#1

Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:06
von Rothaut | 400 Beiträge

Bodo Müller...seine Geschichte, mit Bildern und Videoausschnitten vom Priwall....

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/sc...shmag30804.html

#Schlutup
ab 03:54 min.....


nach oben springen

#2

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:15
von Schlutup | 4.102 Beiträge

aahhhhhhhhhhh war das ...........


@Rothaut



nach oben springen

#3

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:17
von Rothaut | 400 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #2
aahhhhhhhhhhh war das ...........


@Rothaut



BINGO!


nach oben springen

#4

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:20
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Wenn der Herr Müller damals so viel Blödsinn geredet hatte, wundert es mich nicht das es eine Akte über ihn gibt.



Rothaut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:47
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Passt zum Thema:

Die "Blaue Grenze" hieß die Grenze an der Ostsee offiziell in der DDR. Die gesamte Küste war Grenzgebiet. Erreichte man seinen Badeort, musste man sich umgehend polizeilich anmelden. Nach Einbruch der Dunkelheit strahlten Suchscheinwerfer das Meer ab und man wurde durch Grenzer vom Strand vertrieben. Doch so wie es an den letzten 20 Kilometern Küste vor der Westgrenze aussah, wussten nur die dortigen Bewohner, denn dieser Streifen war für Ortsfremde weiträumig abgeriegelt. Die Mecklenburger zwischen Brook und Priwall waren doppelt eingesperrt. Und doppelt muss ihre Freude nach der Grenzöffnung am 9. November 1989 gewesen sein.

weiter hier:

http://www.deutschlandradiokultur.de/es-...ticle_id=156922



zuletzt bearbeitet 09.11.2014 23:47 | nach oben springen

#6

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:51
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Aropos "Blaue Grenze " ! Hab da noch was Blaues gefunden ,Schlutup !

FRITZE


nach oben springen

#7

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:53
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #6
Aropos "Blaue Grenze " ! Hab da noch was Blaues gefunden ,Schlutup !

FRITZE


@FRITZE
einen blauen Fleck am Knie



zuletzt bearbeitet 09.11.2014 23:54 | nach oben springen

#8

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 09.11.2014 23:56
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #7
Zitat von FRITZE im Beitrag #6
Aropos "Blaue Grenze " ! Hab da noch was Blaues gefunden ,Schlutup !

FRITZE


@FRITZE
einen blauen Fleck am Knie



Nee ! Wollte morgen mal ein Bild davon einstellen ,aber ich glaub ich lass es !


nach oben springen

#9

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 10.11.2014 00:10
von Schlutup | 4.102 Beiträge

http://www.travemuende-aktuell.de/aktuel...vom_Priwall.htm

as Grenz-Modell vom Priwall:
Nach der Wende kam es ins Museum von Schlutup, wo man es bis heute besichtigen kann

Travemünde 09.11.2014 | Gut zwanzig Autominuten ist es vom Seebad Travemünde bis zum Lübecker Stadtteil Schlutup. Hier verlief vor 25 Jahren die Grenze zur DDR. Heute beherbergt das ehemalige Zollgrenzgebäude ein Museum, in dem sich auch ein sehenswertes Travemünder Ausstellungsstück befindet: Ein Modell der Grenzanlagen, das früher auf dem Priwall gestanden hat.

weiter oben



nach oben springen

#10

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.03.2015 23:02
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Ein richtiges schönes altes Bild vom Priwall

http://www.gettyimages.co.jp/detail/%E3%...9C%9F/542378481



nach oben springen

#11

RE: Grenze Priwall Heute und gestern

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 18.03.2015 14:46
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #5
Passt zum Thema:

Die "Blaue Grenze" hieß die Grenze an der Ostsee offiziell in der DDR. Die gesamte Küste war Grenzgebiet. Erreichte man seinen Badeort, musste man sich umgehend polizeilich anmelden. Nach Einbruch der Dunkelheit strahlten Suchscheinwerfer das Meer ab und man wurde durch Grenzer vom Strand vertrieben. Doch so wie es an den letzten 20 Kilometern Küste vor der Westgrenze aussah, wussten nur die dortigen Bewohner, denn dieser Streifen war für Ortsfremde weiträumig abgeriegelt. Die Mecklenburger zwischen Brook und Priwall waren doppelt eingesperrt. Und doppelt muss ihre Freude nach der Grenzöffnung am 9. November 1989 gewesen sein.

weiter hier:

http://www.deutschlandradiokultur.de/es-...ticle_id=156922



ich war in Brook und habe an der Küstenlinie meinen Streifendienst gemacht in 1963/64. Der in dem Link beschriebene doppelte Drahtzaun und ein K 10 waren dort installiert. Die Zäune waren aber nicht elektrisch geladen, wie eine Person in dem Link schrieb ( jedenfalls zu der Zeit nicht las ich dort war )


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 184 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557617 Beiträge.

Heute waren 184 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen