#1

Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 18:28
von Angelo | 12.396 Beiträge

Nachdem die DDR auch öffentlich von der Wiedervereinigung Deutschlands abgerückt war, wurde der Text der Nationalhymne unbequem. So entgegnete Willy Brandt 1972 zum Beispiel Willi Stoph auf dessen Aussage, es gebe zwei deutsche Staaten, mit Bezug auf die erste Strophe, in der es heißt Deutschland, einig Vaterland: „Sie selbst singen doch in Ihrer Hymne von Deutschland, einig Vaterland.” Ungefähr zu dieser Zeit verschwand der Text aus der Öffentlichkeit, die Hymne wurde nur noch instrumental aufgeführt.


Das ist doch ein Scherz oder ?


nach oben springen

#2

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 18:33
von PF75 | 3.294 Beiträge

Also ich habe den Text noch gelernt in der schule ab 1962,ab wann nur noch instrumental aufgeführt wurde kann ich aber nicht sagen und 1972 hatte man ja schon andere interessen als den Text der Nationalhymne.


nach oben springen

#3

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 18:35
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Soll laut Wikipedia nicht so sein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Auferstanden_aus_Ruinen

Interessant fand ich auch den Plagiatsvorwurf und Vergleich zu "Goodbye Jonny", das von Hans Albers gesungen wurde. Damit hatte ich mich schon mal zu meiner Schulzeit im Fach Musik auseinandersetzen müssen.


nach oben springen

#4

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 19:09
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Angelo
Nachdem die DDR auch öffentlich von der Wiedervereinigung Deutschlands abgerückt war, wurde der Text der Nationalhymne unbequem. So entgegnete Willy Brandt 1972 zum Beispiel Willi Stoph auf dessen Aussage, es gebe zwei deutsche Staaten, mit Bezug auf die erste Strophe, in der es heißt Deutschland, einig Vaterland: „Sie selbst singen doch in Ihrer Hymne von Deutschland, einig Vaterland.” Ungefähr zu dieser Zeit verschwand der Text aus der Öffentlichkeit, die Hymne wurde nur noch instrumental aufgeführt.


Das ist doch ein Scherz oder ?



genau diese Behauptung hoerte ich auch auf einer meinen DVDs, "Das war die DDR", glaube ich. Es wurde als Wahrheit vorgefuehrt, und fast in der exakten Art und Weise mit der Du sie auch oben geschildert hast.

Berliner


nach oben springen

#5

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 19:54
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Hallo @all ,

aus meiner Erinnerung heraus: Im Musikunterricht mussten wir unter anderem auch den Text der DDR-Nationalhymne lernen und singen. Natürlich alle 3 Strophen. Es muss zu Beginn der 70er Jahre gewesen sein, als das Singen des Textes eingestellt wurde und die Hymne nur noch instrumental aufgeführt wurde. Begründet wurde dies (wenn ich das noch richtig im Kopf habe) damit, dass der Text nicht mehr zeitgemäß sei, da sich beide deutsche Staaten bereits zu weit auseinander entwickelt hätten und ein "Deutschland einig Vaterland" nicht mehr möglich sei. Verboten wurde der Text nicht.

Tschüß


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#6

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 21:46
von bruno | 598 Beiträge

ich bin 1972 eingeschult wurden,
ich bin der meinung das ich noch
in der 2.klasse jeden morgen die
drei strophen der nationalhymne
gesungen hatte.


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#7

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 22:16
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Hier noch eine Quelle, in der behauptet wird, daß ab 1972 die Nationalhymne -zumindest bei offiziellen Anlässen - nicht mehr gesungen wurde:
http://peter-diem.at/Lieder/Texte/DDR.pdf


nach oben springen

#8

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 22:37
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Also ich habe in der 2 oder 3.Klasse, jedenfalls war es um 1974, die Nationalhymne mit Text noch gelernt.
War ich wahrscheinlich einer der letzten gewesen.
Wie schizophren muss ein Staat sein, der sich so selbst verleugnet.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#9

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 22:43
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Hm, bei uns wird ja auch nur die 3. Strophe gesungen...
(Klar weiß ich, warum das so ist - soll ja auch nur nen hinkender Vergleich sein und provozieren)


zuletzt bearbeitet 29.08.2009 22:44 | nach oben springen

#10

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 29.08.2009 23:43
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Heldrasteiner
Hm, bei uns wird ja auch nur die 3. Strophe gesungen...
(Klar weiß ich, warum das so ist - soll ja auch nur nen hinkender Vergleich sein und provozieren)


Nun, ja, von der Maas bis an die Memel, passt ja nicht mehr so richtig.
Die zweite Strophe ist zwar harmlos, passt aber nicht als Einstieg.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#11

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 30.08.2009 06:16
von S51 | 3.733 Beiträge

In den ersten Klassen der Schule haben wir noch die Nationalhymne der DDR gelernt und die der BRD (mit allen Strophen) als Vergleich dagegen gesetzt. Gesungen zum täglichen Schulbeginn allerdings haben wir sie nicht. Vielleicht hätte man die Texte vermengen sollen. So etwa die ersten Strophen von "unserer" (DDR) plus die Zweite der BRD. Das hätte was.
Später, so ab 1975 etwa kann ich mich erinnern, dass die DDR-Hymne nicht mehr gesungen wurde. Nur die Melodie wurde gespielt, die, wie umgekehrt auch, ja recht gut zu beiden Texten passt (schon gut, Helm wieder auf....)
Im Kyfhäuserdenkmal wurde die Hymne der DDR im Innenraum angebracht. Dort ist sie immer noch. Und das passt irgend wie.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#12

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 30.08.2009 08:29
von S51 | 3.733 Beiträge

Jedoch, um mal wieder Radio Eriwan zu bemühen:
Den Text der DDR-Hymne hat man weggelassen, um die westliche Nachbarschaft nicht zu provozieren. "Deutschland einig Vaterland" Am Ende hätte die Bunderepublik noch gedacht, wir wollten sie anektieren oder einen Alleinvertretungsanspruch erheben.
Reine Höflichkeit - oder?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#13

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 02.09.2009 21:38
von muts | 89 Beiträge

Zitat von S51
In den ersten Klassen der Schule haben wir noch die Nationalhymne der DDR gelernt und die der BRD (mit allen Strophen) als Vergleich dagegen gesetzt. Gesungen zum täglichen Schulbeginn allerdings haben wir sie nicht.



Hey, Kinners in was für Schulen seid ihr gegangen ?
Ich ,eingeschult 1974, kann mich noch an so wertvolles Liedgut wie "Wenn Mutti früh zur Arbeit geht..." oder " Unsere Heimat das sind nicht nur die Städte und Dörfer..." oder " Unser kleiner Trompeter das lustige Rotgardistenblut..." erinnern.
Bis zu einem recht späten Zeitpunkt (8. Klasse ???) wußte ich gar nicht, daß die Hymne der DDR auch einen Text hat.

Gruß
Matthias


nach oben springen

#14

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 03.09.2009 08:31
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

es ging wohl um die zeile "deutschland einig vaterland". nachdem alle versuche der udssr zu einem geeinten und neutralen deutschland gescheitert waren und adenauer lieber "das halbe deutschland ganz, als das ganze deutschland halb" haben wollte, wurde die nationalhymne von johannes r.becher nicht mehr gesungen.
die bundesrepuplik machte auch einen spagat in dem sie nur die hälfte des deutschlandliedes sang. mut zu veränderungen hatte man nicht...:
wenn es treu zum schutz und trutze
brüderlich zusammenhält.
von der maas bis an die memel
von der eytsch bis an den belt.
deutschland, deutschland über alles,
über alles in der welt.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#15

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 03.09.2009 08:35
von Drewitz | 356 Beiträge

Matthias-liegt wohl am Jahrgang!Uns hat man den Text auch lange verschwiegen! grins

Torsten


MfS,BV Potsdam,Abt.VI,PKE Drewitz 1.Zug,1.Gruppe 1988-1990 danach GR44 bis zum Ende


nach oben springen

#16

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 03.09.2009 09:22
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von muts

Zitat von S51
In den ersten Klassen der Schule haben wir noch die Nationalhymne der DDR gelernt und die der BRD (mit allen Strophen) als Vergleich dagegen gesetzt. Gesungen zum täglichen Schulbeginn allerdings haben wir sie nicht.



Hey, Kinners in was für Schulen seid ihr gegangen ?
Ich ,eingeschult 1974, kann mich noch an so wertvolles Liedgut wie "Wenn Mutti früh zur Arbeit geht..." oder " Unsere Heimat das sind nicht nur die Städte und Dörfer..." oder " Unser kleiner Trompeter das lustige Rotgardistenblut..." erinnern.
Bis zu einem recht späten Zeitpunkt (8. Klasse ???) wußte ich gar nicht, daß die Hymne der DDR auch einen Text hat.

Gruß
Matthias




Jahrgang 1963, eingeschult 1970 in der Nähe von Leipzig in Sachsen. Ich habe sogar noch ein altes Lehrbuch aus der zweiten Klasse. Da war das Thema.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#17

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 03.10.2009 23:13
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Also meines wissens wird die 1.Strophe wohl eher von der Nationalhymne der BRD nicht mehr gesungen und nicht die der DDR.Hier geht wohl was quer
1.Strphe BRD:Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt,
wenn es stets zu Schutz und Trutze
brüderlich zusammen hält.
Von der Maas bis an die Memel, von der
Etsch bis an den Belt.
Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt.
1.Strophe DDR: Auferstanden aus Ruinen
Und der Zukunft zugewandt,
Laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
Und wir zwingen sie vereint,
Denn es muß uns doch gelingen,
Daß die Sonne schön wie nie
Über Deutschland scheint.

Ich jedenfalls habe die 1.Strophe der BRD nie gesungen gehört im TV.

Von der Maas bis... gab International probleme wie mir bekannt ist.
MfG EK82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#18

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 03.10.2009 23:50
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Versteh die Aufregung auch nicht, Deutschland singt ja auch nur noch die 3. Strophe und unterschlägt die erste und zweite mal so eben weils grad nicht in die Zeit paßt.

Na ja und in Zeiten von Mauer und 2 Staaten paßte der Text bei uns eben auch grad nich so ganz. Hätte sich ja wieder ändern können. Hat es sich ja auch, bloß andersrum.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#19

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 00:10
von glasi | 2.815 Beiträge

In Antwort auf:

Zitat von Feliks D.
Versteh die Aufregung auch nicht, Deutschland singt ja auch nur noch die 3. Strophe und unterschlägt die erste und zweite mal so eben weils grad nicht in die Zeit paßt.

Na ja und in Zeiten von Mauer und 2 Staaten paßte der Text bei uns eben auch grad nich so ganz. Hätte sich ja wieder ändern können. Hat es sich ja auch, bloß andersrum.



gott sei dank feliks. gott sei dank



nach oben springen

#20

RE: Deshalb hatte die Nationalhymne der DDR keinen Text

in Leben in der DDR 04.10.2009 08:50
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo
Ich wurde 1959 eingeschult und ich glaube in unserem
Liederbuch war auf Seite 1 die Nationalhymne mit Text
und Noten.
Gruß Udo E.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wo ich zur Stunde der "Einheit" war
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Krelle
39 05.10.2014 22:26goto
von Antaios • Zugriffe: 2876
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20731
die nationalhymne der deutschen demokratischen republik
Erstellt im Forum DDR Zeiten von YYYYYYYY
108 26.10.2012 23:20goto
von Jackson • Zugriffe: 7274
Das unbekannte Tagebuch - Datum Mauerfall
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 15.11.2009 16:18goto
von Sauerländer • Zugriffe: 980
Grenzgänger: Deutsche Geschichte auf Schusters Rappen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 07.10.2008 14:21goto
von Angelo • Zugriffe: 961

Besucher
14 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen