#21

RE: Bahnmarshals notwendig ?

in Themen vom Tage 25.08.2015 13:22
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von SET800 im Beitrag #18
Eingeschränkte Freiheit ist oft richtig, siehe Gefahrgutvorschriften und deren Anwendung. Gegenbeispiel gerade in chinesischen Hafen.

Nun, so gesehen kannst Du alle Sicherheitsvorschriften als "Eingriff in die persönliche Freiheit" werten - angefangen bei Arbeitsschutzmaßnahmen und aufgehört beim Sicherheitsgurt.


EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Bahnmarshals notwendig ?

in Themen vom Tage 25.08.2015 15:22
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #10
Zitat von Hackel39 im Beitrag #7

Bereits seit längeren ist die kostenlose Mitfahrt uniformierter Polizeibeamter in Reisezügen der DB geregelt.

http://www.service-bw.de/zfinder-bw-web/...anliegenId=6846

Es gibt auch hin und wieder Durchsagen im Zug wonach diese Beamten "aufgerufen" werden, ähnlich wie auch medizinisches Personal, das erhöht schon ein wenig das Sicherheitsgefühl.
Ansonsten scheint das Zugpersonal bezüglich herrenloser Gepäckstücke hochsensibilisiert zu sein, das ist so unglaublich, daß ich schon versuche mir zu merken, wer welches Gepäckstück wo abstellt und ob er in Richtung Bordbistro verschwunden ist, sofern er es nicht mit nimmt gerade in wenig besetzten Zügen.
Die Kameraüberwachung besonders in den Regionalzügen der Privatbahnen ist schon recht weit fortgeschritten, Personenkontrollen im ICE im grenznahen Raum sind Alltag und soweit ich das mitbekommen habe, steht bei fast jeder Thalys- Ankunft in Aachen Bundespolizei am entsprechenden Bahnsteig, zudem ist der Thalys nur im Wagen 28 platzkartenfrei und kann mit der Bahncard (BC) 100 genutzt werden.
Der Innenraum des französischen Schnellzugs ist etwas anders gestaltet als jener der ICE- Wagen, alles ist dort recht eng und unübersichtlich und die "Effizienz" mit der man dort mittels einer Kalaschnikow hätte töten können ist im ICE wohl höher, da es weniger Deckungsmöglichkeiten gibt.
Es führt kein Weg daran vorbei, Terrorverdächtige entschlossener in ihrer Mobilität einzuschränken und konsequenter zu erfassen, ein personengebundenes Fahrscheinsystem ähnlich der BC 100 wäre ebenfalls hilfreich und das geschieht ja ab der BC 25 bereits, wenn auch mit einigen Lücken.
So wäre in D schon eine gewisse Vorsorge getroffen, aber im Moment ist der Druck für weiter gehende Maßnahmen wohl noch zu gering.
Wirkliche Sicherheit ist nirgends zu haben und überhaupt sind Anschläge von außen im Bereich der Infrastruktur noch viel gefährlicher, wenngleich die hohen Zugdichten der Schnellfahrstrecken Manipulationen an der Strecke weitgehend verhindern und mehrere andere Sicherheitsmaßnahmen hier schon ein recht hohes Wissen über gewisse Abläufe im Bahnbetrieb voraussetzen würden.


Aha. Also noch mehr Kameras, Fahrscheine nur noch gegen Vorlage des Personalausweises und einer Sicherheitsüberprüfung bei gleichzeitiger Speicherung von Fahrtstrecke und Datum/Uhrzeit, noch mehr Überwachungen und Einschränkungen der bürgerlichen Freiheit - und alles mit dem Hinweis auf eine mögliche terroristische Bedrohung? Und dann? In einer vollbesetzten Straßenbahn dürfte ein Irrer mit einer Kalaschnikow auch reichlich Opfer finden, wahrscheinlich mehr als in einem Reisezugwaggon. Also auch dort eine Registrierung?

George Orwell könnte hier noch was lernen.


Dann wäre ein von aussen kommender Terrorist schon u.U.in der Bahn oder im Flugzeug erfasst worden. Nix Orwell, das ist einfach sicherer. Ich habe am Freitag in der S-Bahn Leipzig gesessen - voller schreiender, klopfender, gegen Wände tretender "Fans" des Fussball-Geschäfts. Mir ging ganz schön die Pumpe vor Angst.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557105 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen