#1

Grenzsoldaten am BBT (Brandenbuger Tor)

in Grenztruppen der DDR 14.04.2015 22:57
von Schlutup | 4.101 Beiträge

Moin Moin,

immer wieder wird in Dokus gesagt, das die Grenzsoldaten am BBT Handverlesen waren und dort nicht jeder hin kam.

Stimmt das?



zuletzt bearbeitet 15.04.2015 17:35 | nach oben springen

#2

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 14.04.2015 22:58
von lutz1961 | 404 Beiträge

Es ist ein öffentliches Forum, Bitte die Abkürzungen Ausschreiben, für nicht Grenzer. Danke d


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
thomas 48 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 14.04.2015 23:00
von Schlutup | 4.101 Beiträge

Zitat von lutz1961 im Beitrag #2
Es ist ein öffentliches Forum, Bitte die Abkürzungen Ausschreiben, für nicht Grenzer. Danke d



Wer nicht weiß was BBT bedeutet sollte sich einfach abmelden.



Pitti53, 94 und lutz1961 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 00:14
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Kann ich so nicht sagen. Fast alle Grundwehrdienstler hatten allerdings Familie, waren Mitte Zwanzig und kamen vom anderen Ende der Republik; also aus Sachsen und Thüringen.
Ich selbst war alles andere als politisch "auf Kurs" und erhielt trotzdem nach 2 Wochen die A-Bestätigung (man konnte im gesamten Abschnitt eingesetzt werden). Ich denke, wichtiger als die politische Einstellung war für die Entscheider der familiäre Hintergrund.


DirkUK, 94 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 01:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #3
Zitat von lutz1961 im Beitrag #2
Es ist ein öffentliches Forum, Bitte die Abkürzungen Ausschreiben, für nicht Grenzer. Danke d



Wer nicht weiß was BBT bedeutet sollte sich einfach abmelden.


Schlutup, ich hab es auch nicht gewusst, SUFU war nützlich. Iss ja eigentlich einfach. Ausschreiben dürfte aber keine Mühe machen.
Ich hatte zum Beispiel mit der Überprüfung von RVH und RRLB zu tun. Ach den RAGl gabs auch noch.
Nu kannste mal rätseln.
Micha


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 01:02 | nach oben springen

#6

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 01:30
von vs1400 | 2.371 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #3
Zitat von lutz1961 im Beitrag #2
Es ist ein öffentliches Forum, Bitte die Abkürzungen Ausschreiben, für nicht Grenzer. Danke d



Wer nicht weiß was BBT bedeutet sollte sich einfach abmelden.


@ Schlutup,
du bist und bleibst lediglich ein themenstarter,
was dich und viele vergleichbare anderswo,für viele sehr sympathisch macht.

deine erhabenheit, in der sufu, macht dich mir keinefalls sympatisch
und dein post, hat mir einige voreingenommenheiten nun leider voll bestätigt.

du machst dir noch nicht mal die mühe, auf eine frage zu antworten und empfiehlst ehemaligen zeitzeugen sich zu entfernern.

gruß vs ... berichte mal aus deiner zeit ... im stab ... ... als "falli" ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Greso, Holtenauer und ulei mendhausen haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 02:37
von Schlutup | 4.101 Beiträge

VS

bla bla bla hast du nur eine Platte

WAS TUST DU DENN FÜR DIESES FORUM? Außer sinnlose Fragen zu stellen.

Mehr hat Schlutup dazu nicht zu sagen. Das Thema VS ist für mich geschlossen.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 02:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #7
VS

bla bla bla hast du nur eine Platte

WAS TUST DU DENN FÜR DIESES FORUM? Außer sinnlose Fragen zu stellen.

Mehr hat Schlutup dazu nicht zu sagen. Das Thema VS ist für mich geschlossen.


@Schlutup
Für eine ordentliche Antwort reicht es wohl nicht?
Was tust Du denn für das Forum? Ein Thema eröffnen, und dann bin ich mal schnell weg! Hauptsache es werden kontroverse Dialoge
angebahnt. Lass es einfach sein!
Ist es zuviel verlangt auf Hinweise einzugehen?
Übrigens ich war auch an der Überprüfung der PZF beteiligt
Micha


zuletzt bearbeitet 15.04.2015 03:21 | nach oben springen

#9

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 03:05
von seaman | 3.487 Beiträge

Sollen jetzt noch User vergrault werden die sich hier positiv einbringen.
Was geht hier ab?
User "Schlutup" schreibt hier zur Thematik Grenze und bewahrt viele Dinge in seinem Museum für die Nachwelt auf.
Was sollen die Grabenkämpfe?Ein Denkanstoß von "Schlutup" ist hier wertvoller als das Gelaber heute im thread: "Halt!Hier Grenze".

seaman

Diese Aussage interessiert mich dabei noch:
.. berichte mal aus deiner zeit ... im stab ... ... als "falli" .


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 03:06 | nach oben springen

#10

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 07:00
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Sollen jetzt noch User vergrault werden die sich hier positiv einbringen.
Was geht hier ab?
User "Schlutup" schreibt hier zur Thematik Grenze und bewahrt viele Dinge in seinem Museum für die Nachwelt auf.
Was sollen die Grabenkämpfe?Ein Denkanstoß von "Schlutup" ist hier wertvoller als das Gelaber heute im thread: "Halt!Hier Grenze".

seaman


Hier hat seaman mal mehr als Recht.Schlutup lasse Dich mal nicht vom "Nachtschichtler" hier von Deinem Stil abbringen,Du machst das gut.


Theo85/2 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 09:30
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #3

Wer nicht weiß was BBT bedeutet sollte sich einfach abmelden.


Diese Antwort auf eine höfliche Frage ist kritikwürdig. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Offensichtlich liegen die Nerven im Forum noch blanker als bisher gedacht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 09:35 | nach oben springen

#12

RE: Grenzsoldaten am Brandenbuger Tor

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 10:15
von 94 | 10.792 Beiträge

Wo erkennst'n Du in #2 erstens eine Frage und zweitens diese dann auch noch höflich formuliert? Dieser Beitrag mit diesem fordernden Ton betont seine gewisse Arroganz noch durch schlammpige Form. Das sind keine 'blanken Nerven', das ist einfach frech mit seiner 1. Bedeutung. Zumal weder der DresdnerEK, noch von seine Nachzüglern es Keiner bisher brachte, die Abkürzung BBT mit Brandenburger Tor auszuschreiben. Besonders schade das dann ein wirklicher Beitrag zum Thema droht unterzugehen. Und genau deswegen zitiere ich nun

Zitat von SiK90 im Beitrag #4
Kann ich so nicht sagen. Fast alle Grundwehrdienstler hatten allerdings Familie, waren Mitte Zwanzig und kamen vom anderen Ende der Republik; also aus Sachsen und Thüringen.
Ich selbst war alles andere als politisch "auf Kurs" und erhielt trotzdem nach 2 Wochen die A-Bestätigung (man konnte im gesamten Abschnitt eingesetzt werden). Ich denke, wichtiger als die politische Einstellung war für die Entscheider der familiäre Hintergrund.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.04.2015 10:18 | nach oben springen

#13

RE: Grenzsoldaten am Brandenbuger Tor

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 15:18
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Moin Forum,

der Aussage von Seamen ist nicht viel hinzu zufügen. Das VS und Schlutup sich nicht grün sind ist wohl offensichtlich.

Allerdings empfinde ich es als nicht zuviel verlangt die Abkürzungen auszuschreiben, von daher auch nicht unbedingt als unhöflich von lutz1961 darum zu bitten.

Von daher, 94, ich weiß nicht wo Du eine "Unhöflichkeit" siehst.

Die Antwort von Schlutup mit abmelden ist wohl etwas heftig.

Um es aber mal auf den Punkt zu bringen: Mir gehen diese beginnenden Grabenkämpfe verdammt auf den Zeiger.

Und wenn wir dann schon dabei sind, auch die blöde Zitiererei, so im Fred Buchholz von Andy mit ´nem blöden, völlig unsinnigen Kommentar dazu. In anderen Foren wäre das Spam allererste Güte....

Naja, und VS beherrscht das unsinnige Zitieren hier auch absolut perfekt während es in einem anderen Forum der Leidenschaft nicht nachgeht.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 16:02
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Zitat von SiK90 im Beitrag #4
Kann ich so nicht sagen. Fast alle Grundwehrdienstler hatten allerdings Familie, waren Mitte Zwanzig und kamen vom anderen Ende der Republik; also aus Sachsen und Thüringen.
Ich selbst war alles andere als politisch "auf Kurs" und erhielt trotzdem nach 2 Wochen die A-Bestätigung (man konnte im gesamten Abschnitt eingesetzt werden). Ich denke, wichtiger als die politische Einstellung war für die Entscheider der familiäre Hintergrund.

Gehört zwar nicht unbedingt hier her aber an der westgrenze waren auch viele Sachsen! Warum war das so ?


nach oben springen

#15

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 16:29
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Galaxy im Beitrag #14

Gehört zwar nicht unbedingt hier her aber an der westgrenze waren auch viele Sachsen! Warum war das so ?


Ganz einfach: Einheimische hatten Ortskenntnis über den Abschnitt hinaus, die Sachsen nicht. Sicherlich hatten viele Grenzlandbewohner Verwandte und Bekannte gleich hinter dem Zaun, bzw. man nahm das wohl pauschal als Risikofaktor.
Außerdem: Wer in den unbeobachteten Urlaub ging, sollte dann wohl möglichst weit weg sein.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 16:33 | nach oben springen

#16

RE: Grenzsoldaten am Brandenbuger Tor

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 16:46
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #12
Wo erkennst'n Du in #2 erstens eine Frage und zweitens diese dann auch noch höflich formuliert? Dieser Beitrag mit diesem fordernden Ton betont seine gewisse Arroganz noch durch schlammpige Form. Das sind keine 'blanken Nerven', das ist einfach frech mit seiner 1. Bedeutung. Zumal weder der DresdnerEK, noch von seine Nachzüglern es Keiner bisher brachte, die Abkürzung BBT mit Brandenburger Tor auszuschreiben. Besonders schade das dann ein wirklicher Beitrag zum Thema droht unterzugehen.



Über Schlammpigkeit legen wir lieber das Tuch des Schweigens.

Ansonsten driftete das Thema ab, weil die Abkürzung nicht erklärt wurde. Es lag aber nicht in meiner Absicht, das zu vertiefen. Im Gegensatz zum Threadstarter hätte ich die Abkürzung gern erklärt. Aber ich kannte sie als "Grüner Grenzer" auch nicht.

So kann man sich vergaloppieren, wenn man Vermutungen über die Absichten anderer Leute anstellt.
Daß der Threadstarter als Hobbyhistoriker quasi auch gestandene Grenzer aus dem Forum wegredete, war ihm vielleicht nicht klar.
Deshalb bin ich Schutup nicht gram. Aber er selbst hat sein Thema beschädigt.

Aber vielleicht geht es jetzt sachlich richtig los - nun wo wir alle wissen, was BBT ist.

Gruß
Micha


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 17:15 | nach oben springen

#17

RE: Grenzsoldaten am Brandenburger Tor

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 17:25
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #16
Es lag aber nicht in meiner Absicht, das zu vertiefen. Im Gegensatz zum Threadstarter hätte ich die Abkürzung gern erklärt. Aber ich kannte sie als "Grüner Grenzer" auch nicht.

Und wann haste da Deine Meinung geändert? Sprich warum vertieft's itzo, hä? Na egal, wenn'mer scho ma dabei sind, auch ich lernte diese Abk. BBT erst im Forum kennen. Nur bin ich mir sicher, das der Verfasser des ärgnisserregenden Beitrages #2 zum Zeitpunkt des Verfassen seines Beitrages gerade mal 1' nach Themeneröffnung diese Abkürzung wohl kannte und bewußt (?) auf ihre Erklärung verzichtete. Also wenigstens ein zaghaft gestammeltes *tschuldschung* wäre da wohl das Mindeste, na wie auch immer.

Es driftet zwar bissel vom Thema ab, aber vielleicht waren ja einfach nur deswegen soviele Wehrpflichtige aus den Dräsdn, Leipzsch und Korlmorgstadt, also aus Sachsen, da, weil es mit die bevölkerungsreichsten Bezirke waren? Ich kannte auch Grundwehrdiener aus der näheren Umgebung an der grünen Grenze, die 'Krönung' war der Schreiber aus'm Nachbardorf, aber anderer Bezirk. Gab mal richtig Trouble als der in den Urlaub einfach durch den Wald gelaufen ist, sprich die Zahl der gezählten Urlauber mit der der gemeldeten nicht übereinstimmte, doch diese Story würde das Thema hier noch weiter abdriften lassen erstens und zweitens wurde sie in den Tiefen des Forums ja schonema berichtet.
Lieber lese ich dann noch was zu (fast) reinen Blutgruppe-A-Einheiten, diese gabs ja nicht nur am BBT sondern auch an der grünen Grenze ...

P.S. Habe als Ausgleich für das Schlamm-Pig mal den fehlenden Buchstaben in der Überschrift ergänzt *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2015 17:30 | nach oben springen

#18

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 18:42
von Uleu | 527 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #15
Zitat von Galaxy im Beitrag #14

Gehört zwar nicht unbedingt hier her aber an der westgrenze waren auch viele Sachsen! Warum war das so ?


Ganz einfach: Einheimische hatten Ortskenntnis über den Abschnitt hinaus, die Sachsen nicht. Sicherlich hatten viele Grenzlandbewohner Verwandte und Bekannte gleich hinter dem Zaun, bzw. man nahm das wohl pauschal als Risikofaktor.
Außerdem: Wer in den unbeobachteten Urlaub ging, sollte dann wohl möglichst weit weg sein.



Habe auch Berliner im Grenzbereich am BBT kennengelernt. Waren vielleicht zum " vorzeigen ", aber in Vita und Dialekt wirkliche Berliner.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#19

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 18:58
von andyman | 1.871 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #18


Habe auch Berliner im Grenzbereich am BBT kennengelernt. Waren vielleicht zum " vorzeigen ", aber in Vita und Dialekt wirkliche Berliner.


Mein Zugführer war auch Berliner,bei einer Fahrschulfahrt sind wir ganz aus Versehen bei einer Familienfeier von ihm im Berliner Umland gelandet und ich mußte fahren.Unsere Einheit war alledings nicht direkt im Grenzdienst und mein ZF hatte seine Dienstort in Berlin zur Bedingung für das längerdienen gemacht.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#20

RE: Grenzsoldaten am BBT

in Grenztruppen der DDR 15.04.2015 19:55
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #15
Zitat von Galaxy im Beitrag #14

Gehört zwar nicht unbedingt hier her aber an der westgrenze waren auch viele Sachsen! Warum war das so ?


Ganz einfach:....
....


Eventuell mal die %te vergleichen welche deutsche (ja, auch Sorben) Volksgruppen wie stark in der DDR vertreten waren. Bei den Vorhandenen über 4 Mio. Sachsen muss noch besonders hervorgehoben werden das die Anhaltiner und Thüringer meist von den unwissenden auch als Sachsen gezählt wurden, da kommst du auf locker ca. 8 Mio.

Nebenbei, wer wissen möchte was BBT bedeutet hätte ja Fragen können. Eine Frage geht ungefähr so - Tschuldigung, was heißt denn BBT?


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557078 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen