#661

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 19:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #659
Zitat von Fritze im Beitrag #650
Mir wird Angst und Bange ,wenn man so etwas liest oder hört !

http://www.stern.de/panorama/stern-crime...st-6453784.html

Kein Ruhmesblatt für die Politik in NRW !


MfG Fritze

Ja, das ist die besondere Gesetzestreuepflicht der Beamten.

Vielleicht wird ja einer in die sächsische Polizei übernommen.
Da wird gerade ne Stelle eines Schlägers frei.
Der hat es sogar ins Fernsehen geschafft.


Hubert, woher kommen Deine Erkenntnisse? Bist Du Richter? Es ist ein Verfahren eröffnet worden, mehr nicht?
ergoogle Dir mal "polizeigewalt chemnitz" da findest Du, worum es geht. Es gibt kein rechtskräftiges Urteil.
Micha


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#662

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 19:54
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #661
Zitat von damals wars im Beitrag #659
Zitat von Fritze im Beitrag #650
Mir wird Angst und Bange ,wenn man so etwas liest oder hört !

http://www.stern.de/panorama/stern-crime...st-6453784.html

Kein Ruhmesblatt für die Politik in NRW !


MfG Fritze

Ja, das ist die besondere Gesetzestreuepflicht der Beamten.

Vielleicht wird ja einer in die sächsische Polizei übernommen.
Da wird gerade ne Stelle eines Schlägers frei.
Der hat es sogar ins Fernsehen geschafft.


Hubert, woher kommen Deine Erkenntnisse? Bist Du Richter? Es ist ein Verfahren eröffnet worden, mehr nicht?
ergoogle Dir mal "polizeigewalt chemnitz" da findest Du, worum es geht. Es gibt kein rechtskräftiges Urteil.
Micha

Der User aus Halle googelt nicht , er will nur die Leute auf die Palme bringen .


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#663

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 19:58
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #659
Zitat von Fritze im Beitrag #650
Mir wird Angst und Bange ,wenn man so etwas liest oder hört !

http://www.stern.de/panorama/stern-crime...st-6453784.html

Kein Ruhmesblatt für die Politik in NRW !


MfG Fritze

Ja, das ist die besondere Gesetzestreuepflicht der Beamten.

Vielleicht wird ja einer in die sächsische Polizei übernommen.
Da wird gerade ne Stelle eines Schlägers frei.
Der hat es sogar ins Fernsehen geschafft.

Ich möchte dir nicht zu nahe treten, Hubert.
Zum Glück musst du nicht Montags, Mittwochs und Samstags Demo absichern und stehst zwischen den Fronten.
Privatleben interessiert da heute keinen mehr. Ich muss nächste Woche teilnehmen, obwohl im Familienkreis eine Hochzeit und Geburtstag sind.
Nun komme nicht damit, dafür werdet ihr bezahlt.
Wenn ein Beamter auf der berühmten gesundheitlichen "Schnauze" liegt, kümmert sich der Dienstherr auch nicht um die betreffende Person.

Ich will damit ausdrücken, dass wenn man persönlich körperlicher Gewalt durch wen auch immer ausgesetzt ist, reagiert man nicht als Beamter der "Staatsmacht" sondern als Mensch, der sich vor den Angreifern schützen möchte.

Wenn du mir das nicht glaubst, geh zur Demo und stelle dich in die Reihe der vermummten Steinewerfer.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
bürger der ddr, Rostocker, Fritze, Gert, Lutze, linamax und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#664

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 20:06
von Grenzläufer | 1.781 Beiträge

Ihr könnt mich jetzt gerne für meinen Beitrag abmahnen, aber ich finde es eine grenzenlose Unverschämtheit was der Hubert hier an dumpfbackiger Hetze und Polemik gegen die Polizei ablässt.


nach oben springen

#665

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 20:08
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #664
Ihr könnt mich jetzt gerne für meinen Beitrag abmahnen, aber ich finde es eine grenzenlose Unverschämtheit was der Hubert hier an dumpfbackiger Hetze und Polemik gegen die Polizei ablässt.







Ich glaube dieser Herr Hubert hat Sonderrechte .


nach oben springen

#666

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 23:03
von Marder | 1.413 Beiträge

Nee einfach nur verblendet und D....
Dabei noch provozierend. Man sollte ihm nicht auf den Leim gehen.
Ich ignoriere den Vogel mittlerweise.
Das Beste was man machen kann.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Harsberg und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#667

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 07.10.2015 23:50
von Grenzläufer | 1.781 Beiträge

>>>Aktualisiert am Mittwoch, 07.10.2015, 19:30

Spezialeinheiten haben am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen drei mutmaßliche Islamisten festgenommen. Die Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe geht davon aus, dass sie einer ausländischen terroristischen Vereinigung angehören, eine Sprecherin mit.

Polizisten haben drei mutmaßliche islamistische Terroristen in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Ihnen werde die Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft am Mittwochabend in Karlsruhe. Zum genauen Ort der Festnahmen wollte sie sich nicht äußern. Demnach erfolgten Festnahmen in Bonn und Köln, eine weitere Festnahme soll es offenbar auch in Dortmund gegeben haben (...)<<<

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4998175.html


nach oben springen

#668

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 28.11.2015 10:45
von Grenzläufer | 1.781 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #659

Ja, das ist die besondere Gesetzestreuepflicht der Beamten.

Vielleicht wird ja einer in die sächsische Polizei übernommen.
Da wird gerade ne Stelle eines Schlägers frei.
Der hat es sogar ins Fernsehen geschafft.


Die Polizei wird auch dringend benötigt.
Aber mal eine Frage an dich. Bei diesem Überfall waren mehrere Passanten am Bahnhof.
Hättest du bei während dem Überfall dem Opfer geholfen @damals wars ?
____________________________________________________________________________________________________

nrw aktuell tv Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach brutalen Straßenräubern



Veröffentlicht am 27.11.2015
nrw-aktuell.tv
9 Std. · Köln, Deutschland ·

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach brutalen Straßenräubern

Die Polizei #‎Köln sucht mit Bildern einer Überwachungskamera nach vier flüchtigen brutalen Räubern, die am Donnerstag (12. November) einen 17-jährigen in Köln-Nippes am Bahnsteig überfallen haben. Die Gesuchten haben das Opfer gegen 00.30 Uhr an der Bahnhaltestelle Geldernstraße / Parkgürtel angesprochen und zunächst um Zigaretten gebeten. "Dieser Bitte kam ich nach und dann fragten sie mich auf einmal nach Geld und nach meinem Handy", teilte das Opfer mit. "Aus Angst wollte ich dann weglaufen, aber sie haben mich irgendwie zu Boden geworfen". Der junge Mann wurde mehrfach geschlagen und getreten. Die Täter entwendeten bei dem am Boden liegenden Jugendlichen ein weißes Samsung Galaxy S4 und Bargeld. Im Anschluss entfernten sie sich mit der Beute in unbekannte Richtung. Es soll es sich bei den Tätern um junge Männer mit Migrationshintergrund im Alter von etwa 19 Jahren gehandelt haben. Während der Tatausführung sollen sich am Bahnsteig noch mehrere Passanten aufgehalten haben. Sie griffen nicht ein.

Die Polizei sucht dringend Zeugen: Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Wer hat die Täter auf der Flucht beobachtet? Hinweise bitte telefonisch an 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.11.2015 10:47 | nach oben springen

#669

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 28.11.2015 10:49
von damals wars | 12.206 Beiträge

Nach der Veröffentlichung des MZ-Beitrages über das Gerücht des angeblich toten Hausmeister vom Ex-Maritim, geht die Debatte weiter. Nun hat sich auch ein Chefarzt des Elisabeth-Krankenhaus zu Wort gemeldet.

Ehemaliges Maritim-Hotel in Halle: Ein Gerücht und der Brief eines Arztes | Halle/Saalekreis - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/eh...ml#plx847654820


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#670

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 28.11.2015 19:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #669
Nach der Veröffentlichung des MZ-Beitrages über das Gerücht des angeblich toten Hausmeister vom Ex-Maritim, geht die Debatte weiter. Nun hat sich auch ein Chefarzt des Elisabeth-Krankenhaus zu Wort gemeldet.

Ehemaliges Maritim-Hotel in Halle: Ein Gerücht und der Brief eines Arztes | Halle/Saalekreis - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/eh...ml#plx847654820


Ach Hubert, das wurde schon behandelt, eine Frage evendudel, Halle in NRW und dann noch ein Maritim- Hotel?
Hast Du etwa die Orientierung verloren?
Schönen 1. Advend, Micha


nach oben springen

#671

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 31.12.2015 11:04
von Grenzläufer | 1.781 Beiträge

Ein Jeck macht viele Jecken, vermutlich hat wieder der Familienclan der Schmidts mit "dt" die Familienmitglieder der Schmitts mit "tt" zur Hilfe gerufen. Die Polizei kann einem nur noch leid tun.


>>Gewalt gegen Beamte
Eskalation in Bocklemünd: 80 Männer greifen Polizeistreife an
Was wie eine routinemäßige Polizeikontrolle begann, entwickelte sich für eine Kölner Polizeistreife zu einer gefährlichen Situation. Nachdem Beamte einen Mann überprüften, eilten diesem 80 Freunde zur Hilfe und umkreisten die Polizisten.
Eine Polizeistreife aus Köln musste Verstärkung anfordern, nachdem etwa 80 gewaltbereite Männer die Beamten umkreist hatten. Erst ein Aufgebot von 30 Polizisten konnte die angespannte Lage auflösen. Das berichtet der "Express". (...)<<
http://www.focus.de/regional/koeln/gewal...id_5181969.html


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#672

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 31.12.2015 11:29
von 1941ziger | 1.002 Beiträge

Ja es werden wohl die lieben Mitbürger sein die nach Wulff's Ansicht mit ihrer Religion zu Deutschland gehören.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#673

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 31.12.2015 12:32
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Nicht gesagt, auch wenn es nahe liegt.
Es gibt ja auch viele Kupferschmied- und Badeofensammlerfamilien, die sind nicht minder "aktiv".
Wobei natürlich die, die ich hier meine, meist Kupferschmied/Badeofen a.D. sind und sich anderen Geschäften zugewandt haben.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#674

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 31.12.2015 12:42
von Rainer-Maria Rohloff | 1.379 Beiträge

Zum Beitrag von Grenzläufer so # 671 gibt es ein treffendes Sprichwort. Ich vermute mal die Jungs nehmen das richtig ernst, auch heute noch, in der ....unserer zivilisierten Gesellschaft.

Wer nicht kühn mit der Waffe seine Zisterne verteidigt, dem wird sie zerstört werden. Wer nicht andre anfällt, erleidet Erniedrigung
(Arabisches Sprichwort)

Schon dieser letzte Absatz ist eigentlich für uns recht tolerant lebende Leute, also Europäer ne richtige Zumutung, weil, der bedeutet wohl wenn ich das jetzt richtig deute, ....."Du musst dir mit Macht des Anderen Hab und Gut einverleiben"

Rainer-Maria na toll, das sind doch richtig tolle Aussichten.

"Äh Susanne(das ist meine Frau) suchst du schon mal die Adresse vom Schützenverein in W. raus, damit ich 2016 mich....na du weißt schon....wegen der kleinen Karte da"



Grenzläufer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#675

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 09:01
von Grenzläufer | 1.781 Beiträge

einfach mal durchlesen....es begann mit dem Feigenblatt im Paradies, kein Wort über die Täter im Artikel, unsere veröffentliche Meinung polarisiert.

>>UNRUHIGE SILVESTERNACHT IN KÖLN
Frauen am Hauptbahnhof sexuell belästigt – Beinahe Massenpanik am Dom
Vor dem Kölner Hauptbahnhof sind in der Silvesternacht offenbar etliche Frauen sexuell belästigt worden. Kurz vor Mitternacht hätte es außerdem beinahe eine Massenpanik vor dem Kölner Dom gegeben. Von Stefan Sommer
So schnell kann ein fröhlicher Silvesterabend zu einem Alptraum werden: Vor dem Kölner Hauptbahnhof sind in der Neujahrsnacht offenbar etliche Frauen massiv sexuell belästigt und ausgeraubt worden. Bei der Polizei gingen mehrere Anzeigen ein.

Unter den Opfern war auch eine Gruppe junger Mädchen aus dem oberbergischen Reichshof. Das Quintett hatte auf der Domplatte gefeiert und wollte dann mit dem Zug nach Hause fahren. „Vor dem Hauptbahnhof wurden wir von einer Gruppe von mindestens 30 Männern umringt und eingekreist“, berichtete eine 17-Jährige der Rundschau. In der „riesigen Traube“ seien ihnen nicht nur Taschen und Wertgegenstände geraubt worden, sie seien von den Männern auch hemmungslos angefasst worden. „Ich hatte Finger an allen Körperöffnungen“, schildert die junge Frau den Vorfall drastisch.
Andere Männer seien dann zum Glück eingeschritten und hätten sie und ihre Freundinnen befreit. Auch auf dem Weg zur Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof, wo die Oberbergerinnen dann Anzeige erstatteten, seien sie noch von Männern ausgelacht und beleidigt worden. Auf der Wache trafen sie dann auf andere Frauen, die ebenfalls beraubt und behelligt worden waren. „Ein junges Mädchen hatte ein Kleid an, der hat man die Strumpfhose und die Unterhose ausgezogen, sie war praktisch nackt. Wir hatten zum Glück Hosen an“. Es seien mindestens acht Anzeigen erstattet worden. In einem Fall sei auch eine ältere Frau Opfer der Attacken geworden. Ein Polizeisprecher bestätigte gestern die Vorfälle und die Anzeigen. Details zu den Tathergängen oder deren Anzahl konnte er aber nicht nennen. (...)<<<

http://www.rundschau-online.de/koeln/unr...6,33045320.html


LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.01.2016 11:16 | nach oben springen

#676

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 15:57
von PF75 | 3.294 Beiträge

Das sind doch bloß wieder ein paar Ausnahmen,bei uns in der Zeitung stand drin das ein paar Flüchtlinge einer Rentnerin ihr verlorenes Geld hinterher gebracht haben.


bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#677

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 19:04
von bürger der ddr | 3.639 Beiträge

@Grenzläufer , mit solche Szenarien müssen wir in der Zukunft verstärkt rechnen. Bei einem steigenden Klientel, das für fehlende Gleichberechtigung und Achtung der Frau steht, wundert mich das gar nicht.



Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#678

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 19:42
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #674
Zum Beitrag von Grenzläufer so # 671 gibt es ein treffendes Sprichwort. Ich vermute mal die Jungs nehmen das richtig ernst, auch heute noch, in der ....unserer zivilisierten Gesellschaft.

Wer nicht kühn mit der Waffe seine Zisterne verteidigt, dem wird sie zerstört werden. Wer nicht andre anfällt, erleidet Erniedrigung
(Arabisches Sprichwort)

Schon dieser letzte Absatz ist eigentlich für uns recht tolerant lebende Leute, also Europäer ne richtige Zumutung, weil, der bedeutet wohl wenn ich das jetzt richtig deute, ....."Du musst dir mit Macht des Anderen Hab und Gut einverleiben"

Rainer-Maria na toll, das sind doch richtig tolle Aussichten.

"Äh Susanne(das ist meine Frau) suchst du schon mal die Adresse vom Schützenverein in W. raus, damit ich 2016 mich....na du weißt schon....wegen der kleinen Karte da"


Grün: Wenn´s richtig wirken soll, muß es schon die große Karte (die grüne) + die Kleine sein. So wie Lockerung der Waffengesetze in Texas. Da darfst é sie sogar im Kino und Supermarkt bei Dir haben.



nach oben springen

#679

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 21:39
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #677
@Grenzläufer , mit solche Szenarien müssen wir in der Zukunft verstärkt rechnen. Bei einem steigenden Klientel, das für fehlende Gleichberechtigung und Achtung der Frau steht, wundert mich das gar nicht.



rot sagte der Innenminister auch zu den Maschinenpistolen -bewaffneten Kräften in München !

Also es könnte (wird)auch zu verstärkten Kontrollen kommen ! Da findet man zwar keine Terroristen , aber bestimmt paar renitente Bürger !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#680

RE: Quo vadis, NRW

in Themen vom Tage 02.01.2016 21:42
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #679
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #677
@Grenzläufer , mit solche Szenarien müssen wir in der Zukunft verstärkt rechnen. Bei einem steigenden Klientel, das für fehlende Gleichberechtigung und Achtung der Frau steht, wundert mich das gar nicht.



rot sagte der Innenminister auch zu den Maschinenpistolen -bewaffneten Kräften in München !

Also es könnte (wird)auch zu verstärkten Kontrollen kommen ! Da findet man zwar keine Terroristen , aber bestimmt paar renitente Bürger !

Fritze



du vielleicht ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Besucher
23 Mitglieder und 96 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen