#661

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 17:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #660
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #657
Solche Leute wollen wir mit Verständnis, Rücksicht und Respekt bekämpfen, ich lach mich lieber tot.

http://web.de/magazine/politik/deutsch-d...oepfen-30361734
[...]

Ich verstehe was Du sagen willst, jedoch sehe ich noch keine andere gangbare Lösung.

Was da seit dem vergangenen Jahrzehnt (und früher) bis heute im Irak und Afghanistan mit "konventionellen Mitteln" veranstaltet wurde, hat die Sache nur schlimmer gemacht. An verschärfte Mittel wage ich gar nicht zu denken.

Ari



Richtig, aber hier müssen wir mehr tun!


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#662

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 18:59
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Geht es jetzt in Belgien weiter ?

Mehrere Tote bie Antiterroraktion !

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...rroraktion.html


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#663

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 19:19
von turtle | 6.961 Beiträge

Der höchste islamische Rechtsexperte in Saudi-Arabien hat dazu aufgefordert, alle Kirchen auf der großen Arabischen Halbinsel zu zerstören – nur der Islam sei dort erlaubt. Inzwischen werden Christen weltweit am stärksten verfolgt. Doch nur wenige westliche Politiker erheben ihre Stimme – denn wirtschaftliche Interessen zählen meist mehr als die religiöse Freiheit.
Das ist Nährboden für Radikale Islamisten.

http://www.ead.de/nachrichten/nachrichte...gung-ernst.html
Auch wenn das schon 2012 geschrieben wurde sagt es viel.


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 19:21 | nach oben springen

#664

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 20:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Habe gerade gelesen: Neuer Anschlag von Islamisten in Belgien! Es geht weiter! Ist nun nicht mehr weit von Deutschland entfernt!
Da kann einen Angst werden!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#665

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 20:43
von damals wars | 12.143 Beiträge

Im Fernsehen wurde nur von einem " Schlag"gegen Islamisten berichtet, sprich von Verhaftungen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#666

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 20:46
von damals wars | 12.143 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #663
Der höchste islamische Rechtsexperte in Saudi-Arabien hat dazu aufgefordert, alle Kirchen auf der großen Arabischen Halbinsel zu zerstören – nur der Islam sei dort erlaubt. Inzwischen werden Christen weltweit am stärksten verfolgt. Doch nur wenige westliche Politiker erheben ihre Stimme – denn wirtschaftliche Interessen zählen meist mehr als die religiöse Freiheit.
Das ist Nährboden für Radikale Islamisten.

http://www.ead.de/nachrichten/nachrichte...gung-ernst.html
Auch wenn das schon 2012 geschrieben wurde sagt es viel.





Saudi Arabien ist unser Verbündeter im Kampf gegen Assad, das sie sich dabei wie beim 11. September der Islamisten bedienen, ist dummer Zufall.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 15.01.2015 20:47 | nach oben springen

#667

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 20:50
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #663
Der höchste islamische Rechtsexperte in Saudi-Arabien hat dazu aufgefordert, alle Kirchen auf der großen Arabischen Halbinsel zu zerstören – nur der Islam sei dort erlaubt. Inzwischen werden Christen weltweit am stärksten verfolgt. Doch nur wenige westliche Politiker erheben ihre Stimme – denn wirtschaftliche Interessen zählen meist mehr als die religiöse Freiheit.
Das ist Nährboden für Radikale Islamisten.

http://www.ead.de/nachrichten/nachrichte...gung-ernst.html
Auch wenn das schon 2012 geschrieben wurde sagt es viel.







Turtle,

Saudi - Arabien wird doch durch Rüstungsexporte "stabilisiert". Wir müssen uns da keine Sorgen machen .

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...n-a-934734.html


LO-Wahnsinn und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#668

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 21:47
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #665
Im Fernsehen wurde nur von einem " Schlag"gegen Islamisten berichtet, sprich von Verhaftungen.


Nee,Nee,die Belgische Polizei hat auch beim Schiesstraining gut aufgepasst.


nach oben springen

#669

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:00
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #666
Zitat von turtle im Beitrag #663
Der höchste islamische Rechtsexperte in Saudi-Arabien hat dazu aufgefordert, alle Kirchen auf der großen Arabischen Halbinsel zu zerstören – nur der Islam sei dort erlaubt. Inzwischen werden Christen weltweit am stärksten verfolgt. Doch nur wenige westliche Politiker erheben ihre Stimme – denn wirtschaftliche Interessen zählen meist mehr als die religiöse Freiheit.
Das ist Nährboden für Radikale Islamisten.

http://www.ead.de/nachrichten/nachrichte...gung-ernst.html
Auch wenn das schon 2012 geschrieben wurde sagt es viel.





Saudi Arabien ist unser Verbündeter im Kampf gegen Assad, das sie sich dabei wie beim 11. September der Islamisten bedienen, ist dummer Zufall.



Hier hast Du deinen Verbündeten
Wohl aber forderte der saudi-arabische Großmufti (also der oberste islamische Rechtsgelehrte), Scheich Abdulasis bin Abdullah, nach übereinstimmenden Berichten arabischer Medien, alle Kirchen der Region dem Erdboden gleich zu machen: Auf der arabischen Halbinsel dürfe es nur den Islam geben. Der Prophet Mohammed habe es in einer „Hadith“ (einer Anweisung, die nicht im Koran enthalten ist) so verfügt.
Nur Dumm das wir die Kanonen dazu liefern. Verbündeter ich lach mich kaputt.


nach oben springen

#670

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:14
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Ich habe keine Ahnung was irgendein " Großmufti " anstellt . Du kennst ja Leute . Mein Bekanntenkreis ist ein ganz anderer . Da hat die Bibel Hänkel und der Altar ist die Theke

gruß Hapedi



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#671

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:29
von Regina | 643 Beiträge

#670
Ist etwas OT!
thomas



nach oben springen

#672

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 15.01.2015 22:39
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #670
Ich habe keine Ahnung was irgendein " Großmufti " anstellt . Du kennst ja Leute . Mein Bekanntenkreis ist ein ganz anderer . Da hat die Bibel Hänkel und der Altar ist die Theke

gruß Hapedi


Schick mal die Adresse von dieser Kirche.


nach oben springen

#673

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 01:13
von StabsfeldKoenig | 2.640 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #648
Hallo,
beleidigt fühlen dürfen sie sich ja wenn es ihnen Spaß macht. Aber die haben die Pflicht wenn sie in einer europäischen Republik leben wollen das absolute staatliche physische Gewaltmonopol zu beachten.

Zurückzeichnen, bitte, auch Rappen wieder die Ungläugbigen, gerne. Das ist der Unterschied westlicher Demokratien gegenüber stalinistisher Staaten.

Und zum Leben in der Republik mit staatlichen Schulen gehört auch die Pflicht dort sich entsprechend dizipliniert zu verhalten, inkl. Schweigeminute wenn das die Schulleitung anordnet, das ist deren Recht. Während des Stillstehen gilt ja trotzdem "aber die Gedanken sind frei"!



Das Befehlen einer Schweigeminute kann man beim Militär machen, nicht jedoch an einer Schule. Wenn man den Schülern nicht die Abwesenheit von einer Gedenkveranstalung erlaubt, muß man mit der freien Meinungsäußerung der Schüler durch Boykott der Schweigeminute leben. Das ist genau so demokratisch und frei, wie Karrikaturen, von denen sich manche Menschen beleidigt fühlen.



nach oben springen

#674

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 01:15
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Richtig, aber das Verweigern einer Schweigeminute für Opfer von Gewalt sagt schon einiges über die Einstellung aus!


nach oben springen

#675

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 01:21
von StabsfeldKoenig | 2.640 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #674
Richtig, aber das Verweigern einer Schweigeminute für Opfer von Gewalt sagt schon einiges über die Einstellung aus!


Es gäbe z.B. einige (Ex-)Politiker und Wirtschaftsbonzen, bei denen ich die Schweigeminute unabhängig einer eventuellen Todesursache verweigern würde.



nach oben springen

#676

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 01:50
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Was dann auch über dich viel aussagt. Und unabhängig von der Todesursache zählt in diesem Fall nicht. Wir reden hier über einen Terrorakt, nicht Krebs, oder Herzinfarkt. Wie gesagt, das läßt tief blicken.


nach oben springen

#677

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 10:06
von Kalubke | 2.294 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #673


Das Befehlen einer Schweigeminute kann man beim Militär machen, nicht jedoch an einer Schule. Wenn man den Schülern nicht die Abwesenheit von einer Gedenkveranstalung erlaubt, muß man mit der freien Meinungsäußerung der Schüler durch Boykott der Schweigeminute leben. Das ist genau so demokratisch und frei, wie Karrikaturen, von denen sich manche Menschen beleidigt fühlen.


Der Name Schüler sagt doch, dass diese jungen Menschen noch am Lernen sind. D.h. sie sind noch keine voll mündigen Erwachsenen, sonst könnten sie ja theoretisch auch bereits das Wahlrecht ausüben. Was spricht also dagegen, wenn die Lehrer an der Schule eine Schweigeminute abhalten, um den Terrortoten die letzte Ehre zu erweisen? Letztlich wird so den Schülern auch die hohe politische Brisanz solcher Taten nahe gebracht. Mal überspitzt gesagt, ich frage meinen zweijährigen Sohn auch nicht im Schuhladen, ob ihm die Schuhe gefallen, die ich gerade kaufen will und mache den Kauf davon abhängig. Einiges muss also den Heranwachsenden von den Erwachsenen vorgegeben werden, weil sie über entsprechende Erfahrungen noch nicht verfügen. Sonst könnten wir auf Erziehung auch gänzlich verzichten.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 16.01.2015 10:08 | nach oben springen

#678

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 16.01.2015 15:34
von turtle | 6.961 Beiträge

Wenn man bereits Kindern Unrecht nahe bringt ist das richtig. Eine Schweigeminute für Opfer von Unrecht und Gewalt beides schließt Verbrechen ein ,ein Besuch in einem KZ ,Besuch einer Gedächtnisstätte, Mahnmal alles gehört dazu. Was Unecht ist kann man nicht früh genug lernen. Eine Teilnahme darf allerdings nicht befohlen werden.


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2015 15:37 | nach oben springen

#679

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 17.01.2015 19:06
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #568
Zitat von Ari@D187 im Beitrag #554
Zitat von Barbara im Beitrag #191
[...]Denn dieser Terror hat mit Religion nicht das geringste zu tun - er ist einfach nur krimineller Terror!
.

So haben es u.A. ebenfalls der deutsche Innenminister und der französische Staatspräsident postuliert. Wie tiefgehend deren Expertise in Religion ist, vermag ich kaum zu beurteilen.

Mouhanad Khorchide (stellvertretender Direktor des Centrums für Religiöse Studien, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie und Professor für Islamische Religionspädagogik) vertritt eine gänzlich andere Position:

http://www.focus.de/politik/ausland/mouh...id_4395381.html

Ari





Ich weiß, dass es unterschiedliche Meinungen dazu gibt. Gestern verfolgte ich eine Diskussion zwischen einer Islamwissenschaftlerin (Nicht-Muslima), einem Imam und Sozialarbeiter, der in der Jugendarbeit - auch in Haftanstalten tätig ist - und einer jüdischen Journalistin.
Sie diskutierten eben genau darüber und es war recht interessant, wie sie das Verhältnis von (vermeintlicher) Perspektivlosigkeit von Jugendllichen, einer bestimmten Dynamik von Jugendkultur (sich selbst als "Opfer" zu stilisieren und andere aber auch als solche zu bezeichnen) und der Religion diskutierten. Alle waren sich einig, dass Muslime sich eindeutig abzugrenzen hätten von dem Terror und dass es aber nicht der Islam sei, der die Gewalt auslöse, sondern eine vorhandene Gewaltbereitschaft diesen benutze. Das gilt auch für die sog Hassprediger in den Moscheen. Ich finde solche Überlegungen sehr interessant und werde das für mich auch weiter verfolgen.
.



In diese Frage kommt nun auch langsam Bewegung:

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4412493.html

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#680

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 17.01.2015 20:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kaum sind die Tage des Terrors vergangen , gibt es schon wieder Stimmen , die sagen , wie kann man den Islam beleidigen . Die Karikaturen ,gegen den Islam , sollte man sich doch einschränken .
Dafür halte ich das Auftreten vom Herrn Kauder gegen seine Chefin für richtig , denn der Islam gehört nicht zu Deutschland , auch Herr Bosbach
argumentiert so . Dagegen kommen diese Reaktionen von der anderer Seite . http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1013516.html.
ratata


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tote Briefkästen der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ek40
13 21.04.2016 10:56goto
von Kalubke • Zugriffe: 1102
Die Tote von Wandlitz
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von sieben-seen
2 15.08.2015 19:57goto
von sieben-seen • Zugriffe: 1054
Frage zum Bild - Pariser Platz
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Schlutup
47 05.11.2016 15:35goto
von Hugo10 • Zugriffe: 4532
DDR Zeitungen lesen
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von eisenringtheo
9 07.08.2014 22:33goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1368
Auch Tote haben Stasi-Akten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
82 13.03.2012 12:15goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 3746
Artikel der Berliner Zeitung
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von GilbertWolzow
79 19.04.2010 12:52goto
von nolle • Zugriffe: 4436
Klaus-Dieter Baumgarten Bericht in Bild Zeitung
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Kilber
2 22.09.2008 13:25goto
von Angelo • Zugriffe: 647

Besucher
6 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557704 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen