "rübermachten".
Trotzdem ich das alles weiß, habe ich aber bisher nur ein einziges Bild aus dieser Ecke gefunden, auch Berichte, Zeizeugen, Literatur etc. speziell zu diesem Punkt sind bisher nicht aufzutreiben.
Hat von Euch jemand ne Idee?


nach oben springen

#2

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.09.2009 22:18
von 254Spielregel | 339 Beiträge
zuletzt bearbeitet 09.09.2009 22:29 | nach oben springen

#3

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.09.2009 08:31
von sentry | 1.077 Beiträge

Zitat von Wolfgang B.
Berichte, Zeizeugen, Literatur etc. speziell zu diesem Punkt sind bisher nicht aufzutreiben.



Hallo Wolfgang,
es gibt schon eine ganze Menge Material zum Thema. Ein paar schöne Gallerien hat 254 ja schon verlinkt. Hier im Forum gibts durchaus ein paar "alte Hasen" von beiden Seiten des Zaunes, die genau in dem von Dir beschriebenen Bereich tätig waren.
Wenn Du ein bisschen konkreter wirst bezüglich Deiner Interessen (Ereignisse, Orte, Zeiten), bin ich ganz zuversichtlich, dass Du hier einiges Erhellendes erfahren kannst.

Angehängt gibts 'mal einen Google Earth Screenshot mit den eingetragenen Grenzanlagen von damals im genannten Bereich. In weiß sieht man die eigentliche Grenzlinie entlang der B1 (in Bundesdeutschland natürlich Bundesstraße und nicht Reichsstraße R1, in der DDR F1 (Fernverkehrsstraße)). Die Pfeile sind die ehemaligen Grenzsäulen, gelb umrandet die Anlagen der GÜSt Marienborn (hier nur der Grenzstreckenabschnitt westlich des Kontrollterritoriums im Bild).

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#4

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.09.2009 11:50
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

@sentry
@254Spielregel

Danke erst mal für Eure Beiträge. Die Fotos mit dem alten Busanhänger, sowie den Überresten davon hatte ich schon gefunden. Dennoch, Danke für die Links.
Wo der Busanhänger als Grenzmarkierung stand (angeblich bis Anfang der 1970er) verlief bis Kriegsende die Reichsstraße 1, danach wurde diese im Osten als F1 und im Westen als B1 bezeichnet.

Ich suche nun Berichte, Geschichten, Begebenheiten, Zeitzeugen, Fotos, kurzum Infos über "alles" was in dieser Ecke, etwa zwischen 1945 und 1961 geschah.

Im Rahmen meiner Familienforschung versuche ich die Wege meiner bis vor kurzem "unbekannten" Familie nachzuvollziehen.
Vermutlich 1949 ging dort (R1) mein Vater in den Westen, vielleicht auch mehrfach hin und her. Auch ein Onkel, der 1957 wieder in die DDR zurück ging, nutzte diesen "Weg". Eine Tante wollte dort rübermachen, konnte aber aus persönlichen Gründen nicht. Die Familie stammt übrigens aus Ziesar hinter Magdeburg. Aus dieser Region gingen sehr viele junge Leute in den Westen, hauptsächlich 1945 bis in die 1950er Jahre, aber ich komme leider kaum an Informationen.


nach oben springen

#5

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.09.2009 18:15
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo. war dieser bus ein überbleibsel aus dem 2 weltkrieg? war das die erste grenzbefestigung? wie lange blieb sie bestehen? lg glasi



nach oben springen

#6

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.09.2009 19:25
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Hallo @glasi nochmal,

der Busanhänger, wohl ehemals zur Wehrmacht gehörend, stand zerschossen und ausgebrannt seit 1945 dort, so wie auf dem Bild zu sehen.
Angeblich soll er bis in die 1960er Jahre hinein, dort die Grenze markiert haben. Schätze man ließ in einfach dort stehen und baute irgendwann das "Mäuerchen" davor.
Erst 1989 sollen die Reste des Vehikels weggeräumt worden sein, gleichzeitig entstand der Grenzübergang Morsleben - Lappwald. Der hatte aber nach der Währungsreform schon wieder ausgedient.
Bis 1945 verlief an besagtem Punkt die Reichsstraße 1, danach B1 im Westen und F1 im Osten, ab 1989 wieder B1


nach oben springen

#7

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.09.2009 07:53
von glasi | 2.815 Beiträge

danke für die antwort wolfgang.



nach oben springen

#8

RE: Grenze bei Morsleben - Helmstedt - Marienborn

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.09.2009 09:02
von Wolfgang B. (gelöscht)
avatar

Guten Morgen @glasi,

leider gibt's hier anscheinend keinen Grenzer der an dieser "markanten" Stelle seinen Dienst versehen hat, ein bisschen mehr weiß und darüber erzählen könnte.


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556952 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen