#981

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 25.01.2016 17:45
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Manche Äußerungen muss man nicht nachvollziehen können...........


Waffen und Nazi-Material: Polizist versetzt

Der Hamburger Polizist, bei dem Waffen und Nazi-Devotionalien gefunden worden waren, ist jetzt versetzt worden. Der 41-Jährige war bislang im Streifendienst am Polizeikommissariat 24 im Stadtteil Niendorf tätig. Er wurde mit sofortiger Wirkung in den Innendienst eines anderen Reviers versetzt, wie ein Polizeisprecher NDR 90,3 am Montag sagte. Die Vorwürfe seien beunruhigend, dennoch gelte die Unschuldsvermutung. Hinweise, dass der Beamte rechtes Gedankengut verbreitet habe, gebe es bislang nicht, sagte Polizeisprecher Timo Zill.

Hunderte Waffen und Hakenkreuzflagge

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hatten Zollfahnder in der Wohnung des Beamten in Schleswig-Holstein fast 1.000 Waffen, Waffenteile und Patronen gefunden. Neben den Waffen - darunter eine Pumpgun, eine Maschinenpistole und ein Scharfschützengewehr - waren auch Nazi-Devotionalien in der Wohnung, darunter eine Hakenkreuzflagge, eine Reichskriegsflagge und ein Koppelschloss mit Hakenkreuz und der Prägung "Deutschland muss leben und wenn wir sterben müssen".
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/W...lizist222.html

Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?


Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#982

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 25.01.2016 18:09
von Fritze | 3.474 Beiträge

Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?

In den Zeckenhöhlen findet man höchsten leere Getränkebehälter und jede Menge Dreck !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#983

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 25.01.2016 18:09
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Also in Leipzig wäre der Beamte sofort suspendiert und nicht versetzt worden, bis die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abgeschlossen sind.
Nun stellt sich weiterhin die Frage, warum war der Zoll in der Wohnung? Also war man, warum auch immer, an dem Beamten von Zollseite dran.

Ich schrieb damals zum Thema Volkspolizei, dass wir durch den "Dienst" durchleuchtet wurden und das war gut so. Solch ein "Genosse" wäre
niemals als Polizist auf die Straße gegangen.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#984

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 25.01.2016 18:35
von andyman | 1.880 Beiträge

Nazi-Devotionalien sind auf größeren Trödelmärkten auch zu finden.Wenn man nach besonderen Koppelschlössern fragt.....Der Polizist hat vielleicht damit gehandelt und ihn zu entlassen kann sich die Polizei z.Z.wohl nicht leisten.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#985

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 26.01.2016 12:22
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #981


Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?


Pflastersteine werden dort als "Baumaterial" geführt und Benzin als "Kraftstoffvorrat".......



nach oben springen

#986

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 26.01.2016 14:27
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #985
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #981


Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?


Pflastersteine werden dort als "Baumaterial" geführt und Benzin als "Kraftstoffvorrat".......


Na, jetzt geht mir aber die Muffe.......genau das lässt sich auf meinem Grundstück auch finden.......plus ein paar leere Flaschen Wein...ich glaub, ich hab eine Bombenwerkstatt.....wenn jetzt die Staatmacht vorbeikommt.......


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 26.01.2016 14:30 | nach oben springen

#987

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 26.01.2016 15:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Schuddellkind, Du bist schon ein recht lustiger Zeitgenosse.
Da bringst Du Naunhof mit Leipzig in Verbindung. Wie geht das? Hast Du ne Schlagzeile aufgeschnappt?
Schau doch mal nach, MTL (Muldentalkreis) und wenn Du den hast, weiter nach den verbrannten Millionen.
Da ist das Eichhörnchen voll integriert. Der gesamte Kreis ist am überkochen. Da war es nur eine Frage der Zeit bis da etwas passiert. Die Art wie es
geschah ist nicht iO.
Und es wird weiter gehen, das man den Politikern auf die Finger schaut bzw. klopft.
Nur ein Beispiel, 3,5 Millionen Euronien für einen behindertengerechten Bahnsteig am Bahnhof Grimma, lobenswert.
Da gibt es aber 2 Probleme.
1.=> der Bahnsteig hat keinen Zugang für Rollstuhlfahrer, wurde vergessen!
selbst wenn das nachgeholt wird, greift 2=> die Bahn kann den Bahnsteig nicht im Linienverkehr anfahren.
Gerd

Nachtrag für Schuddel. Man sollte die Vorfälle nicht in eine politische Richtung drängen, es gibt einfach den "Wutbürger".
Aber wenn Du Naunhof beobachtest, sollte Dir nicht entgangen sein, das heute die 178 städtischen Angestellten im Streik waren.


zuletzt bearbeitet 26.01.2016 19:59 | nach oben springen

#988

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 26.01.2016 22:08
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #986
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #985
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #981


Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?


Pflastersteine werden dort als "Baumaterial" geführt und Benzin als "Kraftstoffvorrat".......


Na, jetzt geht mir aber die Muffe.......genau das lässt sich auf meinem Grundstück auch finden.......plus ein paar leere Flaschen Wein...ich glaub, ich hab eine Bombenwerkstatt.....wenn jetzt die Staatmacht vorbeikommt.......



Bei Deinen Sympathien für die Linksextremisten wäre eine Kontrolle schon angebracht......



Marder, Fritze und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#989

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 08.03.2016 19:06
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Letzte Nacht wurden in Leipzig in der MAN Niederlassung Nähe Flughafen/Porsche, mehrere Fahrzeuge in Brand gesteckt, die Meisten Bundeswehrfahrzeuge der Fahrschule der Bundeswehr.

Von Brandstiftung kann man offenbar ausgehn, wer die Täter sind ist nicht bekannt.

Warum ich das nun hier poste?
Ganz einfach, ich mache es mal wie die Medien wenn es um brennende, zukünftige Flüchtlingsunterkünfte geht und verorte die Täter schon vorm Ermittlungsende in eine bestimmte Ecke.
Vielleicht war auch die AfD oder Legida schuld, die hatten gestern ja auch Demo.
Auch alte NVA Angehörige und Grenzer sind immer verdächtig wenn Bundeswehrfahrzeuge brennen.

Das war übrigens nicht der erste Angriff auf staatliche Fahrzeuge in Leipzig dieser Tage, ich glaub der Zoll und noch ein Verein mussten Verluste hinnehmen.
Riecht also dann doch stark nach Linksautonomen Extremisten.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#990

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 03:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

LO-Wahnsinniger mach das mal nicht an Leipzig fest. Und was sind schon 500.000 Euro Sachschaden?
In Dresden ähnlich, 1,2 Mio Schaden.
Der schlimmste Fall war doch wohl Havelberg mit 6 Mio € Sachschaden in 2002 da hat man Pioniertechnik angeheizt, die in Bereitschaft für den
Hochwassereinsatz Stand. Alles die selbe Handschrift, hier waren aber wohl nicht die Linken am Werk. "Naturschützer", welche ein Protescamp
in der Letzling- Colbitzer Heide abhielten, wegen dem Ausbau des Übungsplatzes.
Gerd


bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#991

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 15:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@LO-Wahnsinn, Deine Vermutung war richtig. Brandstiftung bei den BW-Fahrzeugen.
Bekennerschreiben ist auf Indymedia erschienen..
Könnte aber auch gefälscht sein.
Gerd


bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#992

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 16:12
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #991

Bekennerschreiben ist auf Indymedia erschienen..
Könnte aber auch gefälscht sein.
Gerd

Da befragst du am besten den Feldkönig, der wird es dir schon sagen...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#993

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 18:25
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Was haben die Freunde der linken Chaoten und manch Hundehalter gemeinsam?
Den Spruch: "Die wollen nur spielen"



nach oben springen

#994

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 19:13
von Rainer-Maria Rohloff | 1.374 Beiträge

Solche Vollidioten. Denn Kapital lacht, und zwar genau das Kapital was Brandstifter doch so hart treffen wollen, weil, die können jetzt neu produzieren, vom Versicherungsgeld der BWehr.....die paar Laster völlig neu. Bwehr lacht weil alter verrosteter Fuhrpark wieder niegelnagelneu, Kapital lacht noch lauter da Bwehr guter Zahler, besser hätte es sinngemäß gar nicht laufen können.

Rainer-Maria der mal hinter einem Bundeswehrlaster mit Hänger in Leipzig herfuhr. Ich so an der Kreuzung da etwas Standzeit genauer hingeschaut, mir den Hänger angeschaut. Also da war Rost ohne Ende, das war ne Freude so quoll der Rost aus jeder Ecke von dem Rahmen, Wahnsinn sowas und ich erinnerte mich der jährlichen Umstellungen (des Fahrzeugparkes, der Technik) bei der Grenztruppe.

Gott ne was ist das nur für ne Lottertruppe, diese Bwehr?



damals wars, LO-Wahnsinn, Fritze und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#995

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 20:09
von handwerker | 47 Beiträge

Die Brandleger sind sicher einfach zu ermitteln,denn dort sind überall Kameras sowohl bei DHL als auch im Kreisverkehr am Porscheturm.
Und auf dem Werkstattgelände sowieso.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#996

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 20:16
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #986
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #985
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #981


Was wäre gewesen, wenn man so was in Connewitz gefunden hätte.............?


Pflastersteine werden dort als "Baumaterial" geführt und Benzin als "Kraftstoffvorrat".......


Na, jetzt geht mir aber die Muffe.......genau das lässt sich auf meinem Grundstück auch finden.......plus ein paar leere Flaschen Wein...ich glaub, ich hab eine Bombenwerkstatt.....wenn jetzt die Staatmacht vorbeikommt.......


Jetz hast Du aber den Ammoniumdünger nicht erwähnt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#997

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.03.2016 20:28
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Alles die selbe Handschrift, hier waren aber wohl nicht die Linken am Werk. "Naturschützer", welche ein Protescamp
in der Letzling- Colbitzer Heide abhielten, wegen dem Ausbau des Übungsplatzes.



Ich mag die Natur und mag sie auch schützen wo es nur geht, viele wollen das sicherlich auch und der Protest gegen den Ausbau würde auch noch meine Zustimmung finden, so wie viele andere Projekte für die Umwelt meine Zustimmung finden solange sie auf Sinn und Verstand fussen und nicht in Ökoextremismus abgleiten.

Leider ist es aber so, dass viele Naturschützer und Hardcoreökos, oder zumindest wollen sie als solche verstanden werden, eben auch in der linksautonomen/extremen Szene aktiv sind.
Da wird wegen schlechter Luft eine Aktion gestartet, was richtig ist, und am Abend brennen z.B. Fahrzeuge.
Also ich meine jetzt nur die, die es betrifft.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Fritze und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#998

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 08.05.2016 21:15
von suentaler | 1.923 Beiträge

Ein Artikel, der die Zustände in Leipzig genau auf den Punkt bringt !


Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone

Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und die Leipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern.

selbst weiter lesen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...egenbarone.html


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#999

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.05.2016 00:13
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #998
Ein Artikel, der die Zustände in Leipzig genau auf den Punkt bringt !


Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone

Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und die Leipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern.

selbst weiter lesen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...egenbarone.html



Sehr lustig, ausgerechnet ein Werk aus dem Leib- und Seele-Verlag der Verschwörungstheoretiker (die meiste Literatur richtet sich an rechte Verschwörungstheoretiker) als "Beweismittel von absoluter Wahrheit" herangezogen wird.



Josef und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1000

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 09.05.2016 00:29
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #999
Zitat von suentaler im Beitrag #998
Ein Artikel, der die Zustände in Leipzig genau auf den Punkt bringt !


Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone

Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und die Leipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern.

selbst weiter lesen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...egenbarone.html



Sehr lustig, ausgerechnet ein Werk aus dem Leib- und Seele-Verlag der Verschwörungstheoretiker (die meiste Literatur richtet sich an rechte Verschwörungstheoretiker) als "Beweismittel von absoluter Wahrheit" herangezogen wird.

Hättest du nun, anstatt geistlos rumzupöbeln, den Artikel gelesen, hättest du festgestellt, dass es eigentlich um den Verfassungsschutzbericht geht und wie die blanken Zahlen die Lügen der Stadtoberen entlarven.

Und noch ne Frage. Gibt es auch linke Verschwörungstheoretiker, oder sind die generell rechts ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 496
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
22 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1730 Gäste und 127 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 127 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen