#121

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 13:35
von marc | 575 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



nach oben springen

#122

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 13:43
von 1941ziger | 998 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #121
Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



rot mark:.......... man sollte ihn zur Befragung den Franzosen überlassen


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
VNRut und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 13:44
von damals wars | 12.182 Beiträge

Die hätten ihn auch bloß in den Nahen Osten ausgeflogen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#124

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 13:48
von marc | 575 Beiträge

Oder nach Polen (black site)



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 13:50
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #121
Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



das hätten die Amis wie in Guantanamo aber schon früher rausbekommen

liegt halt an der Methode


nach oben springen

#126

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 14:09
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Rot: Damit hätten diese Mörder ein Teilziel erreicht. Klar, radikalisiert mich das auch, wie Du in meinen Auslassungen, für die ich einen Rüffel erhielt, entnehmen kannst. Dabei bin ich meilenweit davon entfernt, alle in einen Topf zu werfen. Wenn das, was Du tun würdest, zur Regel wird, dann ruftst Du damit weitere Radikalisierung hervor. Was ich der Regierung schwer ankreide, ist die vor allem unkontrollierte Einreise und die felhlende Mengenbegrenzung pro Zeitraum.
Wenn Regierungssprecher u.a. Prominente sagen, daß die Flüchtlinge, die zu uns kommen, ja gerade vor diesen Mördern fliehen. Das mag zum größten Teil stimmen, aber eben nicht für alle und die gilt es herauszufinden...............



Dore, Danke für Deinen Text.
Siehste, und so ganz unbemerkt hast Du sehr gut beschrieben, warum ich von der kompletten Ablehnung und Pauschalverdacht sprach.
Hier tickt so eine gewaltige Zeitbombe, es ist besser für unsere Gesundheit, jedem gegenüber misstrauisch zu sein der dieser Religion all zu stark anhängt.
Man muss nur mal durch die sozialen Medien schauen, besonders dort wo sich Muslime tummeln, es ist erschreckend welches Weltbild viel zu viele haben, fast alle samt hier geborene.
Warum kommen die hier nicht klar, liegt das an uns?
Wohl eher nicht, sondern an den Strukturen beginnend in der Familie und der Koran als Lebensleitbild liegt immer dabei.

Wir müssen endlich damit aufhören uns etwas vorzumachen und zu versuchen, dem grössten Problem auch noch etwas gutes abzugewinnen.
Das ist aber deutsche Mentalität, das führte uns auch aus vielen Tälern heraus, doch hier ist es fehl am Platz.
DIE werden ihre Ziele auch so erreichen solange wir nicht kämpfen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
IM Kressin und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 14:20
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen , dass es nicht unbedingt der Glaube , der Islam ist , der diese Menschen zu diesen Taten treibt .



Wer bitte dann?
Wir etwa?
Kinder kommen ohne Schuld, ohne Vorurteile usw. zur Welt, sie werden erst geformt durch ihr Umfeld.
Warum rufen sie bei ihren Taten dann Aluhut-Nacktbar?
Geht mal in die sozialen Medien wo Moslems sich tummeln, da gehn euch die Augen auf und der Koran spielt immer mit.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 14:38
von marc | 575 Beiträge

Mir wird von verantwortlichen Politikern irgendwie zuviel von Krieg gesprochen. Da habe ich böse geschichtliche Assoziationen, am Tag zum Gedenken an die Toten der Weltkriege.

"...14:23 Gauck: Eine neue Art von Krieg +++
Bundespräsident Joachim Gauck spricht nach den Anschlägen in Paris von einem "Krieg". "Wir leben in Zeiten, in denen wir Opfer einer neuen Art von Krieg beklagen. Es sind die Opfer hinterhältig agierender Mordbanden. Es sind Terroristen, die im Namen eines islamistischen Fundamentalismus zum Kampf gegen die Demokratien, gegen universelle Werte und auch gegen Muslime aufrufen, die ihrer barbarischen Ideologie nicht folgen", sagt Gauck in der zentralen Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Bundestag...."
http://www.n-tv.de/politik/14-23-Gauck-E...le16356341.html



zuletzt bearbeitet 16.11.2015 07:14 | nach oben springen

#129

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 14:43
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Immer wieder stelle ich fest , dass Personen deren Herkunft ausserhalb der Südgrenze der EU liegt , bei , für uns normalen , geringfügigen Meinungsverschiedenheiten , erstaunlich schnell und aus dem Anlass heraus nicht gerechtfertigt reagieren . Aus einer Nichtigkeit wird ganz schnell und unverhofft eine Handgreiflichkeit .

Kennen wir sicherlich in unserer abendländischen Kultur auch , aber jedoch nicht in der Häufigkeit .

Da ändern sich innerhalb einer Doppelsekunde die Gesichtszüge und es wird schlagartig hochaggressiv , schon bei Nichtigkeiten , die angeblich die Ehre verletzen .

Nur hat dieses Problem und die Gewaltbereitschaft nichts mit der Religion zutun .
Eher mit der Region und der dortigen Kultur ,in der die Wurzeln liegen .



Ach, hat nichts mit der Religion zutun?
Dann schau Dir mal die Typen genauer an.
Dann wirst Du vielleicht auch feststellen, dass die fiktive Person zwar z.B. aus Bosnien-Herzegowina kommt, jedoch Moslem ist, osmanische Wurzeln, also keine bosnisch-europäische.
Dann nimm Dir mal einen Bosnier ohne muslimische Wurzeln, da siehts nämlich ganz anders aus.
Das Gleiche kann man 1:1 umlegen auf Serben, Kroaten, Montenegriner, Mazedonier, weiter im Kaukasus, usw. usf.
Überall, wo abgesehn vom arabischen Raum, die osmanischen Einflüsse noch heute Alltag sind, gibts die Probleme mit diesen Leuten.
Allein die Balkankriege, an denen die Moslems einen nicht zu knappen Anteil hatten, zeigten uns doch wie gefährlich diese Religion ist und diese befanden sich in keinem westlichen Umfeld.
Auch wenn man schaut, was zwischen Suniten und Schiiten läuft, auch dort gibts kein westliches Umfeld.
Und die Kurden, auch wenn sie den IS bekämpfen und damit auch für den Westen sterben, auch die sind keine Lämmchen, die werden bekämpfen ihre Gegner genauso brutal wie sie selbst bekämpft werden.
Der Islam ist keine Friedensreligion, war es auch nie und von einer Reformation sind sie Lichtjahre entfernt.

Du willst hier die Mentalität ansprechen und das ist auch richtig so, denn diese ist untrennbar mit der Radikalität dieser Leute.
Man kann aber Mentalität-Kultur-Glaube/Religion NICHT voneinander trennen.
Ich bin ja Atheist, doch mein Leben, mein Alltag, meine Mentalität, wird bestimmt von christlichen Werten aus den Jahrhunderten der Entstehung Europas und meiner Vorfahren und das geht uns allen so, auch in dortigen Kulturkreisen ist das eben nicht anders.
Das findet unweigerlich in der Erziehung statt, ich wurde also von den Werten her auch christlich erzogen, trotz das meine Eltern nie Christen waren.
Eine Mentalität ist ein Prozess der niemals aufhört, sie entwickelt sich stetig.
Die Religion ist hier ein sehr entscheidender Eckpfeiler und wer genau hinschaut, überall wo Moslems sind, brennts.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
thomas 48, Grenzläufer, 1941ziger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 14:59
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #121
Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



Ist ja eigentlich auch garnicht nötig.
Paris im Navi, die Ladung, Herkunft des Fahrers, wenn da nicht alle Glocken geklingelt haben, dann sollten in den Behörden einige Köpfe rollen.
Ich mutmasse aber mal, die deutschen Sicherheitsbehörden haben die Kollegen in Frankreich informiert.
Was die dann daraus machten, sofern sie Infos bekamen, keine Ahnung.
Paris ist aber gross, samt Speckgürtel riesengross, ein Restrisiko bleibt, auch wenn man alles getan hat.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
VNRut und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:12
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Heute in dem kroatischen Nachrichtenportal DNEVNO entdeckt, mehr als 4000 IS-Terroristen sollen in kleinen
Gruppen kurz vor Abfahrt in die Flüchtlingsboote gesetzt worden sein.

‘Mi imamo listu ljudi koje prevozimo, ali u zadnji čas se uvijek pojavi još jedna skupina mlađih ljudi i zahtijevaju
da ih uguramo u brod. Sjede postrani i ničeg se ne boje. Europska policija uopće ne može razlikovati njihove
ljude od običnih emigranata.’

"Wir haben eine Liste von Personen, die transportiert werden , aber in der letzten Minute erscheint immer
eine andere Gruppe von jungen Menschen und verlangt, daß sie sich in das Schiff zu quetschen. Sie sitzen und
fürchten nichts. Die europäische Polizei kann nicht zwischen den Menschen unterscheiden ob gewöhnlicher
Einwanderer oder nicht. "

http://www.dnevno.hr/planet-x/ovo-se-skr...porucuju-829135

Der britische Sunday Express schrieb bereits im September, das tausende IS-Terroristen unter den "Flüchtlingen"
eingeschmuggelt werden.
http://www.express.co.uk/news/world/5554...Europe-Refugees

Das Schweizmagazin berichtete ebenfalls unter Berufung auf den Sunday Express
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten...lchtlingen.html

Kann eine Regierung wie die deutsche wirklich derart mit Blindheit geschlagen sein oder was verfolgt Merkel mit ihrer
Politik für eine Absicht ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
LO-Wahnsinn, DoreHolm, Grenzläufer, bürger der ddr, 1941ziger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#132

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:19
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Kann eine Regierung wie die deutsche wirklich derart mit Blindheit geschlagen sein oder was verfolgt Merkel mit ihrer
Politik für eine Absicht ?


Das Fragen sich die Menschen auf der Strasse seit langem.Viele Möglichkeiten gibts ja nicht.


Grenzläufer, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:20
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Paris ist aber gross, samt Speckgürtel riesengross, ein Restrisiko bleibt, auch wenn man alles getan hat.



Ich zitiere mich mal selber.

Die Schlussfolgerung daraus muss sein, kein weiterer Zugang nach Europa, Europas Grenzen schliessen, also richtig schliessen und befestigen, so das eine Einreise nur noch per Luft oder Strassenübergänge möglich ist.
Flüchtlinge die weiterhin Zugang finden, dürfen den nur temporär haben, Familiennachzug ausgeschlossen.
Diesen müssen dann in kauf nehmen in Lagern zu leben wo sie stark überwacht werden.
Allein reisende Männer im wehrfähigem Alter würde ich generell abweisen.
Bei Moslems die innerhalb Europas leben und irgendwie auffällig werden, sei es auch nur mit einem Kommentar bei Facebook, sofort abschieben, inklusive Familie/Clan/Sippe.

Das mag man nun alles extrem finden was ich da ausschreibe, wenn wir jedoch nicht im Chaos enden wollen, dann müssen wir etwas tun.
Polen hat bereits etwas getan, sie lehnen jeden Moslem ab und pfeifen auf die Vorgaben der EU.

Na vielleicht ziehe ich nach Polen und geh beim @Eisenacher arbeiten.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:24
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Vielleicht ist ja Merkel doch Erichs Mädchen und nicht Helmuts.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#135

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:26
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Das wäre die eine Möglichkeit.


nach oben springen

#136

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:27
von DoreHolm | 7.702 Beiträge

Zitat von marc im Beitrag #121
Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



Rot: Wundert Dich das ? Dem passiert doch nichts, wenn er schweigt. Einhaltung der Menschenrechte. Persönlichkeitsschutz auch der Täter. Bei dem Remtsma-Sohn -Entführer hat der leitende Beamte mächtig was auf den Deckel bekommen und eine Welle der Empörung raste durch den Grünen Blätterwald und da hat der lediglich nur Schmerzen angedroht. Ja, es stimmt, den franzosen überlassen. Die wären wahrscheinlichnicht so pingelig und eine Menge Menschen könnten jetzt möglicherweise noch leben. Aber ich will mich hier nicht weiter auslassen, sonst werde ich doch noch gesperrt.



Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:36
von Alfred | 6.849 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #131
/24352-4000--Terroristen-unter-den-Flchtlingen.html

Kann eine Regierung wie die deutsche wirklich derart mit Blindheit geschlagen sein oder was verfolgt Merkel mit ihrer
Politik für eine Absicht ?












Blindheit ?

Würde Frau Merkel eingestehen, dass entsprechende Personen sich in Deutschland befinden, wäre dies ein Eingeständnis, dass die bisherige und jetzige Einreisepolitik falsch war / ist.

Und dies einzugestehen kommt nicht in Frage, da hat man sich bis heute viel zu weit aus dem Fenster gehängt, da könnte sie gleich zurücktreten.


Pit 59, VNRut, LO-Wahnsinn, Grenzläufer, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:38
von DoreHolm | 7.702 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #130
Zitat von marc im Beitrag #121
Zitat von damals wars im Beitrag #119
Wenn die Berichte stimmen, dann hatte der Transporter :http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...s-zum-ziel.html in seinem Navi Paris als Ziel, theoretisch ein paar Tage Vorwarnzeit.
Mal sehen, was der Untersuchungsausschuss rausfindet?


Schon merkwürdig, dass man innerhalb von 7 Tagen nichts aus dem Typen herausbekommt.



Ist ja eigentlich auch garnicht nötig.
Paris im Navi, die Ladung, Herkunft des Fahrers, wenn da nicht alle Glocken geklingelt haben, dann sollten in den Behörden einige Köpfe rollen.
Ich mutmasse aber mal, die deutschen Sicherheitsbehörden haben die Kollegen in Frankreich informiert.
Was die dann daraus machten, sofern sie Infos bekamen, keine Ahnung.
Paris ist aber gross, samt Speckgürtel riesengross, ein Restrisiko bleibt, auch wenn man alles getan hat.



Rot: "Paris im Navi"? Wenn man nach Paris will, gibt man doch auch eine Zieladresse ein ? Straße und Hausnummer oder zumindest Koordinaten, geht auch und kommt auf´s gleiche hinaus. Ich halte es für schlecht möglich, daß der Fahrer nur Paris eingegeben hat, zumindest hat er eine konkrete Anlaufstelle für seine Ladung gehabt.



Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#139

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:47
von ek40 | 409 Beiträge

"Anspannung in Flüchtlingsunterkunft nach Massenschlägerei"

Hm,vielleicht sollte man zum Eigenschutz nur großzügig absperren und nach "Spielende" müssen die "Verlierer" aufräumen und mit den "Gewinnern" das Spielfeld Deutschland ganz schnell und für immer verlassen.
(Dieser Mist gehört wohl hier langsam zur Tagesordnung......)

"Nach einer Massenschlägerei unter Asylbewerbern bleibt die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft in Meßstetten auf der Schwäbischen Alb angespannt."

" Auch Mitarbeiter des Sicherheitspersonals der Einrichtung waren bei dem Zwischenfall nach einem Streit an der Essensausgabe am späten Freitagabend angegriffen worden. Unter den 200 bis 300 Beteiligten hätten sich mehrere Menschen leichte Verletzungen zugezogen. An der betroffenen Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) waren etwa 100 Polizisten im Einsatz."

http://web.de/magazine/politik/anspannun...egerei-31129632


LO-Wahnsinn, Grenzläufer, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Paris, Anschlag in großem Stil

in Presse Artikel Grenze 15.11.2015 15:56
von ek40 | 409 Beiträge

Kommt es mir nur so vor,oder ist es so,dass Migranten,Asylanten&Einwanderer besser Gehör und Unterstützung bei der deutschen Regierung finden,als das eigene Volk?

Und der Mann hier spricht Klartext.

Prof. Werner J. Patzelt: Wir steuern auf eine Katastrophe zu.



Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anschlag in Ankara
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
12 11.10.2015 19:13goto
von Rainer-Maria Rohloff • Zugriffe: 434
Anschlag beim Radrennen in Frankfurt vereitelt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
55 07.05.2015 07:45goto
von damals wars • Zugriffe: 2292
Anschlag auf Kreml Kritiker
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Gert
138 14.03.2015 09:53goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 5280
Warnung vor Anschlägen in Dresden
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
225 23.01.2015 14:50goto
von FRITZE • Zugriffe: 8318
Anschlag auf Bundeswehr
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Fritze
45 04.08.2013 14:22goto
von Wolle76 • Zugriffe: 1805
Oslo Anschlag Regierungsviertel 22.07.2011
Erstellt im Forum Themen vom Tage von bendix
30 26.08.2012 22:56goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 2234
Schüsse auf Wahlhausen:Anschlag auf DDR-Gemeinde Werk der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
159 28.11.2014 21:17goto
von CAT • Zugriffe: 15549

Besucher
34 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2492 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558269 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen