#101

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 20:57
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #97
Zitat von exgakl im Beitrag #85
Zitat von B208 im Beitrag #82
Wie oft war der AGT im Laufe seiner Dienstzeit mit Waffe und scharfer Munition unterwegs und wie oft der Soldat einer Mot.Schützen KP ?



ach so meinst du das... ok, aber die Waffe als solche übt ja erstmal keine Gefahr aus...




Naja beim ersten Blick nicht ! Aber beim zweiten Blick schon !!!!
Wenn ich hier lese und sehe wer von den Mitgliedern im Forum alles eine Waffe bekommen hatte .
Na da wird mir heute noch bange .


na pass immer schön auf

es könnte noch einer rumlaufen damit !!!!


B208 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 20:57
von mibau83 | 821 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #91
Wenn der Dienst an der Grenze nicht so gefährlich für euch war , warum hat dann nicht immer ein Posten geschlafen ?



das hat er doch!!!

ansonsten sind deine fragen typische westdenke !!


Adam, maxhelmut und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Galgenmännchen hat Unterstützung bekommen , den Knochen könnt ihr selber lutschen .

ratata


maxhelmut und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.11.2014 21:09 | nach oben springen

#104

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Uns hat man auch mal erzählt, dass der BGS immer mit geladener Waffe rumläuft. Ich ging aber immer davon aus, das deren Waffen genau wie unsere nur unterladen waren. Eine ständig geladene Waffe führt auf Dauer zwangsläufig zu vorschnellen Einsatz und zu Unfällen aus Unachtsamkeit. Man konnte doch die Situation an der Grenze nicht mit Korea oder Israel vergleichen.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#105

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:07
von exgakl | 7.235 Beiträge

da hat man dir nichts falsches erzählt...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#106

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:12
von mibau83 | 821 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #103
Galgenmännchen hat Unterstützung bekommen , den Knochen könnt ihr selber lutschen .





schreib doch mal was sinnvolles günni, am besten mit grenzbezug, iss ja hier ein grenzerforum. ehem. wiederstandskämpfer gibt es heute zur genüge!!


damals wars, maxhelmut, Adam und Theo85/2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#107

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da müsste eigentlich einmal einer vom BGS was dazu schreiben. Hörensagen und Wissen sind zwei unterschiedliche Schuhe. Wie ich schon mal geschrieben habe, sind bei uns auf der GK zweimal die Mumpeln im Tiefflug über den Hof gerattert. Auf der anderen Seite des Zaunes habe ich nur Schüsse von Jägern gehört.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#108

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:15
von damals wars | 12.145 Beiträge

Meine Munition war immer scharf, mit Platzpatronen ging es nie in den Grenzdienst, nicht mal, wenn schießen verboten war.😜


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
maxhelmut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#109

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Du willst doch nicht etwa erzählen, dass Du auf dem Hof nach der Vergatterung oder vor dem einfahren in den Abschnitt deine Waffe durch geladen hast?

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 14.11.2014 21:18 | nach oben springen

#110

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:18
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von mibau83 im Beitrag #106
Zitat von ratata im Beitrag #103
Galgenmännchen hat Unterstützung bekommen , den Knochen könnt ihr selber lutschen .





schreib doch mal was sinnvolles günni, am besten mit grenzbezug, iss ja hier ein grenzerforum. ehem. wiederstandskämpfer gibt es heute zur genüge!!


muss er erst Hermann fragen


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:20
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #107
Da müsste eigentlich einmal einer vom BGS was dazu schreiben. Hörensagen und Wissen sind zwei unterschiedliche Schuhe. Wie ich schon mal geschrieben habe, sind bei uns auf der GK zweimal die Mumpeln im Tiefflug über den Hof gerattert. Auf der anderen Seite des Zaunes habe ich nur Schüsse von Jägern gehört.

Der Hesselfuchs


es ging doch um die trageweise der Waffe nicht darum wann es wie oft und wo geknallt hat!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#112

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:29
von EK82II | 5 Beiträge

Bei so manchem Kommentar könnte man glauben die haben nie Grenzdienst gemacht!!



Harsberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[
schreib doch mal was sinnvolles günni, am besten mit grenzbezug, iss ja hier ein grenzerforum. ehem. wiederstandskämpfer gibt es heute zur genüge!! [/quote]

Hallo ihr , galgenmännchen und stedlinger nur mal zu Kenntnis .

Ich Schreibe und Berichte hier ,wie ich die DDR erlebte und die Zeit an der Grenze überwunden habe . Weiteres bin ich euch nicht schuldig .
Wer ist Hermann ??????

Mibau83 ,hast du hier schon einmal was geschrieben . Viele grüße an Euch , ratata


nach oben springen

#114

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das steht aber doch in einem Zusammenhang. Ich habe jedenfalls beobachtet, das ein BGS Beamter bei einer Lage nach dem verlassen seines Fahrzeuges seine Waffe durch geladen hat. Das wäre ja nicht nötig gewesen, wenn sie generell mit geladener Waffe unterwegs gewesen wären.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#115

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 21:42
von EK82II | 5 Beiträge

Suche immernoch Kameradin aus Juchhöh wer war den 81/82 da am Saalebogen, Lehestenwand ,Mödlareuth usw.?



nach oben springen

#116

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 22:28
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von mibau83 im Beitrag #102
Zitat von B208 im Beitrag #91
Wenn der Dienst an der Grenze nicht so gefährlich für euch war , warum hat dann nicht immer ein Posten geschlafen ?



das hat er doch!!!

ansonsten sind deine fragen typische westdenke !!


... und manchmal haben auch Beide geschlafen. Schlaf ist nun mal ein natürlicher Prozess, wenn man müde ist.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#117

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 22:43
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Merlini im Beitrag #109
Du willst doch nicht etwa erzählen, dass Du auf dem Hof nach der Vergatterung oder vor dem einfahren in den Abschnitt deine Waffe durch geladen hast?

Der Hesselfuchs


An ganz gewissen Stellen und zu gewissen Zeiten kam der "kalte" rein, relativ kurz danach wieder raus.


nach oben springen

#118

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 22:58
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

bevor ich auf die frage die hannes gestellt hat zurückkomme, muß ich erst mal was loswerden!!hier geht es um ordentlich gestellte fragen die alle die am kanten waren entweder beantworten oder wenn sie es nicht wollen nicht beantworten!! ich habe mir alles durchgelesen und stelle fest ,das die user mibau83 und maxhelmut denken sie sind hier in einem forum von total durchgeknallten!!das ist ja anmache unterster schublade!! wir haben hier einen thred und jeder sollte seinen senf dazugeben,aber bitte beim thema bleiben!! verbalattacken sind hier fehl am platz!!
jetzt zum thema,mein vater war im krieg und da kann man sich ja denken,daß der seinen einzigen sohn nicht gern als soldat gesehen hat!!beim abschied standen ihn immer die tränen in den augen..er hat immer gesagt ...du must wissen was du machst...natürlich wußte ich was er damit meinte! meine kollegen sahen das ganz anders!! komm gesund wieder.. oder nutze die gelegenheit die dir gegeben wird!! ich bin geblieben!! wenn man 2 sogenannte grenzdurchbrüche hautnah erlebt hat..dann weis man wie gefährlich es hätte werden können!!! LG Bernd


Hapedi und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#119

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 23:45
von B208 | 1.339 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #104
Uns hat man auch mal erzählt, dass der BGS immer mit geladener Waffe rumläuft. Ich ging aber immer davon aus, das deren Waffen genau wie unsere nur unterladen waren. Eine ständig geladene Waffe führt auf Dauer zwangsläufig zu vorschnellen Einsatz und zu Unfällen aus Unachtsamkeit. Man konnte doch die Situation an der Grenze nicht mit Korea oder Israel vergleichen.

Der Hesselfuchs


Im Verlauf meiner Dienstzeit 74-82 kam der Befehl , dass die Pistole in geladenem Zustand zu führen ist .
Hatte aber nur einen Bezug auf die damalige Gefährdungslage bedingt durch die RAF Aktionen .
Sobald ein KFZ die Unterkunft verlies , musste mindestens ein Insasse eine Pistole mitführen ( geladen ) .
G1 oder MP war unterladen .

B208


exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Die Meinung der Bevölkerung über die GT und die AGT damals und heute .

in Grenztruppen der DDR 14.11.2014 23:50
von Schuddelkind | 3.512 Beiträge

Mensch, ihr hattet damals echte Probleme.....


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen



Besucher
11 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 981 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen