#21

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:06
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #17
Zitat von Commander im Beitrag #16

ICH! (außer ein bissel Schnaps in die GK)
Schönen Abend,Gruß C.


Hallo,
Antwort der Schweizer Zöllner waurm nicht die Wege aus dem Livingno ( zollfreies italienisches Gebiet ) nach Zuoz kontrolliert werden?
Wer sich die Mühe macht über 1800m Höhe und 30km Fußweg 5 Flaschen Schnaps zu tragen, der soll es halt saufen, das war dann echt verdient.




Da nehme ich doch lieber das Auto. Auch wenn man die italienische und später die schweizerische Zollkontrolle passieren muss.



passport


nach oben springen

#22

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:12
von Pit 59 | 10.122 Beiträge

Livingno verleidet schon,schon bei der Einfahrt in den Ort an der Tankstelle verleiert man die Augen.


nach oben springen

#23

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:17
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #22
Livingno verleidet schon,schon bei der Einfahrt in den Ort an der Tankstelle verleiert man die Augen.



hää


passport


nach oben springen

#24

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:22
von Pit 59 | 10.122 Beiträge

hää

Na stell doch mal das Bild mit den Spritpreissen ein Rainer,ich meine das doch so das man sich ärgern könnte keinen Hänger mit 200 l Fass hinten drann zu haben,Mensch.

P.S. An der Güst warste doch auch nicht so schwer von Begriff


nach oben springen

#25

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kurze Frage,ist das ein Grenzübergang am Dreiländereck Österreich ,Schweiz,Italien?
Wenn man von Nauders / Österreich, in Richtung Italien, Schweiz fährt?
Kommt mir so bekannt vor.

ek40


nach oben springen

#26

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Was ich mal als Ostler Geschmuckelt hatte , war ein kleiner Wimpel von Bayern München 1979 . war mit der Familie in Oberbärenburg im Erzgebirge, im Urlaub , mein Sohn ,damals 8 Jahre , hat sich in der CSSR gekauft , Aus Angst den an der Grenze los zu werden , hatte ich den in der Seitenverkleidung Trabant versteckt , doch war es an dem Tag so warm , das Elaskon in der Tür hatten den vollkommen versaut .ratata


nach oben springen

#27

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:33
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #24
hää

Na stell doch mal das Bild mit den Spritpreissen ein Rainer,ich meine das doch so das man sich ärgern könnte keinen Hänger mit 200 l Fass hinten drann zu haben,Mensch.

P.S. An der Güst warste doch auch nicht so schwer von Begriff


Dann hättest Du aber ein anderes Smiley verwenden sollen Da könnte man leicht auf den Gedanken kommen Du bezahlst immer gerne mehr als nötig

http://www.galenbeck.de/Reiseberichte/Su...ber2009/12.html



passport


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Pit ,Hallo Peter , wie , fährst du in die Schweiz um zu schmuckeln `` ?? ratata


nach oben springen

#29

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:42
von Pit 59 | 10.122 Beiträge

Nee Günther,aber die Fahrt dahin ist ein muss wenn man in Südtirol Urlaub macht.


nach oben springen

#30

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:44
von passport | 2.626 Beiträge

Hier die aktuellen Spritpreise


http://www2.prezzibenzina.it/comuni/livigno


passport


nach oben springen

#31

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 21:56
von SET800 | 3.090 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #25
Kurze Frage,ist das ein Grenzübergang am Dreiländereck Österreich ,Schweiz,Italien?
Wenn man von Nauders / Österreich, in Richtung Italien, Schweiz fährt?
Kommt mir so bekannt vor. ek40


Nein, dort ist westlich des Inns Samnaun ein Stück zollfreis Schweiz, Zufahrt von Östereich her drekt UND aus dem Zwischenbereich der getrennten Zollstellen Martina, Schweiz und Kajetansbrücke, Östereich, ca. 8km Abstand.



zuletzt bearbeitet 07.02.2015 21:57 | nach oben springen

#32

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 22:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #29
Nee Günther,aber die Fahrt dahin ist ein muss wenn man in Südtirol Urlaub macht.


Danke dir Peter , was habe ich nur in meinem Leben falsch gemacht , wieso kenne ich dies nicht
War ich so ein zu Pflicht bewusster DDR -Bürger ,oder war ich in der falschen Partei. . ratata


zuletzt bearbeitet 07.02.2015 22:05 | nach oben springen

#33

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.02.2015 22:18
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #15
Zitat von DoreHolm im Beitrag #10
Innerlich mußte ich grinsen. Hier mal zwei Fotos. Einmal die rohen Körner und dann einige geschliffene. Die kleinen Muschelfossilien waren mit in den Sediment enthalten.





Wenn man fragen darf,wieviel ist dieser ungeschliffene Haufen oder so ein geschliffenes Korn wert?

ek40



Grün: Ich sag´s mal etwas salopp: Null komma Nichts ! Naja, nicht ganz so, aber die Pyropen (so nennt man dieses Granat-Mineral. Der Schliff kostet ...zig mal mehr als das Rohmaterial, es sei denn, es handelt sich um ein außergewöhnlich großes schleifwürdiges Stück in ca. Cm-Größe. Pyrop-Vorkommen sind sog. Diamantmarker. Gesteine, in denen die vorkommen, können u.U. auch diamantführend sein. Tatsächlich wurden in der Gegend bisher zwei kleine Diamanten gefunden, lt. Literatur).
"Granat" ist ein Sammelbegriff für eine Mineralgruppe ähnlicher chem. Zusammensetzung und Kristallstruktur) und diese werden im Tagebau dort großtechnisch abgebaut. Auf den Mineralbörsen in CZ wird es von den dortigen Sammlern säckchenweise angeboten.
Übrigens, in (oder bei) Trebenice gibt es ein Granat-Museum mit altem Granatschmuck. Auch Goethe soll da mal eine Rolle gespielt haben. Hatte vor etlichen jahren mal gelesen,d aß da eingebrochen wurde, kann also sein, daß einige gute Stücke fehlen. Wenn es das Museum heute überhaupt noch gibt.



zuletzt bearbeitet 07.02.2015 22:27 | nach oben springen

#34

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 08.02.2015 10:19
von berlin3321 | 2.512 Beiträge

Moin moin Forumer,

ich habe auch schon jede Menge geschmuggelt.

In die Türkei jede Menge "deutsche" Lebensmittel, mein Schwager lebte 6 Jahre in Instambul, der hatte einfach Kohldampf auf deutsche Leberwurst und Co.

Aus Griechenland und der Türkei (Rückfahrt) Ouzo und Zigaretten, aus Polen und Tschechien Zigaretten.

Mit dem Womo kein Problem, der hat ein "Geheimfach" das ich auch nur mal zufällig gefunden habe. Das hat die Größe eines kleinen Koffers, ´n bisschen was passt da schon rein......

Das Altöl konnte ich nach der Wende so in die DDR einführen, dass brauchte ich nicht schmuggeln. Die gekauften Lebensmittel allerdings verschwanden auch im Geheimfach.......

MfG Berlin

Edit: Ach so, DDR Mark habe ich auch geschmuggelt, 1: 20 getauscht, der l Diesel kostete dann 0,08 DM. 55 l getankt, 20 l im Reservekanister, hat immer 1 Woche gereicht.

Die DDR Mark dann meiner Verwandtschaft gegeben, die ein weiteres Konto eröffnet und nach der Wende.....ähhmmm.......


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 08.02.2015 10:22 | nach oben springen

#35

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 08.02.2015 11:08
von turtle | 6.961 Beiträge

[quote=berlin3321
Die DDR Mark dann meiner Verwandtschaft gegeben, die ein weiteres Konto eröffnet und nach der Wende.....ähhmmm....... [/quote]

Da hast Du die Mark der DDR sozusagen veredelt Warst nicht der Einzige .


nach oben springen

#36

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 08.02.2015 14:13
von berlin3321 | 2.512 Beiträge

Nö, Peter. Nur das Eintrittsgeld zurück abgewickelt.

Im Nachhinein zu wenig Mut gehabt. Ich hatte ein Angebot, den Nonnenhocker zu kaufen, die Stückzahl weiß ich nicht mehr, 200? Für ´n Appel und ´n Ei, 50 DM das Stück? Aber zu schissig gewesen.....hätte man mit gutem Gewinn an die Frau und den Mann bringen können.

Gleiches gilt für die 1: 20 Geschichte, zu wenig Mut gehabt.....könnte heute mehr auf der hohen Kante haben, allerdings geht´s mir auch so richtig gut.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#37

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 08.02.2015 23:42
von passport | 2.626 Beiträge

Habe noch einen älteren Beitrag über die Zollkontrolle im Forum gefunden.

Zollkontrollen an der Güst Marienborn/A.




passport


nach oben springen

#38

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2015 12:45
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Es lohnt sich die Ausführungen des ehemaligen Users Rabe in dem von Passport gestelltem Link zu lesen !


nach oben springen

#39

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2015 13:25
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Der Zoll fragte(...)
"Weiter, ob alle zum Verbleib in der DDR bestimmten Gegenstände und die mitgeführten Zahlungsmittel in der Zollerklärung eingetragen sind."
Diese Frage wurde nach meiner Erfahrung nicht immer gestellt. Wenn nicht, konnte man sofort weiterfahren. Aber wenn die Frage gestellt wurde, konnte und musste man das als Wink mit dem Zaunpfahl verstehen. Wenn man die Frage wahrheitswidrig verneinte, gab es Ärger und es wurde teuer. Wenn man sie bejahte, wurden die ganz normalen Abgaben gemäss Zolltarif erhoben.
Eine gute Methode beim Schmuggeln war es schon damals und ist es noch heute, wenn man nur einen Teil deklariert, worauf man dann auch ordentlich Zoll zahlt. In den seltensten Fällen wird man dann genauer gefilzt.
Theo


nach oben springen

#40

RE: Westler, Schmuggel, Strafhöhen?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2015 13:32
von Udo | 1.258 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #39
Der Zoll fragte(...)

Eine gute Methode beim Schmuggeln war es schon damals und ist es noch heute, wenn man nur einen Teil deklariert, worauf man dann auch ordentlich Zoll zahlt. In den seltensten Fällen wird man dann genauer gefilzt.
Theo


Was beim Devisenschmuggel Richtung Schweiz bzw in die andere Richtung ganz sicher nicht funktioniert.


nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2868 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen