#1

Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 27.02.2015 10:57
von Zkom IV | 334 Beiträge

Von einem Heimatverein in Berlin Lichterfelde-Süd erhielt ich angehängten Kartenausschnitt.

Es handelt sich dabei um eine Karte aus DDR Herstellung, die den Bereich GR 42, Ostpreußendamm/Philipp-Müller-Alle zeigt.
Der Verein stellte jetzt an mich die Frage, warum einige der dort angegebenen B-Türme einen Punkt in der Mitte haben, andere wohl nicht.

Kann dazu jemand Auskunft geben?

Gruß Frank

PS Hoffe das mit dem Hochladen der Karte hat geklappt, habe ich bisher noch nicht gemacht.


Dateianlage:


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 27.02.2015 11:25
von terraformer1 | 197 Beiträge

Oh, das ist ja mein alter Grenzabschnitt. Die Karte hing auf der Führungsstelle Sicherungsabschnitt IV, Postenpunkt 58, Kuhstall. Die drei BTs haben aber alle einen Punkt in der Mitte. Danke für die Karte. Gibt es noch andere Karten vom GR42? Ich suche sie dringend.

Auf der Karte ist ein Fehler. Zwischen Pop 55 und 56 ist der Grenzabschnitt viel zu breit dargestellt und die Hinterlandsmauer zu weit Richtung DDR verrückt. Der Abschnitt war dort extrem eng, nur ein paar Meter breit. Die Anwohner in den Häuser dort konnte Westberlin praktisch fast mit ausgestrecktem Arm greifen. ;-)


zuletzt bearbeitet 27.02.2015 11:29 | nach oben springen

#3

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 27.02.2015 12:23
von Hansteiner | 1.482 Beiträge

Taktische Zeichen sind doch im "Handbuch für den GD" enthalten, vielleicht ist es dabei ?

VG H.



harald148 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 27.02.2015 13:38
von Thunderhorse | 4.175 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #1
Von einem Heimatverein in Berlin Lichterfelde-Süd erhielt ich angehängten Kartenausschnitt.

Es handelt sich dabei um eine Karte aus DDR Herstellung, die den Bereich GR 42, Ostpreußendamm/Philipp-Müller-Alle zeigt.
Der Verein stellte jetzt an mich die Frage, warum einige der dort angegebenen B-Türme einen Punkt in der Mitte haben, andere wohl nicht.

Kann dazu jemand Auskunft geben?

Gruß Frank

PS Hoffe das mit dem Hochladen der Karte hat geklappt, habe ich bisher noch nicht gemacht.



Die Darstellung der Türme mittels Zeichen erfolgte hier noch in der alten Form, Seitenlinien angeschrägt. Bereits in der DV 30-10 so eingeführt.
In den DV der 80er Jahre sind die Seitenlinien gerade.


Der Punkt im Turm könnte für die Bezeichnung "Postenpunkt" stehen. Lediglich die Bezifferung würde hier auf der KArte fehlen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#5

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 27.02.2015 14:22
von eisenringtheo | 9.343 Beiträge

Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
(...)Auf der Karte ist ein Fehler. Zwischen Pop 55 und 56 ist der Grenzabschnitt viel zu breit dargestellt und die Hinterlandsmauer zu weit Richtung DDR verrückt. Der Abschnitt war dort extrem eng, nur ein paar Meter breit. Die Anwohner in den Häuser dort konnte Westberlin praktisch fast mit ausgestrecktem Arm greifen. ;-)

Nicht zwangsläufig. Für die Lesbarkeit braucht alles auf Plänen eine bestimmte Grösse oder Breite. Bei Karten mit mittleren und kleinen Massstab geht das natürlich zulasten der Genauigkeit: Bahnlinien und Strassen sind breiter dargestellt, Gebäude länger und breiter, damit man sie (ohne Lupe) sieht.
Theo


Grenzläufer, terraformer1 und diefenbaker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 25.09.2015 14:33
von Beethoven | 137 Beiträge

Ich weiß es nicht, obwohl ich mich mit taktischen Zeichen recht gut auskenne (dachte ich wenigstens).

Dieses taktische Zeichen sah ich jedoch noch nie. Bin ja auch ein Landser und kein Grenzer gewesen. Kann es sein, dass der Punkt auf dem Taktischen Zeichen, einen WT mit Scheinwerfer darstellen soll? Ohne Punkt wäre dann ohne Scheinwerfer. Ist aber nur geraten.

Gruß


nach oben springen

#7

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 25.09.2015 15:15
von Kalubke | 2.455 Beiträge

Ich tippe auch auf einen BT als PoP. Die PoP im freien Gelände sind in den grenztaktischen Karten als Kreis mit Punkt in der Mitte dargestellt. Laut der hier im Forum schon mal eingestellten PoP-Übersicht des GR-42 Kleinmachnow könnte es sich beim südlichen BT auf dem Kartenausschnitt um den PoP 53 "Schillerstraße" handeln. Der mittlere BT wäre der PoP 55 "Phillip-Müller Allee" und der nördliche der PoP 56 "Bucht". Der BT "Bucht" war ja der Schauplatz der Anekdote von @terraformer1 (Beobachtung einer Schleusung über das vorgelagerte Gebiet an der Kanalbucht).

Gruß Kalubke



Grenzläufer, 94 und torpedoschlosser haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.09.2015 15:29 | nach oben springen

#8

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 26.11.2015 17:44
von torpedoschlosser | 330 Beiträge

Ich war nun schon sehr lange hier im Forum nicht mehr 'unterwegs'. Kann mir denn jemand von Euch sagen, wo ich die Aufstellung der PoP des nunmehrigen GR-42 finde ?? Zu meiner Zeit war es das GR-44 Kleinmachnow (1968-69). Vor kurzem besuchte ich den Ort noch mal um bekannte Wege wiederzufinden, was sich als ziemlich schwierig erwies. Die Reste meiner Liegenschaft habe ich noch gefunden. Ne' kleine Straße (Sperberfeld), eine Seitenstraße von der (Hohen Kiefer) geht es ca. 50m rein. Dann kommt man an den (Rodelberg), der eigenlich mal so ungefähr die Objektstraße gewesen sein könnte/war. Das Objekt beherbergte den Stab, die SGK und die 3. GK. Regimentskommandeur war damals Ostl. Weisemann.
Das ehem Stabsgebäude ist zum Wohnblock umfunktioniert. Ansonsten ist alles sehr eng bebaut.
Die Karte(Doc) finde ich schon äußerst spannend. Vielleicht gibt es davon mal noch einen 'Nachschlag'-wäre schön. Leider kann ich nichts zur Klärung der Bezeichnungen beitragen.
Kartenmaterial in der damaligen Zeit war nicht für unsere Augen und Hände bestimmt.

Angefügte Bilder:
lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.11.2015 17:55 | nach oben springen

#9

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 20.12.2016 10:58
von lutz1961 | 421 Beiträge

Super dein Hinweis zum GR-42 Kleinmachnow/Blankenfelde - damit schließt sich die Lücke und der Standort ist Nachgetragen in der Google Datei


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#10

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 20.12.2016 17:04
von Thunderhorse | 4.175 Beiträge

Zitat von torpedoschlosser im Beitrag #8

Die Karte(Doc) finde ich schon äußerst spannend. Vielleicht gibt es davon mal noch einen 'Nachschlag'-wäre schön. Leider kann ich nichts zur Klärung der Bezeichnungen beitragen.
Kartenmaterial in der damaligen Zeit war nicht für unsere Augen und Hände bestimmt.


Die Gesamtkarte gibt es als Replike für den Innenstadtbereich von Berlin, zu kaufen.
"Mauerkarte Ost" als Stichwort.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#11

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 10:25
von Schlutup | 4.158 Beiträge

Zitat von terraformer1 im Beitrag #2
Oh, das ist ja mein alter Grenzabschnitt. Die Karte hing auf der Führungsstelle Sicherungsabschnitt IV, Postenpunkt 58, Kuhstall. Die drei BTs haben aber alle einen Punkt in der Mitte. Danke für die Karte. Gibt es noch andere Karten vom GR42? Ich suche sie dringend.

Auf der Karte ist ein Fehler. Zwischen Pop 55 und 56 ist der Grenzabschnitt viel zu breit dargestellt und die Hinterlandsmauer zu weit Richtung DDR verrückt. Der Abschnitt war dort extrem eng, nur ein paar Meter breit. Die Anwohner in den Häuser dort konnte Westberlin praktisch fast mit ausgestrecktem Arm greifen. ;-)



Moin,
schau mal hier, vielleicht hilft das weiter :

http://www.berlinermaueronline.de/karten/index.htm

Sind leider nicht viele



zuletzt bearbeitet 21.12.2016 10:26 | nach oben springen

#12

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 14:36
von Stuelpner | 172 Beiträge

Zitat von torpedoschlosser im Beitrag #8
Ich war nun schon sehr lange hier im Forum nicht mehr 'unterwegs'. Kann mir denn jemand von Euch sagen, wo ich die Aufstellung der PoP des nunmehrigen GR-42 finde ?? Zu meiner Zeit war es das GR-44 Kleinmachnow (1968-69). Vor kurzem besuchte ich den Ort noch mal um bekannte Wege wiederzufinden, was sich als ziemlich schwierig erwies. Die Reste meiner Liegenschaft habe ich noch gefunden. Ne' kleine Straße (Sperberfeld), eine Seitenstraße von der (Hohen Kiefer) geht es ca. 50m rein. Dann kommt man an den (Rodelberg), der eigenlich mal so ungefähr die Objektstraße gewesen sein könnte/war. Das Objekt beherbergte den Stab, die SGK und die 3. GK. Regimentskommandeur war damals Ostl. Weisemann.
Das ehem Stabsgebäude ist zum Wohnblock umfunktioniert. Ansonsten ist alles sehr eng bebaut.
Die Karte(Doc) finde ich schon äußerst spannend. Vielleicht gibt es davon mal noch einen 'Nachschlag'-wäre schön. Leider kann ich nichts zur Klärung der Bezeichnungen beitragen.
Kartenmaterial in der damaligen Zeit war nicht für unsere Augen und Hände bestimmt.


Ist zwar jetzt etwas OT, aber genau dieses Objekt beherbergte später das NB-26 in der Hans-Marchwitza-Kaserne.

Gruß Stuelpner


nach oben springen

#13

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 16:50
von lutz1961 | 421 Beiträge

Zitat von Stuelpner im Beitrag #12
Zitat von torpedoschlosser im Beitrag #8
Ich war nun schon sehr lange hier im Forum nicht mehr 'unterwegs'. Kann mir denn jemand von Euch sagen, wo ich die Aufstellung der PoP des nunmehrigen GR-42 finde ?? Zu meiner Zeit war es das GR-44 Kleinmachnow (1968-69). Vor kurzem besuchte ich den Ort noch mal um bekannte Wege wiederzufinden, was sich als ziemlich schwierig erwies. Die Reste meiner Liegenschaft habe ich noch gefunden. Ne' kleine Straße (Sperberfeld), eine Seitenstraße von der (Hohen Kiefer) geht es ca. 50m rein. Dann kommt man an den (Rodelberg), der eigenlich mal so ungefähr die Objektstraße gewesen sein könnte/war. Das Objekt beherbergte den Stab, die SGK und die 3. GK. Regimentskommandeur war damals Ostl. Weisemann.
Das ehem Stabsgebäude ist zum Wohnblock umfunktioniert. Ansonsten ist alles sehr eng bebaut.
Die Karte(Doc) finde ich schon äußerst spannend. Vielleicht gibt es davon mal noch einen 'Nachschlag'-wäre schön. Leider kann ich nichts zur Klärung der Bezeichnungen beitragen.
Kartenmaterial in der damaligen Zeit war nicht für unsere Augen und Hände bestimmt.


Ist zwar jetzt etwas OT, aber genau dieses Objekt beherbergte später das NB-26 in der Hans-Marchwitza-Kaserne.

Gruß Stuelpner


NB-26 wurde am 1.5.1965 am Standort Kleinmachnow aufgestellt bis 1.6.1985 - am 25.5.1971 dem GKM übergeben.
Nun lese ich hier, das Grenzsichernde Einheiten im gleichen Objekten stationiert waren.
1 Batallion - 4 Kompanien zu je 16 Mann .... NB-26 Stärke ( ist nur eine Möglichkeit)
Standort hatte 2 Mdi Objekte und das Stabsgebäude. ( Führung GR-44 und Bataillonsführung im gleichen Objekt) ?

Viele Fragen zum Standort,....kann hierzu jemand was berichten? Oder gab es noch ein Standort?


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#14

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 17:38
von Mike59 | 8.110 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #4
Zitat von Zkom IV im Beitrag #1
Von einem Heimatverein in Berlin Lichterfelde-Süd erhielt ich angehängten Kartenausschnitt.

Es handelt sich dabei um eine Karte aus DDR Herstellung, die den Bereich GR 42, Ostpreußendamm/Philipp-Müller-Alle zeigt.
Der Verein stellte jetzt an mich die Frage, warum einige der dort angegebenen B-Türme einen Punkt in der Mitte haben, andere wohl nicht.

Kann dazu jemand Auskunft geben?

Gruß Frank

PS Hoffe das mit dem Hochladen der Karte hat geklappt, habe ich bisher noch nicht gemacht.



Die Darstellung der Türme mittels Zeichen erfolgte hier noch in der alten Form, Seitenlinien angeschrägt. Bereits in der DV 30-10 so eingeführt.
In den DV der 80er Jahre sind die Seitenlinien gerade.


Der Punkt im Turm könnte für die Bezeichnung "Postenpunkt" stehen. Lediglich die Bezifferung würde hier auf der KArte fehlen.

Ich habe einige Karten für unsere Führungspunkte fertigen dürfen - der Punkt im Kreis stand bei uns für einen Postenpunkt mit GMN Anbindung und ohne Punkt im Kreis halt ohne GMN. Rechts neben dem Kreis befand sich dann die Nummer des PoP.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.12.2016 18:29 | nach oben springen

#15

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 18:00
von damals wars | 12.586 Beiträge

In Kleinmachnow befand sich zu meiner Zeit die Außenkompanie.
Ein Kompaniegebäude, mehr ist mir nicht in Erinnerung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#16

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 21.12.2016 18:13
von lutz1961 | 421 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #15
In Kleinmachnow befand sich zu meiner Zeit die Außenkompanie.
Ein Kompaniegebäude, mehr ist mir nicht in Erinnerung.



Du warst eine Aussenkompanie, das GR-42 befand sich in der Leninalle ab 1984/85 ..., davor war das NB-26 ab 1965.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#17

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.12.2016 10:54
von Galliner | 23 Beiträge

Hallo,
nach Auskunft von Hagen Koch bedeuten die Punkte im BT-Symbol, dass dieser ständig besetzt sei.
Der Mauerverlauf in der Karte ist in der Tat nicht ganz korrekt. Fotos und Satellitenbilder dokumentieren dies.
Anbei die Grenzanlagen in einer aktuellen Luftaufnahme.
Gruß Galliner



nach oben springen

#18

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.12.2016 11:23
von lutz1961 | 421 Beiträge

Zitat von Galliner im Beitrag #17
Hallo,
nach Auskunft von Hagen Koch bedeuten die Punkte im BT-Symbol, dass dieser ständig besetzt sei.
Der Mauerverlauf in der Karte ist in der Tat nicht ganz korrekt. Fotos und Satellitenbilder dokumentieren dies.
Anbei die Grenzanlagen in einer aktuellen Luftaufnahme.
Gruß Galliner



dein Link zum Bild kann ohne Angaben nicht Angezeigt werden!


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#19

RE: Wer kennt eine solche Karte?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 22.12.2016 12:38
von Galliner | 23 Beiträge

Entschuldigung, 2. Versuch.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer kennt denn diesen Standort?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von
7 21.08.2015 23:17goto
von Hanum83 • Zugriffe: 1533
G7 in Lübeck Wer kennt sich mit Spezialeinheiten aus?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schlutup
58 23.04.2015 15:07goto
von Schlutup • Zugriffe: 2996
Grenzabschnitt (Karten und Fotos)
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Krelle
57 23.02.2015 23:24goto
von CAT • Zugriffe: 5096
Karten selbst erstellen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
3 26.01.2014 18:45goto
von 94 • Zugriffe: 796
Karten des GR-24
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
18 27.01.2014 10:32goto
von EK82I • Zugriffe: 997
Topoggraphische Karten jeweisl "Feindgebiet"...
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von SET800
22 22.05.2013 17:29goto
von LO-driver • Zugriffe: 3338
Google-Karte "Spuren innerdeutsche Grenze / Berliner Mauer"
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Klaus1234
0 18.08.2011 07:49goto
von Klaus1234 • Zugriffe: 3698

Besucher
18 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kretschigerd
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3767 Gäste und 198 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14460 Themen und 566701 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen