#41

RE: 12 Stundenschichten...

in Themen vom Tage 07.08.2015 14:42
von Schlutup | 4.158 Beiträge

Moin Moin,

ich kenne aus der privaten Sicherheit fast nur 12 Stunden Schichten. Und die Angestellten haben mal 240 Stunden im Monat auf der Uhr, damit etwas Lohn übrig bleibt.

Gruß



nach oben springen

#42

RE: 12 Stundenschichten...

in Themen vom Tage 07.08.2015 16:09
von Heckenhaus | 5.350 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #37
ich bin aber mit 53 noch ein zäher Hund ..... Probleme können manche haben


Probleme melden sich nicht an, sie sind plötzlich da.
Ich war bis 2 Monate nach meinem Einundsechzigsten auch ein "zäher Hund", dann, es war ein Montag gegen 9 Uhr, dachte
ich. ich hätte mich verhoben. Endgültige Diagnose 2 Tage später : Rechtes Schultergelenk hinüber, kaum noch Aussicht, im Beruf
zu bleiben. Zweimal versuchte ich es nochmal, mit Einschränkungen, keine Chance.
Mein Glück, zu diesem Zeitpunkt wieder in Festanstellung gewesen zu sein, als Selbständiger wäre der Gau dagewesen.
So aber konnte ich alles ausnutzen, was nur geht, um Rentenverluste zu minimieren.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: 12 Stundenschichten...

in Themen vom Tage 07.08.2015 18:10
von 1941ziger | 1.096 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #41
Moin Moin,

ich kenne aus der privaten Sicherheit fast nur 12 Stunden Schichten. Und die Angestellten haben mal 240 Stunden im Monat auf der Uhr, damit etwas Lohn übrig bleibt.

Gruß


Ja so ist es, willst du was verdienen mußt Du arbeiten.......nach 1990 hier in der Pfalz waren 12 Std. normal, eher mehr.
Es wurde nicht gefordert, wir wollten Geld verdienen.
Der Chef legte uns den Auftrag vor, nannte uns den gewünschten Liefertermin und fragte.......können wir das machen.
Ich hatte manchmal 300 Std., die DM rollte und heute schlägt es sich auch bei der Rente nieder.
Und.......geschadet hat es mir nicht, bin mit 74 immer noch fit und lebe ohne Pillen.

Arbeit, auch viel Arbeit macht nicht krank, das Umfeld ist das Problem. Ist der Chef o.k. stimmt das Klima und die Kohle dann paßt es.

Übrigens ich war es schon aus der DDR gewöhnt zu arbeiten. In der Firma 3 Schichte (29 Jahre) und viele Jahre Fahrschullehrer im KV Meißen mit
20 Std./ Woche zusätzlich.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen


Besucher
46 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gartenlaube
Besucherzähler
Heute waren 2549 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3479 Gäste und 199 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14465 Themen und 566995 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen