#21

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:38
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #18
Zitat von Alfred im Beitrag #15
Zitat von rei im Beitrag #6

Gruß Rei


Auch im Zeitungsbeitrag steht mal wieder Käse.Laut Zeitungsbeitrag war die HA XX die größte Abteilung der Stasi. natürlich erwähnt man, dass diese für die Opposition verantwortlich war, muss ja so sein. Die HA XX war eine der kleinsten Hauptabteilung mit rund 500 Angehörigen. Da hattten die HA I mit rund 2.300, die HA II mit rund 1.400 und die HA III mit rund 2.300 Mitarbeitern ganz andere Kräfte. Aber sicher alles nur Zufall, dass dies so geschrieben wird. Passt vielleicht auch in das Thema mit den Medien und wie die es mit der Wahrheit halten.


Alfred, redest Du das schön oder sind wieder die anderen die Blöden gewesen? Hätte man damals Dein Wissen gehabt, wäre mehr ans Tageslicht gekommen, aber verschleiern ist ja das wichtigste jedes Geheimdienstes gewesen, egal von welcher Seite aus! Also! Achtung vor den Kräften des Untergrundes ! Sie wissen alles, geben aber nur das Preis was man ihnen beweißen kann! Einfache Geheimdienstregel! Oder?
Grüsse steffen52



Das von mir genannte sind Tatsachen, die auch für die Autoren des Zeitungsbeitrages zugänglich sind.


nach oben springen

#22

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:39
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #18
Zitat von Alfred im Beitrag #15
[quote=rei|p435947]
Gruß Rei



Alfred, redest Du das schön oder sind wieder die anderen die Blöden gewesen? Grüsse steffen52


Schild und Schwert der Partei waren brav und eifrig bis zum letzten Happen ,- aus den Resten können wir nichtmal ne Wassersuppe kochen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #21
Zitat von steffen52 im Beitrag #18
Zitat von Alfred im Beitrag #15
Zitat von rei im Beitrag #6

Gruß Rei


Auch im Zeitungsbeitrag steht mal wieder Käse.Laut Zeitungsbeitrag war die HA XX die größte Abteilung der Stasi. natürlich erwähnt man, dass diese für die Opposition verantwortlich war, muss ja so sein. Die HA XX war eine der kleinsten Hauptabteilung mit rund 500 Angehörigen. Da hattten die HA I mit rund 2.300, die HA II mit rund 1.400 und die HA III mit rund 2.300 Mitarbeitern ganz andere Kräfte. Aber sicher alles nur Zufall, dass dies so geschrieben wird. Passt vielleicht auch in das Thema mit den Medien und wie die es mit der Wahrheit halten.


Alfred, redest Du das schön oder sind wieder die anderen die Blöden gewesen? Hätte man damals Dein Wissen gehabt, wäre mehr ans Tageslicht gekommen, aber verschleiern ist ja das wichtigste jedes Geheimdienstes gewesen, egal von welcher Seite aus! Also! Achtung vor den Kräften des Untergrundes ! Sie wissen alles, geben aber nur das Preis was man ihnen beweißen kann! Einfache Geheimdienstregel! Oder?
Grüsse steffen52



Das von mir genannte sind Tatsachen, die auch für die Autoren des Zeitungsbeitrages zugänglich sind.

Den Rest behältst Du für Dich? Habe ich das richtig verstanden? Also habe ich doch nicht so unrecht? Oder?
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:45
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #23
Zitat von Alfred im Beitrag #21
Zitat von steffen52 im Beitrag #18
Zitat von Alfred im Beitrag #15
Zitat von rei im Beitrag #6

Gruß Rei


Auch im Zeitungsbeitrag steht mal wieder Käse.Laut Zeitungsbeitrag war die HA XX die größte Abteilung der Stasi. natürlich erwähnt man, dass diese für die Opposition verantwortlich war, muss ja so sein. Die HA XX war eine der kleinsten Hauptabteilung mit rund 500 Angehörigen. Da hattten die HA I mit rund 2.300, die HA II mit rund 1.400 und die HA III mit rund 2.300 Mitarbeitern ganz andere Kräfte. Aber sicher alles nur Zufall, dass dies so geschrieben wird. Passt vielleicht auch in das Thema mit den Medien und wie die es mit der Wahrheit halten.


Alfred, redest Du das schön oder sind wieder die anderen die Blöden gewesen? Hätte man damals Dein Wissen gehabt, wäre mehr ans Tageslicht gekommen, aber verschleiern ist ja das wichtigste jedes Geheimdienstes gewesen, egal von welcher Seite aus! Also! Achtung vor den Kräften des Untergrundes ! Sie wissen alles, geben aber nur das Preis was man ihnen beweißen kann! Einfache Geheimdienstregel! Oder?
Grüsse steffen52



Das von mir genannte sind Tatsachen, die auch für die Autoren des Zeitungsbeitrages zugänglich sind.

Den Rest behältst Du für Dich? Habe ich das richtig verstanden? Also habe ich doch nicht so unrecht? Oder?
Grüsse steffen52



Welchen Rest ? Ich kann doch nur was zu den eingestellten Zeitungsbeitrag schreiben, oder was möchtest Du lesen ? Und da sind eben Fehler drin und auf die darf man doch hinweisen, oder ?


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 22:45 | nach oben springen

#25

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:50
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Auf Fehler hinweisen ist immer gut.@Alfred ,lass Dich mal nicht so betteln und lass mal ruhig weiter gucken.


nach oben springen

#26

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #24
Zitat von steffen52 im Beitrag #23
Zitat von Alfred im Beitrag #21
Zitat von steffen52 im Beitrag #18
Zitat von Alfred im Beitrag #15
Zitat von rei im Beitrag #6

Gruß Rei


Auch im Zeitungsbeitrag steht mal wieder Käse.Laut Zeitungsbeitrag war die HA XX die größte Abteilung der Stasi. natürlich erwähnt man, dass diese für die Opposition verantwortlich war, muss ja so sein. Die HA XX war eine der kleinsten Hauptabteilung mit rund 500 Angehörigen. Da hattten die HA I mit rund 2.300, die HA II mit rund 1.400 und die HA III mit rund 2.300 Mitarbeitern ganz andere Kräfte. Aber sicher alles nur Zufall, dass dies so geschrieben wird. Passt vielleicht auch in das Thema mit den Medien und wie die es mit der Wahrheit halten.


Alfred, redest Du das schön oder sind wieder die anderen die Blöden gewesen? Hätte man damals Dein Wissen gehabt, wäre mehr ans Tageslicht gekommen, aber verschleiern ist ja das wichtigste jedes Geheimdienstes gewesen, egal von welcher Seite aus! Also! Achtung vor den Kräften des Untergrundes ! Sie wissen alles, geben aber nur das Preis was man ihnen beweißen kann! Einfache Geheimdienstregel! Oder?
Grüsse steffen52



Das von mir genannte sind Tatsachen, die auch für die Autoren des Zeitungsbeitrages zugänglich sind.

Den Rest behältst Du für Dich? Habe ich das richtig verstanden? Also habe ich doch nicht so unrecht? Oder?
Grüsse steffen52



Welchen Rest ? Ich kann doch nur was zu den eingestellten Zeitungsbeitrag schreiben, oder was möchtest Du lesen ? Und da sind eben Fehler drin und auf die darf man doch hinweisen, oder ?

Richtig, nur antworten auf das was schon bekannt ist! Aus dem Nähkästchen plaudern, das geht gegen den Schwur! Logo, kann ich verstehen! Wünsche Dir eine angenehme Nacht.
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:56
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Nun last mal den Alfred in Ruhe. Der hatte mit der Normannenstrasse wirklich nichts zu tun


nach oben springen

#28

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pitti53 im Beitrag #27
Nun last mal den Alfred in Ruhe. Der hatte mit der Normannenstrasse wirklich nichts zu tun

Pitti, bin schon weg, muss noch was tun für meinen Lebensunterhalt! Auch Dir , eine gute Nacht!
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:06
von icke46 | 2.593 Beiträge

Die Frage stellt sich - zumindest für mich: Wer war bei diesem Sturm auf die Normannenstraße noch dabei - und hat womöglich die wichtigeren Sachen eingesammelt?

Und ich glaube nicht, dass diese Jäger und Sammler auf den publizerten Fotos zu sehen sind.

Gruss

icke



DoreHolm und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:08
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #29
Die Frage stellt sich - zumindest für mich: Wer war bei diesem Sturm auf die Normannenstraße noch dabei - und hat womöglich die wichtigeren Sachen eingesammelt?

Und ich glaube nicht, dass diese Jäger und Sammler auf den publizerten Fotos zu sehen sind.

Gruss

icke



Mit Sicherheit unerkannt angeführt von der CIA ,- die waren ja unheimlich scharf auf die Rosenholz-Dateien ( und haben sie wohl auch unerkannt eingesammelt )...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:09
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Nun,die wußten wo und wonach sie suchen mußten,anstatt Speisepläne zu diskutieren!


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:11
von Alfred | 6.861 Beiträge

Hallo,

an diesem Abend wurden nur einige Zimmer - wie bereits erwähnt- der HA II ( Spionageabwehr ) aufgebrochen. Abgesehen vom Bereich im Versorgungstrakt.


nach oben springen

#33

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:17
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Vielleicht liege ich falsch,aber kann es sein,das zu dem Zeitpunkt da schon viele wichtige Akten vernichtet worden sind?So richtig vernichtet mein ich.


nach oben springen

#34

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #33
Vielleicht liege ich falsch,aber kann es sein,das zu dem Zeitpunkt da schon viele wichtige Akten vernichtet worden sind?So richtig vernichtet mein ich.

Kurz dazu:
In Dresden lief der Schredder schon lange,es gab nur ein Problem,mit den ausgelagerten Akten.Die waren aber nicht so wichtig.
Gruß Rei


nach oben springen

#35

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:23
von andy | 1.199 Beiträge

Die Strukturen, die Arbeitsweise und die Größe des MfS sind für alle, die es konkret wissen wollen, ein absolut offenes Buch.
Eigentlich sollte es da auch MA'n der Super-Illu (siehe von Alfred kritisierter Artikel) möglich sein, zu wahren Aussagen zu kommen.
Leider haben oder wollten die Jungs das nicht raffen und erklärten die HA XX zur grössten DE des MfS. Mit sehr wenig Aufwand (Handbuch des MfS im Netz) hätten sie erfahren können, dass die HA XX im Jahr 1989 genau 461 MA, darunter 202 IM-führende MA hatte.

Diese Zahlen verkaufen sich aber nicht so gut und um die Zeitung zu verkaufen, muss man eben ein bisschen zubuttern.

Was den Sturm auf die Zentrale in der Normannenstr. betrifft, naja, es waren wohl einige wenige dabei, die genau wussten, wo sie hin wollten und ich glaube nicht, dass an dem Tag die Rosenholz-Datai "besorgt" wurde. Mglw. wurde der Zug der Erstürmer bewusst in den Versorgungstrakt gelenkt - nicht auszudenken, wenn sich der Zug Zugang zur Abt. XII (Archiv) verschafft hätte ...


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#36

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:26
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ist es möglich,das die Rosenholz-Datei schon eher rausgegangen ist durch Überläufer?


nach oben springen

#37

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:32
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #35
Die Strukturen, die Arbeitsweise und die Größe des MfS sind für alle, die es konkret wissen wollen, ein absolut offenes Buch.
Eigentlich sollte es da auch MA'n der Super-Illu (siehe von Alfred kritisierter Artikel) möglich sein, zu wahren Aussagen zu kommen.
Leider haben oder wollten die Jungs das nicht raffen und erklärten die HA XX zur grössten DE des MfS. Mit sehr wenig Aufwand (Handbuch des MfS im Netz) hätten sie erfahren können, dass die HA XX im Jahr 1989 genau 461 MA, darunter 202 IM-führende MA hatte.

Diese Zahlen verkaufen sich aber nicht so gut und um die Zeitung zu verkaufen, muss man eben ein bisschen zubuttern.

Was den Sturm auf die Zentrale in der Normannenstr. betrifft, naja, es waren wohl einige wenige dabei, die genau wussten, wo sie hin wollten und ich glaube nicht, dass an dem Tag die Rosenholz-Datai "besorgt" wurde. Mglw. wurde der Zug der Erstürmer bewusst in den Versorgungstrakt gelenkt - nicht auszudenken, wenn sich der Zug Zugang zur Abt. XII (Archiv) verschafft hätte ...


andy



Andy,

was hätte man denn im Bereich der Abt. XII wollen ? Da lagen doch nur alte, abgelegte Unterlagen. Da gab es im Bereich des MfS viel interessantere, wichtigere Bereiche mit aktuellen Unterlagen. Nur war eben der Versorgungstrakt das neueste und mordernste Gebäude und von außen war eben nicht zu erkennen, was sich in welchen Gebäude verbarg. Für einen Außenstehenden war das Versogungsgebäude am verlockensten.


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 23:33 | nach oben springen

#38

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:33
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #36
Ist es möglich,das die Rosenholz-Datei schon eher rausgegangen ist durch Überläufer?

Ich kann mich an Äusserungen vom letzten HVA-Chef erinnern, dass die konkrete Herkunft der Rosenholzdatei bei der CIA noch heute sehr zweifelhaft bzw. unbekannt ist, das muss aber nicht der neueste Stand sein.
Ich kann mir schwer vorstellen, dass diese Informationen ohne Insider-Wissen an die Amis gegangen ist, aber nichts genaues weiss man eben nicht...



andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#39

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:34
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #35

Was den Sturm auf die Zentrale in der Normannenstr. betrifft, naja, es waren wohl einige wenige dabei, die genau wussten, wo sie hin wollten und ich glaube nicht, dass an dem Tag die Rosenholz-Datai "besorgt" wurde. Mglw. wurde der Zug der Erstürmer bewusst in den Versorgungstrakt gelenkt - nicht auszudenken, wenn sich der Zug Zugang zur Abt. XII (Archiv) verschafft hätte ...


andy


Also wahrscheinlich doch so gewesen ,- Nebelgranaten für das Volk ,- und die Schlapphüte aller Seiten verrichteten grinsend ihr Geschäft...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#40

RE: Sturm auf Stasi-Zentrale

in Themen vom Tage 15.01.2015 23:35
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #39


Also wahrscheinlich doch so gewesen ,- Nebelgranaten für das Volk ,- und die Schlapphüte aller Seiten verrichteten grinsend ihr Geschäft...




reine Spekulation, Du kannst ja mal beim BND nachfragen.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen