#61

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 02:48
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Antaios im Beitrag #57
Hallo Grenzwolf!

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #48
Bei den ständigen unterschwelligen Anwürfen gegen die "System-Medien", vielleicht taucht ja eines Tages mal ein Journalist bei uns auf der mal etwas Insider-Licht ins beschworene Dunkle bringen kann.
.....
Und Alfred, ja, ich kann das einschätzen, kaufe mir diese Presseerzeugnisse auch ab und an

Das kann ich Dir schon beantworten. KEINER wird sich hier preisgeben, denn es soll ja auch weiterhin der monatliche Geldeingang erfolgen für die Familie, oder ihn/sie selbst ...
Die die es tun in der Öffentlichkeit, sind entweder materiell abgesichert (Bücher usw.) oder sie haben einen sonstigen unabhängigen Hintergrund (Erbe, Firma usw.)

Schöne Grüße,
Eckhard


Ich halte diese Ausführungen schlicht und einfach, sorry, für Käse.
Du sprichst hier mit ein paar lapidar hingeworfenen Sätzen tausenden ehrlich ihren Beruf nachgehenden und sich der Pressefreiheit verpflichtet fühlenden Journalisten ihre redliche Berufsausführung ab.
Auf so einem Krawall-Niveau muss man nun auch nicht diskutieren und ich habe darauf auch keine Lust mehr, für mich ist das Scheuklappendenken wo man mit der rethorischen Sense einfach genüßlich eine Säule der Demokratie, nämlich die der Pressefreiheit abmäht und sich erhaben im Lichte des alleinigen unfehlbaren Wissens sonnt, gelinde ausgedrückt, furchtbar.
Und agitier mich bitte nicht schräg an, bin nicht so blöd um mir nicht eine eigene Meinung bilden zu können, nicht nur dazu.


Harsberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.12.2014 03:01 | nach oben springen

#62

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 09:25
von Georg | 1.008 Beiträge

Ein Medienunternehmen muss kalkulieren. Wer nicht ? Information und Bildung sollten jedoch kostenlos sein. Ich seh das vielleicht falsch. Für 4,40 Euro
pro Ausgabe gibt es bessere Unterhaltung. Als Tendenzbetrieb kann der " Spiegel " nicht über seinen Schatten springen. ich meine über seinen politischen ....... Wer den Schatten mag, der bekommt zur Zeit eben keinen Sonnenbrand.
Ich bevorzuge die "jungeWelt ". Als " kommunistisches Propaganda- und Schmierblatt " beschimpft und verschrien, werde ich hier besser bedient.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#63

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 10:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Arbeitet sich jemand von uns auch regelmäßig durch anspruchsvollere Druckerzeugnisse wie die Frankfurter Allgemeine oder Sächsische Zeitung und wie ist eure Meinung dazu?


zuletzt bearbeitet 29.12.2014 10:42 | nach oben springen

#64

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 12:23
von GKUS64 | 1.609 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #63
Arbeitet sich jemand von uns auch regelmäßig durch anspruchsvollere Druckerzeugnisse wie die Frankfurter Allgemeine oder Sächsische Zeitung und wie ist eure Meinung dazu?




Hallo GW62,

ich bin seit ca. 1972 Abonnent der Sächsischen Zeitung, da stand noch ganz oben : "Proletarier aller Länder vereinigt euch!". Ich finde, die haben die "Vereinigung" ganz gut hinbekommen (habe damals gestaunt wie schnell das ging!) und ich halte nach wie vor zur Stange und fühle mich gut informiert. Für ein bisschen (Ost-) Tratsch wird ab und zu die "Super-Illu" gekauft und wenn ich dann ein schlechtes Gewissen bekomme und denke, eigentlich müsste ich mal wieder zu niveauvollerer Literatur greifen, kaufe ich den "Spiegel".
Im Urlaub (und bei Extrem-Schlagzeilen) kaufe ich natürlich auch mal BILD ( am Strand muss es aber windstill sein, sonst fluche ich über das blöde Format!).

Und nun BILDet euch eure Meinung!

MfG

GKUS64


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 12:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #51
Aber vielleicht ein spontaner Tipp. Du kaufst Dir zu einem bestimmten größeren Thema mal die "taz" und die "FAZ", oder auch die Süddeutsche und vergleichst einmal die Berichterstattung, die Tendenz und die Meinung, die sich dahinter verbirgt. Learning by doing. Selbst ist der Mann.


Irgendwo habe ich es schon mal geschrieben: Ich habe mir ne Zeit lang mal die "UZ" und die "Deutsche National Zeitung" gekauft - sehr zur Irritation des Zeitschriftenhändlers. Und parallel dazu die "Zeit".

Es war sehr interessant, wenn alle drei Zeitungen über das gleiche Thema geschrieben haben, zu lesen, wie durch Weglassen einerseits und Überbetonen andererseits versucht wurde, ein bestimmtes Bild oder besser eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Seit dieser Zeit hat das Argument "Aber das stand doch in der Zeitung" für mich stark an Überzeugungskraft verloren.


nach oben springen

#66

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 12:37
von Barbara (gelöscht)
avatar

Weil oben dessen Lektüre empfohlen wurde:

"Ernst Köwing ist Betreiber des Blogs "Der Honigmann sagt", über das rechtsgerichtete und antisemitische Artikel verbreitet und entsprechende Kommentare geduldet werden. In diesem Blog ist auch der Gebäudereiniger Andre Wessels (Pseudonym "Nussknacker") aus dem Emsland aktiv, der sich eine Zeit lang als "Survivalscout" versuchte und mit Gold zu bezahlende Dienstleistungen (z.B. Hubschrauberflüge in Krisenzeiten) für "Vertreter der Wirtschaft, Politik, Adel und dem Finanzwesen" anbot.Köwing zitiert und verlinkt auch den Verschwörungstheoretiker Conrebbi. Ein weiterer Schreiber ist Frank-Thomas Blüthner, alias "Aufstieg des Adlers".

Ernst Köwing ist Verbreiter zahlreicher Verschwörungstheorien, insbesondere über seinen Blog. So bezweifelt er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und beschwört eine Neue Weltordnung (NWO) herbei. Seiner Meinung nach werde in Deutschland gezielt eine Paarung von "Weißen und Farbigen" gefördert. Dazu verbreitet er auch rassistische Behauptungen zur widerlegten Telegonie-Hypothese des 19. Jahrhunderts. In einer Blog-Artikelreihe mit dem Titel "Gesetze des Himmels über die Reinheit der Großfamilie und des Blutes" verbreitete Köwing 2011 einen Text unbekannter Herkunft, in dem von einem "Einfluss des ersten Männchens" namens „Telegonie“ die Rede ist, der von Herrschenden "absichtlich verheimlicht" werde. Im Blogartikel wird im Rahmen einer Rassenlehre von einer geheimnisvollen hypothetischen "energogenetischen Blutstruktur" gesprochen, die neben der DNA existiere, und die (Zitat)"

Zitat Ende



Ja hin und wieder lesen kann man das, damit man weiß welches kranke Gedankengut sich unter dem Deckmantel der Pseudo-Intellektualität verbirgt.
Solche Seiten werden zu tausenden von Leuten aufgesucht, die ansonsten von "ferngesteuerter Lügenpresse" reden.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Ernst_K%C3%B6wing


Die Quelle für oben ist "Psiram": "Willkommen auf dem Wiki der irrationalen Überzeugungssysteme".

https://www.psiram.com/ge/index.php/Hauptseite


Link nachgereicht
.


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.12.2014 12:39 | nach oben springen

#67

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 12:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GKUS64 im Beitrag #64

Im Urlaub (und bei Extrem-Schlagzeilen) kaufe ich natürlich auch mal BILD ( am Strand muss es aber windstill sein, sonst fluche ich über das blöde Format!).

Und nun BILDet euch eure Meinung!

MfG

GKUS64


Meine Frau kommt ohne BILD in Portugal nicht aus. Nun, sie versteht kein Portugiesisch und möchte natürlich in 2 Wochen Urlaub auch wissen, was in der Heimat so los ist. Verstehe ich ja.

Gruß Reinhard


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 12:52
von suentaler | 1.923 Beiträge

Und nun wollteste wohl auch mal über den Honigmann hetzen, oder biste nur sauer, weil man dir deine "gegen rechts"-Spielwiese geschlossen hat ?
Ich lese auch regelmäßig den Honigmannblog, weil man dort zuweilen recht interessante Artikel findet.

Bin ich jetzt auch ein Nazi ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#69

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 13:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #68

Ich lese auch regelmäßig den Honigmannblog, weil man dort zuweilen recht interessante Artikel findet.

Bin ich jetzt auch ein Nazi ?


Nein, bis Du nicht, bin ich nicht.

Regelmäßig nicht, aber gelegentlich. Mal soll er links gewesen, mal rechts sein. Ich bin mal wieder auf ihn gestoßen, als ich mich bei facebook gegen die Israelische Politik im Zusammenhang mit dem Gaza-Krieg äußerte. Wenn man die israelische und speziell die expansive Siedlungspolitik kritisiert und in eine antisemitische Ecke gestellt wird, ist es mir gleich. Man weiß ja, weshalb.


zuletzt bearbeitet 29.12.2014 13:45 | nach oben springen

#70

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 15:33
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Tageszeitungen lese ich nur .wenn sie irgendwo rumliegen und ich Zeit habe ,darin zu schmökern ,was wenig vorkommt !
Den Spiegel hatte ich fast 15 Jahre im Abo ,bis 2009 !
Natürlich ist bei allen Papierzeitungen ein Schwund zu beobachten ! Was mir persönlich nicht leid tut ,weil viel zu viel Bäume dafür sterben müssen.

Ab und an schaue ich mal hinter der Fichte nach !


nach oben springen

#71

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 17:46
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #63
Arbeitet sich jemand von uns auch regelmäßig durch anspruchsvollere Druckerzeugnisse wie die Frankfurter Allgemeine oder Sächsische Zeitung und wie ist eure Meinung dazu?



Die zwei würde ich nicht auf eine Stufe stellen. Die FAZ lese ich manchmal und die Süddeutsche. Beide sind anspruchsvoller als z. B. die Leipziger Volkszeitung, die ich als Leipziger aber wegen des Lokalteils täglich lese.

"Zwischen den Zeilen" zu lesen haben wir in der DDR ja gelernt. Von daher sollten wir es heute leichter haben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#72

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 29.12.2014 18:49
von Georg | 1.008 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #66
Weil oben dessen Lektüre empfohlen wurde:

"Ernst Köwing ist Betreiber des Blogs "Der Honigmann sagt", über das rechtsgerichtete und antisemitische Artikel verbreitet und entsprechende Kommentare geduldet werden. In diesem Blog ist auch der Gebäudereiniger Andre Wessels (Pseudonym "Nussknacker") aus dem Emsland aktiv, der sich eine Zeit lang als "Survivalscout" versuchte und mit Gold zu bezahlende Dienstleistungen (z.B. Hubschrauberflüge in Krisenzeiten) für "Vertreter der Wirtschaft, Politik, Adel und dem Finanzwesen" anbot.Köwing zitiert und verlinkt auch den Verschwörungstheoretiker Conrebbi. Ein weiterer Schreiber ist Frank-Thomas Blüthner, alias "Aufstieg des Adlers".

Ernst Köwing ist Verbreiter zahlreicher Verschwörungstheorien, insbesondere über seinen Blog. So bezweifelt er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und beschwört eine Neue Weltordnung (NWO) herbei. Seiner Meinung nach werde in Deutschland gezielt eine Paarung von "Weißen und Farbigen" gefördert. Dazu verbreitet er auch rassistische Behauptungen zur widerlegten Telegonie-Hypothese des 19. Jahrhunderts. In einer Blog-Artikelreihe mit dem Titel "Gesetze des Himmels über die Reinheit der Großfamilie und des Blutes" verbreitete Köwing 2011 einen Text unbekannter Herkunft, in dem von einem "Einfluss des ersten Männchens" namens „Telegonie“ die Rede ist, der von Herrschenden "absichtlich verheimlicht" werde. Im Blogartikel wird im Rahmen einer Rassenlehre von einer geheimnisvollen hypothetischen "energogenetischen Blutstruktur" gesprochen, die neben der DNA existiere, und die (Zitat)"

Zitat Ende



Ja hin und wieder lesen kann man das, damit man weiß welches kranke Gedankengut sich unter dem Deckmantel der Pseudo-Intellektualität verbirgt.
Solche Seiten werden zu tausenden von Leuten aufgesucht, die ansonsten von "ferngesteuerter Lügenpresse" reden.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Ernst_K%C3%B6wing


Die Quelle für oben ist "Psiram": "Willkommen auf dem Wiki der irrationalen Überzeugungssysteme".

https://www.psiram.com/ge/index.php/Hauptseite


Link nachgereicht
.

Nun intellektuelle Freiheit verstärkt ja die Schaffenskraft. Hab ich irgendwo mal gelesen. Ich hätte Schaffenswut geschrieben. Es ist gut zu lesen, wenn, wie hier Barbara, auf solche Scharlatane aufmerksam macht Für die Aufklärung zum Elsässer Blog bin ich dankbar.
Barbara - gelingt Dir sowas auch zum " Spiegel " ? Oder ist da nix ?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
zuletzt bearbeitet 29.12.2014 18:50 | nach oben springen

#73

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 30.12.2014 00:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Barbara!

Zitat von Barbara im Beitrag #66
Weil oben dessen Lektüre empfohlen wurde:
"Ernst Köwing ist Betreiber des Blogs "Der Honigmann sagt"......

Die Quelle für oben ist "Psiram": "Willkommen auf dem Wiki der irrationalen Überzeugungssysteme".
https://www.psiram.com/ge/index.php/Hauptseite
Link nachgereicht
.

Leider ist es wieder einmal ein unfreiwilliges Beispiel von Dir, wie man anstatt gegen die Argumente NUR gegen die Menschen vorgeht.
Und das beliebte Wort "Verschwörungstheorie" finde ich immer wieder interessant.
Das wird immer gerne dort aufgestellt, wo es unangenehm wird, und ggf. eine Gegenargumentation in Winde zerpflückt würde.

Und "rechtsgerichtete und antisemitische Artikel verbreitet" bedeutet im politisach korrekten Klartext, es handelt sich um unangehnehme Dinge, die man nicht wiederlegen kann und deshalb nur mit dümmlicher Propaganda belegen kann.
Laß Dir das mal von 94 erklären ..

www.psiram.com
No IP Address Country OS on this IP Web Browser on this IP Crawler Bot Latest Site Visit Date
1 200.74.242.204 Panama Windows 7Windows 7 Google Chrome 39Google Chrome 39 12 Dec 2014, 16:50
2 200.74.242.202 Panama Windows 8 1 x64 EditionWindows 8.1 x64 Edition Firefox 33Firefox 33 24 Nov 2014, 11:28
3 200.74.242.202 Panama Windows 7Windows 7 Google Chrome 36Google Chrome 36 26 Aug 2014, 13:18
4 200.74.242.203 Panama Windows XPWindows XP Firefox 28Firefox 28 25 Jun 2014, 08:17
5 200.74.242.201 Panama Windows XPWindows XP Firefox 28Firefox 28 17 Jun 2014, 06:31
6 200.74.242.47 Panama Windows 7Windows 7 Firefox 27Firefox 27 25 Mar 2014, 09:22
7 200.74.242.45 Panama Android 4 1 1Android 4.1.1 Android Webkit 4Android Webkit 4 20 Mar 2014, 06:23
8 200.74.242.45 Panama Android 4 2 2Android 4.2.2 Android Webkit 4Android Webkit 4 28 Feb 2014, 01:48
9 200.74.242.45 Panama HTC OneHTC One Android Webkit 4Android Webkit 4 24 Feb 2014, 15:56
10 200.74.242.45 Panama Android 2 3 3Android 2.3.3 Android Webkit 4Android Webkit 4 22 Feb 2014, 19:03
Hosting Info for Website:
psiram.com
psiram.com Reviews and Comments
#153,499 position in world sites rating
Popularity: 4,420 visitors per day
Website psiram.com - Visual Diagram
IP Address: 200.74.242.10
IP Location: Panama
IP Reverse DNS (Host): mail.psiram.com
Top Level Host Usage: 2 sites use XXX.psiram.com as IP Reverse DNS
Hosting Company / IP Owner: Cyber Cast International, S.A
Owner IP Range: 200.74.240.0 - 200.74.247.255 (2,048 ip)
Owner Address: Addison House Plaza Suite 20, 507, 264-0852, 6-3783 - Panama - Pa
Owner Country: Panama
Owner Phone: +507 264-0852, +507 264-0852
Owner Website: www.ccipanama.com
Owner CIDR: 200.74.240.0/21
Whois Record Created: 31 Mar 2009
Whois Record Updated: 31 Mar 2009
IP Address Change History:
Psiram.com Website used IP Addresses -
200.74.244.23 (host-200-74-244-23.ccipanama.com) used on 04 January 2014
200.74.242.10 - site using this IP address now
More Information »
Website Nameservers:
psiram.com using 2 DNS:
ns1.cybercastco.com [122 sites] (200.115.174.181)
ns2.cybercastco.com [122 sites] (200.115.171.249)
Resolve Host: Panama.html mail.psiram.com
Psiram.com Registered on: 07 June 2012
Psiram.com Last Updated on: 27 October 2014
Psiram.com Expires on: 07 June 2016
Domain Name: PSIRAM.COM
Registry Domain ID:
Registrar WHOIS Server: whois.publicdomainregistry.com
Registrar URL: www.publicdomainregistry.com
Updated Date: 2014-12-27T02:22:56Z
Creation Date: 2012-07-06T16:12:24Z
Registrar Registration Expiration Date: 2016-07-06T16:12:24Z
Registrar: PDR Ltd. d/b/a PublicDomainRegistry.com
Registrar IANA ID: 303
Registrar Abuse Contact Email: abuse-contact@publicdomainregistry.com
Registrar Abuse Contact Phone: +1-2013775952
Domain Status: clientTransferProhibited
Registry
Registrant ID:
Registrant Name: Domain Admin
Registrant Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org
Registrant Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator
Registrant City: Nobby Beach
Registrant State/Province: Queensland
Registrant Postal Code: QLD 4218
Registrant Country: AU
Registrant Phone: +45.36946676
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax:
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: contact@privacyprotect.org
Registry Admin ID:
Admin Name: Domain Admin
Admin Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org
Admin Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator
Admin City: Nobby Beach
Admin State/Province: Queensland
Admin Postal Code: QLD 4218
Admin Country: AU
Admin Phone: +45.36946676
Admin Phone Ext:
Admin Fax:
Admin Fax Ext:
Admin Email: contact@privacyprotect.org
Registry Tech ID:
Tech Name: Domain Admin
Tech Organization: Privacy Protection Service INC d/b/a PrivacyProtect.org
Tech Street: C/O ID#10760, PO Box 16 Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator Note - Visit PrivacyProtect.org to contact the domain owner/operator
Tech City: Nobby Beach
Tech State/Province: Queensland
Tech Postal Code: QLD 4218
Tech Country: AU
Tech Phone: +45.36946676
Tech Phone Ext:
Tech Fax:
Tech Fax Ext:
Tech Email: contact@privacyprotect.org
Name Server: ns1.cybercastco.com
Name Server: ns2.cybercastco.com
DNSSEC:Unsigned
URL of the ICANN WHOIS Data Problem Reporting System:
http://wdprs.internic.net/
>>>Last update of WHOIS database: 2014-12-29T23:06:48+0000Z
Domain Status:
clientTransferProhibited
Hosting Info for Website:
newagefraud.org
newagefraud.org Reviews and Comments
#884,523 position in world sites rating
Popularity: 431 visitors per day
--------------------------------
Website
newagefraud.org - Visual Diagram
IP Address: 200.74.242.10
IP Location: Panama
IP Reverse DNS (Host): mail.psiram.com
Top Level Host Usage: 1 site use XXX.manganium.com as IP Reverse DNS
Hosting Company / IP Owner: Cyber Cast International, S.A
Owner IP Range: 200.74.240.0 - 200.74.247.255 (2,048 ip)
Owner Address: Addison House Plaza Suite 20, 507, 264-0852, 6-3783 - Panama - Pa
Owner Country: Panama
Owner Phone: +507 264-0852, +507 264-0852
Owner Website: www.ccipanama.com
Owner CIDR: 200.74.240.0/21
Whois Record Created: 31 Mar 2009
Whois Record Updated: 31 Mar 2009
IP Address Change History:
Newagefraud.org Website used IP Addresses -
200.74.244.23 (host-200-74-244-23.ccipanama.com) used on 21 December 2013
200.74.242.10 - site using this IP address now
More Information »
Website Nameservers:
newagefraud.org using 2 DNS:
ns1.ezydomain.com [183 sites] (199.59.162.249)
ns2.ezydomain.com [182 sites] (67.212.160.12)


Schöne Grüße,
Eckhard


zuletzt bearbeitet 30.12.2014 00:14 | nach oben springen

#74

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 30.12.2014 11:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nach dem @Antaios seinen Quelltext ausgelassen hat, für was auch immer, hier meine Hitparade der Infoquellen, die ich gerade "durchforstet" habe. An oberster Stelle aller Medien, der Fund von 40 Leichen der abgestürzten Air Asia Maschine vor Borneo. Durch eine Flatrate für den Internetzugang ist für mich Information und (Weiter-)Bildung noch bezahlbar.


zuletzt bearbeitet 30.12.2014 11:59 | nach oben springen

#75

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 30.12.2014 13:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei facebook, Freunde, Seiten und Gruppen und Twitter, den Seiten, denen Du folgst, hast Du eine schier unendliche Informatzionsvielfalt, die kaum zu bewältigen ist und wo man stark selektieren muss. Ich wehre mich allerdings vehement gegen die Begriffsklitterung von "Seilschaften" mit "sozialen Netzwerken". Das können wirklich nur Leute sagen, die gar keine Ahnung haben.


nach oben springen

#76

RE: "Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?

in Themen vom Tage 30.12.2014 17:32
von StabsfeldKoenig | 2.643 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #32
Zitat von Hufklaus im Beitrag #30
So ganz nebenbei soll hier ein outing stattfinden, wer woher seine Nachrichten und ggf. deren Hintergründe erfährt...
So nach dem Motto, wer BILD liest, ist doof, dabei liest fast jeder Erwachsene dieses Blatt.
Tendenziös ist jede Quelle, auch dieses Forum, weil der Verfasser der Nachricht hat stets eine Absicht...

Wir hier in der Provinz lesen den "Prignitzer", das ist ein Ableger der "Schweriner Volkszeitung".
Seit dem frühen vergangenen Jahrhundert nennt sich die Tageszeitung so, ihre tendenziösen Berichte haben sich stets nach der Fahne gerichtet, die auf den jeweiligen Rathäusern wehte...

VG Klaus


Ein "outing" ist jedem selbst überlassen. BILD liest garantiert nicht jeder Erwachsene. Jede Meinung ist tendenziös, das liegt auch in der Natur der Sache. Gegen eine anständige Lokalzeitung ist gar nichts, aber auch rein gar nichts zu sagen. Hier in Berlin ist die Lokalzeitung allerdings etwas größer und heißt BZ. Neben RBB schaue ich jeden Tag mal auf die Online-Seite. Klar. Was BILD betrifft, sollte ich mir nach Jahren der Abstinenz auch mal wieder eine kaufen und auch lesen. Man kann nur wissen, wo gegen man ist, wenn man auch mal, alle 10 Jahre, eine BILD liest.



BZ ist nur die kleinformatigere und etwas textlastigere Variante von BILD, stammt auch von Springer, genau wie die"Morgenpost" (könnte man notfalls ohne Brechanfälle lesen), "Welt" (für konservative, anspruchvolle Leser). Ansonsten gibt es (eigener Verlag) noch den Tagesspiegel (West).
Am ehesten für ganz Berlin spricht die Berliner Zeitung (und der Berliner Kurier als kleinere Version für unterwegs und mit mehr Sport und Klatsch). Beide Zeitungen stehen in Verbindung mit der Frankfurter Rundschau.



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 368 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557712 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen