#741

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.01.2011 17:17
von Chaymos | 314 Beiträge

müssen muß er garnicht ,wäre aber sicher eine Bereicherung


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#742

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.01.2011 18:01
von welha | 84 Beiträge

Hallo VS,
was soll ich sagen zu "geregelter am Kanten, wir haben unseren Dienst gemacht, so daß uns keiner was am Zeug flicken konnte. Klar ist es passiert, daß wir gleich am Anfang der Mittelschicht als B-Posten oben an besagten Slalomhang voll abgenickt waren als die KS zu uns kam, aber das war leicht zu erklären, wir waren den ganzen Tag im Trab, wir hatten vormittag MKE- 3000m Lauf GK--Haarnadelkurve und zurück, dann Mittagessen und gegen 13:30 raus zum GD und die Sonne schien auf uns und los war nix, und zack weg, wie lange? jedenfalls muß es mind 20min gewesen sein. Na ja wir hatte Köpfe wie Glühfäden aber der Uffz. hat es uns nachgesehen. Auch so was gab es eben, und so hatte man auch Achtung vor dem, weil er eben nicht damit gleich nen großen Hermann aufgemacht hat.
Na und ich glaube, jetzt mit dem Abstand von drei Jahrzehnten, daß auch die Sache mit Ltn. Meier denen, die vor mir ja eigentlich live dabei waren, noch im Kopf hing. Es war zwar Disziplin, aber es war auch keine Härte verspürbar und es gab eigentlich keinen von den Offz. und Uffz, der hier sein Karieresprungbrett suchte.
Dieses Verhältnis war gut so und sauber.
Naja darüber kann man noch Stunden philosophieren, letztlich hat es für die damalige Zeit etwas genützt, für das große und ganze eben nicht.
Aber wir lassen den Kopf nicht hängen und vs, wenn Du nur die harten Seiten noch in Erinnerung hast, bei mir ist es gerade umgekehrt, ja ein paar harte Stunden in der Kälte, im Schnee, im Dauerregen, in Fliegenschwärmen klar, aber an das erinnert man sich weniger als an die Ausgänge und Kommandierungen die ich hatte, LO-fahrer-Lehrgang, Leichtathletik-Sportfeste in Blankenburg, Staats-Hasenjagd bei Halberstadt. und das alles mit 80 bzw. dann 110 Alu-M. Aber dann im Febr. 74 gab es Wehrsolderhöhung.
Da haben wir noch vom Januar Nachzahlung bekommen. Frage nicht, im Dachsbau haben wir Herren-Gedeck ges.
Urgrostizer Bier mit Sekt gemischt und an der Dachs-Bar Bols blue Likör.
Wie ich in die Kompanie kam weis ich so gut wie nicht mehr, aber Danke an die Küchenfee, Frau W. die hat mir mein Lederkoppel am Morgen mit in die Kompanie gebracht.
Ja so war's



nach oben springen

#743

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.01.2011 18:33
von Chaymos | 314 Beiträge

Ja die Grenzer waren im Dachsbau immer gern gesehen da war es ja uhr gemütlich und immer was los ,das personal da kannte jaauch dann schon ihre Pappenheimer


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#744

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.02.2011 14:47
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von senta
Hallo Schierke,

@ Katze

Das Gebäude der Sicherungskompanie ist schon vor meinem aufschlagen in Schierke gebaut worden. Im Juli 1989 war es auf alle Fälle schon fertig. Warum sollte eigentlich nach der Wende noch Gebäude gebaut werder ? Die GT befand sich doch in der Auflösungsphase.



hi senta,
das gebäude stand bereits als in schierke aufschlug und ne sicherungskompanie gab es dort echt nicht.
daher sollte der grenzgänger es auch gesehen haben. doch egal.
das bild vom ek wurde nach der wende gemacht und demnach hat der rückbau schon begonnen.

gruß vs


zuletzt bearbeitet 01.02.2011 14:51 | nach oben springen

#745

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.02.2011 16:03
von vs1 (gelöscht)
avatar

hallo welha,

zu meiner zeit gab es mke nur in härtefällen und freiwillig hat sich keiner dazu bereit erklärt.
die ks zur postenkontrolle (aufklatscher) wurde meist durch offiziere gelaufen und hatten mir nie richtig was anhaben können.
solche kleinigkeiten wie anzugsordnung oder ein nicht verstecktes lucky ließen die meisten durchgehen, jedoch mahnten sie.
wie war das denn mit dem vorfall von lutz meier, hast du den miterlebt?
selbstverständlich gibt es auch bei mir gute erinnerungen, nur werde ich schlechten bestimmt auch nie vergessen.
im winter, nach der schicht, die klingeldrähte frei zu schaufeln und danach als a-zug wieder raus zu "dürfen".
ein genuss war immer eine woche brockenzug aufn pattberg. man konnte in ruhe die kms mit heißem wasser (aus dem imex) reinigen, leicht ab ölen und hatte danach längere zeit keinen waffenputz mehr nötig.
dachsbau und heinrich heine waren zu meiner zeit auch noch die besten ausgangsziele in schierke. sehr oft bin ich aber vormittags in den verlängerten ausgang nach wernigerode runter, da gab es bessere einkaufsmöglichkeiten.

bei you tube hab ich nen video vom hermann dunker gefunden.
http://www.youtube.com/watch?v=3FQu14S_4is

gruß vs

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#746

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.02.2011 20:21
von welha | 84 Beiträge

Hallo vs,
Ich hatte Dir ja schon erzählt, daß ich bzw. mein D.-halbjahr den Vorfall vom Januar 1972 nicht miterlebt haben, aber die, die unsere Postenführer geworden sind, die haben sogar bei der Beisetzung "Ehrensalut" am Friedhof schießen müssen.
Da ist es nur selbstverständlich, daß die zu mindestens die ersten Schichten mit uns mit dem nötigen Respekt und Bammel gemacht haben.
Hatte Dir ja von dem Empfang und der Einweisung von unserem KC Major Ba. erzählt... "und wenn es Klick macht ... ich möchte keinen gefallenen Kämpfer mehr von der Linie holen". Und das ist auch noch heute meine Argumentation, wenn jemand von "innerdeutschen Grenze" spricht, das war die Grenze zwischen zwei feindlichen Weltsystemen. Das war im Landserdeutsch ""FRONT""



nach oben springen

#747

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.02.2011 20:46
von welha | 84 Beiträge

Hallo, ich muß mich berichtigen, unsere Postenführer also 3. Dhj. ab Ende April 73 haben den Vorfall auch nur von ihren Postenführern erzählt bekommen. Der Vorfall war ja schon im Jan. 72. Und trotzdem stimmt es was zu dem inneren Verhältnis ausgeführt habe. Und ich will das auch glauben, das geht/ging dort allen durch Mark und Bein.



nach oben springen

#748

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.02.2011 21:39
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Zitat von vs1

Zitat von senta
Hallo Schierke,

@ Katze

Das Gebäude der Sicherungskompanie ist schon vor meinem aufschlagen in Schierke gebaut worden. Im Juli 1989 war es auf alle Fälle schon fertig. Warum sollte eigentlich nach der Wende noch Gebäude gebaut werder ? Die GT befand sich doch in der Auflösungsphase.



hi senta,
das gebäude stand bereits als in schierke aufschlug und ne sicherungskompanie gab es dort echt nicht.
daher sollte der grenzgänger es auch gesehen haben. doch egal.
das bild vom ek wurde nach der wende gemacht und demnach hat der rückbau schon begonnen.

gruß vs



Hallo zusammen,Schierker,
wenn vs das jetzt so schreibt,dann fällt es mir wieder ein.Dieser ungeputzte Giebel stand damals schon da nur da wurde nichts dran gemacht und es hat uns keiner was drüber gesagt und deshalb hat es niemanden interessiert.Das ding stand in Richtung Schierke wenn man z.B. aus dem Toilettenfenster sah,aus der Kompanie.Ich hoffe das stimmt jetzt und vs stimmt mir zu.
04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#749

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 16:28
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@ wehla

Uns wurde damals über den Vorfall mit Lutz nur so viel erzählt , daß er von seinem Posten, der eine Flucht begangen hat, hinterrücks erschossen wurden ist. Das war wohl in der Nähe des Bodesprungs. Aber mehr hat man darüber nicht erfahren.

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#750

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 16:38
von EK89/1 | 832 Beiträge

Hallo Schierker
@Grenzgänger, Ja, jetzt können wir Dir zustimmen.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#751

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 16:53
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

Zu meiner Zeit war da aber auch mal zeitweise eine Versorgungskompanie untergebracht. Nach der Wende sogar mal eine Langlaufgruppe. Die haben im Harz ihr Tainingslager abgehalten.

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#752

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 19:29
von welha | 84 Beiträge

Hallo Thomas, das gleiche hat man uns auch damals erzählt, auch der Tatort stimmt wenn das stimmen sollte, was dazu erläutert wird in der Webseite Ehrenhain, könnte man annehmen es war Suizit, aber das glaube ich nicht. Er soll bei der Zaunkontrolle von hinten mit der MPi erschossen worden sein.
Tragisch ist eigentlich jeder Tod, aber dieser war in einenm politischen Spannungszeitraum und jeder hat es so in Anspruch genommen wie es am besten in seine Politik passte, aber die Tatsachen sprechen eine objektive Sprache und der Posten war ja dann rüber, also warum, wenn er nicht geschossen hat? Aus Schock? ein Suizit wäre doch klar nachweisbar gewesen. und mit der Mpi sich selbst von hinten erschießen, das kann nur ein Artist der als Schlangenmensch arbeitet.



nach oben springen

#753

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 22:11
von vs1 (gelöscht)
avatar

hi Grenzgänger,

mach die tatsachen bitte nicht an meinen erinnerungen fest.
ich dachte nur du hättest etwas zur erstellung sagen können. egal! ... vieles ist wech und einiges kömmt!

gruß vs


zuletzt bearbeitet 02.02.2011 22:30 | nach oben springen

#754

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.02.2011 22:56
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo Thomas, das gleiche hat man uns auch damals erzählt, auch der Tatort stimmt wenn das stimmen sollte, was dazu erläutert wird in der Webseite Ehrenhain, könnte man annehmen es war Suizit, aber das glaube ich nicht. Er soll bei der Zaunkontrolle von hinten mit der MPi erschossen worden sein.
Tragisch ist eigentlich jeder Tod, aber dieser war in einenm politischen Spannungszeitraum und jeder hat es so in Anspruch genommen wie es am besten in seine Politik passte, aber die Tatsachen sprechen eine objektive Sprache und der Posten war ja dann rüber, also warum, wenn er nicht geschossen hat? Aus Schock? ein Suizit wäre doch klar nachweisbar gewesen. und mit der Mpi sich selbst von hinten erschießen, das kann nur ein Artist der als Schlangenmensch arbeitet.



hallo welha,
ich denke euch wurde damals recht viel erzählt um zu funktionieren.

wir hatten diesen druck nicht mehr, sondern nur diese verpflichtung zu gedenken.
das haben alle recht fix erledigt.

im gedenkzimmer gab es nen aufgeschlagenes buch von ihm. eine bestimmte seite ....
... die wurde immer mal etwas weiter geblättert ... hat auch keiner bemerkt.

zustimmen kann ich dir aber, jeder der an dieser grenze sein leben verlor war zu viel!!!!

gruß vs


nach oben springen

#755

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.02.2011 20:47
von welha | 84 Beiträge

Hallo Schierker, was ist los, seit dem 02.02. kein weiterer Komentar?



nach oben springen

#756

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 00:45
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo Schierker, was ist los, seit dem 02.02. kein weiterer Komentar?



hi @ welha,

so sieht es wohl aus.
hast du nicht auch fragen an ehemalige schierker?

ich hab das mit l. meier nicht ganz verstanden.
warum wart ihr da vorsichtiger, oder eure alten?

ich hatte nur einmal richtig angst, vor einem postenführer und der hatte, im nachhinein, mehr schiss als "vaterlandsliebe".

gruß vs


nach oben springen

#757

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 05:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von vs1
...ich hab das mit l. meier nicht ganz verstanden.
warum wart ihr da vorsichtiger, oder eure alten?
...



Das Wörtchen "Angst" möchte ich hierbei nicht verwenden. Eine der allerersten Erzählungen durch die älteren GAK bei den Einweisungsschichten im Abschnitt drehte sich immer um Lt. l. Meier. Und dann eigentlich immer um die Vermutung, dass er daran glauben musste, weil ganz andere den betreffenden Soldaten in ihrer EK-Eigenschaft gequält hätten.
L. Meier war in diesen Erzählungen dann das leichtere Opfer. Ich lasse bitte den Wahrheitsgehalt dahin gestellt.
Doch in Schierke, zumindest in der Kompanie war manches nie so extrem üblich wie woanders. Und das schiebe ich schon ein bischen auf den jederzeit vorhanden Gedanken, es nicht übertreiben zu dürfen, weil es eben schon einmal schiefgegangen war.
Das hat gar nichts mit einem konkreten Verdacht zu tun. Ich hätte so etwas nie einem meiner Genossen zugetraut. Es war nur mehr ein unbestimmtes aber immer präsentes Gefühl.
Und für so manchen war das sicher nicht schlecht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#758

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 16:49
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@wehla

Wir haben alle mal ein x eingelegt und bei dem schönen Wetter irgendwo im Freien geblockt

Von Angst im Grenzdienst kann ich eigentlich auch nicht reden , allerdings Respekt. Die Leute mit denen man im Wald war kannte man ja auch noch nicht so gut und sie hatten ja auch ein paar Argumente ( Waffe ) an sich. Der Vorfall mit Lutz spielte bei mir keine große Rolle. Sicher hat man am Anfang darüber nachgedacht , aber das war auch schnell wieder vorbei.Ich habe doch Vertrauen in die Leute gehabt. Das wurde auch nie enttäucht.

@ katze

vor welchen PF hast Du denn Angst gehabt] War der zu meiner Zeit auch noch da ?

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#759

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 18:27
von EK89/1 | 832 Beiträge

Ich kann es nicht gewesen sein.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#760

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 21:02
von welha | 84 Beiträge

Hallo, Schierker,
von Angst möchte ich nicht sprechen, Angst war dann da, wenn die Lage ernst war, (Russe in Halberstadt voll aufmunitioniert) unterwegs Richtung Harz, dann Nachtschicht, da hast man als Posten genau das gemacht, was auch der Postenführer gemacht hat. Ich hatte mal so ne Schicht am OKW, mein Alter runter vom LO Lampe an so du hast es ja gehört was im Busch los sein kann, also Harten rein und gesichert. Spiele blos nicht dran rum. So sind wir die Nacht wie die Indianer geschlichen. Ein Rascheln rechts wir links und rechts in Stellung der Alte hat aus der Deckung einen Stein geschmissen ab ging der Galopp. also nu rein Stück Wild. Das war eine Situation, wo man von Angst reden könnte. Aber da habe ich volles Vertrauen in den Alten gesetzt.
Nein die Situation wegen dem Vorkommnis mit Lutz, war warscheinscheinlich immer nur die ersten paar Wochen, wenn wir, bzw. die anderen
Neuen gekommen sind, und man sich dann erst an einander gewöhnen mußte, dann war es schon wieder den Umständen entsprechend wieder halbwegs normal, wie es normale Umstände bei der Truppe eben so zuliesen.
Bei uns 73/74, war das Brockenplatau nur mit Streckmetallzau eingezäunt, wann ist denn die Beton-Mauer gebaut worden?



nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2663 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558072 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen