#1

Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 07.02.2015 23:56
von Chrissi | 2 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

Für meine Diplomarbeit, welche sich mit der Gesellschaft für Sport und Technik beschäftigt, möchte ich die Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den geltenden Rechtsvorschriften der DDR definieren bzw. erläutern. Leider ist es doch schwieriger als angenommen etwas in dieser Honsicht zu finden.
Vielleicht befindet sich unter uns hier im Forum ein ehemaliger Student der Rechtswissenschaften bzw. Jurastudent der DDR.

Über einen Ratschlag, Tipp bzw. Ideen bezüglich dieser Thematik würde ich mich freuen.
Vielen Dank im Voraus

Chrissi



nach oben springen

#2

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 18:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Vielleicht hilft es Dir, wenn Du mal bissel zu dem Begriff 'Massenorganisation' recherchierst *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 19:41
von Signalobermaat | 356 Beiträge

Die GST war wie schon angeführt eine Massenorganisation in der DDR.Sehr viel findest du im Internet bei Wikipedia.und anderen Links.Aber Vorsicht, dass meiste ist aus der Sicht der jetzigen Gesellschaft geschrieben,und wer damit nicht aufgewachsen ist,kann leicht einer Fehlinterpretation zum Opfer fallen.Abewr für Insider läßt sich da einiges gutes herausholen.Auf keinen Fall war es eine paramilitärische Organisation, so wie es dort teilweise angeführt wird.Das ist rechtlich und sachlich völlig falsch.Das könnte man sogesehen auf alle Schießsportvereine der BRD übertragen, denn die haben richtige Waffen,und schießen scharf.Natürlich war mit der GST die Absicht verbunden über eine interessante Beschäftigung im Freizeitbereich auch entsprechende Kader für die NVA zu erhalten.War aber nicht zwingend.Ich war z.B. 3 Jahre im Seesport und habe in der Zeit keine Waffe gesehen, Das traf auch meine Bekannten zu, die im Flugsport waren.Wettkämpfe haben wir jährlich gemacht, da ging es aber nur um seemännische Kenntnisse,knoten,spleißen, ruder, segeln,winken morsen usw.Sehr beliebt war die Sektion Motorsport, weil man da schon als Lehrling die Fahrerlaubnis Klasse 1 und 5 machen konnte und das für ca. 50Mark der DDR.War zumindesten zu meiner Zeit so.
Eine Sektion hieß Schießsport,Luftgewehr und Kleinkaliber.Im Rahmen der GST wurde vor allem in Lehrlingseinrichtungen einmal ein Lehrgang vormilitärische Ausbildung durchgeführt.Dafür gab es GST Lager. Ich war damals als Lehrling in Scheibe Alsbach.Geschossen haben wir dort auch nicht, aber Geländetaktik,Arbeit mit Kompass und Karte ,Orientieren im Gelände, marschieren. usw. wurde geübt.Was ich dort gelernt habe, habe ich in meinem ganzen Leben bei Wanderungen im Urlaub bis jetzt sehr oft gebraucht.Es war viel Allgemeinwissen dabei, was jeder gebrauchen konnte.Außerdem vier Wochen keine Schule, wir fanden das schön.Die GST Vorsitzzenden waren meist ausgediente Militärs.Im DDR Recht wirst du da nicht viel finden,da sie zivilrechtlich wie alle Massenorganisationen behandelt wurden.Vielleicht gibt es noch irgendwo ein Statut.Oder du findest über das Internet noch einen hauptamtlichen GST Instruteur.



nach oben springen

#4

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 20:03
von der alte Grenzgänger | 998 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #3
.......Auf keinen Fall war es eine paramilitärische Organisation, .....


..was macht Dich so sicher ?

Siggi
(selbstverständlich GST- Mitglied gewesen- den Schießstand selber mit gebaut und zyklisch mit KK- MPi geschossen...)


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#5

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 20:11
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #3
Im Rahmen der GST wurde vor allem in Lehrlingseinrichtungen einmal ein Lehrgang vormilitärische Ausbildung durchgeführt.Dafür gab es GST Lager. Ich war damals als Lehrling in Scheibe Alsbach. ...
... http://youtu.be/WuEllQYbaSE

Na das wird jetzt aber ein sehr akademischer Streit, ob nun die vormilitärische Ausbildung als 'paramilitärisch' (so wie z.B. die Kampfgruppen der Arbeiterklasse) bezeichnet werden darf.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 21:53
von der alte Grenzgänger | 998 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #5
.......das wird jetzt aber ein sehr akademischer Streit, ob nun .....



..da kann ich dich beruhigen- das wird gar kein Streit...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#7

RE: Körperschaft des öffentlichen Rechts

in DDR Staat und Regime 08.02.2015 22:02
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #4
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #3
.......Auf keinen Fall war es eine paramilitärische Organisation, .....


..was macht Dich so sicher ?

Siggi
(selbstverständlich GST- Mitglied gewesen- den Schießstand selber mit gebaut und zyklisch mit KK- MPi geschossen...)




Grün: Eine paramilitärische Vereinigung war die GST m.E. auf keinen Fall. Es gab keine Einsatzpläne, GST-Mitglieder bei militärischen Auseinandersetzungen, Aufständen, Bürgerkriegen u.s.w. einzusetzen, wie es z.B. die Bürgerwehren der USA sind oder wie es in der DDR die Kampfgruppen waren. Dann müßte man auch die Pfadfinder als solche bezeichnen.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Altanschließer bekommen recht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von bendix
18 21.12.2015 08:32goto
von Hanum83 • Zugriffe: 723
Rechte der Soldaten in der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von der alte Grenzgänger
144 13.08.2016 08:11goto
von Harsberg • Zugriffe: 8870
Razzia gegen Rechte
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
5 13.05.2015 10:38goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 336
Kreativ gegen Rechts :-)
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Barbara
550 28.12.2014 20:59goto
von rei • Zugriffe: 18242
Recht auf Erinnerung?
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von ABV
24 13.07.2014 13:44goto
von Barbara • Zugriffe: 2933
Recht auf Arbeit oder Pflicht zur Arbeit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Nostalgiker
52 29.06.2011 15:34goto
von Polter • Zugriffe: 6875

Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen