#101

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 19:38
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #100
Hab ich was über SCORN geschrieben? Wieso springst Du also nach dem Stöckchen und stellst Mutmaßungen über "Horizonte" an?


Erste Frage Freienhagener. In einer Diskussionrunde, ist es da nicht so, dass alle zusammen diskutieren und nicht unbedingt angesprochen werden mussen?

Zitat von Freienhagener im Beitrag #94Ich sehe eher eine reflexartige Negierung offensichtlicher Dinge seitens derjenigen, die zu Rußland stehen, egal was dort passiert. Diese Haltung war in der DDR offiziell. Das wirkt offensichtlich nach..........

Dieser Zitat von Dir ging doch auch an alle hier. Und diese Sache mit diese reflexartige Negierung, die gebe ich Dir zurueck vom Mutterland ins Vaterland.

Und das, lieber @Gert, ist sehr schade, aber gleichzeitig erschreckend, denn Du kommentierst laufend gegen etwas dann, was Du nicht im kennst. Wie ich bereits schon vor laengerer Zeit Dir schrieb, ich wuerde Dich gerne an die Hand nehmen und Dir die freundlichen Menschen dort zeigen, die gerne mit Deutschen reden, absolut keine Hass hegen, und auch denen die in ihr Land kommen mehr als herzlich willkommen heissen.

Das was die Medienwelt verbreitet hat seit Jahren jetzte, bringst Du auf den Punkt mit Deiner wenig ueberzeugenden Aussage. Russenphobie nennt sich das. Da kann man wie @Moskwitschka nur auf Strassenkehrermaschinen sprich, Satire, zuruckgreifen.

Wir haben uns kennengelernt und ich kann sagen, dass Deines Anfalls zu Putin und seinem Aussehen, ich anderes von Dir erwarte. Das Beste ist was ich an Politikern aller Kategorien gesehen habe jemals war Schwarzenegger. Putin mag nicht sein ein solcher, ein Mann ist er in jedem Falle und er hat Hirn. Ueberlassen wir doch diese persoenliche, zudem unwissende charakterliche Verunglimpfung beiseite.

QUOTE: Hr. Eppler Aber man sollte nicht über die "dummen Amerikaner" reden, ohne vor der eigenen Türe zu kehren. Der deutschen Politik scheint dieses amerikanische System von Desinformation, Gewalt und Ausbeutung sehr zu gefallen. Warum sonst werden alle Anstrengungen unternommen, es zu importieren. Auch in unserer Presse haben Berichte wie dieses Interview absoluten Seltenheitswert. Auch in unserem Land nimmt das System der Desinformation, der Überwachung und der Ausbeutung dramatische Formen an. Vielleicht ist der Anteil der Bevölkerung, der sich damit manipulieren lässt, prozentual ein wenig geringer, aber dabei muss die Betonung auf "ein wenig" liegen. Liest man die Kommentare in den Zeitungen zu bestimmten Artikeln, wird deutlich, dass die Medienpropaganda der Häuser Bertelsmann und Springer, Holtzbrinck und WAZ-Gruppe incl. der DDVG sehr erfolgreich ist. Auch die öffentlich Rechtlichen Rundfunk- und Fernseh-Anstalten haben sich trotz Verpflichtung zur politischen Neutralität zu politischen Huren entwickelt. QUOTE ENDE

Und Petet Scholl-Latour setzte noch einen drauf.
QUOTE Wir leben in einer Zeit der Massenverbloedung. QUOTE

Wir koennten uns in weitaus wichtigere Gefilden verlaufen und unterhalten, aber alles steht fest! Und daran gibts nix zu ruetteln. Warum brauchen die Bevolkerung der RF eine harte Hand? Genau aus dem Grunde, weil sie nie mit den Geiern, die vor den Stadttoren bereits stehen, klar kommen wuerden. Zumal, es wird nie die Mentalitat der Russen in Betracht gezogen. Das was mit den DDR Buergern passierte, und wie diese ueber den Tisch gezogen wurden kann so nicht gehen in Russland bei mehr als 140 000 000 Millionen Population. Das kleine Deutschland wie wir sehen ist ein ganz anderes Ding gewesen und bis heute nicht durch und durch eins. Schon alleine der Gedanke das passieren wuerde in Russland ist beaengstigend. Beispiele haben wir reichlich zur grossen Freiheit im Morgenland. Man stelle sich nur vor, diese ethnisch durchwachsene Bevoelkerung in Russland wuerde komplett losgelassen.

Die 80% habe ich aus deutschen Zeitungen, tatsaechlich. Du wuerdest bereits erkennen bei Ankunft auf einem unserer blitzsauberen, funktionierenden Flughaefen, vier an der Zahl, alleine in Moskau, dass wir nicht mehr sind in 1991. Realisieren wirst Du dann, dass seit dieser Zeit vieles Vergangenheit ist. Ich kannte die Sowjetunion noch, bei meiner Rueckkehr fand ich ein anderes Land vor. Und gluecklichere Menschen sicher. By the way, wenn ich heute sehe Deutsche politische Landschaft, dann habe ich auch fragen. Ein Politiker der ladet Kinderpornos herunter, der muss nur bezahlen 5000 und gut!? Die politischen Probleme wachsen, und daran ist nicht nur Griechenlande Schuld. Da waere ein Zusammenhalten weitaus besser.

Das was kriminalistisch und technisch moeglich ist, wird gemacht in Moskau. Und sicher nicht der Bevoelkerung zugangig gemacht vorlaeufig. Das waere auch in Deutschland so. Wir koennen jedoch hin und her diskutieren. Es wird keinem was von Nutzung sein, wenn die Hassbrille weiter so wird aufbehalten.
Guten Abend, Gruesse, Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 19:42 | nach oben springen

#102

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 21:36
von utkieker | 2.912 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #95
[...] ein Menschenleben zählt nicht, das Volk ist alles. Das sind typische Merkmale eines faschistischen Staates [...]

Wenn ich dich richtig verstehe @Gert ist es in der Demokratie genau anders rum. (Das Volk zählt nicht.....)

Zitat von Gert im Beitrag #95
Abschließend noch ein Wort zu den vielen Russlandfreunden und Ehrensozialisten : Der Faschismus war Jahrzehnte euer Hauptfeind.

"Der Hauptfeind steht im eigenen Land" (Karl Liebknecht) ich hoffe, daß meine russischen Freunde es genauso sehen. Die Macht der Oligarchen mögen sie als Hauptfeind ansehen egal welche ihrer Marionetten gerade "zufällig" Präsident ist.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 21:37 | nach oben springen

#103

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 22:15
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#104

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 22:30
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #102
Zitat von Gert im Beitrag #95
[...] ein Menschenleben zählt nicht, das Volk ist alles. Das sind typische Merkmale eines faschistischen Staates [...]

Wenn ich dich richtig verstehe @Gert ist es in der Demokratie genau anders rum. (Das Volk zählt nicht.....)

Zitat von Gert im Beitrag #95
Abschließend noch ein Wort zu den vielen Russlandfreunden und Ehrensozialisten : Der Faschismus war Jahrzehnte euer Hauptfeind.

"Der Hauptfeind steht im eigenen Land" (Karl Liebknecht) ich hoffe, daß meine russischen Freunde es genauso sehen. Die Macht der Oligarchen mögen sie als Hauptfeind ansehen egal welche ihrer Marionetten gerade "zufällig" Präsident ist.

Gruß Hartmut!



rot mark.
entschuldige mal, mein Zitat ist aus dem Zusammenhang gerissen und deine Antwort hat mit meiner dort gestellten Frage überhaupt nichts zu tun.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#105

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 04.03.2015 09:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #101
Zitat von Freienhagener im Beitrag #100
.

Zitat



Und das, lieber @Gert, ist sehr schade, aber gleichzeitig erschreckend, denn Du kommentierst laufend gegen etwas dann, was Du nicht im kennst. Wie ich bereits schon vor laengerer Zeit Dir schrieb, ich wuerde Dich gerne an die Hand nehmen und Dir die freundlichen Menschen dort zeigen, die gerne mit Deutschen reden, absolut keine Hass hegen, und auch denen die in ihr Land kommen mehr als herzlich willkommen heissen.

Das was die Medienwelt verbreitet hat seit Jahren jetzte, bringst Du auf den Punkt mit Deiner wenig ueberzeugenden Aussage. Russenphobie nennt sich das. Da kann man wie @Moskwitschka nur auf Strassenkehrermaschinen sprich, Satire, zuruckgreifen.

Wir haben uns kennengelernt und ich kann sagen, dass Deines Anfalls zu Putin und seinem Aussehen, ich anderes von Dir erwarte. Das Beste ist was ich an Politikern aller Kategorien gesehen habe jemals war Schwarzenegger. Putin mag nicht sein ein solcher, ein Mann ist er in jedem Falle und er hat Hirn. Ueberlassen wir doch diese persoenliche, zudem unwissende charakterliche Verunglimpfung beiseite. [quote]





@Larissa hier hast du mich falsch verstanden. Als ich Putin erwähnte und sein unscheinbares Aussehnen, kritisierte ich nicht sein tatsächliches Aussehen, sondern dass er auf mich so blass und farblos wirkte, einfach harmlos in der Erscheinung- Ich würde niemals jemanden wegen seines Aussehens krititisieren. Ich bin doch keine Pubertierender mehr.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 04.03.2015 09:19 | nach oben springen

#106

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 04.03.2015 09:36
von damals wars | 12.113 Beiträge

Unscheinbar und harmloses Aussehen, wann soll den das gewesen sein?
Damit hat er doch gründlich aufgeräumt, hier war davon doch ein Putinversteher immer ganz begeistert von den entsprechenden Fotos
der PR Abteilung!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#107

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 04.03.2015 10:43
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #106
Unscheinbar und harmloses Aussehen, wann soll den das gewesen sein?
Damit hat er doch gründlich aufgeräumt, hier war davon doch ein Putinversteher immer ganz begeistert von den entsprechenden Fotos
der PR Abteilung!


als er von Jelzin als Kronprinz vorgestellt wurde, hatte ich aber in dem Post geschrieben, auf den sich das bezieht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#108

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 04.03.2015 11:10
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #107
[quote=damals wars|p453636]

als er von Jelzin als Kronprinz vorgestellt wurde, hatte ich aber in dem Post geschrieben, auf den sich das bezieht.


Von Damals wars……. davon doch ein Putinversteher immer ganz begeistert von den entsprechenden Fotos

Warum nicht? Worueber wir Frauen uns freuen koennen! werden die Maenner das verstehen ein wenig, wenn die Hoelle zufrieret. ……Putin verstehen und von seinem Koerper begeistert sein ist zweierlei. US Baseballspieler gefallen mir genau so gut. Nun will aber nicht zu viel verraten, mein Mann liest hier mit. Andere Frauen moegen auch Weicheier und Pantoffelhelden, die unter ihrer Knute stehen. Das ist Geschmacksache, sagte der Affe als er biss in die Kernseife.
Und.... auch in Rossia gibt es Fotoshop, bei Frau Angela werden die Falten auch retouschiert... und nicht nur bei der.

Von @Gert, Larissa Du hast mich falsch verstanden. Ja Gert. Verzeihung. Und nun verstehe ich, was Du wolltest sagen. Ja, dieses Missverstehen immer. Von der einen oder anderen Seite. Ich bin wieder so weit und wiege schon bald jedes Wort auf. Was ich oftmals als harmloses Gerede meine, wird ja auch auf ein gesamtes Volk gemunzt und missverstanden.
Gruesse, Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.03.2015 11:12 | nach oben springen

#109

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 14:16
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Alexander Bortnikow, Chef des Inlandgeheimdienstes FSB gibt die Festnahme von zwei Tatverdächdigen bekannt. Es handele sich um 2 Männer
aus dem Kaukasus.
Letzte Woche: Putin erhält Gegenwind, Garri Kasparow bezeichnet Putin als "Krebsgeschwür welches aus Russland herausgeschnitten werden muß" .
Russische "Eliten" werden aufgerufen Putin fallen zu lassen um ihn zum Rücktritt zu zwingen.
Micha
.


nach oben springen

#110

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 14:31
von damals wars | 12.113 Beiträge

Und in Sibirien ist ein König auf nem Schachbrett umgefallen.
Wen interresiert, was ein Kroate zu Putin von sich gibt?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#111

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 14:37
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #110
Und in Sibirien ist ein König auf nem Schachbrett umgefallen.
Wen interresiert, was ein Kroate zu Putin von sich gibt?


Dich sicher nicht, Du bist ja mit den Wanzen in der BND-Zentrale beschäftigt.
Micha


nach oben springen

#112

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 14:44
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #106
Unscheinbar und harmloses Aussehen, wann soll den das gewesen sein?
Damit hat er doch gründlich aufgeräumt, hier war davon doch ein Putinversteher immer ganz begeistert von den entsprechenden Fotos
der PR Abteilung!

Auf mich macht er einen verschlagenen und hinterlistigen Eindruck. Aber mit Medwedew würde ich sofort ein Bier trinken. Nur: das Aussehen kann kein Kriterium für die Beurteilung eines Staatsmannes sein. Oder vielleicht doch?

Theo


nach oben springen

#113

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 20:53
von Larissa | 834 Beiträge

Wie viele Politiker haben sogenannte Gegner.
Wie viele angebliche politische Fehlentscheidungen sind gefallen, sind nachweislich produziert worden mit Lug und Betrug, um Interessen durchzusetzen.
Wie viele Menschen sind durch diese Fehlentscheidungen umgekommen, wie viele Millionen sind auf der Flucht gewesen in den letzten Jahrzehnten und zur Zeit.
Wie viele Attentate, im Westen wie im Osten sind in den letzten Dekaden gelaufen, jemals ohne wirklich aufgeklart zu werden, oder diese wurden zurecht gebogen um bestimmte Geschehnisse zu Menschen und politische Manouever zu verdecken.

Am Rande der Medaille zu schauen oder nur auf die eine vermeintlich wahre Seite zu blicken, muss schauerlich sein und beangstigend.

Und wann Ihr dann von russischen Oligarchen redet, dann bitte richtig.
Die Anfange gab es unter Mihail Gorbatshov durch fleissige Geschaftsleute. Danach kamen die Jelzin- und die Putin-Oligarchen, die alle aus dem nichts empor kamen und schnell reich wurden durch Geschafte unter korrupten, aber demokratisch gewaehlten Regierungen. Diese Schwerreichen sind unbeliebt bei allen russischen Bevolkerungsschichten. Oligarch = nicht gleich Geld, sondern Geld und Macht. Unter Jelzin bekamen diese immer mehr Einfluss in die Politik. Boris Beresowkski war sehr sehr schnell stinkreich und dazu einflussreich, wie auch Michael Chodorkovski. Aber der ‚arme‘ Betrueger musste wegen Steuerhinterziehung in den Knast. Genau wie in Deutschland. Nur in Deutschland regt sich auf keiner wegen Herrn Hoennes, der in Deutschland fast die gleichen Jahre Strafe bekam wie Chodorkovski. Chodorkovski wurde vorzeitig entlassen von Putin, Herr Hoennes nicht. Er wird behandelt wie ein Schwerverbrecher. Ueber Paedophile wollen wir nicht reden hier. In Russland werden diese bestraft haertens. Machen wir weiter mit den Oligarchen.

Unter Wladimir Putin wurde es nicht mehr so lustig mit den Oligarchen, er zeigte mehrere Aufstreber und Steuerhinterzieher an, nach dem neu eingefuehrten Steuerrechts. Beresowski entkam nach England.
Die Verluste in Wirtschafskrise von 2008, betrafen nicht nur die US Wirtschaft. Viele der ehemaligen russischen Milliadaere sind nicht mehr superreich, haben nur noch einige hundert Millionen Dollar. Viele dieser und der noch heutigen Milliardaere sind eher unkultiviert, sind Emporkoemmlinge, sie lesen nicht, sie wollen sich nicht bilden, wollen jedem nur zu zeigen, das ist mein Boot…mein Haus….mein Pferd.

Es wurde behauptet, dass Putin Milliardaer sei, was nicht der Fall ist. Putins Bestreben war und ist es, die Staatswirtschaft zu benutzen, um die Imperien der Oligarchen aus der Jelzin Aera zu entmachten. STRATFOR (Texan Business Intelligence Agency) ist ebenfalls dieser Ansicht.

Keiner vor Putin hat jemals das Volk vor allem anderen gestellt. Jedoch, von diesen Oligarchen, hat der Putin einige der nuetzlichsten und vertrauenswuerdigen direkt unter sich im Kreml positioniert, darunter Medwedev. Und diese haben somit Macht unter Putina und nur MIT Putina.

Bedeutet er hat Rueckendeckung? Wohl wahr, Macht aber kann aendern sich sehr schnell. Und ob das passiert zum Guten koennen wir nie vorher sagen. Was wir nur wissen (und es oft nicht wollen wahrhaben!!!) ist das was uns zeigt die Geschichte. Nicht nur 1 Kennedy wurde erschossen unter vielen anderen mehr Machthabern und Politikern und deren Gegnern in aller Welt, vor und nach ihm. Und so mancher Despot, so fragt man sich heute, waere er nicht geblieben besser an der Macht (wie die Israelis zu Recht warnten). Nun sind die Religions- und Weltanschauungen entfesselt, und vermehren sich in graesslich unnormaler Weise. Weiter mit der Russenphobie, alles andere interessiert nicht. Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.03.2015 21:10 | nach oben springen

#114

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 07.03.2015 21:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von G. Michael im Beitrag #109
Alexander Bortnikow, Chef des Inlandgeheimdienstes FSB gibt die Festnahme von zwei Tatverdächdigen bekannt. Es handele sich um 2 Männer
aus dem Kaukasus.
Letzte Woche: Putin erhält Gegenwind, Garri Kasparow bezeichnet Putin als "Krebsgeschwür welches aus Russland herausgeschnitten werden muß" .
Russische "Eliten" werden aufgerufen Putin fallen zu lassen um ihn zum Rücktritt zu zwingen.
Micha
.



Man wird sehen, was die 2 Personen bringen.

Ich habe da so eine Ahnung. Jetzt wird man sich in einigen Medien überlegen, wie es weiter geht. Eine Variante wäre doch, dass die Verhafteten im Auftrag handelten und wer den Auftrag gegeben hat, ist ihnen nicht bekannt. Und dann könnte man den großen Unbekannten bringen und der hatte dann bestimmt Kontakte zur Regierung o.ä.


nach oben springen

#115

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 00:07
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Übrigens hat Putin sein "Gehalt" wegen der Sanktionen und deren Folgen um 10% gekürzt.
Noch einige andere aus der Regierung auch.

Wie war das gleich noch bei uns in der Wirtschaftskrise?

Sowas werden wir HIER NIE erleben, NIEMALS.

Mir ist nach wie vor diese so genannte Lebensgefährtin nicht ganz koscher.
Die hat mir einen hinterhältigen Blick.
Erst hat sie nichts gesehn, nun doch, einen etwa 1,70 grossen Mann. Soll sie doch gleich sagen Putin wars selber.
War die überhaupt zur Beerdigung?


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#116

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 08:02
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #115
Übrigens hat Putin sein "Gehalt" wegen der Sanktionen und deren Folgen um 10% gekürzt.
(...)


wahrscheinlich steht er etwas unter Druck, auch die Russen haben ein gutes Gedächtnis
http://derstandard.at/1397302051704/Geha...st-verdreifacht
Theo


nach oben springen

#117

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 11:22
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Warum sollte er wegen dieses Gehaltes unter Druck stehen?

Das sind im Monat irgendwas um die 6500 Euro und das für den Präsidenten eines solchen Landes.
Wenn man nun den Artikel aus dem Standard heran zieht, so lag sein Gehalt bis noch vor wenigen Jahren um das 2,65 fache niedriger.
Das heisst, überschlagen wir mal ganz grob, Putins Gehalt lag bis vor ein paar Jahren bei 2500 Euro im Monat?
Kaum vorstellbar, wenn aber doch, Hut ab.
Bei uns hat jeder dahergelaufene Bundestagsabgeordnete mehr Knete und der Winkeonkel Gauck, der politisch nichts zu entscheiden hat, also mehr oder weniger Null Verantwortung, bis auf sein Geschwätz was er zu verantworten hat, auch.

Ich weis nicht, was im Moment ein VW Arbeiter in Wolfsbrug verdient, aber Druck bei diesem Jahreseinkommen?
Also nein, weder vom Volk, noch vom Staatssäckel, was immernoch gut gefüllt sein wird.

Mit dieser Aktion zeigt Putin, wie er innenpolitisch tickt und darum mögen ihn die Leute, ein richtiger Russe halt der seinem Land dient, nicht wie unsere Selbstversorger.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#118

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 19:21
von damals wars | 12.113 Beiträge

Neuester Stand, nichts für Kremlastrologen:
http://diepresse.com/home/politik/aussen...olitik/index.do


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#119

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 19:29
von linamax | 2.015 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #118
Neuester Stand, nichts für Kremlastrologen:
http://diepresse.com/home/politik/aussen...olitik/index.do

Mir kommt es vor , als wenn du bei jeden Thema alles weißt . Für mich bist du ein ewiger User der alles besser weißt und doch nichts weißt . Hauptsache deinen Senf dazu geben .


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 08.03.2015 19:37
von Pitti53 | 8.783 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #119
Zitat von damals wars im Beitrag #118
Neuester Stand, nichts für Kremlastrologen:
http://diepresse.com/home/politik/aussen...olitik/index.do

Mir kommt es vor , als wenn du bei jeden Thema alles weißt . Für mich bist du ein ewiger User der alles besser weißt und doch nichts weißt . Hauptsache deinen Senf dazu geben .


Mönsch , was für eine Selbsterkenntnis! Könnte das auch auf dich zutreffen?

Sorry, da haste ne Steilvorlage geliefert


PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen