#41

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 13:20
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #39

Bei Veröffentlichungen im Jahre 2006 von Karikaturen von Mohammed in wenigen dänischen Zeitungen,
kommt es zu Massenausschreitungen in der islamischen Welt.

Woher wussten die das überhaupt ?
Waren das alles Abonnenten der dänischen Zeitung Jyllands-Posten ?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#42

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 14:36
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #41
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #39

Bei Veröffentlichungen im Jahre 2006 von Karikaturen von Mohammed in wenigen dänischen Zeitungen,
kommt es zu Massenausschreitungen in der islamischen Welt.

Woher wussten die das überhaupt ?
Waren das alles Abonnenten der dänischen Zeitung Jyllands-Posten ?




Halo Sperrbrecher,
im Zeitalter des Internets verbreitet sich sowas sehr schnell. Es gab deswegen in der ganzen Welt Ausschreitungen, dänische Botschaften wurden angegriffen, dänische Produkte in islamischen Ländern boykottiert, Bombendrohungen gegen die Redaktionsräume der Zeitung und insgesamt 150 Tote weltweit.
150 Tote wegen zwölf Karikaturen, dass muss man sich mal vorstellen. Tag täglich erscheinen bei uns Karikaturen über Kirche und Papst und niemand interessiert es.
Der Redakteur des Jyllands-Posten, der damals die Karikaturen drucken lies, Flemming Rose steht seit 2005 unter Polizeischutz.


>>>Dänische Flaggen brannten damals in den Straßen von Casablanca bis Karatschi. Monatelang protestierten wütende Muslime, aufgestachelt von ihren Imamen und religiösen Führern, gegen die mutmaßliche Entweihung und Verunglimpfung des Propheten. Die Proteste hielten über Monate an, 150 Menschen starben dabei. Noch immer nehmen radikale Muslime die Karikaturen zum Anlass, Rache zu nehmen an den respektlosen "Ungläubigen".<<<
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...arikaturen.html

>>>Als Mohammed-Karikaturen wurde eine am 30. September 2005 in der dänischen Tageszeitung Jyllands-Posten unter dem Namen Das Gesicht Mohammeds (dän.: Muhammeds ansigt) erschienene Serie von zwölf Karikaturen bekannt, die den islamischen Propheten und Religionsstifter Mohammed zum Thema haben.<<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed-Karikaturen


nach oben springen

#43

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 16:59
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Ein grosser Teil der Muslime, denn es sind ja grossen teils Muslime die da kommen, haben durch ihren Glauben eine dem Westen gegenüber total verkommene Mentalität.
Auch ob der Probleme in den Flüchtlingsaufnahmestellen und Heimen, zu wenig Platz, die ganze Psychokiste die dadurch entsteht, bereits jetzt zeichnen sich gerade anhand solcher Konflikte bereits ab, mit welchen Mentalitäten wir es zutun haben.
DAzu kommt, dass die sich untereinander in ihre Primaten Mentalität nicht grün sind.

Das fängt beim Arsch abwischen an und hört beim Umgang mit Frauen auf.
Es wird mit vielen von denen keine fruchtbringende Gesellschaft geben, es wird gewaltige Konflikte geben.
Der Zustrom soll ja erstmal nicht verebben, dass heisst, das Konfliktpotenzial wächst weiter.
Das heisst auch, die Deutschen werden irgendwann böse.
Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich die Deutschen -wenn auch illegal- bewaffnen, insbesondere dann, wenn die Polizei nichtmehr Herr der Lage wird.

Aber naja, mir ist das alles egal, ich wandere nach Angola aus, dort ist der Islam verboten.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Grenzfuchs, IM Kressin, Fritze, josy95 und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 17:13
von damals wars | 12.113 Beiträge

Nach jahrzehntelanger Kolonisation durch europäische Christen könnte man schon ein ein klein wenig Aufgeschlossenheit gegenüber jüdisch christlichen Pegidismus erwarten, das stimmt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#45

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 17:34
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #44
Nach jahrzehntelanger Kolonisation durch europäische Christen könnte man schon ein ein klein wenig Aufgeschlossenheit gegenüber jüdisch christlichen Pegidismus erwarten, das stimmt.


Was willst du uns damit sagen ?
Sollen wir jetzt Buße tun für unsere Ur-Ur-Großväter ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Grenzfuchs, IM Kressin, josy95 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 18:32
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Der Knochen kommt bekanntlich nicht zum Hund.

Wer also im Westen sein Glück machen möchte, der muss Hund sein und sich den Knochen holen und etwas dafür tun.
Keiner erwartet das sie vor uns auf die Knie gehn, wir erwarten Respekt gegenüber ihren Gastgebern.
Das finge damit an, eine Aufnahmeeinrichtung nicht zu zertrümmern, denn diese kann für den Typen welcher Seiten aus dem Koran reisst nichts.
Diese Auseinandersetzung, wie auch täglich andere aus diesen Einrichtungen, zeigen uns doch nur noch deutlicher mit welchen primitiven Menschen wir es da zutun haben, Angies Fachkräfte.
Anderseits kann man natürlich auch auf der Kolonialzeit rumreiten und die Kolonialherren von einst hassen, dann sollte man aber im Busch oder in der Wüste bleiben und zusehn wie man klar kommt.
Niemand hat diese Massen gebeten zu uns zu kommen, ich persönlich interessiere mich Null für deren Elend.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Heckenhaus, coff, Grenzfuchs, IM Kressin, Fritze, josy95 und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 22.08.2015 18:50
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #42
Hallo Sperrbrecher,
im Zeitalter des Internets verbreitet sich sowas sehr schnell. Es gab deswegen in der ganzen Welt Ausschreitungen, dänische Botschaften wurden angegriffen, dänische Produkte in islamischen Ländern boykottiert, Bombendrohungen gegen die Redaktionsräume der Zeitung und insgesamt 150 Tote weltweit.

Die Ergebnisse sind mir bekannt, selbstverständlich verfügte jeder dieser Randalierer über einen Internet-Anschluss und entsprechende Sprachkenntnisse. Auch die dänischen und anderen Fahnen westlicher Länder hatte jeder vorrätig.
Wahrscheinlich wussten die Wenigsten, wo Dänemark überhaupt liegt.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.08.2015 18:52 | nach oben springen

#48

RE: Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert

in Themen vom Tage 23.08.2015 13:11
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #28
Du kennst den Unterschied zwischen Käfighaltung und Bodenhaltung?

Toll, meinste jetzt mit Bodenhaltung den 'Auslauf' auf den Taktikacker und an die Lehrgrenze? Dort wurde auch so manche Nacht verbracht *fragendes_grins*
Ernst beiseite, ich habe glaube ich meinen Denkfehler schon gefunden. Für die Flüchtlinge stehen nicht alle Unterkunftblocks zur Verfügung! Das Ministerium für Schdassiunterlagen, Bezirksverwaltung Suhl residiert ja auch in einem der Blöcke, das Hartzvieramt glaube ich in einem weiteren. Nächster 'Denkfehler', die Stuben waren seinerzeit mit vier Mann belegt. Da sollte man sich schon verstehen, um sich zu vertragen. Das waren dann 500..600 Schüler pro Block. Nach der Wende dann wurden zwei Blöcke von der THI als Studentenwohnheim genutzt, mit Zweimannzimmern. Das war sogar einigermaßen 'zivil', zumal in den Stuben jetzt nicht mehr nur genachtruht wurde, sondern gewohnt.
Nun spricht die angegebene Normbelegung für Viererzimmer zum Wohnen in zwei Blöcken (*), also schonemal bissel 'knackig'. Die Überbelegung um 50% bedeutet dann, bis zu 6 Personen teilen sich ca. 20 qm ... keine weiteren Fragen *verlegen,_aber_gewiss_NICHTgrins*

(*) könnte das ein Eingeboreren mal referenzieren?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
11 19.03.2016 19:19goto
von G.Michael • Zugriffe: 503
Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
1003 09.05.2016 10:36goto
von Rostocker • Zugriffe: 37371
Lufthansa streicht im Streit mit Venezuela Flüge
Erstellt im Forum Themen vom Tage von matloh
31 16.01.2015 20:07goto
von Gert • Zugriffe: 1002
Landrat erhält Negativ Preiss
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
218 29.10.2013 11:25goto
von linamax • Zugriffe: 7052
Unternehmen Heiligenschein
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Augenzeuge
0 28.06.2009 19:49goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 781

Besucher
12 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557117 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen