#1

Wahl in Polen

in Themen vom Tage 25.10.2015 15:24
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

In Polen wird gewählt, nach neuesten Umfragen hat die nationalkonservative Partei Pis unter Beata Szydlo die Chancen auf
die meisten Stimmen.

http://diepresse.com/home/politik/aussen...tors_picks=true

Polen ebenfalls mit Rechtsruck ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#2

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 25.10.2015 16:31
von buschgespenst | 625 Beiträge

Wahl in Polen

Die Wahlbeteiligung war deutlich höher als bei den vorangegangenen Abstimmungen: Bis Mittag hatten knapp 16,5 Prozent der mehr als 30 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, teilte die Landeswahlkommission in Warschau mit. Bei der vorangegangenen Wahl hatte die Beteiligung im gleichen Zeitraum bei etwa zehn Prozent gelegen.

Nach achtjähriger Regierungszeit der von der liberalkonservativen Bürgerplattform (PO) geführten Koalition war Umfragen zufolge absehbar, dass die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) stärkste Kraft im neuen Sejm wird. Ob die PiS mit ihrer Spitzenkandidatin Beata Szydlo genügend Mandate zur Bildung einer stabilen Regierung erhält, war unter den Meinungsforschern strittig. Erste Prognosen wurden am Sonntag nach Schließung der Wahllokale um 21 Uhr erwartet.

quelle: Focus


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#3

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 26.10.2015 13:09
von buschgespenst | 625 Beiträge

Nationalkonservative gewinnen Wahl in Polen

Die Polen haben sich bei der Parlamentswahl für eine neue Regierung ausgesprochen. Die bisherige Oppositionspartei PiS gewinnt. Sie steht auch in Flüchtlingsfragen für einen hart rechten Kurs.

In Polen steht ein Machtwechsel bevor: Bei der Parlamentswahl stimmten Prognosen zufolge 39,1 Prozent der Wähler für die nationalkonservative Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS), die damit stärkste Kraft wurde. Laut ersten Hochrechnungen könnte es sogar für die absolute Mehrheit reichen, nämlich für 242 der 460 Sitze im Sejm.

http://www.n-tv.de/politik/Nationalkonse...le16211276.html


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 26.10.2015 15:36
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #3
Nationalkonservative gewinnen Wahl in Polen

Die Polen haben sich bei der Parlamentswahl für eine neue Regierung ausgesprochen. Die bisherige Oppositionspartei PiS gewinnt. Sie steht auch in Flüchtlingsfragen für einen hart rechten Kurs.

In Polen steht ein Machtwechsel bevor: Bei der Parlamentswahl stimmten Prognosen zufolge 39,1 Prozent der Wähler für die nationalkonservative Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS), die damit stärkste Kraft wurde. Laut ersten Hochrechnungen könnte es sogar für die absolute Mehrheit reichen, nämlich für 242 der 460 Sitze im Sejm.

http://www.n-tv.de/politik/Nationalkonse...le16211276.html





Wundert das wen?

Mich nicht...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#5

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 26.10.2015 15:44
von eisenringtheo | 9.178 Beiträge

Prognosen??
Wie lange brauchen sie in Polen zum Zählen??

Theo


Harsberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 26.10.2015 19:44
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich habe damit gerechnet. Die aktuelle Flüchtlingskrise hat sicher mit beigetragen.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 02.11.2015 10:31
von 1941ziger | 998 Beiträge

Die Polen haben sich entschieden für die Partei die sagt: Keine Flüchtlinge ins Land, das sollen die Deutschen machen.
Nun, das ist ihr gutes Recht.

Ich frage mich aber wie groß wäre das Geschrei der Polen wenn jetzt Deutschland sagt: Wir koppeln die die Strukturhilfe
der EU an die Aufnahmezahl der Flüchtlinge
.
Ich frage mich sowieso warum Polen 12.5 Milliarden erhält, das ist fast die Summe die Deutschland an die EU zahlen muss.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 02.11.2015 18:12
von Freienhagener | 3.869 Beiträge

Das Eine hat m. E. mit dem Anderen nichts zu tun.

Eine Sanktion wäre sowas wie ein Kopplungsgeschäft: D.h., wenn du was Begehrenswertes haben willst, mußt du auch einen Ladenhüter kaufen.

Mal verquer gedacht: Wir könnten uns ebenso sperren, um die Last zu verhindern. Dann brauchten wir sie nicht zu verteilen.
Bis vor kurzem galt doch gesetztlich (und gilt theoretisch noch immer) gem. Schengen: Das Öffnen der Binnengrenzen muß mit dem Schutz der Außengrenzen verbunden werden. Sonst funktioniert das nicht.
Als vor nicht allzu langer Zeit in der spanischen Enklave in Nordafrika Flüchtlinge den hohen Sicherungszaum überkletterten, fand man den Zaun offiziell noch richtig.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.11.2015 18:14 | nach oben springen

#9

RE: Wahl in Polen

in Themen vom Tage 03.11.2015 01:16
von 1941ziger | 998 Beiträge

Stimmt, hat miteinander nichts zu tun........war ja auch nur ein Gedanke.
Trotzdem soll man doch mal die Frage stellen dürfen, warum muss Deutschland
immer für alles herhalten....zahlen ohne Ende und die Lasten tragen die es nicht verursacht hat.

Na ja hat mit der Wahl in Polen nichts zu tun.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
DoreHolm und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2977 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen