#81

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 16:56
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Ich weiß nicht, was dagegen Spricht mit einem Biker- Korso an den 70. Jahrestag des Sieges über Nazi- Deutschland zu erinnern!

Gruß Hartmut!


Na genau,immer noch besser als in den Uniformen der verflossenen Aufzumarschieren.


nach oben springen

#82

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 17:42
von damals wars | 12.219 Beiträge

Wir werden, so wie jedes Jahr, den gefallenen Sowjetsoldaten auf dem Südfriedhof gedenken.
Da lernt man was über Gedenkkultur, weil sich jedes Jahr Einwanderer aus der SU am Gedenken beteiligen.
Auch hat sich 1994 die russische Armee dort an einem 8. Mai dort verabschiedet.
Es gibt noch eine Gedenkstätte für Antifaschisten auf dem Friedhof, auch diese werden geehrt.

Ein deutsches Kriegerdenkmal steht dort nicht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#83

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 17:45
von utkieker | 2.929 Beiträge

Natürlich bin ich anderer Auffassung. Ich würde es mir wünschen, daß amerikanische und russische Rocker sich ganz zivil an der Elbe treffen im Gedenken an den Tag des Sieges vor 70 Jahren. Die Veteranen sterben langsam aus und eine junge Generation kann damit beweisen, daß sie ihre Urväter im Gedächtnis bewahren. Sie künden nicht vom Sieg Putins über Merkel was ohnehin Quatsch ist, sondern vom Sieg der Roten Armee über Nazideutschland.
Die Rote Armee war eine multiethnische Armee in der nicht nur Russen und Ukrainer, sondern auch Polen und Balten Schulter an Schulter den Faschismus bezwangen, wie der heilige Georg den Lindwurm. Die antirussische Doktrin der EU- Politik schlägt nun sogar ins Gegenteil um. Polnische und auch Deutsche Motorrad- Freaks begleiten die Nachtwölfe solidarisch.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#84

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 17:52
von utkieker | 2.929 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #81
Ich weiß nicht, was dagegen Spricht mit einem Biker- Korso an den 70. Jahrestag des Sieges über Nazi- Deutschland zu erinnern!

Gruß Hartmut!


Na genau,immer noch besser als in den Uniformen der verflossenen Aufzumarschieren.

Ich bin weder ein Uniform- Fetischist noch ein Rocker, eher ein Schleicher auf der Landstraße. Für mich geht es um das Engagement. Und wenn sie die Gefallenen des 2. Weltkrieges auf ihre Art gedenken habe ich nichts dagegen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#85

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 18:30
von DoreHolm | 7.714 Beiträge

Es ist davon auszugehen, daß die Bundesregierung sehr wohl Stimmungen und Meinungen zu dieser Sache in ihre Überlegungen einbezieht. Sollte auch nur annähernd die hier im Forum vorherrschende Ansicht die allgemeine Meinung des größten Teiles der Bundesbürger sein, könnte die Kanzlerin eventuell noch mal zurückrudern. Glaube aber nicht so recht daran. Sie sind gewählt und setzen ihre Politik durch und es wird wohl so sein, daß im Osten der Anteil der Befürworter der Biker-Einreise deutlich höher sein dürfte als in den alten Bundesländern, ähnlich wie das beim Ukraine-Konflikt aussieht. Dazu kommt, daß hier im Forum doch ein erheblicher Anteil gestandene Grenzer u.a. Militärangehöriger beider Seiten vertreten ist, die dazu sowieso i.d.R. eine etwas abweichende Meinung gegenüber dem wohlsituierten (Spieß)Bürgertum haben.



zuletzt bearbeitet 27.04.2015 18:31 | nach oben springen

#86

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 18:50
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Das Andenken der gefallenen Sowjetsoldaten zu ehren ist richtig.

Aber die Geschichte ist nicht 1945 stehengeblieben und heute kann das Gedenken, ich sag es mal milde, genutzt werden.
Da geht es vor allem um Sieg und den neu erwachten Großmachtchauvinismus. Diese Biker bekennen sich offensichtlich dazu.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 18:51 | nach oben springen

#87

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 18:54
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #86
Das Andenken der gefallenen Sowjetsoldaten zu ehren ist richtig.

Aber die Geschichte ist nicht 1945 stehengeblieben und heute kann das Gedenken, ich sag es mal milde, genutzt werden.
Da geht es vor allem um Sieg und den neu erwachten Großmachtchauvinismus. Diese Biker bekennen sich offensichtlich dazu.


Der ist aber wohl nicht einseitig


nach oben springen

#88

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 18:56
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Meiner Meinung nach dient der 8.mai diesen leuten nur als vorwand um unruhe zu stiften und auszuloten wie weit man in Deutschland gehen darf.Sollen sie ihre Interessen dort vertreten wo sie herkommen. Ob der 8.Mai ein Tag der Befreiung ist soll jeder mit sich selbst ausmachen.Für mich ist der 8.Mai der Tag der Kapitulation. In der SBZ begann für viele ein Albtraum ! Dies wird auch Siegerjustiz genannt und diese Rocker provozieren aus einer Sicht der Stärke und des Chauvinismus


Gert, IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 18:59 | nach oben springen

#89

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 19:11
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #61
Zitat von Schakal im Beitrag #60
Ehren die damit nur die russischen Veteranen oder auch die ukrainischen? Bekanntlich bestand ja die SU und damit die Rote Armee nicht nur aus Russen, auch wenn man sie der Einfachheit halber alle als Russen bezeichnete.



Den russischen Medien war zu entnehmen, dass alle Angehörigen der RA ehrt.

Führen die denn dann auch ukrainische, estnische, lettische, litauische und georgische Fahnen mit sich? Bisher konnte ich nur russische Fahnen sehen...

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 19:15
von Alfred | 6.867 Beiträge

Ich muss doch nicht die Flagge von Land XY mitführen, um die Opfer dieses Landes zu ehren.
Wenn ich als Deutscher die Opfer ehre, schleppe ich doch auch nicht alle Fahnen mit.


nach oben springen

#91

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 21:38
von utkieker | 2.929 Beiträge


DPA
Polnische Biker fahren zum Grab des Unbekannten Soldaten in Warschau: Stellvertreter der "Nachtwölfe" [Quelle Spiegel online]

Die polnischen Rocker haben den Funken aufgenommen und wo bleibt nun der "Großmannschauvinismus"?

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 21:39 | nach oben springen

#92

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 21:42
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
das ist eine Aufnahme vom Grenzübergang zu Weißrussland. Da haben die Motorradfahrer demonstriert für ihre russischen Kollegen.
Mit freundlichen Grüßen Marder
Ps. sind dann später wieder umgekehrt.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 21:44 | nach oben springen

#93

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 22:28
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #54
Seit wann ehren Rocker Kriegsveteranen alter Tage?

.


seit dem es sie gibt. die ersten rocker waren former us marines, veteranen des ww II !


Lutze, Freienhagener und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 22:41
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #82
Wir werden, so wie jedes Jahr, den gefallenen Sowjetsoldaten auf dem Südfriedhof gedenken.
Da lernt man was über Gedenkkultur, weil sich jedes Jahr Einwanderer aus der SU am Gedenken beteiligen.
Auch hat sich 1994 die russische Armee dort an einem 8. Mai dort verabschiedet.
Es gibt noch eine Gedenkstätte für Antifaschisten auf dem Friedhof, auch diese werden geehrt.

Ein deutsches Kriegerdenkmal steht dort nicht.

Am 17. April 1945 war der Zweite Weltkrieg in der Saalestadt zu Ende
@damals wars
wie kommt es denn dazu, dass in Halle gefallene Sowjetsoldaten auf dem Friedhof liegen und heute geehrt werden müssen als Befreier ? Nach meinem Wissen haben amerikanische Truppen ihr Leben riskiert und die Stadt Halle, von Throta kommend, befreit. Sind diese gefallenen Sowjetsoldaten als Besatzer vom Lastwagen gefallen, das dort so ein Denkmal steht ?

Genaueres hier :

Die amerikanischen Truppen waren von Trotha kommend am 15. April in heftigen Straßenkämpfen mit Panzerunterstützung bis zum Zoo in Halle vorgedrungen. Das amerikanische Heeresoberkommando drängte auf baldige Einnahme der Stadt. Deshalb wurden von Flugzeugen aus Tausende Flugblätter abgeworfen, in denen an die Hallenser appelliert wurde, ihre Stadt zu übergeben. Um der Bevölkerung den Ernst der Situation bewusst zu machen, beschoss amerikanische Artillerie die Stadt, wobei der Rote Turm getroffen wurde und schließlich als brennende Fackel zu Boden stürzte.

Der Oberbürgermeister von Halle, Prof. Dr. Dr. Johannes Weidemann, dem es zugekommen wäre, die Interessen der ihm anvertrauten Stadt direkt beim Kampfkommandanten Generalleutnant Rathke zu vertreten, lehnte dies unter Hinweis auf seine hohe SS-Funktion ab und überließ diese Aufgabe dem Universitätsprofessor Dr. Lieser. Rathke verschloss sich den Argumenten Liesers durchaus nicht, verbat sich jedoch „jede Beeinflussung unter Androhung schwerster Strafen". Lieser setzte deshalb auf die Mobilisierung der Bevölkerung.
Quelle für den 94er :http://www.halle.de/de/Kultur-Tourismus/...Weltkrie-05895/


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.04.2015 22:44 | nach oben springen

#95

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 22:50
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #85
Es ist davon auszugehen, daß die Bundesregierung sehr wohl Stimmungen und Meinungen zu dieser Sache in ihre Überlegungen einbezieht. Sollte auch nur annähernd die hier im Forum vorherrschende Ansicht die allgemeine Meinung des größten Teiles der Bundesbürger sein, könnte die Kanzlerin eventuell noch mal zurückrudern. Glaube aber nicht so recht daran. Sie sind gewählt und setzen ihre Politik durch und es wird wohl so sein, daß im Osten der Anteil der Befürworter der Biker-Einreise deutlich höher sein dürfte als in den alten Bundesländern, ähnlich wie das beim Ukraine-Konflikt aussieht. Dazu kommt, daß hier im Forum doch ein erheblicher Anteil gestandene Grenzer u.a. Militärangehöriger beider Seiten vertreten ist, die dazu sowieso i.d.R. eine etwas abweichende Meinung gegenüber dem wohlsituierten (Spieß)Bürgertum haben.


@DoreHolm da bin ich gern Spiessbürger, ich brauche solche russischen , imperialistischen Demonstrationen nicht, und schon gar nicht auf unserem Territorium. Die Zeit der Karlshoster Regierung ist ein für alle mal vorbei. Die sollen das doch auf dem roten Platz machen. Da kommen dann die progressiven Kräfte aus dem Ausland und bilden Spalier. Kannnst dich gern einreihen, sind nur 2 Flugstunden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#96

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 23:18
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #95
Zitat von DoreHolm im Beitrag #85
Es ist davon auszugehen, daß die Bundesregierung sehr wohl Stimmungen und Meinungen zu dieser Sache in ihre Überlegungen einbezieht. Sollte auch nur annähernd die hier im Forum vorherrschende Ansicht die allgemeine Meinung des größten Teiles der Bundesbürger sein, könnte die Kanzlerin eventuell noch mal zurückrudern. Glaube aber nicht so recht daran. Sie sind gewählt und setzen ihre Politik durch und es wird wohl so sein, daß im Osten der Anteil der Befürworter der Biker-Einreise deutlich höher sein dürfte als in den alten Bundesländern, ähnlich wie das beim Ukraine-Konflikt aussieht. Dazu kommt, daß hier im Forum doch ein erheblicher Anteil gestandene Grenzer u.a. Militärangehöriger beider Seiten vertreten ist, die dazu sowieso i.d.R. eine etwas abweichende Meinung gegenüber dem wohlsituierten (Spieß)Bürgertum haben.


@DoreHolm da bin ich gern Spiessbürger, ich brauche solche russischen , imperialistischen Demonstrationen nicht, und schon gar nicht auf unserem Territorium. Die Zeit der Karlshoster Regierung ist ein für alle mal vorbei. Die sollen das doch auf dem roten Platz machen. Da kommen dann die progressiven Kräfte aus dem Ausland und bilden Spalier. Kannnst dich gern einreihen, sind nur 2 Flugstunden.


Gerd--brauchen wir denn auf unseren Territorum Truppen--die von unser Land aus zu ihren schmutzigen Kriegen starten. Ist doch das gleiche.


Larissa und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 27.04.2015 23:30
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #95


@DoreHolm da bin ich gern Spiessbürger, ich brauche solche russischen , imperialistischen Demonstrationen nicht, und schon gar nicht auf unserem Territorium. Die Zeit der Karlshoster Regierung ist ein für alle mal vorbei. Die sollen das doch auf dem roten Platz machen. Da kommen dann die progressiven Kräfte aus dem Ausland und bilden Spalier. Kannnst dich gern einreihen, sind nur 2 Flugstunden.


ach Gert,
wolltest du nicht eigentlich frei und demokratisch leben ... .

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#98

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 28.04.2015 02:36
von Esede | 13 Beiträge

Guten Tag in die Runde .

Wenn ich jemandem eine Ehre erweise, dann ist es mir ein persönliches inneres Anliegen und ich überbringe diese Geste in der, dem Anlass gebührenden Form.

Dieses Spektakel jedoch ist eine Selbstinszenierung.

Deutschland ist nach der selbst zu verantwortenden Zerstörung, nicht zuletzt durch die Unterstützung des ehemaligen Kriegsgegners USA, zu einer Weltmacht aufgestiegen.

Das überholte und veralterte russische Weltmachtdenken, welches sich nur auf militärische Stärke bezieht, findet heute internationalen kein Gehör, keinen Einfluss mehr.

Deutschland als Kriegsverlierer hat die ehemalige Supermacht ( Russland ) in kurzer Zeit nicht nur überholt, sondern abgehängt.
Auf bedeutenden internationalen Treffen kann auf die Teilnahme der russische Führung verzichtet werden.

Darum ist es für mich verständlich, dass sich Menschen mit verletztem oder fehlendem Selbstbewusstsein zu Gruppen zusammenfinden, in diesem Fall als Rockergruppe und alter Grösse nachtrauern.

Nur, ist es der richtige Anlass?
Sollten nicht die Gefallenen im Mittelpunkt dieses Tages stehen?

Warum sind die " Rocker " nicht auf ihre Maschinen gestiegen, Richtung Berlin gefahren, still und in allen Ehren den Gefallenen gedenkend.

Warum wollen sie diesen Tag für ihre Zwecke missbrauchen?


Noch einen schönen Tag

Esede



nach oben springen

#99

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 28.04.2015 06:46
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Esede im Beitrag #98


Das überholte und veralterte russische Weltmachtdenken, welches sich nur auf militärische Stärke bezieht, findet heute internationalen kein Gehör, keinen Einfluss mehr.


Esede


wie äussert sich "russisches weltmachtdenken" denn ? indem man wenige dutzend Kilometer von den Ufern des Don russischstämmige Rebellen untersützt? quasi in der wiege der russischen nation! indem man sich der angestrebten "ukrainisierung" des donbass widersetzt? oder gar indem man ein kaukasisches großkalifat ala' IS halsabschneider mit saudischer unterstützung widersetzt?

es gibt eine andere macht welche ihre globale führungsmacht und rolle als weltpolizist ganzt offen definiert und auch in der praxis durchsetzt!

man komme mir jetzt nicht mit russischen kriegsschiffen vor schottland wärend die royal navy tage brauchte eine fregatte aus southhamptn auslaufen zu lassen. auch russische flugzeuge über der ostsee oder nordsee taugen nicht zum finger zeigen auf russland. da ziehen andere ganz andere militärische machtdemonstrationen weltweit durch......und beanspruchen dies als völlig normal !

eine stärkung und modernisierung der militärischen fähigkeiten russlands ist diesem land dringend angeraten! und sie sind auf besten weg dahin. schauen wir uns mal die parade am 1.mai in moskau an!


SCORN


Larissa und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: Putins Rocker wollen nach Berlin

in Themen vom Tage 28.04.2015 07:15
von Schakal | 271 Beiträge

Warum jetzt ausgerechnet ein Motorradclub an den ehrenhaften Sieg der Roten Armee über Deutschland erinnern muss, erschließt sich mir nicht so ganz.
Zeigt eigentlich nur, dass man sich von Jahr zu Jahr weiter von den Erinnerungen an die Schrecken des WK II entfernt.
Früher hätte man sowas wahrscheinlich als pietätlos, zumindest aber als eher unbedeutend betrachtet. Heute wird sogar in den Nachrichten darüber berichtet.
'Rest in Peace' an alle Kriegsgefallenen!!!


--- Ex oriente lux.---
utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.04.2015 07:16 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
09. Mai 2015 - der " nächste Sturm " ist im Anmarsch auf Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
24 12.05.2015 11:01goto
von Gert • Zugriffe: 1264
Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
326 10.02.2016 14:55goto
von S51 • Zugriffe: 36793
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1897
Putin - ein Mensch ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
220 25.09.2014 09:21goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 8777
Mordkomplott gegen Putin? Kurz vor den Wahlen.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
24 07.03.2012 00:02goto
von frank • Zugriffe: 965
Die Feinde Russlands und Putins
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
25 24.01.2011 19:41goto
von 94 • Zugriffe: 1488
Putin zum Mauerfall
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
10 09.11.2009 03:42goto
von Sonny • Zugriffe: 484

Besucher
18 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1839 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen