#361

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 20:48
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Oooch nö, glaube ich nicht.....war wohl eher der so programmierte Roboter....und der braucht wohl keine vorgezeichnete Bleistiftstriche...

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#362

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 20:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hanum83 im Beitrag #359
Da wir bei der Zusammenarbeit mit dem klassenfeindlichen Kfz-Kapitalismus sind, wurde damals nicht auch mit großem Tamtam so ein Gelenkwellenwerk aus dem DDR-Boden gestampft?
Ich glaub das kam sogar immer in der AK, Motto wir können auch wenn wir wollen.
Für die Pappe gab es aber trotzdem keine Antriebe für den volkseigenen Bürger wie ich mich entsinnen kann.


Meuselwitz? Die Pappenantriebe kamen aus Liebertwolkwitz Zum Teil gefertigt durch Schüler im UTP/PA, hab ich selbst gemacht.
Micha


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.12.2015 21:01 | nach oben springen

#363

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 21:14
von Hanum83 | 4.722 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #362
Zitat von Hanum83 im Beitrag #359
Da wir bei der Zusammenarbeit mit dem klassenfeindlichen Kfz-Kapitalismus sind, wurde damals nicht auch mit großem Tamtam so ein Gelenkwellenwerk aus dem DDR-Boden gestampft?
Ich glaub das kam sogar immer in der AK, Motto wir können auch wenn wir wollen.
Für die Pappe gab es aber trotzdem keine Antriebe für den volkseigenen Bürger wie ich mich entsinnen kann.


Meuselwitz? Die Pappenantriebe kamen aus Liebertwolkwitz Zum Teil gefertigt durch Schüler im UTP/PA, hab ich selbst gemacht.
Micha


Ich dachte das war ein richtig schickes Werk für die Klassenfeinde ihre Kohle, Zwickau?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#364

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 21:25
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #359
Da wir bei der Zusammenarbeit mit dem klassenfeindlichen Kfz-Kapitalismus sind, wurde damals nicht auch mit großem Tamtam so ein Gelenkwellenwerk aus dem DDR-Boden gestampft?
Ich glaub das kam sogar immer in der AK, Motto wir können auch wenn wir wollen.
Für die Pappe gab es aber trotzdem keine Antriebe für den volkseigenen Bürger wie ich mich entsinnen kann.

Das Gelenkwellenwerk wurde in Mosel bei Zwickau von Frankreich/Citroen aufgebaut,
in meiner Lehrzeit habe ich dort ein paar Wochen gearbeitet
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Harzwanderer, Hanum83 und Commander haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#365

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 22:12
von CASI | 78 Beiträge

Wo wir bei den KFZ sind:
Der Trabser bekam ja irgendwann Gleichlaufgelenkwellen. Diese wurden meines Wissens in Zwickau im neu errichteten Gelenkwellenwerk hergestellt. Das war meines Wissens nach eine Kooperation mit Citroen.
Wo wir schon bei Kooperationen sind:
Ich meine mich in der Automobilgeschichte einigermaßen auszukennen, aber das was ich letztens im BMW02 (Mein Oldie) Forum gefunden habe hat mir schlicht die Sprache verschlagen:
http://forum.bmw-02-club.de/board_entry.php?id=158934
Interessant ist auch der dort gesetzte Link ins Spiegel Archiv:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42645465.html
Davon wusste ich bislang nichts.
Es wäre einmal interessant zu erfahren, was damals dort wirklich gelaufen ist.

Viele Grüße
Carsten



Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#366

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 18.12.2015 22:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Du wirst nie erfahren was da so alles abgelaufen ist, ich auch nicht.
Man muß es selbst erlebt haben.
Die Superhirne von VW haben am Zeichbrett ein Bauteil für den 1,3 L Motor entwickelt, da gab es einen axialen Einstich.
Den haben die Wolfsburger in der Serie nicht in den Griff bekommen. Gefertigt wurde im VEB S.M.Kirow Leipzig.(Gießerstrasse)
Drehbühnen von Liebherr, gefertigt vom VEB S.M. Kirow Leipzig ( Problem war ein Bohrwerk zu finen, das bei einer Spindelauskraglänge von 2000 mm
noch eine Passung bei D 120 mm hinbekommt) die Maschine kam von WMW. Das war in der Ludwig- Hupfeld.Strasse.
Hirnrissig war allerdings die Konsumgüterproduktion, ein Betrieb des Schwermaschinenbaus musste Campingstühle produzieren und dafür von wegen
der Bezüge eine "Schwermachinenschneiderei" einrichten.
Micha


nach oben springen

#367

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 00:31
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #341
VS, so langsam gehst Du mir gehörig auf den Zeiger....

Es kommt mir nicht drauf an was man(n) investieren will und kann. Sei sicher das ich auch das Neuteil bezahlen kann.

Nur mal zur Info, ich habe ´nen Meistertitel in dem Handwerk....es ist nicht meine Aufgabe, dem Hersteller die Kasse zu füllen sondern ich muss meine Kasse gefüllt halten, zudem macht es mir richtig Spaß mit wenig fin. Aufwand das gleiche Ergebnis zu erzielen, ein Teil das 35 Jahre auf dem Buckel in einen Neuzustand zu versetzen....mit Teilen aus aktueller Fertigung für 10 % Aufwand in € des kompletten Neuteiles.

Schaden wollste wissen? Welle des Lagers verrostet (nach 10 Jahren Standzeit), dadurch im Betrieb der Gleitring weg geraspelt. undicht.

Erforderliche Teile: Wasserpumpenlager und Gleitringdichtung. Originalteile gibt´s aber nicht mehr, muss man was "umstricken"

MfG Berlin

Edit: Zeichen ( eingefügt


dies war nicht mein ansinnen, berlin3321,
es war und ist ne frage aus persönlichem interesse.

ich habe zwar keinen meistertitel,
doch einen, nicht anerkannten beruf erlernt
und dieser brachte auch ne teilausbildung für landmaschinenschlosser mit sich.

die welle muss aufgearbeitet werden, es braucht dafür halt gute beziehungen
und dass war schon immer so.
mit gleitring meinst du nen simmerring?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#368

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 00:37
von 1941ziger | 994 Beiträge

Ich meine Gleitring und Wellendichtring(Simmerring) sind zwei verschiedene Schuhe.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#369

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 00:59
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #368
Ich meine Gleitring und Wellendichtring(Simmerring) sind zwei verschiedene Schuhe.


ok, 1941ziger,
es war ne leicht provokante frage meinerseits.

ich würde mir halt ne neue pumpe kaufen
und damit auf der sicheren seite sein.

doch, jeder darf seinem faible frönen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#370

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 06:30
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Vs, wenn man keine Ahnung hat einfach mal......

https://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Diese Welle kann man zwar aufarbeiten, bringt aber rein garnichts. Drehbank, Wellenschutzhülse, und gut. Nur leider völlig witzlos.

Beim Aus und abpressen der Teile (Flansch Riemenscheibe, Pumpenräder) übt man mehr oder weniger Druck auf die Lager (Kugeln, Rollen) aus, das wiederum fördert den Verschleiß, der auch jetzt schon spürbar ist.

Also Neuteil.

Gleitringdichtung: http://www.metax-gmbh.de/gleitringdichtu...ng-typ-ifa.html

Und was Du, VS, machen würdest ist mir gelinde gesagt, absolut Sch******egal....und noch weniger interessiert es mich ob Du eine Frage zum Gleitring provokant stellst, denn Tante Google hätte da sofort ´ne Antwort dazu geliefert....

Berlin

Edit: Und sei versichert das ich so ´ne Welle aufarbeiten könnte wenn ich wollte. Dreh- Fräsbank, kein Problem. Ich könnte, wenn ich wollte die Aufnahme im Gehäuse vergrößern, mit Buchse verkleinern, alles machbar.Ich könnte ´ne neue Welle fertigen, 3 einzelne Lager nehmen, die ins Gehäuse einpressen, die Welle härten lassen, das volle Programm.

VS, auch im Westen gab es sowas....kleine Bastelbuden in denen was repariert wurde und nicht nur Teile getauscht wurden.


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
damals wars, RudiEK89 und der alte Grenzgänger haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.12.2015 06:37 | nach oben springen

#371

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 08:58
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #368
Ich meine Gleitring und Wellendichtring(Simmerring) sind zwei verschiedene Schuhe.


rot: @1941ziger ist hier eine Schon-Buchse gemeint?

gruß h.


nach oben springen

#372

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 12:35
von vs1400 | 2.387 Beiträge

nun ja, berlin3321,
was deine verbalen ausfälle betrifft, so scheint mir, hast wohl auch ne meisterprüfung abgelegt.

egal ... bissel humor sollte man schon haben.

doch hin zum thema und da muss ich einfach mal etwas weiter ausholen.
seit fast zwei jahren arbeite ich ja nun in einem 'p'üro mit vielen wirklich netten kolleginnen und kollegen. ok, so viele kollegen sinds nicht wirklich, doch sind halt kerle und die sollten sich auch mal zu helfen wissen.
dachte ich mir.
in den meisten büros hängt auch irgendwo ne massige pinnwand, wo immer etwas angepinnt wird was sich keiner wirklich durchliest. dieses teil wurde an einer gipskartonwand befestigt und irgendann hat sich halt ein dübel verabschiedet.
nun war ich damals noch relativ neu dort und dachte mir ... sieht aber echt bescheiden aus und erwähnte dies gegenüber eines kollegen. er sagte darauf zu mir ... jaaa, schreib mal ne mail an den hausmeisterservice, dass machen die dann schon.
mir wars echt zu blöd, hab mir ausm kopierer nen blatt gezogen und ne streifen papier abgerissen. das ganze dann um den dübel gewickelt und mit leichtem druck in der wand versenkt.
der dübel ist noch immer fest und der aufwand war gleich null.

was hats nun mit dem thema zu tun?
... ich bin made in gdr ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars und Greso haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#373

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 13:41
von exgakl | 7.229 Beiträge

@vs1400 ein richtiger Ossi hätte jetzt nicht 20 cm Text für ein um einen Dübel gewickelten Streifen Papier geschrieben... ich bin aber trotzdem stolz auf dich...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Lutze und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#374

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 13:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[quote=vs1400|
arbeite ich ja nun in einem 'p'üro

Häh, Torsten, ist das Politbüro schon wieder aktiv?
Micha


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#375

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 15:35
von damals wars | 12.140 Beiträge

Für den VW Motor hatte Günther Mittag einen Gießerei in Japan gekauft, von einer Firma, die noch nie so eine Gießerei errichtet hatte.
Frei nach Honecker, Mittag und Schalck-Golodkowski (Tatort Politbüro, Band 2), PP


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#376

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 16:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[quote=damals wars|p510807]Für den VW Motor hatte Günther Mittag einen Gießerei in Japan gekauft, von einer Firma, die noch nie so eine Gießerei errichtet hatte.
Frei nach Honecker, Mittag und Schalck-Golodkowski (Tatort Politbüro, Band 2), PP[/quote,

Hubert, Du bringst mich immer wieder zum staunen. Wenn die Jappse in Leipzig an der Merseburger-Strasse Ecke Ludwig-Hupfeldstrasse, ihr Erstlingswerk errichtet haben aber ein
Meisterstück abgelierfert.
Micha
www.halberg-guss.de/?page_id=1996


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.12.2015 16:14 | nach oben springen

#377

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 16:32
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #374
[quote=vs1400|
arbeite ich ja nun in einem 'p'üro

Häh, Torsten, ist das Politbüro schon wieder aktiv?
Micha


Zuerst dacht ich,es wäre was zu essen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 19.12.2015 16:32 | nach oben springen

#378

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 17:06
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

VS, tuste mir ´n Gefallen?

Verkneife Dir einfach Antworten und Fragen zu meinen Beiträgen. Einfach ignorieren und alles ist gut....

Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#379

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 17:12
von ek40 | 393 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #372
nun ja, berlin3321,
was deine verbalen ausfälle betrifft, so scheint mir, hast wohl auch ne meisterprüfung abgelegt.

egal ... bissel humor sollte man schon haben.

doch hin zum thema und da muss ich einfach mal etwas weiter ausholen.
seit fast zwei jahren arbeite ich ja nun in einem 'p'üro mit vielen wirklich netten kolleginnen und kollegen. ok, so viele kollegen sinds nicht wirklich, doch sind halt kerle und die sollten sich auch mal zu helfen wissen.
dachte ich mir.
in den meisten büros hängt auch irgendwo ne massige pinnwand, wo immer etwas angepinnt wird was sich keiner wirklich durchliest. dieses teil wurde an einer gipskartonwand befestigt und irgendann hat sich halt ein dübel verabschiedet.
nun war ich damals noch relativ neu dort und dachte mir ... sieht aber echt bescheiden aus und erwähnte dies gegenüber eines kollegen. er sagte darauf zu mir ... jaaa, schreib mal ne mail an den hausmeisterservice, dass machen die dann schon.
mir wars echt zu blöd, hab mir ausm kopierer nen blatt gezogen und ne streifen papier abgerissen. das ganze dann um den dübel gewickelt und mit leichtem druck in der wand versenkt.
der dübel ist noch immer fest und der aufwand war gleich null.

was hats nun mit dem thema zu tun?
... ich bin made in gdr ...

gruß vs
Bin ich ebenfalls,da hat man aber auch Groß-und Kleinschreibung gelernt!


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#380

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 19.12.2015 23:45
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #378
VS, tuste mir ´n Gefallen?

Verkneife Dir einfach Antworten und Fragen zu meinen Beiträgen. Einfach ignorieren und alles ist gut....

Berlin


nun schreibe auch ich im voll ot (sorry dafür),
diesen gefallen würde ich dir gern gewähren,
soweit es denn auf gegenseitigkeit beruht.
actio et reactio, berlin3321 und ignorieren muss ja nicht gleich sein.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ghettoblaster made in GDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von eisenringtheo
11 29.05.2014 19:19goto
von HG19801 • Zugriffe: 1606
Made in West-Germany
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
5 27.04.2013 12:52goto
von berlin3321 • Zugriffe: 892
MAD arbeitet an seinem Image
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von Feliks D.
0 18.02.2013 06:06goto
von Feliks D. • Zugriffe: 1147
Militärischer Abschirmdienst (MAD)
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von GilbertWolzow
17 14.09.2012 11:15goto
von Zkom IV • Zugriffe: 1447
Folter Made in USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
4 22.06.2011 23:55goto
von Larissa • Zugriffe: 516
Bahnübergang Made in DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
14 29.01.2011 22:53goto
von Lommelchen • Zugriffe: 2298

Besucher
31 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 184 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 184 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen