#21

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 18:44
von PF75 | 3.294 Beiträge

wenn die Qualität der Umhänge nachließ,haben wir sie auch schon mal mit der gummierten Seite nach außen getragen,hieltbißchen länger dicht und war etwas angenehmeres Tragegefühl.
Wenn garnichts mehr half,gab es ja noch genügend Weidezäune mit Stacheldraht im Abschnitt


nach oben springen

#22

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 20:14
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #19
Zitat von furry im Beitrag #16
So hieß doch die Farbe vor dem steingrau?
War da nicht vorher Flächentarn (heute als Amöbentarn bekannt) 'modern'?


Quelle: tierfreunde-luebben

Es gab auch welche die leicht bräunlich waren.


nach oben springen

#23

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 20:20
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Also meiner hat ab und an mal ne Imprägnierung bekommen ,welche auch nötig war !

Auch nach mehr als 27 Jahren sieht er ganz passabel aus ! Ne ?


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 20:22
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Es gab auch welche die leicht bräunlich waren.

Stimmt,und nicht gefleckt.


nach oben springen

#25

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:02
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Linna im Beitrag #20
Zitat von Pit 59 im Beitrag #18
Das Ding musste sowieso immer der Posten schleppen,und war vor allem gut bei Regen oder Schnee um den Ballermann zu schützen,brauchteste weniger Putzen.


Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Der Posten hatte soviel Klimbim am Koppel, dass für den Regenmantel des
Postenführers kein Platz mehr war.
Gruß-Linna



Wenn der PF zu faul zum selber tragen war wurde die Regenrolle an die Postentasche rangehakt die ja eh der Posten tragen musste.


nach oben springen

#26

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:08
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #24
Es gab auch welche die leicht bräunlich waren.

Stimmt,und nicht gefleckt.


Grün: Stimmt ! An diese Farbe kann ich mich bei meinem erinnern.
Posten mußte die Rolle vom PF tragen ? Kenne ich von uns nicht. jeder trug sein Packerl selbst. Der Posten hatte ja auch noch die Leuchtpistole um.



schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.02.2015 21:10 | nach oben springen

#27

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:12
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Wenn der PF zu faul zum selber tragen war wurde die Regenrolle an die Postentasche rangehakt die ja eh der Posten tragen musste.


Genauso wars GW,und wenn die Postentasche dadurch einseitig belastet war,kein Problem,konnte der Posten ja seine an die andere seite einhängen

GW ,das hatte doch nichts mit faulheit zu tun,das war Tradition,und das DF hat er auch getragen,benutzen durfte er es nur wenn er brav war


nach oben springen

#28

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:12
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Wenn das Wetter einigermaßen gut war,blieb der Regenumhang auf den LO liegen.


nach oben springen

#29

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:14
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #27
Wenn der PF zu faul zum selber tragen war wurde die Regenrolle an die Postentasche rangehakt die ja eh der Posten tragen musste.


Genauso wars GW,und wenn die Postentasche dadurch einseitig belastet war,kein Problem,konnte der Posten ja seine an die andere seite einhängen

GW ,das hatte doch nichts mit faulheit zu tun,das war Tradition,und das DF hat er auch getragen,benutzen durfte er es nur wenn er brav war


Und wenn er böse war, durfte er bei jeder Grenzstreife die man beantragte--die Beatkiste schleppen.


nach oben springen

#30

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:21
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Regenumhang war so verwaschen bräunlich und wurde mit karabinerhaken hinten am koppel befestigt. Das zusammenrollen nach dem Tragen musste auch erstmal geübt werden.


nach oben springen

#31

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #27
Wenn der PF zu faul zum selber tragen war wurde die Regenrolle an die Postentasche rangehakt die ja eh der Posten tragen musste.


Genauso wars GW,und wenn die Postentasche dadurch einseitig belastet war,kein Problem,konnte der Posten ja seine an die andere seite einhängen

GW ,das hatte doch nichts mit faulheit zu tun,das war Tradition,und das DF hat er auch getragen,benutzen durfte er es nur wenn er brav war


Ich war nicht so der Traditionalist, hab mir das Ding selber ans Koppel gebammelt


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:22
von FRITZE (gelöscht)
avatar

die Beatkiste schleppen

Das sah aus wenn der Posten das R109 -Marta auf Buckel und dann die Regenpelle drüber ! Antenne am Kragen raus . Hat mich immer an Marsroboter erinnert !


nach oben springen

#33

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:23
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Regenumhang war so verwaschen bräunlich und wurde mit karabinerhaken hinten am koppel befestigt. Das zusammenrollen nach dem Tragen musste auch erstmal geübt werden.


nach oben springen

#34

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:26
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #32
die Beatkiste schleppen

Das sah aus wenn der Posten das R109 -Marta auf Buckel und dann die Regenpelle drüber ! Antenne am Kragen raus . Hat mich immer an Marsroboter erinnert !



Habe mal als Glatter geputscht--seitdem wuste ich wie schwer die R109 nach Stunden tragen, werden konnte.


nach oben springen

#35

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:27
von jens-66 | 188 Beiträge

]Wenn es mehrere Regentage waren, haben wir schon mal die Plastikplane mit drunter gemacht.
Es durfte aber niemand wissen, sonst gabs ein Mecker .


zuletzt bearbeitet 11.02.2015 21:28 | nach oben springen

#36

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Meine Regenrolle lag im Auto und zwar so lange bis es regnete und ich aussteigen musste. Der Posten musste meine Rolle nicht tragen und ich hätte auch die des PF nicht getragen. Das waren persönliche Ausrüstungsgegenstände. Außerdem hatte ja der Posten schon die Postentasche beim Wickel. War auch gut so, dass die nicht PF Tasche hies.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#37

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 21:59
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Eine Regenumhang konnte auch aus der Zeltbahn gefertigt werden. War aber eher nicht für den Grenzdienst gedacht.


nach oben springen

#38

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 22:09
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #37
Eine Regenumhang konnte auch aus der Zeltbahn gefertigt werden. War aber eher nicht für den Grenzdienst gedacht.



Ja,auch aus Gewächshausfolie,war aber auch nicht für den Grenzdienst geeignet


nach oben springen

#39

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 22:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Galaxy im Beitrag #30
... Das zusammenrollen nach dem Tragen musste auch erstmal geübt werden.

Da waren die Terrazzoplatten im Kompanieflur ganz hülfreich, die hatten die rechte Breite *wissend_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#40

RE: Regenumhang bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 11.02.2015 23:20
von Schlutup | 4.107 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #23
Also meiner hat ab und an mal ne Imprägnierung bekommen ,welche auch nötig war !

Auch nach mehr als 27 Jahren sieht er ganz passabel aus ! Ne ?


DAS STIMMT



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg Teil 3
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
0 11.03.2015 15:35goto
von Pitti • Zugriffe: 1619
Buchkritik "Die Sprache der NVA Soldaten"
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Duck
24 30.03.2013 23:07goto
von 82zwo • Zugriffe: 2458
Waffen Wartung und Reinigung
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von rustenfelde
32 20.01.2010 23:54goto
von Greso • Zugriffe: 3200

Besucher
20 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen