#81

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:05
von Grenzfuchs | 443 Beiträge

Nabbend allerseits...

wer heute u.U. im Rahmen des 09. November - Grenzöffnung 1989 - unterwegs war hat sicher wieder über die vergangenen 25 Jahre viel nachgedacht und bei den Feierlichkeiten "Neues oder auch Altes" wiedergesehen.

Meine Familie war heute auf der B 173 im Bereich Ullitz unterwegs.

Stattfinden (und natürlich auch stadtgefunden) sollte unter dem Motto: "Grenzenlos" eine Veranstaltung der Städte Plauen / Hof. Durchgeführt einer "szenischen Nachstellung der Grenzöffnung mit Trabi-Konvoi auf der B 173 bei Ullitz".
Start des Konvoi um 1000 von Plauen i.R. Hof mit Ende an der Freiheitshalle Hof. Im Bereich Ullitz traf der Konvoi dann so gegen 1200 ein und zog sich bis nach 1330 hin, denn es waren über 150 "Oldies" unterwegs.
Zuschauer ... man sah sich beinahe in den November 89 versetzt, ich habe sie nicht gezählt! Es war aber so, wenn man mal einen Fotostandort hatte, dann sollte man den nicht unbedingt räumen...!
Es wurde lediglich eine schmale Gasse freigehalten, so dass man schon Hautkontakt mit den Vorbeifahrenden hatte. Und es herrschte tolle Stimmung.
Die Fahrzeuge hatten z.T. Zulassungen, die darauf schließen ließen, dass sie auch von weit her angereist waren.

Ach ja, einige historische Armeefahr- und Polizeifahrzeuge waren auch aufgestellt und konnten bestaunt werden.
Lustig fand ich, wie es einige Teilnehmer schafften, sich in die unmöglichsten Uniformvarianten und Gestaltungen zu zwängen - nee, nee, nee, man konnte da nur mit dem Kopf schütteln. Also das hätten sie besser lassen sollen. Aber na gut, Augen zu und durch dache ich mir.

Nachdem die letzten Fahrzeuge durchwaren, setzte allgemeine Auflösung ein und irgend wann, war wieder vieles wie in den letzten Monaten / Jahren, eine verkehrsarme B 173 zwischen Plauen und Hof an einem ganz normalen Sonntagnachmittag.
Was dann in Hof ablief ... keine Ahnung, denn wir entschlossen uns noch zu einem kurzen Abstecher nach Mödlareuth. Zum Glück war es schon nach 1400 und auch dort schien an dem Tag "Volles Haus" gewesen zu sein, denn die noch unzählig an den Straßenrändern stehenden Fahrzeuge zeugten davon.
Nichtsdestotrotz ließen wir uns unser verspätetes Mittagessen in "meiner ehemaligen Gaststätte" beim Heinz schmecken, auch wenn wir gute 20' auf einen Tisch warten mussten.
Ende gut = alles gut, abgesehen vom Wetter, welches ziemlich frisch mit leichtem wind -> um die 7°C und bewölkt/diesig war.

Tja . . . wer kleine Eindrücke haben möchte, bitte hier stöbern und viel Spaß:

http://www.mdr.de/mediathek/suche/mediat...6ffnung&x=0&y=0

Die sich aufklappendenden Videos erstmal schließen und dann gucken, welches man anschauen will. Habe die wichtigsten jetzt nicht extra verlinkt.

Gruß vom Grenzfuchs


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #12
Ne rosarote wirst Du bei mir auch nicht finden...
die braucht man auch nicht,wenn man sowieso nur schwarz sieht,oder gar nichts......


nach oben springen

#83

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo @Grenzfuchs , habe Berichte von Eurem Event im Fernsehen gesehen, muss sehr eindrucksvoll gewesen sein?

VG Klaus


nach oben springen

#84

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:17
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #82
Zitat von damals wars im Beitrag #12
Ne rosarote wirst Du bei mir auch nicht finden...
die braucht man auch nicht,wenn man sowieso nur schwarz sieht,oder gar nichts......


Wenn man nicht deine Sommersprossen teilt, ist man also blind?😉


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#85

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:19
von Grenzfuchs | 443 Beiträge

#83 @Hufklaus

Ja, war es, so viele Leutchen habe ich seit 89 nicht mehr am Straßenrand gesehen. War teilweise schon bisschen chaotisch. Und vorallem, "alle hatten sich lieb", gab viel Gesprächsstoff mit stockfremden Menschen.
Erinnerungen wurden herausgekramert und manchmal musste man echt überlegen, wie war das denn wirklich an dem Tag?

Gruß


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.
zuletzt bearbeitet 09.11.2014 21:20 | nach oben springen

#86

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #84
Zitat von ek40 im Beitrag #82
Zitat von damals wars im Beitrag #12
Ne rosarote wirst Du bei mir auch nicht finden...
die braucht man auch nicht,wenn man sowieso nur schwarz sieht,oder gar nichts......


Wenn man nicht deine Sommersprossen teilt, ist man also blind?😉
Rote Haare ,Sommersprossen,sind des Teufels Volksgenossen....
Du kleiner Hellseher,wo hast'n deine Kugel steh'n?......


nach oben springen

#87

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:27
von damals wars | 12.130 Beiträge

Sommersprossen sind Gesichtspunkte, Schnellmerker!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#88

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2014 21:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #87
Sommersprossen sind Gesichtspunkte, Schnellmerker!

Oha,du bist ja ein ganz Schlauer,Genosse Uffz.,oder Langsamdenker!


nach oben springen

#89

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 10.11.2014 12:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Heute Vormittag habe ich ein Interview ausgerechnet mit einem Wirtschaftsjournalisten gehört (den Namen habe ich mir leider nicht gemerkt), der ein paar durchaus nachdenkenswerte Worte über den Mut der Menschen gefunden hat. Und damit meinte er nicht den Mut des Protestierenden, der sich einer fast unübersehbaren Menschenmenge angeschlossen hat: Dazu gehört nicht mehr sehr viel Mut. Ganz im Gegensatz zu den paar Leuten, die am Anfang auf die Straße gingen, nicht wissend, wie die Staatsmacht reagieren würde, nicht wissend, was auf sie zukommt. Die paar Menschen, die den Mut hatten, den Anfang zu machen, in der Ungewissheit, ob und wie viele sich ihnen anschließen würden. Und er war ehrlich genug, zuzugeben, dass er diesen Mut nicht gehabt hätte.

Fast amüsant war es, als er dem Moderator genau diese Frage gestellt hat. Der redete sich damit heraus, dass er es sei, der die Fragen stellen würde.

Ich habe mir die gleiche Frage gestellt - und keine Antwort gefunden. Vielleicht wäre es eine Frage der "Tagesform" gewesen, vielleicht hätte ich mögliche, persönliche Konsequenzen für mich ausgeblendet. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht: Ich weiß es wirklich nicht.


nach oben springen

#90

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 09:30
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Hierzu braucht es keine neuen Worte aber die alten Worte habe ich nochmal ausgekramt! Ändert aber mal gedanklich die 25 in eine 26!

25 Jahre Mauerfall.... (4)


zuletzt bearbeitet 09.11.2015 09:33 | nach oben springen

#91

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 12:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich sehe immer noch die Bilder vor mir, und schaute ungläubig in den Fernseher. Da war mir erst klar ,das ist das Ende der DDR.
Auch wenn es viele Verlierer gab und vereinzelt noch Schranken in den Köpfen sind ,es war richtig.


Gert, Larissa, exgakl, GKUS64 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 17:01
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@turtle , ich bin "hin-und hergerissen", ich versuche die Sache neutral zu sehen. Es gab viele Verluste, aber auch Gewinne. Einen Traum verloren und Konsum gewonnen...
Leider ist das Thema so einfach nicht zu behandeln. Wenn ich das Wort Demokratie höre und sehe wie das heute wieder zur "Hure" gemacht wird, da bekomme ich schon einige Zweifel.
Die Diskussion, was wiegt mehr die persönliche Freiheit oder gesell. Gerechtigkeit, das sind einfach zu schwammige Begriffe um eine "Linie" daraus zu finden.
Ich bin im Zweifel und von mir ein "Unentschieden"

Ich versuche für mich das beste aus der Situation zu machen, ich habe nur ein Leben.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 17:27
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #92
@turtle , ich bin "hin-und hergerissen", ich versuche die Sache neutral zu sehen. Es gab viele Verluste, aber auch Gewinne. Einen Traum verloren und Konsum gewonnen...
Leider ist das Thema so einfach nicht zu behandeln. Wenn ich das Wort Demokratie höre und sehe wie das heute wieder zur "Hure" gemacht wird, da bekomme ich schon einige Zweifel.
Die Diskussion, was wiegt mehr die persönliche Freiheit oder gesell. Gerechtigkeit, das sind einfach zu schwammige Begriffe um eine "Linie" daraus zu finden.
Ich bin im Zweifel und von mir ein "Unentschieden"

Ich versuche für mich das beste aus der Situation zu machen, ich habe nur ein Leben.


Ich glaube ich hab schon etwas mehr gewonnen als nur den schnöden Konsum, kann aber jeder sehen wie er halt will.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Gert und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 17:28
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Ja, @bürger der ddr , es gab viel Licht, aber es bildete auch viel Schatten.

Wer sich nun denkt, "der lebt in Kroatien, prima, was meckert er denn", dem sei gesagt, ich wäre auch gern im Barnim
geblieben oder hätte mein Rentnerdasein im Erzgebirge oder in Mecklenburg verbracht.
Aber : Die Wege des Lebens nehmen eben ihren eigene Richtung.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 17:37
von turtle | 6.961 Beiträge

Das es mit der Wiedervereinigung auch Verlierer geben wird war klar. Besonders in den ersten Jahren danach. Inzwischen müssten sich die meisten neu arrangiert haben. Was interessiert manchen noch das Geschwafel von Gestern. Der Opportunist dient einem neuen Herrn. Wir werden regiert wie wir es verdienen ,wem die Mehrheit gewählt hat der Bestimmt. Also liegt es immer auch mit an uns. Was Kapitalismus ist wurde doch in der DDR immer klar und deutlich gesagt. Und Politikern Vertrauen ? da kann ich auch in einen Raubtierkäfig gehen, das große Kätzchen schaut überhaupt nicht böse aus. Trotzdem haben wir die Möglichkeit mit unserem Kreuz mitzubestimmen, können aber auch der Pfeife des Rattenfängers folgen.
Strengt nicht so an. Nachdenken könnte sogar Kopfschmerzen bereiten.


bürger der ddr, Larissa, Fritze, DoreHolm, Altmark01, eisenringtheo, Heckenhaus, GKUS64 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 18:01
von Rainer-Maria Rohloff | 1.351 Beiträge

Ne entschuldige Peter mein Freund, und zwar siehe das mit dem Kreuzchen machen. Ich stand mal ne Weile auf Links, da merkte ich doch das diese Hohlköpfe noch schlimmer wie die Katholiken aber auch Jedem die Wange hinhalten so das der richtig draufhauen darf, dann diese CDU/CSU ist auch nur siehe Seehofer und Merkel ne unentschlossene Truppe, dann SPD mit diesem Gabriel dem die Falschheit schon aus dem Gesicht schaut und dann FDP....wer war das gleich und AFD zerlegt sich über die Wochen selber....oder rauft sich mal wieder zusammen und also den ganzen Rest kannste in der Pfeife rauchen also wen sollte ich denn überhaupt noch wählen?

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 18:25
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #96
Ne entschuldige Peter mein Freund, und zwar siehe das mit dem Kreuzchen machen. Ich stand mal ne Weile auf Links, da merkte ich doch das diese Hohlköpfe noch schlimmer wie die Katholiken aber auch Jedem die Wange hinhalten so das der richtig draufhauen darf, dann diese CDU/CSU ist auch nur siehe Seehofer und Merkel ne unentschlossene Truppe, dann SPD mit diesem Gabriel dem die Falschheit schon aus dem Gesicht schaut und dann FDP....wer war das gleich und AFD zerlegt sich über die Wochen selber....oder rauft sich mal wieder zusammen und also den ganzen Rest kannste in der Pfeife rauchen also wen sollte ich denn überhaupt noch wählen?

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum


Möglichst von allen Übeln das geringste ! Dabei habe ich gedacht Du wählst bestimmt die Linken.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 19:13
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Mit dem Mauerfall wurde alles ganz anders und so sehr ihn manche kritisieren, er hat ebenso Gutes gebracht.

Um es mal in ganz persönliche Worte abseits großen Politisierens zu kleiden: Als Rock & Pop-Fan hätte ich es mir vor dem Zusammenbruch des Eisernen Vorhangs niemals träumen lassen jemals The Rolling Stones (einmal sogar in der ersten Reihe vor Bühnenmitte) oder Ex-Beatle Paul McCartney live zu erleben.
Ab 1990 habe ich das! Ich habe mittlerweile hunderte klasse Rockkonzerte erleben dürfen, habe dadurch neue Freunde aus Ost und West kennengelernt, alten Woodstock-Veteranen die Hand schütteln dürfen und bei unzähligen Klubauftritten sogar Freundschaften mit nicht wenigen Musikern geschlossen. Ein Ende ist nicht abzusehen.

Das baut mich auf, das gibt mir Kraft, davon zehre ich tagtäglich.

ICH WILL DAS NIEMALS MISSEN, ES IST MEIN LEBEN.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 19:15
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich finde es weiterhin super, dass die Mauer weg ist und dass in der Waldsiedlung "Wandlitz" heute eine Reha-Klinik ist.


Gert, GKUS64 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: 25 Jahre Mauerfall....

in Themen vom Tage 09.11.2015 21:21
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Der 9. November '89 war eine Protokollseite meines Lebens, nicht mehr und nicht weniger relevant wie die bestandene Lokführerprüfung, die erste Eigentumswohnung oder der Fisch des Lebens aus dem Hausgewässer.
Es wurden neue Koordinaten durchgegeben und neu navigiert, ein großer Teil Freizeit wurde gewonnen duch den Wegfall der einst gern und freiwillig übernommenen ehrenamtlichen Tätigkeit in der FDJ und so lagen Licht und Schatten eng nebeneinander.
Der Sozialismus war eine berechenbare Kalkulationsgrundlage für die ich mich auch nach dem Sturz der Honecker- Regierung gern eingesetzt hätte, mein Instinkt sagte mir, daß die Risiken des siegreichen Systems überwiegen und meine Chancen in der neuen Ordnung nur mit Ellenbogen und dem Rückzug aus jeglicher gesellschaftlichen Verantwortung gewahrt bleiben würden und so war es schließlich auch.
Was ist ein Genosse schon ohne Partei, ein Trainer dem die Mannschaft davongelaufen ist, "sei es drum" meinte ich damals - der Blick richtete sich nach vorn, das Projekt war gescheitert, mal sehen was die Rechtsnachfolger so anstellen würden.
Über das wirtschaftliche und polititische Desaster nach 25 Jahren CDU im Mansfelder Land lasse ich mich hier nicht mehr aus, die betriebswirtschaftliche Blutspur all dieser demokratischen Landräte und ihrer Teams spricht ihre eigene Sprache und die Bilanz der Staatsbahn hätte nach einem Krieg kaum schlimmer sein können bezogen auf ihre Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz seitens des Volkes.
Möge jeder seinen eigenen Wertekanon anstimmen, aus meiner Sicht sind in diese 25 Jahre Einheit auch Tage eingebucht an denen ich froh war mit dem Wissen von heute damals keine Führungskraft mit militärischer oder polizeilicher Verantwortung gewesen zu sein.
Zugegeben, alles ein rein hypothetischer Gedankenabstrakt aber eben auch ein Ausdruck tatsächlicher Befindlichkeiten, die alles andere als optimistisch sind.
Zwar räume ich ein, daß es auch die Gestalter des neuen Gemeinwesens überwiegend ehrlich meinen und in ihrem Verantwortungsbreich auch engagiert unterwegs sind nur haben die heute mit unsichtbaren Mauern zu tun, die viel problematischer sind als jene die man damals noch physisch einreißen konnte...



Pitti53, Larissa, Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen