#241

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 21:25
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von vs1

Zitat von Zermatt
K-Weg kurz hinter dem Dreieckigen Pfahl in Richtung Wurmberg.



sorry @ zermatt,

da auf deinem bild die steigung erkennbar ist, war es mehr als die hälfte zur füst.
die steigung begann erst ab dem aufgang vom gelben weg (zum K6).

gruß vs



Steigung..? War da eine... ?



nach oben springen

#242

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 23:10
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt

Zitat von vs1

Zitat von Zermatt
K-Weg kurz hinter dem Dreieckigen Pfahl in Richtung Wurmberg.



sorry @ zermatt,

da auf deinem bild die steigung erkennbar ist, war es mehr als die hälfte zur füst.
die steigung begann erst ab dem aufgang vom gelben weg (zum K6).

gruß vs



Steigung..? War da eine... ?




ich hab es mir noch mal genauer angesehen, es sollte in (rot ) diesem teil entstanden sein.

Zitat von Zermatt

Zitat von vs1

Zitat von Zermatt
K-Weg kurz hinter dem Dreieckigen Pfahl in Richtung Wurmberg.


sorry @ zermatt,
da auf deinem bild die steigung erkennbar ist, war es mehr als die hälfte zur füst.
die steigung begann erst ab dem aufgang vom gelben weg (zum K6).
gruß vs



Steigung..? War da eine... ?




... in dem, von mir geschildertem bereich, ja.

nur war es eben nur flüchtig betrachtet, ist ja der wurmberg noch zu erkennen. daher sollte es dort irgendwo (siehe anhang) entstanden sein.

gruß vs

Angefügte Bilder:
zermatt.jpg

nach oben springen

#243

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 23:23
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von senta
Hallo Schierke,


@ Vs 1

Du meinst sicher den Weg entlang der ehemaligen Hundeblaufanlage ? Dafür gab es keinen Namen.Jedenfalls bei mir nicht. Kann bei EK 98/1 anders gewesen sein.

schönen Tag noch Thomas



nein thomas,

es war ein extrem felsiger aufstieg, am k3 entlang.
er begann oberhalb der haarnadelkurve (gasse sandbrinkstraße) und war nicht sehr lang, endete aber gleich auf dem ukw.
nach links zum gb und nach rechts gab es nen schlagbaum.
direkt oben haben die k3 posten oft geblockt.

gruß vs


nach oben springen

#244

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 23:26
von vs1 (gelöscht)
avatar

@josy95 •

danke für deine info.

gruß vs


nach oben springen

#245

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 11:11
von Chaymos | 314 Beiträge

Also ihr haut ja den ganzen Abschnitt durcheinander.Vielleicht mal meine Erläuterung als Aufklärer:
Fange mal links bei der Gasse Toter Weg an ,nach unten entlang des Grenzsignalzauns erreicht man die Gasse Sandbrinkstrasse die führte in deren Verlängerung geradewegs auf die Sandbrinkstrasse welche im Ort Schierke direkt am Bodeheim rauskam .An der Gasse Sandbrinkstrasse weiter uber einen Wasserdurchlass der über die Bode ging weiter zur Haarnadelkurve wo auch eine Gasse war ,davor eine Panzersperre und ein Schalgbaum.Von der Gasse haarnadelkurve führte ein steiniger weg entlang des Signalzauns zum oberen Königsberger Weg.diesen steilen weg nahmen die Posten gern damit sie nicht wie auf dem Präsentierteller die Brockenstrasse hochlaufen mussten um zum oberen Königsberger weg zu kommen .

Anbei noch mal eine Geländekarte für die Eingeweihten zur Erinnerung und für alle anderen zum besseren Verstehen

Angefügte Bilder:
Karte Grenze.JPG

02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


MHL-er hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.11.2010 12:19 | nach oben springen

#246

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 11:42
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,
da knn ich Chaymos nur zustimmen,wenn es die Panzersperre 86/87 auch noch nicht gab.Richtig ist auch das wir fast immer den steilen Weg zum OKW hochgegangen sind.Es gab dort zu meiner Zeit auch noch eine Hundelaufanlage,an der waren glaube ich 4 oder 5 Hunde dran.Wir sind immer so im Abstand von 3 metern neben den Hunden den Weg zum OKW hoch.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#247

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 14:50
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,
@vs 1

Genau den Weg wie Chaymos und Grenzgänger ihn beschrieben haben meinte ich.
Naja, im Alter kann man schon was vergessen oder verwechseln


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#248

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 15:23
von Chaymos | 314 Beiträge

der kurze steinige weg von der Haarnadelkurve zum Oberen königsberger weg stelle ich mal hellblau in der karte dar ich hoffe ich treffe des pudels kern ?

Angefügte Bilder:
Karte Grenze.JPG

02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


zuletzt bearbeitet 03.11.2010 15:25 | nach oben springen

#249

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 15:55
von senta | 243 Beiträge

Genau das ist er, und der PP war die 11 anton


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


zuletzt bearbeitet 03.11.2010 15:58 | nach oben springen

#250

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 17:57
von EK89/1 | 832 Beiträge

Danke für die Geländekarten, auf Googel hat mann da immer zu tun den richtigen Flecken zu finden.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#251

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 20:59
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr
für mich steht es jetzt fest chaymos muss kompanie -chef werden denn wir werden vielleicht in alten gedanken etwas älter
was mich laut landkarte interresieren würde wo war am GB ein betriebsbahnhof ich habe da nur Gleise weg vom GB in richtung
ja ja ja übern kleinen berg richtung eckerloch gesehen oder sehe ich das falsch

grüsse

PS was sagt ihr nun vom MDR bericht


nach oben springen

#252

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 21:03
von Chaymos | 314 Beiträge

Mache gerne den Kompaniechef hier ,da ich ja damal auch schon Haupfeldwebel auf Befehl des Stabschefs machen musste ,weil unser herr Blätterteig was ausgefressen hat oder hat er sich ein vorkommnis geleistet? .Genau weiß ich es nicht mehr oder vielleicht hing es auch mit den 3 aufeianderfolgenden Grenzdurchbrüchen zusammen ,wer weiß.Kann mich nur daran erinnern das ich die kontrollstreife morgens machen musste am Obern Königsberger weg lang und durchlaufen sollte bis Goehtebahnhof und dort als Beobachtungsposten zwischen Goethebahnhof und Dreieckigen Pfhal handeln sollte,nur soweit bin ich nicht gekommen .Schon nach der 1 großen Schneise entdeckte ich am wasserdurchlass das ein Wabenstein seitlich versetzt stand und somit auf einen Grenzdurchbruch hindeutete,was dann los ging wisst ihr ja .
zum 2.Aspekt........
Betreibsbahnhof aus heutiger sicht ,früher war nur ein 2.gleis zum rangieren da wie heute auch, um mal platz zumachen wenn sich doch 2 bahnen begegnen ,dann wurde die eine dort geparkt mehr nicht


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


zuletzt bearbeitet 03.11.2010 21:18 | nach oben springen

#253

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 22:35
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Chaymos
Also ihr haut ja den ganzen Abschnitt durcheinander. ...Von der Gasse haarnadelkurve führte ein steiniger weg entlang des Signalzauns zum oberen Königsberger Weg.diesen steilen weg nahmen die Posten gern damit sie nicht wie auf dem Präsentierteller die Brockenstrasse hochlaufen mussten um zum oberen Königsberger weg zu kommen .

Anbei noch mal eine Geländekarte für die Eingeweihten zur Erinnerung und für alle anderen zum besseren Verstehen



ich hab da mal leicht gekürzt.

ja, genau das denke ich mir auch oft, beim lesen. doch dann kommt eben mal wieder ein beitrag zum kanten und es wird wieder licht.

ich hab k3 laufen einfach nur gehasst. ständig am zaun langlaufen war mir echt zu langweilig und aufgrund der X- zeiten hatte man keine andere möglichkeit. ..egal.

wie nannte sich denn nun dieser felsige anstieg, an haarnadelkurve zum ukw?
weiterhin ist mir aufgefallen, nur mir ist der ukw geläufig.
bringt ihr oder ich etwas durcheinander?
der okw begann doch ab der oberen kreuzung, bis goethebanhof.(?)
der ukw begann ab goethebanhof bis zur brockenstraße.(?)

@ Chaymos
ich bin den "hackenbrecher" nur gelaufen, weil es kürzer war. zumindest wenn ich keine k3 hatte, da war es ja pflicht.

gruß vs


nach oben springen

#254

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 22:53
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgänger86
Hallo zusammen,
da knn ich Chaymos nur zustimmen,wenn es die Panzersperre 86/87 auch noch nicht gab.Richtig ist auch das wir fast immer den steilen Weg zum OKW hochgegangen sind.Es gab dort zu meiner Zeit auch noch eine Hundelaufanlage,an der waren glaube ich 4 oder 5 Hunde dran.Wir sind immer so im Abstand von 3 metern neben den Hunden den Weg zum OKW hoch.

04/86-04/87 in Schierke



die laufanlage befand sich im hinterem bereich des ukw, kurz vorm anstieg zum gb. genauer gesagt, bevor die linkskurve begann (verlief aber senkrecht zum zaun).
sie wurde stillgelegt, weil sich die fütterung nicht sicherstellen lies und die hunde sich selber zerfetzt haben.

gruß vs
der winter 86/87 war ja "nicht übel" und die pik hatte probleme mit der fütterung, war damals nichts zu machen.


nach oben springen

#255

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 23:02
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von vs1


Bestätigen kann ich das nicht,auszuschliessen ist es aber auch nicht.Schau dir das neue Bild mal an.Hinter der Kurve kommt das Ausweichgleis der HSB,dort geht der Kolonnenweg steil bergab.[/quote]

schade, ich dachte du bist dort öfters mal oben.
auf diesem bild vermisse ich die gleise der brockenbahn, außerdem waren die hirschhornerklippen nicht zerbröckelt.
der granit dort oben, war auch nicht so dunkel.

da hast du irgendwie ein falsches bild erwischt.

gruß vs
[/quote]


thx zermatt,

danke für die auf/erklärung.

da fehlt also nicht das gleis der HSB, es ist eben 3meter höher!

wenn einem das nicht gesagt wird, fragt man sich eben.
demnach hat zermatt die hirschhornerklippen doch voll getroffen.
danke dafür!

gruß vs


nach oben springen

#256

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 03.11.2010 23:12
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Friedensfahrt
Hallo Ihr
...

grüsse

PS was sagt ihr nun vom MDR bericht



ich beantworte nur den seichten teil deiner fragen.

es ist halt ne andere zeit.
doch auch der wetterwart mag nur die morgen oder abendstunden.
der "pattberg", ist ein rauer und trotzdem ruhiger berg.
ich hab die zeit dort oben sehr genießen können und hab ne träne im auge, wenn ich sein heute sehe.

gruß vs


nach oben springen

#257

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.11.2010 13:59
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Zitat von vs1

Zitat von grenzgänger86
Hallo zusammen,
da knn ich Chaymos nur zustimmen,wenn es die Panzersperre 86/87 auch noch nicht gab.Richtig ist auch das wir fast immer den steilen Weg zum OKW hochgegangen sind.Es gab dort zu meiner Zeit auch noch eine Hundelaufanlage,an der waren glaube ich 4 oder 5 Hunde dran.Wir sind immer so im Abstand von 3 metern neben den Hunden den Weg zum OKW hoch.

04/86-04/87 in Schierke



die laufanlage befand sich im hinterem bereich des ukw, kurz vorm anstieg zum gb. genauer gesagt, bevor die linkskurve begann (verlief aber senkrecht zum zaun).
sie wurde stillgelegt, weil sich die fütterung nicht sicherstellen lies und die hunde sich selber zerfetzt haben.

gruß vs
der winter 86/87 war ja "nicht übel" und die pik hatte probleme mit der fütterung, war damals nichts zu machen.



Hallo vs,
danke für die Antwort,aber ich weiß jetzt nicht ob wir von den selben Hundelaufanlagen sprechen.Zu meiner Zeit stand eine Hundelaufanlage von der Haarnadelkurve bis hoch zum OKW und in diesem Bereich gab es keine Kurve im Zaun,der Zaun hörte oben am OKW auf,da gab es damals keinen bis zum GB.Und eine zweite Hundelaufanlage stand im Bereich GB vorn am Zaun und die lief in Richtung Dreieckigen Pfahl,natürlich nicht solang da waren glaube so 7-8 Hunde dran.Die anlagen standen wahrscheinlich dort,weil es ebend noch keinen Zaun am OKW bis zum GB gab.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#258

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.11.2010 15:01
von Chaymos | 314 Beiträge

@Grenzgänger

Du hast auch recht ,1983 gab es keinen signalzaun entlang de OKW und wie du sagst die Hundlaufanlage war auch von der Haarnadelkurve den steilen Hang hoch und dan entlang des OKW ,weiterhin wurde dieser Bereich in den Schneisen durch Postensignalgeräte abgesichert.
Zum späteren zeitpunkt wurden die Hundelaufanlagen ersetzt da es 1986 einen chaotischen strengen winter gab und die Hunde oben auf dem schnee langliefen und ihre Rollösen samt laufleine unter dem schnee begraben war und deswegen auch die Fütterung unmöglich war,wie Vs1 erwähnt hatDer Signalzaun wurde später dann erweitert bis fast zum Goetheweg nur hörte er vorher auf,auf höhe einer schneise die hochwärts zur Bahnlinie ging und wegen des Moorgebietes was dahinterlag einen weiterbau unmöglich machte


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#259

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.11.2010 15:19
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo Chaymos,

vielen Dank für die Erläuterungen,jetzt sehe ich es klarer.Der Winter 86/87 war ja wirklich mit wahnsinnig viel Schnee,aber das brauche ich Dir ja nicht zusagen. Danke nochmal.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#260

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.11.2010 15:37
von Chaymos | 314 Beiträge

nö bin ja seit september 83 in schierke und hab einiges erlebt wie auch den strengen winter der nur einer von vielen war


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2063 Gäste und 134 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 134 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen