#1

An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 03.04.2015 20:00
von Stengel06 | 8 Beiträge

An die Grenze ist ein Fernsehfilm der Colonia Media Filmproduktions GmbH für das ZDF unter der Regie von Urs Egger. Produktionsstart war am 10. Juli 2006, die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 7. September 2007 bei ARTE.
Ich finde er ist sehr gut und sehr wahrheitsgetreu gemacht



nach oben springen

#2

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 03.04.2015 21:13
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Dieser Film ist in meinen Augen Schrott. Jedenfalls erlebte ich es anders


nach oben springen

#3

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 03.04.2015 21:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe den Dienst auch etwas anders in Erinnerung und habe mehr Authentizität erwartet. Es kann natürlich sein, dass nach meiner Dienstzeit einiges anders abgelaufen ist. Zu meiner Zeit wurde das PG und der Postenpartner erst bei der Befehlsausgabe bekannt gegeben. Auch ein Tausch untereinander war nicht möglich.

Die Disziplin auf der GK war zwar nicht sehr streng durchgesetzt, aber ein UE über den Zaun war undenkbar.

Die Aufnahmen auf der GK wurden ja in Weidenbach gemacht, die Aufnahmen im Gelände kann ich nicht zuordnen.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 03.04.2015 22:07
von Lutze | 8.033 Beiträge

Drehorte waren im Eichsfeld,
Asbach-Sickenberg und Teistungen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 03.04.2015 23:22
von B208 | 1.327 Beiträge

Immer bedenken , der Film ist keine Dokumentation , es ist ein Spielfilm mit dem Thema Grenze .
Kriminalbeamte verdrehen auch die Augen wenn sie einen Tatort sehen .


nach oben springen

#6

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 07:37
von berlin3321 | 2.515 Beiträge

Irgend jemand, ich glaube Theo, schrieb mal, dass Aufnahmen auch im Bereich der noch existenten Sperranlage Schifflersgrund entstanden sind.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#7

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 07:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Anlagen im Schifflersgrund kenne ich nur durch das Museum. Unsere RTL war kurz hinter Sickenberg und damals sind wir ja nicht dorthin gekommen.Natürlich sind meine Erinnerungen ja auch nur Momentaufnahmen eines kurzen Zeitraumes. Der Ausbauzustand wie auch bestimmte Abläufe haben sich ja immer wieder mal geändert. Nur die Kaschi war viele Jahre das selbe Modell.

Ob Spielfilm oder Dokumentation, je realistischer umso besser. Noch dazu wo es ja dafür noch viele Zeitzeugen gibt, was man bei einem Film über die Schlacht im Teutoburger Wald ja nicht mehr sagen kann.

Der Hesselfuchs


Jobnomade, rasselbock und Adam haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2015 08:04 | nach oben springen

#8

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 10:39
von Hansteiner | 1.410 Beiträge

Der Vorspann zb. ist definitiv der Bereich Heierskopf mit dem Schifflersgrund, alles richtig.
Wir hatten nur einen anderen Namen, den Bereich oberhalb des Heierskopf nannten wir Königswiese.
Dann muß ich mir den Film nochmal ansehen und gezielt auf die Außenaufnahmen achten

VG und schöne Ostern

H.



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 10:45
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Unsere RTL war kurz hinter Sickenberg

Man lernt nie aus,ich dachte immer der Sender ist in Köln


nach oben springen

#10

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 13:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn ich mir den Vorspann ansehe erkenne ich eine Kaschi, die den Sicherungsflügel auf der linken Seite hat. Entweder ist die Aufnahme Seitenverkehrt oder es gab das Russenholz auch speziell für Linkshänder???

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#11

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 18:04
von 94 | 10.792 Beiträge

Ist nicht der einzige Filmfehler ... "An die Grenze" und "Todesautomatik" (12)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#12

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 18:12
von ulei mendhausen | 89 Beiträge

Zumindest ein einstand um zu zeigen das an der grenze menschen dienst gemacht haben. Gruss Ulei


nach oben springen

#13

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 18:18
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Als verfilmte Geschichtsstunde für die Generation, welche die innerdeutsche Grenze garnichtmehr kennt, fand ich den Film garnicht mal so schlecht.
Wenn er die jüngere Generation wenigstens ein wenig zum Nachdenken anregt ,- und wenn wenigstens Einige erkennen ,- daß die Grenzer keine schießwütigen Killer waren ,- dann hat der Film sein Ziel erreicht - kleine technische Mängel wie die Kaschi werden wohl von der Jugend kaum bemerkt werden...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Freienhagener, Lutze und Gesamtdeutscher Kamerad haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: An die Grenze

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.04.2015 19:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die wird der Laie nicht bemerken, wenn aber ein Film geschnitten wird, sollte doch jemand überprüfen können ob die Bilder Seitenverkehrt sind oder nicht. Dafür muss er sich mit Waffen nicht auskennen. Ich habe mir nicht das ganze Video angesehen, werde ich bei Gelegenheit mal tun.

Der Hesselfuchs


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557389 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen