#521

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.08.2015 12:31
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Erdbeben usw.
19.4
Österreich
Laibach
Am Dienstag war in L. wieder Erdbeben, die Einwohner lagerten in Zelten und in Wagen sowie auf Plätzen wo Matratzen liegen
In vielen Häusern sind die Dächer beschädigt.
Kirchen und Schulen sind geschlossen, die kostbaren Schätze des Museums sind verloren.
Die Südbahn stellte 80 Eisenbahnwagen wo viele hohe Beamte, Militärs und der Landespräsident Baron Hein wohnen.
15.5
Am 13.5. wieder drei kleine Erdstöße. Es werden immer Häuser abgerissen.

Eisleben
24.7
Am Freitag früh stürzte in der Torfahrt des Bayrischen Hofes in der Sangerhausenstr die Decke runter. In dieser Woche werden die Gaststätte und andere Häuser abgerissen.
Die Verantwortlichen des Kreises bitten in einem öffentlichen Aufruf um Hilfe für die armen Leute.
Die armen Leute leben schon 2 Jahre in ständige Angst und Sorgen.


nach oben springen

#522

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.08.2015 12:33
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Gert,
alles was wir gerade tippen und suchen wie Geschichte, Eisenbahn, Feuer, Verbrechen sind von 1895


Gert und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#523

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.08.2015 13:40
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Wichtige Personen von 1895
Heidelberg
22.8
Fräulein Marie Gernet ist als erste Deutsche in der math. - naturw. Fakultät Dr. geworden. Als Hauptfach für die Prüfung hat sie Mathematik, als Nebenfächer Physik und Mechanik gewählt

Rudolstadt
24.4
Dem Pastor Anton Sommer der vor einigen Jahren gestorbener Dichter der ,,Klänge aus Rudolstadt,, will man ein Denkmal errichten.

Apolda
12.7
Die seit dem 1.1. 1895 bestehende neue Apoldaer Zeitung vom Besitzer Franz Janßen ist an den Wollwarenfabrikant Emil Herrlich verkauft worden.
Sie war bis jetzt freisinnig und wird nationalliberal.
(Thür. Cour)

Friedrichroda
4.8
Im Schießhausgarten in Großtabarz wird ein Gedenkstein enthüllt mit der Inschrift
,,Zur Erinnerung an Heinrich Hoffmann den Dichter des Struwelpeter, welcher hier in den Sommern 1884 - 94 weilte,,


nach oben springen

#524

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 02.08.2015 20:30
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Politische Ereignisse und Personen 1895
Berlin
30.3
Bei den Gräbern der Märzgefallenen im Friedrichshain wurde bis 9 00 Uhr von Arbeitern 150 Kränze niedergelegt.
Die Polizei verbot alle Schleifen mit Inschriften politischen Inhalts und schnitt sie ab,
Von einem Kranz der Maschinenfabrik mit dem Inhalt ,,Den Toten zur Ehre, den lebenden zur Lehre und Nachahmenswert,, wurden die letzten zwei Wörter abgeschnitten.

22.8
Das Testament Friedrich Engels besteht aus 500 000 Mark.
Bebel und Singer verwalteten die Bücher und Uhrheberrechte des Verstorbenen sowie die Verwaltung eines Fonds von 1000Lstrl. zur Förderung der Reichstagskandidaten.
Bebel und Bernstein werden zu Eigentümern der Manuskripte.

Schmölln
26.5
50 Knopfarbeiter sind weiter im Streik


nach oben springen

#525

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.08.2015 11:34
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Einwohnerzählung von 1895 vom 14.6
H.......Haushalte
E.......Einwohner
M.......Männer
F......Frauen

Kahla
1067 H davon 2177 M, 2153 F
Ilmenau
8103 E
Arnstadt
am 1.12.90 12 813 E. jetzt 13 562
Eisenach
1890 21 394 jetzt 5128 H und 24.619 E
Buttstädt
2 650E, 1259 M und 1391 F.
Altenburg
32 429 E, 15 635 M und 16 794 F
Ruhla
Hat im weimarischen Teil 2 598 E ,1 265 M und 1.231 F
Der gothaische Teil ist noch nicht bekannt.
Eisenberg
1954 H, davon 7.834 E, davon 3.829 M und 2 963 F


nach oben springen

#526

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.08.2015 13:45
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat
Rudolstadt
24.4
Dem Pastor Anton Sommer der vor einigen Jahren gestorbener Dichter der ,,Klänge aus Rudolstadt,, will man ein Denkmal errichten.



Hier ist das Denkmal: Steht auf dem Anger in Rudolstadt


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#527

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.08.2015 13:47
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Das finde ich schön wenn du was findest
tho


nach oben springen

#528

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 03.08.2015 18:23
von Lutze | 8.033 Beiträge

1787-Messungen haben ergeben,das der Mont Blanc (zwischen Frankreich und Italien)
der höchste europäische Berg (4810 Meter) ist

1935-In Österreich wird die Großglockner-Hochalpenstraße nach
fünfjähriger Bauzeit eröffnet

1984-Die erste E-Mail wird in Deutschland um 10:14 Uhr MEZ empfangen


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#529

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.08.2015 10:23
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Fortsetzung von #525
Waltershausen
1260 H, 5506 E, davon 2363 M und 2963 F

Bürgel
407 H, 806 M, 881 F

Saalfeld
2225 H, 4557 M 5078 F

Gotha
7338 H, 14871 M, 16046 F

Suhl
2725 H, 5890 M 6128 F

Kösen
734 H, 1349 M 2063 F

Sömmerda
1126 H, 2118 M 2431 F

Gera
10223 H, 20754 M 21801 F

Pößneck
2648 H, 5002 M 5643 F


nach oben springen

#530

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.08.2015 14:29
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

1895
Frankenhausen
5.6
Der nackte Mann der in Bendeleben und Göllingerwald herum lief, ist der Arbeiter Erbsmehl aus Nordhausen, der aus dem Siechenhaus entfloh.
Er litt unter Verfolgungswahnsinn und sah überall Scharfrichter die ihn hinrichten wollen

Meiningen
5.6
Die Räume des Schwurgerichtes wurden mit Bibelsprüchen geschmückt worden

Weimar
Iserode
19.6
Seit Mittwoch wurde die Witwe Schröder gesucht. Jetzt fand man die Leiche in einem Teich bei Nohra.


Magdala
29.6
In M. wurde ein neues Volksbad vom Pastor Oske eingeweiht.
Bürger aus M., Ottstedt, Maina, Göttern, Niedersynderstedt haben beim bau mitgeholfen.

Orlamünde
3.7
Der Aussichtsturm auf dem Bieler ist etwa in 14 Tagen fertig. Die Eröffnungsfeier ist am 1.9.

Gera
7.7
Am Dienstag sprang der nackte Tischlergeselle Anstalt im Simsonbrunnen auf dem Markt rein. Er wurde verhaftet.


nach oben springen

#531

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.08.2015 16:28
von exgakl | 7.229 Beiträge

Heute vor 50 Jahren am 4.August 1965 begann der Bau des Berliner Fernsehturms... mit 368 Metern Höhe immer noch das höchste Gebäude Deutschlands.


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
schulzi und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#532

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 04.08.2015 18:40
von Lutze | 8.033 Beiträge

1951-In Flensburg wird das Kraftfahrt-Bundesamt gegründet

1956-In Leipzig wird das alte Zentralstadion mit einer Kapazität
von 100 000 Plätzen als bis dahin größtes Stadion der Welt eröffnet

1961-Barack Obama wird in Honolulu auf Hawaii geboren


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#533

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 05.08.2015 17:32
von Lutze | 8.033 Beiträge

1951-In Ost-Berlin werden die III.Weltjugendfestspiele eröffnet

1955-In Wolfsburg läuft der einmillionste VW-Käfer vom Band

1962-In Los Angeles wird US-Schauspielerin Marilyn Monroe
leblos in ihre Wohnung aufgefunden,sie wurde nur 36 Jahre alt


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#534

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 08:51
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

1895
Gotha
19.6
Am Freitag fand man einen unterirdischen Gang vom Schloss Friedenstein in den Keller des Landratamtes. Er ist ausgewölbt und 1 Meter hoch.


nach oben springen

#535

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 10:50
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

6.August 1945: Abwurf der ersten Atombombe über Hiroshima


u3644_Jobnomade.html
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#536

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 16:55
von Lutze | 8.033 Beiträge

1890-Im US-Bundesstaat New York wird der erste Mensch auf
dem elektrischen Stuhl hingerichtet

1926-Als erste Frau durchschwimmt die US-Amerikanerin Gertrude Ederle
den Ärmelkanal

1932-Konrad Adenauer weiht die erste deutsche Autobahn ein,
es ist die heutige A 555 zwischen Köln und Bonn


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#537

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 18:07
von damals wars | 12.140 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #535
6.August 1945: Abwurf der ersten Atombombe über Hiroshima


Dazu haben wir gern in der Disco getanzt, kommt mir im nachhinein doch seltsam vor:

https://www.youtube.com/watch?v=UMWnxPElv2Q


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#538

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 18:48
von 94 | 10.792 Beiträge

Enola Gay vom OMD war auch recht beliebt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#539

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 20:14
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #534
1895
Gotha
19.6
Am Freitag fand man einen unterirdischen Gang vom Schloss Friedenstein in den Keller des Landratamtes. Er ist ausgewölbt und 1 Meter hoch.


Guten Abend,
Friedenstein, ist das Gotha ? Die Illuminati und Voltaire, welcher nach seinem Abschied von Friedrich II dort aufgenommen wurde.
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen

#540

RE: ein Blick in die Geschichte

in Themen vom Tage 06.08.2015 22:19
von Stringer49 | 700 Beiträge

Guten Abend,

weil ich in meinem Manuskript vorankomme, durchquere ich so auch meine Materialsammlung: Als sich Frenchies, Russen und Ostdeutsche noch mit SECAM amüsierten :


Sic transit gloria mundi.
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557589 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen