#121

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 30.04.2015 23:06
von SiK90 (gelöscht)
avatar

In GG hatten wir keinen Polit in der Kompanie - ging auch.


nach oben springen

#122

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 01:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Passt zwar nich direkt ins Thema.
In Glöwen stand eine Inspektion KfZ-Wesen an. Ein W 50-Kipper hatte einen Unfall ( schwerer Personenschaden), die Karre bekam eine neue Bude drauf.
Im weiteren Verlauf hat uns der Kipper Kies ins Munitionslager gebracht. Auf dem Weg zum RML mußte die Sturmbahn gequert werden.
Immer Alles gut gegangen, bis der W50 mit der Dachluke am Hangeltau der Sturmbahn hängen blieb. Genosse MKF gibt gas. Die neue Bude ging auf
wie eine Konservendose. W 50 Kipper Cabrio.
Jetzt kommt der Polit ins Spiel, guter Einfall. Einen Munitionsbunker geräumt, Freistapel. den W 50 rein und weg war er.
Das Fahrzeug wurde als "Kommandiert" geführt.
Inspektion Note 1
Micha


nach oben springen

#123

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 02:38
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #120
Zitat von Pitti53 im Beitrag #117
.....Es war die ganz normale Miltärabwehr. ....



Ja, nee, schon klar- die haben praktisch nur unsere Soldaten vor´m BBU beschützt .. ganz normal- "wie Du und ich" eben- genauso habe ich es auch kennengelernt ...


Himmel, wie konnten hier nur die alten, gewissenlosen roten Socken schon wieder mal den ganzheitlichen Ansatz der Geschichtsbetrachtung übersehen und einfach nur mal im Präteritum schreiben, wie sie damals dachten. Nur gut, dass immer wieder verdienstvolle Vergangenheitsbewältiger zur Hand sind, die alles in den richtigen Kontext stellen.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


damals wars, Moskwitschka und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2015 02:38 | nach oben springen

#124

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 10:51
von zoll (gelöscht)
avatar

Ich werde leider von einigen Lesern als Besserwessi empfunden. Dagegen läßt sich nichts machen. Manche Vorurteile bleiben ein Leben lang vorhanden.
Für die Beantwortung meiner ernst gemeinten Fragen bedanke ich mich, vor allen bei freddchen und Rainman2.

Unter aller Sau war die Antwort von Fritze.

zoll


zuletzt bearbeitet 01.05.2015 11:30 | nach oben springen

#125

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 19:14
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #118
Hat nu die V2000 das Militär abgewehrt? Micha

Es war die ganz normale Miltärabwehr. Gab es die zu deinen Zeiten schon?


[/quote]
Zu meiner Zeit bestand zwar eine direkte Zusammenarbeit der Stasidienststelle in Oschersleben mit den Aufklärungsabteilung im Regimentsstab. Sinnigerweise saßen die Stasileute in einer Villa neben dem Regimentsstab. Die Aufklärer unterstanden aber nicht dem Regimentskommandeur, sondern irgendjemanden im Rasthof Börde. Eine V 2000 gab es nicht oder die Bezeichnung gab es nicht. Ich vermute aber jetzt, dass es ähnliches gewesen sein wird wie früher nur unter anderem Namen. Am eigenen Leibe habe ich jedenfalls gespürt, dass Hptm. Schmidt (Aufklärer) und Hptm.Steller (Stasi) sehr eng zusammenarbeiteten.
Danke für die Antwort auf meine Frage
Der 39.


nach oben springen

#126

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 19:19
von passport | 2.638 Beiträge

der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 19:24
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #123
Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #120
Zitat von Pitti53 im Beitrag #117
.....Es war die ganz normale Miltärabwehr. ....



Ja, nee, schon klar- die haben praktisch nur unsere Soldaten vor´m BBU beschützt .. ganz normal- "wie Du und ich" eben- genauso habe ich es auch kennengelernt ...


Himmel, wie konnten hier nur die alten, gewissenlosen roten Socken schon wieder mal den ganzheitlichen Ansatz der Geschichtsbetrachtung übersehen und einfach nur mal im Präteritum schreiben, wie sie damals dachten. Nur gut, dass immer wieder verdienstvolle Vergangenheitsbewältiger zur Hand sind, die alles in den richtigen Kontext stellen.

Ciao Rainman

Rainman2,
leider bist Du sehr unpräzise "alte gewissenlose rote Socken", da hast Du aber mächtig reingehauen. Nur gut, dass Du mich nicht damit gemeint hast, sonst würden hier andere Worte fallen. Ich denke nämlich heute noch so, wie damals. Gesinnungswechsler gibt es allerdings reichlich., die meisten werden wohl vom Regen in die Traufe gekommen sein, dort wird sie die Geschichte auch bald wegspülen. der 39.


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 21:56
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Ich denke, Du hast die Ironie im Beitrag überlesen.


Rainman2, vs1400 und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 22:03
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von zoll im Beitrag #124
Ich werde leider von einigen Lesern als Besserwessi empfunden. Dagegen läßt sich nichts machen. Manche Vorurteile bleiben ein Leben lang vorhanden.
Für die Beantwortung meiner ernst gemeinten Fragen bedanke ich mich, vor allen bei freddchen und Rainman2.

Unter aller Sau war die Antwort von Fritze.

zoll



Du bist genau so ein Provokateur ,wie Dein Claquer !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
vs1400 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 01.05.2015 23:36
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #129
Zitat von zoll im Beitrag #124
Ich werde leider von einigen Lesern als Besserwessi empfunden. Dagegen läßt sich nichts machen. Manche Vorurteile bleiben ein Leben lang vorhanden.
Für die Beantwortung meiner ernst gemeinten Fragen bedanke ich mich, vor allen bei freddchen und Rainman2.

Unter aller Sau war die Antwort von Fritze.

zoll



Du bist genau so ein Provokateur ,wie Dein Claquer !

Fritze


im eigentlichen stimme ich dir durchaus zu, @Fritze,
daher auch mein thx an dich.

doch, was bringen derartige vorwürfe dem eigentlichen thema?
nix.

gruß vs ... zurück zum thema und sorry für mein OT.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#131

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 02.05.2015 20:11
von freddchen | 58 Beiträge

.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.05.2015 17:03 | nach oben springen

#132

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 02.05.2015 21:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Rainman2, vs1400 und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.05.2015 21:07 | nach oben springen

#133

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 02.05.2015 22:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #132
Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


Und im Regiment? Ist eine ernsthafte Frage.
Micha


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 02.05.2015 23:43
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #132
Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


hm 94,
deine antwort war ja, im eigentlichen, vollkommen ok.
hast nur eben den user nicht beachtet ... " ... Ich durfte 02/1989 - 01/1990 gestählt durch die Ausbildung im schönen Eisenach meine Pflicht erfüllen... ...".
in dieser zeit war wohl eher einiges möglich,
odär?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#135

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 02.05.2015 23:52
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #133
Zitat von 94 im Beitrag #132
Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


Und im Regiment? Ist eine ernsthafte Frage.
Micha


Da war der Dienstgrad Major


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 03.05.2015 00:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Pitti danke für Deine Antwort, obwohl ich etwas ins grübeln komme.
Grenzausbildungsregiment 5 / Glöwen
Leiter V2000 OSL. G, daher meine Frage.
Die Dienstgrade der V 2000 sollten auch nicht all zu ernst genommen werden.
In Glöwen sprang da ein Uffz. rum wenn ich den Namen ausschreibe da legst Du Dich danieder, wurscht der Unterschrieb immer mit Name, Oltn.
ein Ofw. selbes Spiel Unterschrift mit Hptm versehen.
Die Unterschriften wurden geleistet in Ausgabebüchern des Munitionslagers, BA-Lager selbst in Schießkladden wurden sie so eingetragen.
Falls Zweifel aufkommen, ich war zur Sicherstellung dabei, Schießen der Verwaltung 2000 GKN, VPKA`s Havelberg / Perleberg. Schießplatz
Berge, noch heute in betrieb als Schützenhof Gardelegen
Micha.
Ach da hammer se doch, die Politababteilung GKN !985 in Stendal Ich klage nicht an, habe meinen Frieden mit der DDR geschlossen.

Angefügte Bilder:
Erinnerung 084.jpg

zuletzt bearbeitet 03.05.2015 05:07 | nach oben springen

#137

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 03.05.2015 10:47
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #133
Zitat von 94 im Beitrag #132
Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


Und im Regiment? Ist eine ernsthafte Frage.
Micha

Im GR-3 war der Verantwortliche der Verwaltung 2000 ein Oberstleutnant. Mit ihm hatte ich nur zu tun, wenn der Regimentskommandeur selbst den Befehl 44 auf der Kompanieebene durchführte. Im Stab sah ich ihn ab und zu bei Feierlichkeiten. Den hier angesprochenen Dienstgrad Hauptmann bei den Verantwortlichen Mitarbeiern auf Bataillonsebene kann ich bestätigen. Majore, die häufiger auf den Kompanien waren, kamen eher von der Politabteilung des Regiments. Die dortigen Instrukteure hatten Majorsplanstellen. Damit will ich nicht in Abrede stellen, dass auch Majore der V2000 auf Kompaniebene arbeiten konnten. Aber strukturell waren es Hauptleute.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 03.05.2015 12:23
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #132
Zitat von freddchen im Beitrag #131
Es wurde gemunkelt, sein realer Dienstgrad wäre höher als Major...
Die Planstelle eines Bataillons-Vaunuller war Hauptmann. Genau wie die des Kompaniepolit, um mal wieder zu Thema zum finden *wink*


Also zu meiner Zeit,war der Polit auf der Kompanie Major und der Kompaniechef war Hauptmann. Beide führte auch abwechselnd die Kompanie wenn sie zum Dienst draußen war. Das war 74/75


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#139

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 04.05.2015 20:00
von freddchen | 58 Beiträge

.


zuletzt bearbeitet 04.05.2015 20:02 | nach oben springen

#140

RE: Politoffiziere in den Einheiten der GT - wie habt ihr sie erlebt

in Grenztruppen der DDR 04.05.2015 20:00
von freddchen | 58 Beiträge

.


zuletzt bearbeitet 09.05.2015 17:03 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 904 Gäste und 63 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 63 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen