#81

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 20:24
von beobachter | 92 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2
Im meiner Erinnerung war der 7. Oktober immer ein ganz besonderer Tag.
Wir fuhren als Kinder mit der Straßenbahn nach Schkopau, ins Bunaklubhaus, so eine Art Palast der Republik für die Arbeiter des VEB Chemische Werke Buna. Mit Theatersaal mit Drehbühne und Kinoanlage, ein riesiges Gebäude mit reichlich Nebengelass füe diverse Freizeitgruppen(Schachzirkel usw.).
Für Kinder gab es Bastelstationen etc., so ein richtiges Kinderparadis.
Für Verpflegung und Getränke war gesorgt.
Es wurden Produkte der Konsumgüterproduktion verlost. Einmal brachten wir eine große Waschschüssel aus Plaste nach Haus.
Das war für uns schon beeindruckend und unvergesslich.

Ich lese schon geraume zeit hier mit und mit besonderen vergnügen damals wars seine Beiträge. Also hier die letzten 3 Sätze sind Comedy pur.😂 eine Plasteschüssel als Preis war beeindruckend und unvergesslich 👍


linamax und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 20:34
von Hanum83 | 4.680 Beiträge

Eine gewonnene Plasteschüssel als einbrennendes Kindheitserlebnis.
Ist aber auch bezeichnend auf welchem Niveau wir eigentlich damals gehalten werden sollten und vor allen Dingen welche Erfolge doch diese Absicht auch teilweise zu verzeichnen hatte.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
VNRut, IM Kressin, Altmark01, Marder, exgakl und beobachter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 20:50
von Marder | 1.413 Beiträge

Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken :-)
Mit freundlichen Grüßen MARDER


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 20:58
von Lutze | 8.030 Beiträge

Wie groß mag die Plasteschüssel gewesen sein,
und als was diente sie?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#85

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 20:58
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich habe noch ne Porzellanschüssel "Made in GDR " ,aber die habe ich in den letzten Tagen vor der Wende (Nov.1989) erstanden .

Immer wenn ich das Teil sehe ,frage ich mich ,warum unser Junior der schon des öfteren Geschirr zerschlagen hat ,weil er wohl beim Abtrocknen unlustig war , das Ding heil gelassen hat .




VG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:00
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #84
Wie groß mag die Plasteschüssel gewesen sein,
und als was diente sie?
Lutze


Vlt. war sie groß genug ,um darin klein Hubert zu Baden !

VG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:13
von Commander | 1.044 Beiträge

Es wurden Produkte der Konsumgüterproduktion verlost. Einmal brachten wir eine große Waschschüssel aus Plaste nach Haus.
Das war für uns schon beeindruckend und unvergesslich.


Also da kann ich den Hubert schon verstehen.Wir haben einmal in einen unbeobachteten Moment in der Schule in einige Plastewaschschüsseln(die für die Wandtafel) ein wenig Karbid gegeben.Das war auch beeindruckend u.unvergesslich!

Sorry für OT,Gruß C.



IM Kressin und Hanum83 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2015 21:14 | nach oben springen

#88

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:16
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Nach 1950 hatten wir den Aktivisten Ehrentag, den 13. 10, wo in den Brigaden die Aktivisten gefeiert und die Ehrenzeichen verliehen wurden,
Später wurde es geändert.
Der Ehrentag war jetzt am 7 .10 und am 13.10 war der Tag der Seefahrt.
tho.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:18
von Uleu | 527 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #83
Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken :-)
Mit freundlichen Grüßen MARDER


Nun ist die DDR seit 25 Jahren Geschichte und selbst Kindheitserinnerungen an die DDR bringen hier welche aus der Balance. Muss doch Ursachen haben wenn man nach so langer Zeit selbst mit Kindheitserinnerungen nicht sachlich umgehen kann ?
Hat es, ich zitieren mal einen Vorredner :
" Ist aber auch bezeichnend auf welchem Niveau wir eigentlich ... gehalten werden ... und vor allen Dingen welche Erfolge doch diese Absicht auch teilweise zu verzeichnen hat (te). "


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:25
von Hanum83 | 4.680 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #89
Zitat von Marder im Beitrag #83
Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken :-)
Mit freundlichen Grüßen MARDER


Nun ist die DDR seit 25 Jahren Geschichte und selbst Kindheitserinnerungen an die DDR bringen hier welche aus der Balance. Muss doch Ursachen haben wenn man nach so langer Zeit selbst mit Kindheitserinnerungen nicht sachlich umgehen kann ?
Hat es, ich zitieren mal einen Vorredner :
" Ist aber auch bezeichnend auf welchem Niveau wir eigentlich ... gehalten werden ... und vor allen Dingen welche Erfolge doch diese Absicht auch teilweise zu verzeichnen hat (te). "



Mich bringt hier nichts aus der Balance, keine Sorge.
Meine Kindheitserinnerungen sind allerdings eher Räuber und Gendarm spielen und keine Plasteschüsseln zum Republikgeburtstag, da muss ich echt passen, sorry.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
beobachter, Heckenhaus, Gert und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2015 21:34 | nach oben springen

#91

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:27
von exgakl | 7.223 Beiträge

Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:50
von passport | 2.627 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #91



@exgakl Grins nicht so Karsten. Du hast in deiner frühen Jugend auch auf einen Plastik - oder Keramiktöpchen gesessen



passport


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 21:56
von Hanum83 | 4.680 Beiträge

Mein Nachttopf war aus emalliertem Stahl, nix Plaste und Elaste.
Apropos, war auch so eine Sauerrei, die alten hatten ja auch so ein Ding unterm Bette stehen und schifften nachts da rein


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#94

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:07
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #89
Zitat von Marder im Beitrag #83
Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken :-)
Mit freundlichen Grüßen MARDER


Nun ist die DDR seit 25 Jahren Geschichte und selbst Kindheitserinnerungen an die DDR bringen hier welche aus der Balance. Muss doch Ursachen haben wenn man nach so langer Zeit selbst mit Kindheitserinnerungen nicht sachlich umgehen kann ?
Hat es, ich zitieren mal einen Vorredner :
" Ist aber auch bezeichnend auf welchem Niveau wir eigentlich ... gehalten werden ... und vor allen Dingen welche Erfolge doch diese Absicht auch teilweise zu verzeichnen hat (te). "


Nee da unterschätzt du mich.
Ich kann nichts dafür wenn der Ersteller in dem Threads als Plasteschüsselgewinner sich zur Errinerung des Jahrestages der "DDR" selbst zum Kasper macht. Da kann ich sachlich eben nur drüber schmunzeln oder auch lachen.
Mit freundlichen Grüßen Marde


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2015 22:09 | nach oben springen

#95

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:13
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #94
Zitat von Uleu im Beitrag #89
Zitat von Marder im Beitrag #83
Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken :-)
Mit freundlichen Grüßen MARDER


Nun ist die DDR seit 25 Jahren Geschichte und selbst Kindheitserinnerungen an die DDR bringen hier welche aus der Balance. Muss doch Ursachen haben wenn man nach so langer Zeit selbst mit Kindheitserinnerungen nicht sachlich umgehen kann ?
Hat es, ich zitieren mal einen Vorredner :
" Ist aber auch bezeichnend auf welchem Niveau wir eigentlich ... gehalten werden ... und vor allen Dingen welche Erfolge doch diese Absicht auch teilweise zu verzeichnen hat (te). "


Nee da unterschätzt du mich.
Ich kann nichts dafür wenn der Ersteller in dem Threads als Plasteschüsselgewinner sich zur Errinerung des Jahrestages der "DDR" selbst zum Kasper macht. Da kann ich sachlich eben nur drüber schmunzeln oder auch lachen.
Mit freundlichen Grüßen Marde


Ja, ich kann mich noch an einige Sachen erinnern, andere vergessen sogar ihren Namen, stimmts Marde?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#96

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:20
von Hanum83 | 4.680 Beiträge

Vielleicht hat er ja das R vergessen weil er dringend auf die Schüssel musste.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2015 22:21 | nach oben springen

#97

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:30
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #93
Mein Nachttopf war aus emalliertem Stahl, nix Plaste und Elaste.
Apropos, war auch so eine Sauerrei, die alten hatten ja auch so ein Ding unterm Bette stehen und schifften nachts da rein


War auf den Dörfer weit verbreitet, dort, wo noch das Plumsklo auf dem Hof war.
Was sollten sie machen? Mit der Kerze,im Nachthemd nachts aufs Tö?
Ja, wenn man mit dem Wissen von heute darüber Urteile fällt, ist manches komisch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:33
von Hanum83 | 4.680 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #97
Zitat von Hanum83 im Beitrag #93
Mein Nachttopf war aus emalliertem Stahl, nix Plaste und Elaste.
Apropos, war auch so eine Sauerrei, die alten hatten ja auch so ein Ding unterm Bette stehen und schifften nachts da rein


War auf den Dörfer weit verbreitet, dort, wo noch das Plumsklo auf dem Hof war.
Was sollten sie machen? Mit der Kerze,im Nachthemd nachts aufs Tö?
Ja, wenn man mit dem Wissen von heute darüber Urteile fällt, ist manches komisch.


Irgendwie goldig, vom 7. Oktober zur Sch...hausschüssel


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:39
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat
… Eine gewonnene Plasteschüssel als einbrennendes Kindheitserlebnis. …

… Scheint aber bei einigen bis heute zu wirken …

… Wie groß mag die Plasteschüssel gewesen sein, und als was diente sie? …

… Vlt. war sie groß genug , um darin klein Hubert zu Baden! …

… Also da kann ich den Hubert schon verstehen.Wir haben einmal in einen unbeobachteten Moment in der Schule in einige Plastewaschschüsseln(die für die Wandtafel) ein wenig Karbid gegeben.Das war auch beeindruckend u.unvergesslich! …

… Nun ist die DDR seit 25 Jahren Geschichte und selbst Kindheitserinnerungen an die DDR bringen hier welche aus der Balance. …

… Meine Kindheitserinnerungen sind allerdings eher Räuber und Gendarm spielen und keine Plasteschüsseln zum Republikgeburtstag, …

... Irgendwie goldig, vom 7. Oktober zur Sch...hausschüssel ...

usw. usf.


Leute, macht das nicht wieder. Ich komme aus einem krampfhaften Lachanfall nicht mehr raus.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Commander, IM Kressin und Marder haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: 7. Oktober

in DDR Staat und Regime 08.10.2015 22:49
von Marder | 1.413 Beiträge

Ich könnte mich kringeln vor lachen. Leider nicht mehr so beweglich
Mit freundlichen Grüßen Marde (r)
Ps. bekomme langsam Bauchschmerzen vor lachen. Hubert kannste dir aus suchen ob mit oder ohne "r". ich bin mittlerweise erwachsen. Haste aber gut gemacht und ich habe noch einmal dir geantwortet. Deine Einlassungen sind nach wie vor sehr einfälltig. Jeder so wie er kann.
Und nun ignoriere ich dich Vogel wieder. Haste aber gut gemacht.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2015 23:00 | nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1190 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557147 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen