#461

RE: 12 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 21:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #114
Ich halte es für "politisch unkorrekt", pervers und geschmacklos, den Tod von 12 Menschen jetzt für die Richtigkeit von Pegida zu nutzen!


Erklär das mal deinen Altparteien, die wollen schon Kapital daraus schlagen.

Zitat
Plötzlich ertönen die Rufe wieder sehr laut: Die Vorratsdatenspeicherung sei ein unerlässliches Ermittlungsinstrument, heißt es von der CSU. "Der Anschlag von Paris unterstreicht hier die Dringlichkeit", sagt Innenminister Thomas de Maizière von der CDU. Aber Moment: War da nicht was?

Ja: Erst hat das Bundesverfassungsgericht die anlasslose Speicherung von Telekommunikationsdaten, die es in Deutschland zwischen 2007 und 2010 schon einmal gegeben hat, für verfassungswidrig erklärt.
http://www.n-tv.de/politik/Ist-Vorratsda...le14290531.html


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#462

RE: 12 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 22:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hoffe nur das der Kampf gegen den Terrorismus nicht dazu dient die "perfekte Überwachung" einzuführen. Da ist der Bespitzelung Tür und Tor geöffnet, siehe das weltweite bespitzeln durch die USA im "Kampf gegen den Terrorismus"....
Auch sollten solche Lager wie auf Kuba keine neue Chance bekommen.

Ich bin gegen die Todesstrafe, nur hier war das ein selbstgewählter Akt......

Und zu der Diskussion ob die Karrikaturen als Anlaß zu einer solchen Greultat herhalten können, ein eindeutiges NEIN.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#463

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von UvD815 im Beitrag #419
Es ist erst der Anfang. Weitere Anschläge in Europa werden befürchtet. Viele IS Kämpfer befinden sich schon als " Rückkehrer " auch in Deutschland.
Man nannte vorsichtig 550 - 650 Personen, Frage natürlich, welchen Auftrag sie hier ausführen werden....


Es sollen sich 7000 gewaltbereite radikale Islamisten in Deutschland aufhalten.


nach oben springen

#464

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rei im Beitrag #463
Zitat von UvD815 im Beitrag #419
Es ist erst der Anfang. Weitere Anschläge in Europa werden befürchtet. Viele IS Kämpfer befinden sich schon als " Rückkehrer " auch in Deutschland.
Man nannte vorsichtig 550 - 650 Personen, Frage natürlich, welchen Auftrag sie hier ausführen werden....


Es sollen sich 7000 gewaltbereite radikale Islamisten in Deutschland aufhalten.

Reiner, passt schon! Alle lieb!! Nur eine Frage der Zeit und dann, ich lasse es offen!
Wünsche Dir eine gute Nacht! Bin mal weg, der alte Mann braucht auch seine Nachtruhe!
Grüsse steffen52


EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#465

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Tür war doch schon sehr lange offen....
Nur was jetzt tun? Mit welchen Mitteln begegnen?
Auch wenn ich jetzt wieder "verteufelt" werde, ein großer Teil der Zuwanderer aus dieser "Glaubensrichtung" will sich doch gar nicht integrieren, sie möchten eine eigene Parallelwelt im Wohlstand. Nur das klapt oft nicht und eine unzufriedene Jugend kann zur Brutstätte zu solchen Taten werden.

Eine traurige und gefährliche Situation. Ich weiß es sind nicht alle so und es soll keine Verallgemeinerung sein. Der Terrorismus in Frankreich nimmt auch evtl. durch die jahrelange Zuwanderung und durch die jetztige Verschärfung der soz. Situation zu.


josy95, EMW-Mitarbeiter und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#466

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat indes die Anschläge als Beginn einer großen Terrorkampagne angekündigt.

"Wir haben mit der Operation in Frankreich begonnen, für die wir die Verantwortung übernehmen", so der IS-Prediger Abu Saad al-Ansari. "Morgen werden es Großbritannien, die USA und andere sein."
nnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen nach dem Terroranschlag in Frankreich erhöht. „Wir sind in engem Kontakt mit den Ländern und haben einen Plan für solche Fälle, den haben wir hochgefahren“, sagte de Maizière am Freitag in Hamburg ohne Einzelheiten zu nennen. „Ausschließen kann man einen Anschlag nicht. Wir sind wachsam, voller Sorge, aber ohne Angst.“
Rei


zuletzt bearbeitet 09.01.2015 23:53 | nach oben springen

#467

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:47
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #465
Die Tür war doch schon sehr lange offen....
Nur was jetzt tun? Mit welchen Mitteln begegnen?
Auch wenn ich jetzt wieder "verteufelt" werde, ein großer Teil der Zuwanderer aus dieser "Glaubensrichtung" will sich doch gar nicht integrieren, sie möchten eine eigene Parallelwelt im Wohlstand. Nur das klapt oft nicht und eine unzufriedene Jugend kann zur Brutstätte zu solchen Taten werden.

Eine traurige und gefährliche Situation. Ich weiß es sind nicht alle so und es soll keine Verallgemeinerung sein. Der Terrorismus in Frankreich nimmt auch evtl. durch die jahrelange Zuwanderung und durch die jetztige Verschärfung der soz. Situation zu.



Und das Gleiche kopmmt auf uns in Deutschland zu !
Der ungehinderte Import von Ziegenhirten wird das gleiche Phänomen auslösen wie in frankreich ,- bei den sauerlandbombern und den koffervergessern hiess es immer noch beschwichtigend ,- das sind Einzelfälle . Aber der undurchdachte Import von Andersgläubigen wird sich auch in Deutschland - dank mangelndem integrationszwang ,- in französische verhältnisse wandeln ,- und dann : Wehe dem !


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#468

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:49
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #455
Wenn ich das so alles lese und höre--schaukelt sich die Menschheit wieder gegenseitig hoch, aber keiner geht den wirklichen Ursachen nach. Schaun wir doch nur mal in die Demokratie--wer nicht für sie ist--ist ein Terrorist oder wird als Taliban abgestempelt. Und umgekehrt schaut es genauso aus. Die Gewinner solcher Konflikte, sind nur wenige und zwar diejenige-die es nach Macht lüstet.Der Rest ,wird ein ewige Spielball bleiben.


Und die Datenspeicherung wird in den Medien auch gleich wieder thematiert.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
zuletzt bearbeitet 09.01.2015 23:49 | nach oben springen

#469

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:56
von Elch78 | 501 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #444
Und plötzlich dreht sich was in seinem Kopf....
1. Es ist so super schwer Menschen in ihren Motivation zu begreifen.
2. Und das mit Gesetzen in den Griff zu kriegen...
...
3. Worin liegt die Faszination Macht ausüben zu können?
4. Und welches Vakuum wird damit gefüllt?

Solche Gedanken mache ich mir gerade....

Zu 1.)
Die grundlegenden Einstellungen des Menschen werden in seinen ersten Lebensjahren geprägt (Familie, Schule, sonstiges soziales Umfeld).
Was bis etwa zum vierzehnten Lebensjahr versäumt oder versaut wurde, ist kaum noch in Gänze aufzuholen oder zu reparieren. Wir alle haben diese Erfahrungen mit uns selbst wie auch mit unseren Kindern gemacht. Und Sozialarbeiter sind oft nur noch Schadensbegrenzer.

Welche Forderungen verbinden sich mit dieser Feststellung? Natürlich nicht nur an die Adresse der Migranten!
- Die Familie hat dafür zu sorgen, daß ein Kind so aufwächst, daß es einen Platz in der Gesellschaft findet, in der es leben soll.
Hier gilt es Normen, Regeln und Werte zu vermitteln sowie durch Motivation und Sanktionierung Verhaltenstendenzen zu steuern.
- Die Gesellschaft hat die Rahmenbedingungen für eine gesunde körperliche und soziale Entwicklung zu schaffen.
Das heißt, der Staat und seine ausführenden Organe haben die Möglichkeiten für gesundheitliche Betreuung, Bildung und Ausbildung, Wohnen und Arbeiten bereitzustellen, zu entwickeln und zu erhalten.

Was läuft nun falsch bei denen, die auf die "schiefe" Bahn geraten sind?
- Entweder sind die Eltern unfähig bzw. unwillig ihre Aufgaben zu erfüllen. Diese Aufgaben sind keine Kür sondern eine Pflicht.
An unsere Migrantenfamilien ist also die Forderung zu richten, keine Parallelgesellschaften zu errichten sondern den Nachwuchs im Sinne der Regeln und Gesetze des Aufenthaltslandes zu erziehen!
- Oder der Staat kommt seiner Aufgabe, durch entsprechende Wohnungs, Gesundheits-und Bildungspolitik sowie die Schaffung und Durchsetzung der notwendigen Gesetze (= zu 2.) eine gesellschaftskonforme Entwicklung der "fremdstämmigen" Bürger zu ermöglichen und zu unterstützen,nur unzureichend nach.
Beide - Eltern und Staat - haben hier zum Teil erhebliche Defizite!

Zu 2.) Nein, das ist gar nicht so schwer, es mit Gesetzen in den Griff zu bekommen.
Die Gesetze sind da und können bei Bedarf geändert bzw. angepaßt werden.
Das Manko ist die Inkonsequenz bei der Umsetzung. Man muß den Menschen immer eindeutig und nachvollziehbar machen, wo die Trennlinie zwischen Erlaubtem und Unerlaubtem ist um einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzielen - das erkennt man schon bei Kindern sehr deutlich und ist bei Erwachsenen mit ihrem erhöhten Vermögen des abstrakten Denkens ebenso wichtig.
Tut man das nicht, spricht man seinen Bürgern auch die Fähigkeit ab, die Gesetze zu begreifen und fähig zu sein, nach ihnen auch zu handeln. Das kommt eigentlich einer Entmündigung nahe.
Und wenn ein Regelverstoß des Herrn AA nicht geahndet wird, dann beruft sich Frau BB natürlich mit Blick darauf wegen des Rechts auf Gleichbehandlung auf Straffreiheit. Ein kleiner Anfang der beginnenden Gesetzlosigkeit ...

3.) Es geht nicht primär um Macht sondern um die Erlangung des Gefühls von Erfolgserlebnissen.
Die sind bei uns Normalos sportliche Erfolge, Bildungsabschlüsse und Bildungserwerb, Familiengründung nebst Nachwuchs, Einstieg und Fortkommen im Beruf, Verbesserung der eigenen materiellen Möglichkeiten und ihr Einsatz für sich und Andere. Nun laß uns mal überlegen, wieviel davon der "durchschnittliche" Attentäter/Terrorist/Schwerkriminelle wohl so erlebt hat! Die Aufzählung gerät sicher sehr kurz.
Wem diese Befriedigungen versagt bleiben, der sucht nach anderen Möglichkeiten.
Angst zu verbreiten, Schaden anzurichten, Aufmerksamkeit zu erhalten - all das sind Möglichkeiten, Erfolgserlebnisse zu haben.
Aufgrund des geringen Bildungsniveaus ist die Fähigkeit zum kritischen Umgang mit Informationen und Meinungen - auch und gerade mit extremen - stark eingeschränkt.
Da geht die Saat der "bösen Einflüsterungen" besonders gut auf - wer im täglichen Leben kleinere und größere Erfolge feiern kann, hat es ja gar nicht nötig, sich einreden zu lassen, daß er bei Allah höchste Anerkennung für die Abschlachtung von Un- und Andersgläubigen finden wird.

Zu 4.):
Das Vakuum ist die fehlende Anerkennung im allgemeinen gesellschaftlichen Leben bei solchen Leuten (siehe: Erfolgserlebnisse).

Quintessenz: Wir (die "deutsche" Gesellschaft) sind hier gefordert - ebenso wie die Muslime auch!

Lange Rede - kurzer Sinn?
Hab' mich jedenfalls bemüht ...
Elch

Edit: letzten fett geschriebenen Satz ergänzt ... das war mir wichtig!


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
josy95, Kalubke und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 00:10 | nach oben springen

#470

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:56
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #468
Und die Datenspeicherung wird in den Medien auch gleich wieder thematiert.


Was sollen die Medien denn machen, wenn die CSU im Wildbad Kreuth ganz schnell alte Forderungen aus alten Aktendeckeln vorkramen? Schweigen?

http://www.tagesschau.de/csu-kreuth-103.html

LG von der Moskwitschka

EDIT Einfügen Zitat


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.01.2015 23:58 | nach oben springen

#471

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 09.01.2015 23:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Etwas Sorge wäre wohl angebracht, aber die Bevölkerung "einlullen", das kennen wir schon. ich weiß keinen Lösungsansatz, nur weiß ich in der Vergangenheit ist verdammt viel schief gelaufen.

Nur die Frage seit wann hat sich die Situation so verschärft? Gibt es da einen Zusammenhang in der Weltpolitik?

Was müssen wir heute "ausbaden"?


josy95 und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#472

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 00:02
von Schuddelkind | 3.512 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #471


Nur die Frage seit wann hat sich die Situation so verschärft? Gibt es da einen Zusammenhang in der Weltpolitik?

Was müssen wir heute "ausbaden"?


Die amerikanische Außenpolitik der letzten 20 Jahre............


Intellektuelle spielen Telecaster
josy95, Turmwache und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#473

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 00:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn ich an Afghanistan denke...
Erst "Speerspitze" gegen die Sowjetunion, dann die Besetzung durch die Sowjetunion, aufrüsten der Afghan. Kämpfer durch USA, Rückzug der sowj. Truppen.
Von jeder Seite mißbraucht und dann die Releigion als Selbstbestätigung, Anschlag auf USA, Krieg der USA in Afghanistan. Eh es zu einem ähnlichen Schicksal wie in Vietnam kommt oder eine Niederlage wie SU wurde die NATO (Europa) mit ins Boot geholt.
Damit wurde schon ein weltweites Feindbild geschaffen......


nach oben springen

#474

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 00:09
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #471
Etwas Sorge wäre wohl angebracht, aber die Bevölkerung "einlullen", das kennen wir schon. ich weiß keinen Lösungsansatz, nur weiß ich in der Vergangenheit ist verdammt viel schief gelaufen.

Nur die Frage seit wann hat sich die Situation so verschärft? Gibt es da einen Zusammenhang in der Weltpolitik?

Was müssen wir heute "ausbaden"?


Dioe zunehmend Verschuldung des Dollars und den Unwillen der Amis ,- ihr Druckmittel,- den Dollar als Weltleitwährung ,- dem vernichtendem Markt zu überlassen ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#475

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 02:50
von Kalubke | 2.296 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #467

Und das Gleiche kopmmt auf uns in Deutschland zu !
Der ungehinderte Import von Ziegenhirten wird das gleiche Phänomen auslösen wie in frankreich ,- bei den sauerlandbombern und den koffervergessern hiess es immer noch beschwichtigend ,- das sind Einzelfälle . Aber der undurchdachte Import von Andersgläubigen wird sich auch in Deutschland - dank mangelndem integrationszwang ,- in französische verhältnisse wandeln ,- und dann : Wehe dem !


Habt ihr es doch wieder geschafft, den Terrorismus der Masse von Zuwanderern in die Schuhe zu schieben und glaubt natürlich das Problem mit einem Zuwanderungsstopp lösen zu könmen. Seid ihr wirklich so blind? Der Anschlag, wie er vorgestern gelaufen ist, zeigt doch, dass die Beiden sich das nicht selbst ausgedacht haben. Die ganze Ausrüstung, die die dabei hatten und ihr Vorgehen sagt doch alles. Die wurden geschickt und zwar von welchen, die im Ausland sitzen und die eiskalt die Zivilbevölkerung in ihre militärischen Aktionen mit einbeziehen. Das ist nicht spontan passiert, sondern wurde organisiert. Warum spricht hier keiner über die Hintermänner der Terrorattentate? Warum muss wieder einmal der Zuwanderer per se herhalten, von denen 99,9xx % genau so friedlich sind wie wir.

Gruß Kalubke



Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#476

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 07:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von rei im Beitrag #463


Es sollen sich 7000 gewaltbereite radikale Islamisten in Deutschland aufhalten.


Unser Innenminister hat versichert das zumindest die Rückkehrer aus dem heiligen Krieg vom VS gut durchbeobachtet würden.
Da kann man ja voll beruhigt sein.


nach oben springen

#477

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 07:30
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von rei im Beitrag #463


Es sollen sich 7000 gewaltbereite radikale Islamisten in Deutschland aufhalten.


Unser Innenminister hat versichert das zumindest die Rückkehrer aus dem heiligen Krieg vom VS gut durchbeobachtet würden.
Da kann man ja voll beruhigt sein außer es machen Spezialisten aus Sachsen und Thüringen.


katerjohn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#478

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 10:09
von Kalubke | 2.296 Beiträge

Diese Rückkehrer stellen laut Presseberichten das größte Gefahrenpotential dar, weil denen bei ihren Kriegseinsätzen im Nahen Osten jegliche Skrupel abgewöhnt wurden. Hier muss m.E. angesetzt werden: Warum lassen sie sich von Terrormilizen rekrutieren? Wer rekrutiert sie hier überhaupt in Europa? Wie sehen die Verbindungswege nach ihrer Rückkehr aus? Wie läuft das genau mit den Terroraufträgen und der dazugehörigen Logistik? Es bleibt uns auch nicht erspart, sich mit ihrer Motivlage auseinanderzusetzen, sicher auch mit dem Ergebnis sich über die eigene Politik mal Gedanken zu machen.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#479

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 10:24
von katerjohn | 559 Beiträge

Moin,moin.......zu den Waffen in den falschen Händen in Europa ,habe ich gestern eine interessante Sendung gesehen.Beim Zusammenbruch Albaniens Mitte der 90 ger Jahre verschwanden Kalaschnikows, Panzerfäuste ,Handgranaten usw. Millionenfach aus den entsprechenden Depots.
Die MAFIA hat sich dieses ganze Zeug unter den Nagel gerissen und versorgt sämtliche Kriegsschauplätze der Erde .Für Europa fallen die benötigten Waffen nicht so ins Gewicht ,da die Anzahl verhältnismäßig doch gering ist . Insgesamt ein sehr gutes Geschäft .Das Problem ist für die europäischen Sicherheitskräfte diesen Waffenmarkt zu unterbinden bzw. zu schliessen !! Leider gibt es diesbezüglich wenig Erfolgsmeldungen !


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 12:16 | nach oben springen

#480

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 10.01.2015 10:27
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Das macht mich alles sprachlos, deshalb habe ich mich zurückgehalten. Irgendwie fühle ich mich bedroht, kann es aber nicht sortieren.

Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tote Briefkästen der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ek40
13 21.04.2016 10:56goto
von Kalubke • Zugriffe: 1102
Die Tote von Wandlitz
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von sieben-seen
2 15.08.2015 19:57goto
von sieben-seen • Zugriffe: 1054
Frage zum Bild - Pariser Platz
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Schlutup
47 05.11.2016 15:35goto
von Hugo10 • Zugriffe: 4532
DDR Zeitungen lesen
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von eisenringtheo
9 07.08.2014 22:33goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1368
Auch Tote haben Stasi-Akten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
82 13.03.2012 12:15goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 3746
Artikel der Berliner Zeitung
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von GilbertWolzow
79 19.04.2010 12:52goto
von nolle • Zugriffe: 4448
Klaus-Dieter Baumgarten Bericht in Bild Zeitung
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Kilber
2 22.09.2008 13:25goto
von Angelo • Zugriffe: 647

Besucher
22 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 879 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen