#61

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 01.03.2015 22:53
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #57
Was mich überrascht hat, ist dass die Müllabfuhr in Moskau um nachts um halb zwölf arbeitet.
Theo


Wimre fuhren früher auch in Berlin, die Kehrmaschinen abends/nachts. z.B. auf der Karl-Marx-Allee. Soll heute, nach Großveranstaltungen z.B. am BBT auch noch so sein.


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.03.2015 22:56 | nach oben springen

#62

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 01.03.2015 23:58
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #61
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #57
Was mich überrascht hat, ist dass die Müllabfuhr in Moskau um nachts um halb zwölf arbeitet.
Theo


Wimre fuhren früher auch in Berlin, die Kehrmaschinen abends/nachts. z.B. auf der Karl-Marx-Allee. Soll heute, nach Großveranstaltungen z.B. am BBT auch noch so sein.


ziemlich sinnfrei der Beitrag vor dem Hintergrund dieses schreklichen Mordes.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#63

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 00:26
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Egal wers war.
Ein Land, in dem Oppositionelle umgebracht werden ist in keinem guten Zustand.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Harsberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.03.2015 00:26 | nach oben springen

#64

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 07:29
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #62
Zitat von GZB1 im Beitrag #61
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #57
Was mich überrascht hat, ist dass die Müllabfuhr in Moskau um nachts um halb zwölf arbeitet.
Theo


Wimre fuhren früher auch in Berlin, die Kehrmaschinen abends/nachts. z.B. auf der Karl-Marx-Allee. Soll heute, nach Großveranstaltungen z.B. am BBT auch noch so sein.


ziemlich sinnfrei der Beitrag vor dem Hintergrund dieses schreklichen Mordes.


Nun Gert, mit sinnfreien Beiträgen kennst du dich ja aus.

Fakt ist, das Kehrmaschinen auch in anderen Städten des nächtens ihre Arbeit tun und daraus keine Verschwörungstheorie im Zusammenhang mit diesem Mord gebastelt werden sollte. Im Gegenteil, evtl. ist der Fahrer noch ein Zeuge.


zuletzt bearbeitet 02.03.2015 07:33 | nach oben springen

#65

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 16:30
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #17
Die Opposition gegen welche Regierung auch immer ist keine homogene Masse, bestenfalls gibt es einen Konsens darüber in dem Wunsch die Regierung muss weg. Dumm genug, sich auf das kleinste gemeinsame Vielfache zu einigen statt den größten gemeinsamen Teiler zu finden. Klarheit geht vor Einheit.

Gruß Hartmut!

@utkieker
Hallo Hartmut
Wie meinst du das ?


nach oben springen

#66

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 18:12
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #65
Zitat von utkieker im Beitrag #17
Die Opposition gegen welche Regierung auch immer ist keine homogene Masse, bestenfalls gibt es einen Konsens darüber in dem Wunsch die Regierung muss weg. Dumm genug, sich auf das kleinste gemeinsame Vielfache zu einigen statt den größten gemeinsamen Teiler zu finden. Klarheit geht vor Einheit.

Gruß Hartmut!

@utkieker
Hallo Hartmut
Wie meinst du das ?

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
Ob sich das Herz zum Herzen findet!
Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang."
Ich laufe doch nicht jeder Opposition hinterher. Man kann sich mit dem Spatz in der Hand zu frieden geben, muss es aber nicht. Was den Maidan mit der Pegida- Bewegung verbindet ist der Bonarpartismus durchsetzt mit pro faschistischen Metastasen. Einer solchen "Volksfront" hinterher zu hecheln widerstrebt mir.
Bitte verstehe mich nicht falsch! Nemzow war ein lupenreiner Demokrat ein Liberaler. Unter der Jelzin- Ära war er ein hoffnungsvoller Nachwuchspolitiker, welcher durch politischen Mord liquidiert wurde. Als Kreml- Kritiker hat er sich profiliert und seinen Kampf gegen Korruption angesagt - als Vizeregierungschef von einst, hatte er alle Möglichkeiten dazu gehabt. Geblieben sind Blubberblasen im Wind. Er hatte seinen Klientel den Rücken gestärkt aber ebend soviel Gegenwind von Opponenten jeglichen Couleurs.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#67

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 18:40
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Im Fokus der Untersuchungen ist Anna Duritskaya, die ukrainsche Freundin Nemzows. Sie ist derzeit unter Hausarrest. Es wird spekuliert. Die italienische Zeitung "Il messaggero" fragt, ob sie Zeugin oder Lockvogel ist (Ukrainischer Geheimdienst, CIA?)
http://www.ilmessaggero.it/PRIMOPIANO/ES...e/1209772.shtml
Das Schweizmagazin hält den Mord für eine Eifersuchtstat.
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten...Eifersucht.html
Theo


nach oben springen

#68

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 19:49
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #66
Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #65
Zitat von utkieker im Beitrag #17
Die Opposition gegen welche Regierung auch immer ist keine homogene Masse, bestenfalls gibt es einen Konsens darüber in dem Wunsch die Regierung muss weg. Dumm genug, sich auf das kleinste gemeinsame Vielfache zu einigen statt den größten gemeinsamen Teiler zu finden. Klarheit geht vor Einheit.

Gruß Hartmut!

@utkieker
Hallo Hartmut
Wie meinst du das ?

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
Ob sich das Herz zum Herzen findet!
Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang."
Ich laufe doch nicht jeder Opposition hinterher. Man kann sich mit dem Spatz in der Hand zu frieden geben, muss es aber nicht. Was den Maidan mit der Pegida- Bewegung verbindet ist der Bonarpartismus durchsetzt mit pro faschistischen Metastasen. Einer solchen "Volksfront" hinterher zu hecheln widerstrebt mir.
Bitte verstehe mich nicht falsch! Nemzow war ein lupenreiner Demokrat ein Liberaler. Unter der Jelzin- Ära war er ein hoffnungsvoller Nachwuchspolitiker, welcher durch politischen Mord liquidiert wurde. Als Kreml- Kritiker hat er sich profiliert und seinen Kampf gegen Korruption angesagt - als Vizeregierungschef von einst, hatte er alle Möglichkeiten dazu gehabt. Geblieben sind Blubberblasen im Wind. Er hatte seinen Klientel den Rücken gestärkt aber ebend soviel Gegenwind von Opponenten jeglichen Couleurs.

Gruß Hartmut!

Entweder muss man selten dämlich ,oder oder absolut dickfällig sein um nicht zu sehen ,oder nicht sehen wollen was dort vor sich geht.
Selbst wenn Herr Putin den Befehl nicht selbst gegeben hat,hat er doch dieses klima geschaffen.
Es ist doch nicht der erste und wird auch nicht der letzte politische Mord unter Putin sein.
Ich bin mir auch sicher irgend ein armes Schwein wird man schon finden dem man das ganze in die Schuhe schieben kann.
Wenn alle Stränge reißen gibt es ja immer noch westliche Geheimdienste.
Ich weiss was jetzt kommt ,aber die USA,......ich bleibe aber erst mal bei Russland,denn das bereitet mir zusehends Angst was dort vor sich geht.
Nicht nur dieses Nationalistische geschrei und hurra Patriotismus ,denn das hatten wir alles schon mal ,und ist über 70 Jahre her.
Die Vorzeichen waren ähnlich.


Freienhagener und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 19:51
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Nationalismus und Großmachtchauvinismus sind das geistige Umfeld für sowas.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 22:20
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #68
1103115270
Entweder muss man selten dämlich ,oder oder absolut dickfällig sein um nicht zu sehen ,oder nicht sehen wollen was dort vor sich geht.
Selbst wenn Herr Putin den Befehl nicht selbst gegeben hat,hat er doch dieses klima geschaffen.




der satz ist recht einfach und wird land auf land ab durch die leit(d)medien kolportiert. daher hast du du ihn auch gut auswendig lernen koennen. ist natuerlich schwachsinn. nemzow hat sich genug feinde quer durch alle lager gemacht!

die wahrscheinlichkeit dass du, werter @grenzgänger81, als "selten daemlich , oder absolut dickfaellig"-(deine worte)- da stehst ist gar nicht so gering!
im uebrigen finde ich diese beleidigung anderen usern gegenueber welche sich erlauben einen andere meinung als deine zu haben, schlicht ein frechheit!

SCORN


1941ziger und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.03.2015 22:28 | nach oben springen

#71

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 23:06
von Gert | 12.354 Beiträge

na @SCORN ; jetzt kommst du aber langsam in Erklärungsnot mit deinen Favoriten in Moskau ? Sie tun eigentlich alles um ihren letzen Rest an Anstand und Reputation in der Welt zu verspielen. Dieser Vorgang geht kontinuierlich voran, wo hat Russland eigentlich noch Freunde ?
Ich denke mal, selbst die Chinesen wollen nicht mehr mit aufs Foto.
Was den Mordanschlag betrifft, die Putinadminstration wird alles daran setzen, dass es keine Ermittlungsergebnisse gibt. Dann kann man auch risikolos eine hohe Belohnung aussetzen, so wie sie es tat. In jedem Fall braucht die Belohnung nicht bezahlt zu werden, denn auch die die etwas wissen, wissen dass sie im Falle eines vorzeitigen Ablebens die Belohnung nicht mehr genießen können.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#72

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 02.03.2015 23:31
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #67
Im Fokus der Untersuchungen ist Anna Duritskaya, die ukrainsche Freundin Nemzows. Sie ist derzeit unter Hausarrest. Es wird spekuliert. Die italienische Zeitung "Il messaggero" fragt, ob sie Zeugin oder Lockvogel ist (Ukrainischer Geheimdienst, CIA?)
http://www.ilmessaggero.it/PRIMOPIANO/ES...e/1209772.shtml
Das Schweizmagazin hält den Mord für eine Eifersuchtstat.
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/22352-Nemzow-Mord-aus-Eifersucht.html
Theo


Manchmal kann es ganz simpel sein. Einfach mal abwarten und nicht wild spekulieren


LO-Wahnsinn, S51 und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 00:52
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #68
Entweder muss man selten dämlich ,oder oder absolut dickfällig sein um nicht zu sehen ,oder nicht sehen wollen was dort vor sich geht.
Selbst wenn Herr Putin den Befehl nicht selbst gegeben hat,hat er doch dieses klima geschaffen.
Es ist doch nicht der erste und wird auch nicht der letzte politische Mord unter Putin sein.
Ich bin mir auch sicher irgend ein armes Schwein wird man schon finden dem man das ganze in die Schuhe schieben kann.
Wenn alle Stränge reißen gibt es ja immer noch westliche Geheimdienste.
Ich weiss was jetzt kommt ,aber die USA,......ich bleibe aber erst mal bei Russland,denn das bereitet mir zusehends Angst was dort vor sich geht.
Nicht nur dieses Nationalistische geschrei und hurra Patriotismus ,denn das hatten wir alles schon mal ,und ist über 70 Jahre her.
Die Vorzeichen waren ähnlich.

Den politischen Mord habe ich ja gar nicht geleugnet, und ob es der letzte politische Mord in der postsowjetischen Ära sein wird, weiß ich doch heute noch nicht. Bezeichnend, daß sich die neokapitalistischen Wendehälse, einschließlich ihrer wirtschaftlichen und politischen Eliten sich gegenseitig massakrieren, in Russland, Georgien aber besonders in der Ukraine.

- Mordanschlag gegen Wiktor Juschtschenko (ungeklärt)
- Mord an Wadym Hetman (Auftragsmord durch Pawlo Lasarenko? nie geklärt)
- Aber selber Pawlo Lasarenko konnte nur knapp einen Mordanschlag entgehen!
- Wer steckt hinter den Mord von Jewhen Schtscherban Julija Tymoschenko?

Auch Russland hat seine Leichen im Keller

- Anna Politkowskaja
- Lew Rochlin
- Alexander Litwinenko
- und ebend Boris Nemzow

Auf eines wird man sich verlassen können, wenn es darum geht staatliche Verbrechen zu vertuschen oder zu vereiteln hat noch immer staatlicher Korps- Geist gegriffen.

Gruß Hartmut!
-


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#74

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 01:08
von Larissa | 834 Beiträge

Hatte noch nicht viel Zeit zum Lesen hier.
Ein ausschweifendes Privatleben zu Buche stehen hat Boris Jefimowitsch Nemzov
Mit Journalistin und TV-Moderatorin Schanna Borissowna Nemzova verheiratet. Beziehung mit der Journalistin Jekatarina Odinzowa, aus der stammt 1995 Sohn Anton und 2002 Tochter Dina..Aus Beziehung 2004 mit Sekretärin Irina Korolewa Tochter Sofj. Im Jahr 2007 teilte Nemzov mit, dass die Ehe mit seiner Frau Raissa bestehen bleibe. 2011 bekannte er mit der 25-jährigen Anastassija Ognewa ein Paar zu sein. Ist noch mit Frau Raiisa verheiratet. usw usw
Viele russische Ehemanner haben Geliebte oder Freundinnen mit Kinder, sofern sie sich leisten koennen diese. Sie muessen bezahlen Unterhalt fuer Nebenfrauen und Kinder, laut russischem Gesetz nicht wenig. Der Abstand gehalten zu der Ehefrau ist in der Weise, dass versorgt ist selbst, so ist das Leben des Ehemannes akzeptiert. In diesem Spiel sind Oligarchen Ehefrauen nicht ohne Macht.

Nemzov unter Jelzin war Treibstoff und Energieminister, und war auch Vize Premierminister. Durch Regierungsumbildung unter Jelzin verlor er seine Posten. Er war zu dieser Zeit bereits Multimillionaer in dieser Zeit geworden. Hatte dubiose Geschafte zu verantworten, klagte aber andere Oligarchen an. Er glaubte Jelzins Nachfolger zu werden. Jelzin aber ernannte Putin, und Nemzov wurde entlassen. Sein Hass auf Putin, wurde dadurch geschuert. Nemzov unterstuetzte zunaechst Putin, trat aus der rechten Kraefte Union aus und danach ging zur Opposition. 1991 bis 1997 war er Gouverneur des Oblast Nishni Novgorod.

Bei der augenblicklich guten Entwicklung der Ukraine Probleme waere es kein Vorteil fuer Putin, wenn er diesen Gegner beseitigt, der heute keine grosse Bedeutung hat als Oppositioneller, wie in den 90igern. Die Demonstrationen von Nemzev waren genehmigt. Auch wenn heute die Beteiligung mit dem Marsch gewaltig erscheint, muss man ausgehen von Moskau Stadt und Regionen mit 15 000 000 Einwohnern. So sind selbst 10 000 nicht gewaltig viel. Diese Zahlen schrieben gestern bereits CNBC und BBC. Ebenso wie der Marsch gestern mit Kundgebung am Sonntag vorgesehen und genehmigt.

1. Ausser also Frauen und dubiose Geschaefte, in die er sich befand, z.B. soll er verwickelt sein in Drogengeschaefte. Das heisst, Nemzov hat sicher Feinde in diesem Mileu. Nemzov, entgegen seinen Aussagen, und in seiner Position hat selbst in dieser Nacht kaum an gewisse Gefahren gedacht als er so nah am Kreml ohne Schutz unterwegs war.

2. Dieser Mordanschlag kommt den USA sehr gelegen, um ihre Bemuehungen um Waffenlieferungen voranzutreiben.

3. Nationalisten, die Putin schaden und unliebsame liberale beseitigen wollen. Zu diesen zaehlen keineswegs verstreute Gruppierungen, sondern diese sind in weitverzweigten Linien in ganz Russland formiert.

4. Hardliner Diese halten Putin fuer nicht hart genug gegenueber dem Westen, vor allem sind dies USA Gegner. Auch wenn das ist fuer Eure Ohren vollkommen neu, diese Hardliner haben langst es darauf abgesehen, dass Putina nicht wieder zum Presidenten gewaehlt wird. Diese Kraefte sind stark und schrecken vor nichts zurueck. Sie halten sein Vorgehen fuer viel zu zoegerlich und ihm vorwerfen, zu viel zu verhandeln. Putin hat diese Kraefte zunaechst besaenftigt durch die Rueckeroberung der Krim.
Wenn diese Hardliner einmal an die Macht kommen, wird sich die Welt, besonders die USA, Wladimirowitsch Putina zurueck sehnen. Russland ist stark, Russland ist nicht das Russland von 1991, aber Russland bleibt in dieser Hinsicht unberechenbar. Ein paar Liberale oder Oppositionspolitiker werden in keinem Fall diese Hardliner zurueckhalten koennen. Denn ob es anderen passt oder nicht, das Volk steht hinter ihm.

Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
1941ziger hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2015 01:09 | nach oben springen

#75

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 01:25
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von GZB1 im Beitrag #61
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #57
Was mich überrascht hat, ist dass die Müllabfuhr in Moskau um nachts um halb zwölf arbeitet.
Theo


Wimre fuhren früher auch in Berlin, die Kehrmaschinen abends/nachts. z.B. auf der Karl-Marx-Allee. Soll heute, nach Großveranstaltungen z.B. am BBT auch noch so sein.


030/ 917 43 825
Hier können die Einsatzzeiten der Berliner Stadtreinigung abgefragt werden, Sperrmüllabholung kann auch geordert werden.
Micha


nach oben springen

#76

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 07:42
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #73
(..)

Auf eines wird man sich verlassen können, wenn es darum geht staatliche Verbrechen zu vertuschen oder zu vereiteln hat noch immer staatlicher Korps- Geist gegriffen.

Gruß Hartmut!
-



In Rusland und der Ukraine ist ein Politiker entweder Machtträger oder Schwerverbrecher; je nach politischer Konstellation kann das rasch wechseln. Als ich hätte Alpträume vor lauter Angst, wenn ich Poroschenko oder Putin wäre.
Theo


nach oben springen

#77

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 10:56
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #40
Er war in Begleitung einer Ukrainerin, komischer Zufall.


In der Tat ein komischer Zufall, dass er sich ausgerechnet ein ukrainisches Model als Geliebte ausgesucht hat. Dahinter steckt doch mehr, eindeutig. Und jetzt hat sie sich ganz schnell in die Ukraine abgesetzt, nachdem sie vernommen wurde und angeblich nichts gesehen hat. Das ist doch ein ganz klares Indiz für eine Beteiligung von .......(Ergänzung freigestellt)

Ironie off


nach oben springen

#78

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:02
von Lutze | 8.034 Beiträge

......die Schlinge zieht sich immer mehr zu
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#79

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:10
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #77
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #40
Er war in Begleitung einer Ukrainerin, komischer Zufall.


In der Tat ein komischer Zufall, dass er sich ausgerechnet ein ukrainisches Model als Geliebte ausgesucht hat. Dahinter steckt doch mehr, eindeutig. Und jetzt hat sie sich ganz schnell in die Ukraine abgesetzt, nachdem sie vernommen wurde und angeblich nichts gesehen hat. Das ist doch ein ganz klares Indiz für eine Beteiligung von .......(Ergänzung freigestellt)

Ironie off


Indizien sind keine Beweise und lassen weiteren Raum für Spekulationen. Wieder einmal zu viel der "Zufälle" und das alles unter der Regentschaft eines ehemaligen KGB-Offiziers. Es darf weiter spekuliert werden..............

Vierkrug


zuletzt bearbeitet 03.03.2015 11:10 | nach oben springen

#80

RE: Anschlag auf Kreml Kritiker

in Themen vom Tage 03.03.2015 11:10
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Scharen von Menschen trauern am Sarg. Jetzt live
http://rt.com/on-air/people-pay-tribute-nemtsov/
Theo


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2890 Gäste und 154 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557829 Beiträge.

Heute waren 154 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen