#1

BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 08:30
von Georg | 1.004 Beiträge

Beim Zeitung lesen gefunden:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/me...n-13280157.html

Das geht zu weit ! Man kann es auch übertreiben.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#2

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 08:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das SS-Hauptsturmführer für Springer und den BND tätig waren überrascht mich nicht, merkt man beiden heute noch an.


nach oben springen

#3

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 08:40
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Ich würde mir eher Gedanken über das hier machen....... http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de...-13268226.html
Das Anderen ist zwar auch bedenklich, aber kalter Kaffee.......


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#4

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 09:07
von damals wars | 12.130 Beiträge

Dazu Haben sie nichts gefunden:
http://german.ruvr.ru/news/2014_11_22/Un...ngestellt-2702/

Und so begann es:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12638676.html

Immernoch eine Filiale der CIA?
Jedenfalls hat der Noble Nobelpreisträger weiterhin die Lizenz zum Abhören.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#5

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 09:08
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #2
Das SS-Hauptsturmführer für Springer und den BND tätig waren überrascht mich nicht, merkt man beiden heute noch an.


Gab es nicht auch einen beim Spiegel?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 12:37
von 94 | 10.792 Beiträge

Und auch in der DDR gab es Ehemalige, so zumindest weiß es das nächste Politmagazin zu berichten. Und damit dann dürften ja nun alle von diesen Blättern erwähnt sein in diesem Thread ... www.focus.de/_aid_184858.html

Doch das ist hier doch garnicht die Frage, siehe #3 ... denn seitdem Lösungen wie der Tor (1) oder JAP (2) praktisch von Jedermann nutzbar sind, und auch immer häufiger genutzt werden, entstehen da schon gewisse Begehrlichkeiten bei den verbeamteten Schnüfflern. Iss ja jetzt nicht sooo die Überraschung, hmm? Mich stimmt da eher folgende Nachricht nachdenklich ... http://ccc.de/de/updates/2014/0days-an-den-bnd

(1) www.torproject.org/projects/torbrowser.html
(2) www.anonym-surfen.de/software.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#7

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 23.11.2014 15:55
von Georg | 1.004 Beiträge

nun ja !
Mir geht es zunächst nicht um die braune Suppe in Parlamenten, bei Geheimdiensten, Polizei, Militär oder Medien. Nicht um braune Personalien in Politik und Wirtschaft. Auch nicht um die technischen Ungeheuerlichkeiten und Methoden der Geheimdienste......

Axel Springer: der Leuchtturm und Kämpfer für Einigkeit, Recht und Freiheit ! und sein Imperium waren das Ziel des BND. Sieben Spitzel ! Das ist kein technischer Zufallsgenerator ! Da war ein Plan dahinter ! Was wissen wir nicht ? Wem war Springer im Wege ? Oder war Springer doch kein so lupenreiner Freiheitskämpfer ?
Wenn Friede Springer dies alles persöhnlich nimmt und einen Rachefeldzug startet ? Etwa gegen den BND ?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#8

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 07.12.2014 16:43
von Georg | 1.004 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #5
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #2
Das SS-Hauptsturmführer für Springer und den BND tätig waren überrascht mich nicht, merkt man beiden heute noch an.


Gab es nicht auch einen beim Spiegel?

Nun der Spiegel is für alles gut genug. Hier, also beim Spiegel findet man alles. Zum Beispiel:

Rudolf Diels - der erste Gestapo Chef:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Diels
" Noch nach dem Krieg wusste er die Vorzüge des NS-Terrors gegen die Kommunisten zu schätzen.......Diels hatte einen guten Kontakt zu Rudolf Augstein und erheblichen Einfluss auf die politische Ausrichtung des Spiegels.[3] "
Ein Prachtkerl !
Noch ein Guter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...r-a-479800.html

In schöner Offenheit liest man, dass :
"In Absprache mit dem Bundeskriminalamt und wohl auch dem BND ("wir"), sei beschlossen worden, "eine Öffentlichkeit zu schaffen". Dietl schreibt weiter: "Ich bot die Geschichte der Illustrierten 'Quick' an, wo sie am 10. August 1989 ... erschien. Es reichte aber immer noch nicht." Keine Frage, dass es hier nicht um journalistische Interessen ging." Würde auch gut in das Thema der unabhänigen Medien passen !


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#9

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 07.12.2014 18:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #8
Zitat von damals wars im Beitrag #5
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #2
Das SS-Hauptsturmführer für Springer und den BND tätig waren überrascht mich nicht, merkt man beiden heute noch an.


Gab es nicht auch einen beim Spiegel?

Nun der Spiegel is für alles gut genug. Hier, also beim Spiegel findet man alles. Zum Beispiel:

Rudolf Diels - der erste Gestapo Chef:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Diels
" Noch nach dem Krieg wusste er die Vorzüge des NS-Terrors gegen die Kommunisten zu schätzen.......Diels hatte einen guten Kontakt zu Rudolf Augstein und erheblichen Einfluss auf die politische Ausrichtung des Spiegels.[3] "
Ein Prachtkerl !
Noch ein Guter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...r-a-479800.html

In schöner Offenheit liest man, dass :
"In Absprache mit dem Bundeskriminalamt und wohl auch dem BND ("wir"), sei beschlossen worden, "eine Öffentlichkeit zu schaffen". Dietl schreibt weiter: "Ich bot die Geschichte der Illustrierten 'Quick' an, wo sie am 10. August 1989 ... erschien. Es reichte aber immer noch nicht." Keine Frage, dass es hier nicht um journalistische Interessen ging." Würde auch gut in das Thema der unabhänigen Medien passen !



was soll denn der alte Käse, lt. Wiki ist der Mann schon 1957 gestorben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#10

RE: BND - Wer hätte das gedacht ?

in Themen vom Tage 08.12.2014 09:14
von Georg | 1.004 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #9
Zitat von Georg im Beitrag #8
Zitat von damals wars im Beitrag #5
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #2
Das SS-Hauptsturmführer für Springer und den BND tätig waren überrascht mich nicht, merkt man beiden heute noch an.


Gab es nicht auch einen beim Spiegel?

Nun der Spiegel is für alles gut genug. Hier, also beim Spiegel findet man alles. Zum Beispiel:

Rudolf Diels - der erste Gestapo Chef:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Diels
" Noch nach dem Krieg wusste er die Vorzüge des NS-Terrors gegen die Kommunisten zu schätzen.......Diels hatte einen guten Kontakt zu Rudolf Augstein und erheblichen Einfluss auf die politische Ausrichtung des Spiegels.[3] "
Ein Prachtkerl !
Noch ein Guter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...r-a-479800.html

In schöner Offenheit liest man, dass :
"In Absprache mit dem Bundeskriminalamt und wohl auch dem BND ("wir"), sei beschlossen worden, "eine Öffentlichkeit zu schaffen". Dietl schreibt weiter: "Ich bot die Geschichte der Illustrierten 'Quick' an, wo sie am 10. August 1989 ... erschien. Es reichte aber immer noch nicht." Keine Frage, dass es hier nicht um journalistische Interessen ging." Würde auch gut in das Thema der unabhänigen Medien passen !



was soll denn der alte Käse, lt. Wiki ist der Mann schon 1957 gestorben.



Ich mag alten Käse ! Du n i c h t mehr ? Seit wann denn ?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bilder aus der Kindheit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von PKE
8 08.06.2016 18:59goto
von PKE • Zugriffe: 1186
Aus dem Alltag einer Gutmenschin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
67 27.09.2015 11:23goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 4267
Ansehen der Bausoldaten
Erstellt im Forum DDR Zeiten von thomas 48
48 05.02.2015 00:26goto
von vs1400 • Zugriffe: 4484
Fahnenflucht Anfang Januar `89 in Hanum 7 GK/GR24
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von anamu
10 23.01.2011 21:47goto
von anamu • Zugriffe: 2731
Was die Volkspolizei-Bereitschaften bei den Demos in Leipzig wirklich gedacht haben...
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Berliner
14 23.12.2009 10:50goto
von SCORN • Zugriffe: 2311

Besucher
26 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3665 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14362 Themen und 557417 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen