#61

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 17:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #58



Zitat
Ja dieses rechtliche für mich hat aber jemand der das Grundgesetz nicht akzeptiert kein Anspruch darauf durch dieses geschützt zu werden. Iran deshalb weil wie war das doch mit den Mordaufruf in Hinblick auf Salman Rushdie. Meinetwegen können sie den Dreck auch über die Arktis abwerfen Hauptsache weg den Dreck. Solchen Islamistischen Abschaum ist es doch zu verdanken das Menschen die wirklich Hilfe brauchen es schwer haben diese zu bekommen. Sehr viel wirklich deutsche Extremisten sind das denke ich mal auch nicht ich unterscheide hier schon ob wirklich deutsch oder irgendwann mal den deutschen Pass bekommen.



Davon distanziere ich mich. Den deutschen Pass zu erhalten, geht ein jahrelanger Prozess voraus. Salman Rushdie sind olle Kamellen, die man mir auch schon vorgeworfen hat, raus zu holen. Inzwischen ist die Politik des Iran schon ein bisschen moderater geworden. Dreck und Abschaum sind keine Ausdrücke für Menschen, egal welcher Verbrechen sie sich schuldig gemacht haben. Das ist eine Terminologie aus Zeiten, die wir alle nicht mehr haben wollen.


zuletzt bearbeitet 07.01.2015 17:26 | nach oben springen

#62

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 17:29
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #61
Dreck und Abschaum sind keine Ausdrücke für Menschen, egal welcher Verbrechen sie sich schuldig gemacht haben. Das ist eine Terminologie aus Zeiten, die wir alle nicht mehr haben wollen.


Stimmt, das ähnelt den Begriffen "Bodensatz", "Mischpoke" im entsprechenden Zusammenhang aus Politikermund sowie
"Menschen mit niederer Bildung" pauschal angewandt für Demonstranten der Pediga.
Sollten wir den offiziellen Stellen begreiflich machen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#63

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 17:35
von damals wars | 12.215 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #62
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #61
Dreck und Abschaum sind keine Ausdrücke für Menschen, egal welcher Verbrechen sie sich schuldig gemacht haben. Das ist eine Terminologie aus Zeiten, die wir alle nicht mehr haben wollen.


Stimmt, das ähnelt den Begriffen "Bodensatz", "Mischpoke" im entsprechenden Zusammenhang aus Politikermund sowie
"Menschen mit niederer Bildung" pauschal angewandt für Demonstranten der Pediga.
Sollten wir den offiziellen Stellen begreiflich machen.
.


Bei den Kraftausdrücken fällt mir der christlich abendländische ein: http://de.wikipedia.org/wiki/Anders_Behring_Breivik


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 07.01.2015 17:50 | nach oben springen

#64

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 17:47
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

@damals wars, das waren nicht unsere Kraftausdrücke !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#65

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 17:49
von damals wars | 12.215 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #64
@damals wars, das waren nicht unsere Kraftausdrücke !

Dann nehme ich das "Eure" mit aufrichtigem Bedauern zurück.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:17
von katerspeedy | 20 Beiträge

Was hat das eigentlich alles mit der Grenze zu tun.Achso man könnte sagen: Aktuell politische Information. Dann ist der Zusammenhang wieder hergestellt.;).



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:39
von Turmwache | 293 Beiträge

Wie Schnatt schon schreibt, die Zustände von D und F sind nicht zu vergleichen.
Es gibt dort chancenlose Gruppen ohne Möglichkeit auf Schulabschluß oder Beruf.
Kommen wir da auch hin?
Heute Abend im SWR um 20.15 : Insel Rügen, "ARMENHAUS MIT LUXUSSTRAND"
Die Reichen werden immer reicher und immer mehr Menschen in D können mit der erbrachten Leistung ihrer Arbeit kein vernünftiges Leben mehr führen und müssen zusätzlich von der Stütze des Verbrechers Hartz leben.Fraglich ob die Mi.destlöhne das abfedern werden, zu wünschen wäre es.
DEM GEGENÜBER STEHT DIE GROSSVERDIENEKLIQUE VON BANKEN, VERSICHERUNGEN, MILITÄRANGEHÖRIGEN UND RÜSTUNGSKONZERNEN DIE AN KRIEGEN WIE IN AFGHANISTAN VERDIENEN.
Ich bin mit 16der aus der katholixchen Kirche wegen Drangsslierung als kind im kath.Ki.dergarten in Rathenow
ausgetreten und dennoch bin ich so von Hause aus erzogen worden ni ht über andere Religionen zu lästern - war auch in der DDR Schule übrigens u.tersagt.
Für mich stellt sich die Frage nach der absi htlichen Demütigung dieser Religion.
Wer hätte daran Interesse?
Diese Anführertruppe/Rattenfängertruppe von "Pegida".. ed ist schon erstaunlich daß nach der Abschwächung der Nazipartei der Morde der NSU wegen.(Schließlich war die NPD vom Verfassungsschutz gegründet worden und die Mörder und schläger truppen von V-Männern sind noch immer u.terwandert)
Also fragt sich wer die Führer da in DD fördert u. Unterstütz um uns das Volk wiieeder zu kanalisieren.
Die Täter werden bdstimmt wie üblich ni ht lebend gefasst.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen der in Parisder ermordeten.


nach oben springen

#68

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:43
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Turmwache im Beitrag #67
Wie Schnatt schon schreibt, die Zustände von D und F sind nicht zu vergleichen.



Erstaunlich wo eine Ente überall rumkommt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#69

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:45
von frank55 | 55 Beiträge

Solche Anschläge auf eine freie Zeitung ! zwingen mich einfach dazu gegen diesen Islam Terror vorzugehen . Auserdem sind diese Demos nicht nur in Dresden .

Ich bin dafür und es müssen mehr werden . Es werden Helfer in diesen Ländern vor laufender Kamera enthauptet . damit muss endlich schluss.

sein . Dieser fanatische Glaube passt nicht auf unsere friedliche Welt.

Anhang: Ich streich den Rest . Es macht kein Sinn. Eigendlich ist dies ja ein Grenzforum .. nunja.....


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.01.2015 21:20 | nach oben springen

#70

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:54
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von frank55 im Beitrag #69
Solche Anschläge auf eine freie Zeitung ! zwingen mich einfach dazu gegen diesen Islam Terror vorzugehen . Auserdem sind diese Demos nicht nur in Dresden .

Ich bin dafür und es müssen mehr werden . Es werden Helfer in diesen Ländern vor laufender Kamera enthauptet . damit muss endlich schluss.

sein . Dieser fanatische Glaube passt nicht auf unsere friedliche Welt. mir fällt nur ein Wort ein . ausrotten ..für immer. Mich nervt es das ständig unschuldige Menschen dafür büsen müssen .


nach oben springen

#71

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:57
von Georg | 1.033 Beiträge

Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#72

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 18:57
von B208 | 1.354 Beiträge

Die Autoren und Zeichner dieser Redaktion haben den Bogen überspannt .
Das kann man auch nicht mit Pressefreiheit und künstlerischer Freiheit rechtfertigen .
Sie haben die Muslime bewusst beleidigt und das ist nicht richtig !


Die Reaktion auf diese Beleidigung ist nach unserem Rechtsempfinden , nach unseren Gefühlen weit überzogen und kriminell , nicht zu dulden .
Sie zeigt uns deutlich einen Unterschied im Umgang mit Beleidigungen und Ehrverletzungen zwischen den verschiedenen Kulturen .

In Hamburg habe ich jetzt einige getroffen , die dieses Handel der Täter nicht verurteilen .
Sie stimmen der Tat nicht zu , sie sind stumm , aber sie verurteilen sie auch nicht und diese Passivität finden wir hier sehr oft . Es ist aber keine Passivität aus Desinteresse , sondern eine stille Duldung der Vorgänge in und um muslimischer Einrichtungen , die mit dem Glauben nichts zutun haben .

Und diese Stummheit der Muslime zu diesem Verbrechen in Paris zeigt mir , dass sie davon ausgehen , es sind selbsternannte Gotteskrieger die diese Tat verübt haben .


nach oben springen

#73

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:04
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von frank55 im Beitrag #69
Solche Anschläge auf eine freie Zeitung ! zwingen mich einfach dazu gegen diesen Islam Terror vorzugehen . Auserdem sind diese Demos nicht nur in Dresden .

Ich bin dafür und es müssen mehr werden . Es werden Helfer in diesen Ländern vor laufender Kamera enthauptet . damit muss endlich schluss.

sein . Dieser fanatische Glaube passt nicht auf unsere friedliche Welt. mir fällt nur ein Wort ein . ausrotten ..für immer. Mich nervt es das ständig unschuldige Menschen dafür büsen müssen .

DAS eine sind die NSU/Nazipack-Morde und das andere Morde von religiöser Fanatiker wie eben in Paris n
Berichtet von Alkaida(anfänglich von den USA unterstützt)
Du haust dad alles in einen Topf.
Die Nazis in DD laufen da als Verführer und Rattenfänger vorneweg - woher haben die das Geld für Technik und die dabei snfallenden Kosten?


nach oben springen

#74

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von katerspeedy im Beitrag #66
Was hat das eigentlich alles mit der Grenze zu tun.Achso man könnte sagen: Aktuell politische Information. Dann ist der Zusammenhang wieder hergestellt.;).


Forum / Zeitung Tagesthemen - eine Rubrik, Unterforum, dieses Forums


frank55 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:12
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Turmwache im Beitrag #73

Die Nazis in DD laufen da als Verführer und Rattenfänger vorneweg - woher haben die das Geld für Technik und die dabei snfallenden Kosten?


Nachgeplapper !
Für mich wäre es eine ernsthafte Beleidigung, wenn mir jemand unterstellen würde, ich liefe "Rattenfängern" hinterher.
Wer will sich das Recht herausnehmen, anderen Menschen eigenes Denken abzusprechen ? Fehlt noch der Zusatz
"niedriges Bildungsniveau".


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Hapedi, LO-Wahnsinn und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:17
von GKUS64 | 1.613 Beiträge

Schon wieder ein furchtbarer Terroranschlag und man stellt automatisch die Frage „ warum“ und was sind die Gründe? In diesem Fall sollen es ja satirische Zeitungsberichte gegen den Islam gewesen sein, das sind aber keine Gründe für Terroranschläge.

Wirkliche Analysen zu den Gründen des internationalen Terrorismus findet man in der öffentlich zugängigen Presse leider auch sehr selten. Bei Google sind natürlich entsprechende, meist wissenschaftliche Arbeiten aufgelistet und man merkt da auch ganz schnell, dass es dazu keine einfachen Antworten gibt.
Ein geschlosseneres Vorgehen der internationalen Staatengemeinschaft gegen den Terrorismus und seine Ursachen müsste erfolgen und bei den bestehenden Einrichtungen z.B. UNO müsste es oberste Priorität besitzen!!

In einer Arbeit von Dr. Jochen Hippler
Politikwissenschaftler und Friedensforscher am Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) der Universität Duisburg-Essen wird u.a. bemerkt:

"Der Kern des westlich-muslimischen Konfliktes scheint in der Verknüpfung mehrerer Faktoren zu bestehen:
• Dem offensichtlichen Machtungleichgewicht zwischen den nordamerikanischen und westeuropäischen Ländern gegenüber denen des Nahen und Mittleren Ostens;
• dem Zusammentreffen wirtschaftlicher, politischer und kultureller Krisen in zahlreichen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens;
• dem Widerspruch zwischen der Bewunderung westlicher "Errungenschaften" (technischer, ökonomischer, politischer oder kultureller Art) beim gleichzeitigen Bedürfnis nach Ebenbürtigkeit und Wahrung der kulturellen Eigenständigkeit und Identität;
• der Erfahrung, daß viele Diktatoren und repressive Regime in der Region von westlichen Regierungen (USA, Frankreich, andere) unterstützt werden und eher deren Interessen, als denen der eigenen Bevölkerung dienen;
• die direkt oder indirekte Unterstützung der israelischen Besatzung palästinensischer Gebiete durch westliche Regierungen;
• und eine als imperial und arrogant empfundene Außen- und Militärpolitik westlicher Länder (erneut vor allem der USA) im Nahen und Mittleren Osten, die eine Zeit lang von der Besetzung des Irak symbolisiert wurde.
Der Kern des westlich-muslimischen Konfliktes ist also eindeutig politisch, wenn er auch auf innergesellschaftlichen Entwicklungskrisen und Defiziten im Nahen und Mittleren Osten mit beruht (Korruption, Diktatur, Stagnation, etc.) und zugleich kulturelle Komponenten enthält (Streben nach kultureller Eigenständigkeit und Identität, die oft auch in religiösen, nicht nur nationalen Kategorien artikuliert werden). "

http://www.jochenhippler.de/html/kulturp..._konflikte.html

Auch das sind natürlich nur Thesen, die Antworten zur Bekämpfung des Terrorrismus fehlen auch dort!

GKUS64


Turmwache hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Turmwache im Beitrag #67
Wie Schnatt schon schreibt, die Zustände von D und F sind nicht zu vergleichen.




Frankreich, wie auch Portugal hatte viele Kolonien und beide Länder fühlen sich diesen Kolonien mit z.B. wirtschaftlicher Hilfe, verpflichtet. Deshalb haben diese Länder für ihre ehem. Kolonien auch gemäßigte Einwanderungsbedingungen, was dadurch auch sehr stark zu Konflikten führt, weil auch für sie nicht für alle Arbeit da ist. Kriminalität. Portugal hat viele Kapverdische Einwanderer, Menschen aus Angola, Mocambique und natürlich aus Brasilien, die aber bereits wieder auf dem Rückweg sind, wie auch die nach Angola, weil die Wirtschaft in manchen Bereichen dort bereits besser ist, als in good old europe. Nur mal so am Rande.


zuletzt bearbeitet 07.01.2015 19:20 | nach oben springen

#78

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von frank55 im Beitrag #69
passt nicht auf unsere friedliche Welt. mir fällt nur ein Wort ein . ausrotten ..für immer. Mich nervt es das ständig unschuldige Menschen dafür büsen müssen .


"ausrotten" passt besser in unsere friedliche Welt? Diesen Begriff hatte auch schon einmal einer für eine friedliche Welt, die dann friedlich im 2. Weltkrieg endete. Bei seinem "ausrotten", dem braunen Weltretter, gab es 60 Mio. 'Kollateralschäden', oder wie siehst Du das? Man kann den Teufel nicht mit dem Belzebub austreiben. Man sollte seine Begrifflichkeit schon etwas im Zaum halten.


zuletzt bearbeitet 07.01.2015 19:31 | nach oben springen

#79

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:35
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #75
Zitat von Turmwache im Beitrag #73

Die Nazis in DD laufen da als Verführer und Rattenfänger vorneweg - woher haben die das Geld für Technik und die dabei snfallenden Kosten?


Nachgeplapper !
Für mich wäre es eine ernsthafte Beleidigung, wenn mir jemand unterstellen würde, ich liefe "Rattenfängern" hinterher.
Wer will sich das Recht herausnehmen, anderen Menschen eigenes Denken abzusprechen ? Fehlt noch der Zusatz
"niedriges Bildungsniveau".

Nazis sind nun mal Rattenfänger und Mörder.


nach oben springen

#80

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 07.01.2015 19:37
von Barbara (gelöscht)
avatar

... weil wir vorhin darüber debattierten:


Köln.

"Muslimische Verbände in Deutschland haben den Terroranschlag auf das religionskritische französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ mit mindestens zwölf Toten mit scharfen Worten verurteilt. „Dies ist ein feindlicher und menschenverachtender Akt gegen unsere freie Gesellschaft“, teilte der Zentralrat der Muslime in Deutschland mit."

In keiner Religion gebe es auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten, sagte der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek. „Heute wurde nicht unser Prophet gerächt, sondern unser Glaube verraten und unsere muslimischen Werte in den tiefsten Dreck gezogen.“

Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) wertet den Anschlag in einer Stellungnahme als „Angriff auf die Menschlichkeit“. Dies sei niederträchtig und absolut inakzeptabel.

Der Liberal-Islamische Bund distanzierte sich in einer Mitteilung ebenfalls von den Angriffen. „Gleich welchen Hintergrund dieses Verbrechen hat, so kann niemand das mit irgendeiner Ideologie oder Religion rechtfertigen“. Die Meinungsfreiheit sei ein hoher Wert, den auch Muslime nicht beeinträchtigt wissen wollten.

„Terror nicht hinnehmbar“

Auch die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) hat den Terroranschlag in Paris „auf das Schärfste“ verurteilt. Der Überfall sei eine äußerst abscheuliche Tat, teilte die Gemeinde am Mittwoch in Berlin mit.

„Verbrecher, die ihre brutalen Morde und Angriffe mit einer Religion begründen, sind genauso Mörder wie alle anders motivierten Verbrecher. Terror und Gewalttaten im Namen einer Religion als auch Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung sind nicht hinnehmbar“, heißt es weiter.[...]

http://www.ksta.de/politik/attentat-in-p...6,29504414.html



Auch die französischen muslimischen Verbände haben sich entsprechend eindeutig geäußert, wie ich soeben las.
.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tote Briefkästen der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ek40
13 21.04.2016 10:56goto
von Kalubke • Zugriffe: 1114
Die Tote von Wandlitz
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von sieben-seen
2 15.08.2015 19:57goto
von sieben-seen • Zugriffe: 1054
Frage zum Bild - Pariser Platz
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Schlutup
47 05.11.2016 15:35goto
von Hugo10 • Zugriffe: 4544
DDR Zeitungen lesen
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von eisenringtheo
9 07.08.2014 22:33goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1372
Auch Tote haben Stasi-Akten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
82 13.03.2012 12:15goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 3750
Artikel der Berliner Zeitung
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von GilbertWolzow
79 19.04.2010 12:52goto
von nolle • Zugriffe: 4468
Klaus-Dieter Baumgarten Bericht in Bild Zeitung
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Kilber
2 22.09.2008 13:25goto
von Angelo • Zugriffe: 647

Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen