#61

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:03
von utkieker | 2.925 Beiträge

Auch ein Gerücht - die DDR war pleite!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#62

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:16
von mucker82 | 236 Beiträge

Stimmt war sie 1989 noch nicht.
Aber 1991 wäre sie es gewesen, wenn nicht der Klassenfeind...........!


nach oben springen

#63

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:30
von Signalobermaat | 358 Beiträge

Böse Zungen behaupten, die BRD hätte näher am Abgrund gestanden.Es gibt ja Zahlen über die Verschuldung, man muß nur googeln.Der hohe BRD Lebensstandart war die Grundlage der hohen Staatsverschuldung.Stammt nicht von mir, sondern von BRD Wirtschaftspolitikern,ich hab das mal irgentwo gegoogelt.



nach oben springen

#64

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:40
von linamax | 2.021 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #63
Böse Zungen behaupten, die BRD hätte näher am Abgrund gestanden.Es gibt ja Zahlen über die Verschuldung, man muß nur googeln.Der hohe BRD Lebensstandart war die Grundlage der hohen Staatsverschuldung.Stammt nicht von mir, sondern von BRD Wirtschaftspolitikern,ich hab das mal irgentwo gegoogelt.

Böse Zungen fragen ob du das wirklich ernst meinst .


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:44
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Bund 31.12.1989 254,4 Mrd. Euro

http://www.haushaltssteuerung.de/weblog-...ls-tabelle.html
also weder ein Gerücht, noch Tratsch noch ein Irrtum, sondern Legende.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 16.10.2015 18:45 | nach oben springen

#66

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:47
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Die Staatsverschuldung war doch den Bürgern in den 60 er oder 70er Jahren schon aber sowas von Rille,die Hauptsache war das man gutes Geld,und das in einer der härtesten Währung dieser Welt Verdient hat.


nach oben springen

#67

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 18:48
von linamax | 2.021 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #63
Böse Zungen behaupten, die BRD hätte näher am Abgrund gestanden.Es gibt ja Zahlen über die Verschuldung, man muß nur googeln.Der hohe BRD Lebensstandart war die Grundlage der hohen Staatsverschuldung.Stammt nicht von mir, sondern von BRD Wirtschaftspolitikern,ich hab das mal irgentwo gegoogelt.

Noch mal zurück zu deinen Weisheiten . Kein Land der Welt stand damals näher am Abgrund als die DDR .


nach oben springen

#68

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 19:08
von GKUS64 | 1.612 Beiträge

Kennt ihr noch das Gerücht von dem "Hängolin" im Kaffee bei der Truppe?


nach oben springen

#69

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 19:14
von Klauspeter | 989 Beiträge

Das Gerücht gab es, solange es die NVA gab.

Die einen sagten so, die anderen so.
Ich hab mal unseren RD gefragt und er sagte "alles Quatsch".

Das Gerücht hielt sich aber weiter.

Klaus


nach oben springen

#70

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 22:17
von DoreHolm | 7.706 Beiträge

Zitat von Klauspeter im Beitrag #69
Das Gerücht gab es, solange es die NVA gab.

Die einen sagten so, die anderen so.
Ich hab mal unseren RD gefragt und er sagte "alles Quatsch".

Das Gerücht hielt sich aber weiter.

Klaus


Dann muß der Küche etwa einen Monat nach der Einziehung das Hängolin ausgegangen sein. Da war alles wieder da. Und unsere Vizes und EK´s hatten da wohl sicher aus einem anderen Teetopf ihre Brühe bekommen als die Pissis, die spürten nämlich nichts davon.
Es wird wohl einfach mit der enormen Umstellung in der Lebensweise und der für die Meisten ungewohnt hohen physischen Belastungen insbesondere in der Ausbildungszeit gelegen haben.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2015 22:18 | nach oben springen

#71

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 22:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #67
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #63
Böse Zungen behaupten, die BRD hätte näher am Abgrund gestanden.Es gibt ja Zahlen über die Verschuldung, man muß nur googeln.Der hohe BRD Lebensstandart war die Grundlage der hohen Staatsverschuldung.Stammt nicht von mir, sondern von BRD Wirtschaftspolitikern,ich hab das mal irgentwo gegoogelt.

Noch mal zurück zu deinen Weisheiten . Kein Land der Welt stand damals näher am Abgrund als die DDR .


Na so ein Quatsch aber auch, die BRD stand ganz nah am Abgrund, das ist Fakt!
Die DDR war schon ein paar Schritte weiter.
Micha


nach oben springen

#72

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 22:38
von Fritze | 3.474 Beiträge

Na so ein Quatsch aber auch, die BRD stand ganz nah am Abgrund, das ist Fakt!
Die DDR war schon ein paar Schritte weiter.
Micha


Der freie Fall war aber irgendwie berauschend für viele . Die Landung im Jahre 1991 war dann nicht so prickelnd ,besonders oder eben für etliche ,die am lautesten geschrien hatten !

Ein großes Gerücht war auch ,daß man im Intershop um politisches Asyl bitten konnte !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 22:43
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #61
Auch ein Gerücht - die DDR war pleite!

Gruß Hartmut!


Warum hat dann nicht jeder Arbeiter nach der Auflösung der DDR seinen finanziellen Anteil bekommen, aus dem Verkauf des volkseigenen Betriebes (VEB)?
Nach deinen Worten warte ich heute noch auf meinen Anteil!


nach oben springen

#74

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 16.10.2015 22:49
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #73
Zitat von utkieker im Beitrag #61
Auch ein Gerücht - die DDR war pleite!

Gruß Hartmut!


Warum hat dann nicht jeder Arbeiter nach der Auflösung der DDR seinen finanziellen Anteil bekommen, aus dem Verkauf des volkseigenen Betriebes (VEB)?
Nach deinen Worten warte ich heute noch auf meinen Anteil!


Zwar nicht VEB,
unsere Anteile beim Verkauf der PGH wurden ausgezahlt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#75

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 06:00
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Klauspeter im Beitrag #69
Das Gerücht gab es, solange es die NVA gab.

Die einen sagten so, die anderen so.
Ich hab mal unseren RD gefragt und er sagte "alles Quatsch".

Das Gerücht hielt sich aber weiter.

Klaus



Du weißt doch Klaus, nichts hält sich hartnäckiger und länger als Gerüchte.

Ich kann da nur zustimmen.
Auch in meinen Dienstellen wurde dieses immer behauptet, ich habe mehrere Selbstversuche gemacht, keine Anzeichen davon.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Klauspeter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 12:34
von Marder | 1.413 Beiträge

Solche Gerüchte hielten sich auch bei der Bundeswehr.
Besonders auf Übungen bzw. Manöver wurde es angeblich verabreicht.
Bei mir hat es jedenfalls keine Wirkung gezeigt.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 12:49
von Klauspeter | 989 Beiträge

Also wer sich bei Übungen und Manövern so richtig anstrengte, war danach fix und alle und benötigte keinen "Beruhigungs-Tee" mehr.

(Damit will ich aber niemandem hier etwas unterstellen. Ist als Späßchen gedacht)

Klaus


nach oben springen

#78

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 13:42
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat
... und alle und benötigte keinen "Beruhigungs-Tee" mehr.

Beim Politunterricht dagegen war's mal erwünscht ... Triebbremsen (Libido bremse) bei den Grenztruppen ? (15)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 13:51
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Hängolin, Antibockin usw...das Gerücht ist doch ein Dauerbrenner bei allen Armeen und in allen Epochen..

https://twitter.com/mediafreakch/status/402012007026524160


nach oben springen

#80

RE: Gerüchte, Tratsch, Irrtümer, Legenden

in Mythos DDR und Grenze 17.10.2015 14:00
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Ein weiteres Gerücht bezieht sich auf den Honecker-Nachfolger Egon Krenz.
Es war so im September 1989, im Lande war die Kacke schon gehörig am Dampfen.
Mit einem Parteisekretär unseres Betriebes diskutierte ich ganz offen über die derzeitige
Lage und ob es nicht an der Zeit wäre, dass Erich seinen Hut nimmt.
Er stimmte mir zu, dann kam die Frage des Nachfolgers. in unserem Gespräch gab es da
Modrow (der seinerzeit oft von den Westmedien ins Spiel gebracht wurde) und Krenz.
Bei Krenz sagte er: "Krenz auf keinen Fall, der ist zuckerkrank und hat keine hohe Lebenserwartung."
Im Buschfunk wurde auch erzählt, dass Krenz Alkoholiker sei, usw.
In seinem Buch "Herbst '89" nimmt Krenz dazu Stellung und dementiert beide Gerüchte und schreibt, dass er
"kerngesund" sei.
Nun, ist erstmal Aussage gegen Aussage, aber die Tatsache, dass er in der Freizeit mehrere Kilometer
joggte, belegt wohl, dass die Gerüchte eben nur Gerüchte waren.
Ein Diabetiker oder ein Alkoholiker wird die regelmäßige Belastung und 5km und mehr Laufen nicht durchstehen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


zuletzt bearbeitet 17.10.2015 14:00 | nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen