#241

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #239
Zitat von steffen52 im Beitrag #238
Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #231
@Steffen52, eine Frage...aus welchen Quellen beziehst du deine Infos? Du sagtest ja mal du liest hier keine geposteten Links.
Also, gehe ich davon aus, du beziehst deine Infos aus den Beiträgen...(?)

Andrea, gibt auch andere Quellen als das Forum! Wo ist Dein Problem? Nur weil ich nicht mich Euer Meinung anschließe! Es gibt eben halt Unterschiede in der Wahrnehmung der Dinge! Lasse wir es so stehen, denn Ihr denkt so und ich so! Wollen doch uns nicht streiten!
Grüsse steffen52


Ach Steffen, ich bin mächtig entspannt. Es interessiert mich einfach...

Dann entspanne Dich weiter! Kommen doch auf keinen gemeinsamen Nenner! Damit lassen wir es gut sein!
Guten Abend und schöne Nacht!
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#242

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:11
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #227
Zitat von steffen52 im Beitrag #224
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #223
[quote=steffen52|p438506]
Ach, und Deutsche tun das nicht, oder wie?

Musste ja kommen! Immer schön suchen und Du wirst finden! Toll, mal was zu den Fall zuschreiben, nein gleich wieder auf die eigenen Landsleute los! Klar, gibt es genug Verrückte bei uns! Brauchen wir deshalb noch mehr von außen!
Grüsse steffen52

Aber klar doch, alles mordende und brandschatzende Asylanten.......Rette sich wer kann.......
.!


Schon schlimm,- wenn Schuddel die maßlosen Übertreibungen selbst produzieren muss !
Ist denn auf die rechte Schublade kein Verlass mehr ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#243

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HEMNITZER OBERBÜRGERMEISTERIN KRITISIERT ASYL-BEHÖRDE!

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und Dietrich Gökelmann, der bei der Landesdirektion für die Erstaufnahmeeinrichtungen zuständig ist.
Von Diana Drechsel

Dresden - Scharfe Kritik an der Landesdirektion äußerte jetzt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (52, SPD). Sie beklagt fehlende Informationen über die Unterbringung von Asylbewerbern.

„Ich weiß gegenwärtig nicht, wie viele Menschen in der Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht sind“, sagte OB Ludwig. „Bürger wenden sich regelmäßig an uns. Da muss ich doch wissen, wie die Situation ist.“

Von der Unterbringung der Flüchtlinge in der Turnhalle der Bereitschaftspolizei hat Ludwig selbst erst durch die Medien erfahren: „Ich verstehe, dass die Landesdirektion Vorsorge treffen musste, hoffe aber, dass die Flüchtlinge wirklich nur kurz dort untergebracht sind.“




Unter diesen Bedingungen müssen die in Chemnitz ankommenden Flüchtlinge leben.
Die Erstaufnahmeeinrichtung in der Trägerschaft des Freistaates liegt nicht in ihrer Zuständigkeit. Die OB fordert von den Landesbehörden Transparenz: „Ich habe die Zusicherung, dass ich ab Februar einbezogen und informiert werde, was die Belegungszahlen betrifft.“

Auch soll sich das Verfahren der Unterbringung verbessern. So soll es für Kommunen längeren Vorlauf und mehr Informationen zu den Flüchtlingen geben.

Zum Beispiel ob es sich um Familien handelt oder welcher Nationalität und Religion die Menschen angehören.

Die Landesdirektion war gestern zu einer Stellungnahme nicht in der Lage.

So berichtete MOPO24:


nach oben springen

#244

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:23
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Schon schlimm,- wenn Schuddel die maßlosen Übertreibungen selbst produzieren muss !
Ist denn auf die rechte Schublade kein Verlass mehr?


Jürgen weisst Du nicht ,daß die rechte Schublade klemmt ,seitdem sie von der Antifa mit nichtkonformen Börgern vollgestopft wird !


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#245

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:24
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Das Börger ist gewollt ,die sind nämlich pöse !


nach oben springen

#246

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:26
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #245
Das Börger ist gewollt ,die sind nämlich pöse !

Genau! Und ich bin Volker........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#247

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:47
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Und ich dachte Horst !


nach oben springen

#248

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:49
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #247
Und ich dachte Horst !


Nee, eher Nora......wenn überhaupt!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#249

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 19:57
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #240
Zitat von Vogtländer im Beitrag #237
Das überlasse ruhig mir!Im Gegensatz zu Dir komme ich aus Sachsen raus und bleibe nicht nur in Thüringen. Ich fahr da schon einige Kilometer mehr und sehe auch mehr vom realen Leben als Du!



Das kannst du natürlich halten wie du möchtest, nur deine aberwitzigen Anschuldigungen von wegen Rassismus erinnerten mich etwas an eine gewisse Überforderung deinerseits.
Daher der Vorschlag von mir , einfach mal eine kleine Auszeit vom anstrengenden Kampf gegen die Muselmanen vor Dresden.


Du redest von Überforderung meinerseits?Rede bitte nicht von Dingen,von denen Du keine Ahnung hast und diese dementsprechend nicht beurteilen kannst.Oder willst Du mir jetzt auch noch einreden,das Du mich kennst?


nach oben springen

#250

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 21:04
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@suentaler ,
danke für deinen Bericht über die Demo gestern in Leipzig.
Du hast eigentlich schon alles gesagt, was zu sagen war. Das du dich am Hauptbahnhof zurückgehalten hast, war richtig. Dort trafen
beide Seiten aufeinander. Das war auch das einzige mal, dass die Polizeibeamten unter Anwendung körperlicher Gewalt die
Truppenteile trennen musste.
Die Linksautonomen kamen dank der Polizeipräsenz nicht zu ihrem Ziel, außer dass in der Universitätsstraße Fensterscheiben
eingeworfen und ab und an Mülltonnen und leider auch ein Fahrzeug brannten.

Jeder kann für sich entscheiden, wer denn mehrere Kabelschächte der DB in Brand gesteckt hat, um den Zugverkehr aus Dresden und
Chemnitz zu behindern bzw. zu stoppen. Auch die S-Bahnen im City-Tunnel standen eine Zeitlang still.

Die Frage ist nur, können die Bürger der Stadt Leipzig jeden Mittwoch mit so einer Polizeipräsenz leben?

Auch verstehe ich deinen Unmut, durch wenige vorbestimmte Gassen, direkt an den Demogegnern vorbei zu müssen,
die die Leute bepöbeln und versuchen, die Sperren zu durchbrechen.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
suentaler, ABV und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#251

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 22.01.2015 21:39
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Eigentlich dürfte kein vernünftiger Bürger mit der Antifa gemeinsam demonstrieren. Wenn es ein heres Ziel ist Nazis zu stoppen, dabei aber Eigentum anderer mutwillig zerstört wird und das bei jeder Demo mit diesen Leuten, verliert dabei die ganze Demo an Sinn.

In den Foren und Seiten dieser Leute (indymedia mal als ein Beispiel) wird doch offen zu militanten Aktionen aufgerufen. Die feiern sich dort wenn sie Banken, Büros von Immobilienmaklern usw entglast haben. Beifall gab es auch für die Anschläge auf die Bahn usw usw....

Auch wenn der Grundgedanke einer Demo gut ist, solange diese Mitbürger dabei sind, würde ich nie an solcher Demo teilnehmen.
Hier ist auch ein Ruf an die ordentlichen Bürger richtig, so wie er von eben diesen in Richtung der vernünftigen unter den Spaziergänger ergangen ist: Folgt nicht irgendwelchen Idioten für Ihre Ziele!


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#252

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 18:37
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Hallo Andreas mach mal Deine Dienstplanung nicht so sehr am Mittwoch fest. Pegida war heute kurz vor Ladenschluß bei der Dresdner Verwaltung.
Am Sonntag machen die ihre Kundgebung.
Micha


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#253

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 18:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sich einige der Randalierer greifen und den entstandenen Sachschaden in Rechnung stellen. Eigentlich müsste der ganze Polizeieinsatz in Rechnung gestellt werden. Es funktioniert nur übers Geld. Bei Straftaten sollten die bestehenden Gesetzte angewandt werden.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#254

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 19:05
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #253
Sich einige der Randalierer greifen und den entstandenen Sachschaden in Rechnung stellen. Eigentlich müsste der ganze Polizeieinsatz in Rechnung gestellt werden. Es funktioniert nur übers Geld. Bei Straftaten sollten die bestehenden Gesetzte angewandt werden.

Der Hesselfuchs


Die Gesetze werden mit Sicherheit angewendet, wenn man denn einen Täter ermitteln kann. Und dann muss der Täter auch noch solvent sein.......
Das mit dem Polizeieinsatz ist übrigens Unsinn!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#255

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 19:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn eine Spedition mit einer Sondergenehmigung (überlänge/überbreite) auf einen öffentliche Straße will, ist oftmals Polizei vorgeschrieben. Die Kosten werden umgehend in Rechnung gestellt.

Wenn man den Täter wirklich ermitteln will, dann geht das auch. Wenn er kein Geld hat, dann muss man eben wieder einen Steinbruch aufmachen und den Straßenschotter ohne Brecheranlage herstellen. Es gibt genug Länder, wo die Polizei anders durchgreift und die Justiz dahinter steht.

Der Hesselfuchs


Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.01.2015 07:55 | nach oben springen

#256

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 19:28
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #251
Eigentlich dürfte kein vernünftiger Bürger mit der Antifa gemeinsam demonstrieren. Wenn es ein heres Ziel ist Nazis zu stoppen, dabei aber Eigentum anderer mutwillig zerstört wird und das bei jeder Demo mit diesen Leuten, verliert dabei die ganze Demo an Sinn.

In den Foren und Seiten dieser Leute (indymedia mal als ein Beispiel) wird doch offen zu militanten Aktionen aufgerufen. Die feiern sich dort wenn sie Banken, Büros von Immobilienmaklern usw entglast haben. Beifall gab es auch für die Anschläge auf die Bahn usw usw....

Auch wenn der Grundgedanke einer Demo gut ist, solange diese Mitbürger dabei sind, würde ich nie an solcher Demo teilnehmen.
Hier ist auch ein Ruf an die ordentlichen Bürger richtig, so wie er von eben diesen in Richtung der vernünftigen unter den Spaziergänger ergangen ist: Folgt nicht irgendwelchen Idioten für Ihre Ziele!

Antifa ist der größte Dreck was in Deutschland rumläuft. Jeder der müßte zu langen Haftstrafen verknackt werden. Am besten mit ein paar Kosovo Albanern die Zelle teilen. Ich glaube dann sind sie geheilt.



Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#257

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 20:42
von UvD815 | 619 Beiträge

Während der Absicherung der LEGIDA Demo am Montag wurden viele Bereitschaftspolizisten angegriffen und verletzt.
Nach Darstellung der Presse - LEGIDA und PEGIDA Demonstranten.

Auch die Erfurter BePo war im Einsatz und wurde Augenzeuge, wie linke autonome Extremisten vermummt und brutal Polizisten angriffen,
verletzten und auch gegen Unbeteiligte und Sachen vorgingen, Fahrzeuge u.a. in Brand setzten.

Nicht nur das die Bereitschaftspolizisten eine Belastungsgrenze durch diese Einsätze erreicht haben, mussten sie auch noch in den Medien feststellen, wie die Tatsachen verfälscht wurden.

Auch nur nebenbei erschien eine kleine Pressemeldung vom Asylbewerber aus Eritrea , welcher in Dresden erstochen vor seiner Unterkunft aufgefunden wurde... ( linke Demonstranten und Freunde der Szene wünschten sich einen rechtsradikalen Anschlag )....
Leider gab es nur 3 Zeilen im Pressebericht : Aufklärung der Polizei Dresden, Festnahme von 2 Landsleuten - Zimmerinsassen aus Eretria, welche im Streit den Asylbewerber erstachen und vor dem Block warfen. ( auch wurde das Motiv nicht genannt - wer ist dran mit " Schneeräumen " )...
Die Getötete war in der Drogenszene kein Unbekannter,


zuletzt bearbeitet 23.01.2015 20:44 | nach oben springen

#258

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 21:07
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #255
Wenn eine Spedition mit einer Sondergenehmigung (überlänge/überbreite) auf einen öffentliche Straße will, ist oftmals Polizei vorgeschrieben. Die Kosten werden umgehend in Rechnung gestellt.

Wenn man den Täter wirklich ermitteln will, dann geht das auch. Wenn er kein Geld hat, dann muss man eben wieder einen Steinbruch aufmachen und den Straßenschotter ohne Brecheranlage herstellen. Es gibt genug Länder, wo die Polizei anders durchgreift und die Justiz dahinter steht.

Der Hesselfuchs


Einfach auswandern: http://diepresse.com/home/panorama/welt/...r-ausgepeitscht


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#259

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 21:11
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #254
Zitat von Merlini im Beitrag #253
Sich einige der Randalierer greifen und den entstandenen Sachschaden in Rechnung stellen. Eigentlich müsste der ganze Polizeieinsatz in Rechnung gestellt werden. Es funktioniert nur übers Geld. Bei Straftaten sollten die bestehenden Gesetzte angewandt werden.

Der Hesselfuchs


Die Gesetze werden mit Sicherheit angewendet, wenn man denn einen Täter ermitteln kann. Und dann muss der Täter auch noch solvent sein.......
Das mit dem Polizeieinsatz ist übrigens Unsinn!

Das Gesetz wird so angewendet: http://de.wikipedia.org/wiki/Verh%C3%A4l...8Deutschland%29


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#260

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 21:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Was manche so zu sich nehmen? Ob das bloß Alkohol ist?
Grüsse steffen52


Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 496
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
17 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2095 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen