X
#1

Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.10.2014 03:19
von B208 | 1.417 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B208
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?


nach oben springen

#2

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.10.2014 03:41
von G. Michael (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds G. Michael
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von B208 im Beitrag #1
Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?


Ich denke ja, da gabs mal etwas im TV. "Der Blinddarm der DDR" Bilder vom Blinddarm habe ich noch irgendwo rumliegen.
G. Michael


nach oben springen

#3

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.10.2014 04:39
von B208 | 1.417 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B208
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Blinddarm der DDR , das war , so mein Wissenstand , die engste Stelle der DDR im Bereich Klein Glienicke .
Da gab es aber zwischen den Häusern und der Grenze PTA . Zwar sehr eng gestaffelt , aber da waren 2 Mauern .
Was ich meine ist eine Situation , bei der zwischen Grenze und Wohnhaus in dem DDR Bürger lebten , keine PTA ( Mauer/Zaun ) war .
Also nicht so wie "Entenschnabel" oder "Blinddarm" .


nach oben springen

#4

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.10.2014 05:26
von G. Michael (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds G. Michael
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von B208 im Beitrag #3
Blinddarm der DDR , das war , so mein Wissenstand , die engste Stelle der DDR im Bereich Klein Glienicke .
Da gab es aber zwischen den Häusern und der Grenze PTA . Zwar sehr eng gestaffelt , aber da waren 2 Mauern .
Was ich meine ist eine Situation , bei der zwischen Grenze und Wohnhaus in dem DDR Bürger lebten , keine PTA ( Mauer/Zaun ) war .
Also nicht so wie "Entenschnabel" oder "Blinddarm" .


Ja, so ist es, leider habe ich noch keine Möglichkeit gefundenen Bilder einzustellen, kannst Du helfen?
G. Michael


nach oben springen

#5

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.10.2014 13:09
von berlin3321 | 2.751 Beiträge | 513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin, kannst Du mir die mailen?

Ich stelle die dann ein.

MfG Berlin

Mailaddy per PN


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !


nach oben springen

#6

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.10.2014 18:49
von andyman | 2.033 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von B208 im Beitrag #1
Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?


@B208
Hallo.Mein zeitweiliger Wohnort erfüllt die Vorgaben,kein PTA zwischen Haus und dänischer Insel Bornholm.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.10.2014 19:29
von mibau83 | 936 Beiträge | 183 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von B208 im Beitrag #1
Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?



bis 1976 ( klärung des falles durch dtsch.-dtsch. grenzkommision) gab es 3 häuser der gemeinde kleintettau, die feindwärts der letzten pta auf dem gebiet der ddr lagen. deren bewohner hatten allerdings bundesdeutsche personalausweise.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinlichtenhain

http://www.grenzerinnerungen.de/bilder/n...nde/kleintettau


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 20.10.2014 02:10
von B208 | 1.417 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B208
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andyman im Beitrag #6
Zitat von B208 im Beitrag #1
Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?


@B208
Hallo.Mein zeitweiliger Wohnort erfüllt die Vorgaben,kein PTA zwischen Haus und dänischer Insel Bornholm.
Lgandyman


Da durften ja auch nur Nichtschwimmer ohne Luftmatratze und Schwimmflügel wohnen .


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 20.10.2014 02:16
von B208 | 1.417 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B208
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #7
Zitat von B208 im Beitrag #1
Gab es in und um Berlin oder entlang der Grenze , ausser auf der Halbinsel Stintenburg / Kampenwerder im Schaalseebereich ,
DDR-Bürger , die feindwärts der letzten pioniertechnischen Anlage auf dem Gebiet der DDR wohnten ?



bis 1976 ( klärung des falles durch dtsch.-dtsch. grenzkommision) gab es 3 häuser der gemeinde kleintettau, die feindwärts der letzten pta auf dem gebiet der ddr lagen. deren bewohner hatten allerdings bundesdeutsche personalausweise.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinlichtenhain

http://www.grenzerinnerungen.de/bilder/n...nde/kleintettau


Ahoi , ich muss mal meine alten Unterlagen durchforsten , ich meine ich hab da was zu diesem Ort .

Grüsse B208


nach oben springen

#10

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 20.10.2014 11:36
von andyman | 2.033 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@B208
Hallo.Mein zeitweiliger Wohnort erfüllt die Vorgaben,kein PTA zwischen Haus und dänischer Insel Bornholm.
Lgandyman[/quote]

Da durften ja auch nur Nichtschwimmer ohne Luftmatratze und Schwimmflügel wohnen . [/quote]

@B208
Hallo.Du hast den Spaß verstanden oder?Es gab schon Fluchten über die Ostsee,das nur wenige das wagten liegt sicher an der enormen Entfernung(die Angabe im Bild ist nicht korrekt es sind 90km)und das man ungesehen von der Küste wegkam.Es gab vor kurzem den Versuch von Spitzensportlern mit dem Kanu die Strecke zu fahren mit Erfolg.http://www.kanu.de/go/dkv/_dbe,news,_aut...ml#.VETVVRaOqIg Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
B208 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 20.10.2014 20:46
von mibau83 | 936 Beiträge | 183 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von B208 im Beitrag #9


Ahoi , ich muss mal meine alten Unterlagen durchforsten , ich meine ich hab da was zu diesem Ort .





ahoi zurück, eventuell befindet sich ja in deinen unterlagen etwas über den grenzzwischenfall vom 27.märz 1962.

auf dieser seite http://www.bgs13-coburg1959.de/Kapp/page...ory/grenze.html findet man auch etwas dazu (scrollen bis etwa in die mitte dieser seite).

damals war ein junger ltn. vom bgs coburg dort im einsatz mit namen wegener.

dieser ulrich wegener war später chef der gsg9 und noch später kommandeur im bgs.

ihn zieht es auch in den letzen jahren öfters an den ort wo seine karriere beim bgs begann.

http://bgs.mgruber.eu/index.php?option=c...id=83&Itemid=85


nach oben springen

#12

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.10.2014 01:42
von B208 | 1.417 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B208
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ahoi ,
ja dann habe ich diesen Ort auch gemeint . Muss nur noch etwas tiefer in meiner Kiste graben , hoffe ich finde es .

B208


nach oben springen

#13

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.01.2017 22:52
von Harzwanderer | 3.082 Beiträge | 240 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Leuchtturmwärter auf der Insel Greifswalder Oie hatte keine pioniertechnischen Anlagen zwischen sich und Schweden. Gesiebt wurde vermutlich vorher.



Quelle: http://www.insel-usedom.net/IMG07570web.jpg

"Haus Wietfeld" bei Sorge im Harz lag schon vor dem Sperrstreifen, nur noch einen letzten Zaun vom Westen entfernt. Ob da jemand wohnte außer MfS?



Quelle: http://neues-forum.info/forum/gallery/im...3&image_id=2889


zuletzt bearbeitet 29.01.2017 22:55 | nach oben springen

#14

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.01.2017 00:06
von andyman | 2.033 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #13
Der Leuchtturmwärter auf der Insel Greifswalder Oie hatte keine pioniertechnischen Anlagen zwischen sich und Schweden. Gesiebt wurde vermutlich vorher.



Der Leuchturmwärter der mit seiner Frau die einzigen zivilen Bewohner der Insel Oie zu DDR Zeiten waren,war sich mit Sicherheit des Risikos bewußt die 120km nach Ystadt in Südschweden in einem kleinen Boot unter strenger Radarkontrolle zurückzulegen.Auf der Insel war die 6.GBK stationiert die die Überwachung der östlichen Seegrenze der DDR sicherstellte.Im übrigen,warum hätte er es tun sollen?,ein besseres Leben hätte er in Schweden oder Dänemark auch nicht haben können.
Die Route nach Südschweden ist übrigens ca.20km länger als zur dänischen Insel Bornholm die weiter in nordöstlicher Richtung liegt.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#15

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2017 18:15
von Thomas 66 | 284 Beiträge | 64 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also bei Haus Wietfeld muss ich dir wieder sprechen. Der GSSZ ging direkt hinter dem Haus lang und ca.1000m weiter Richtung Westen kam der 3m Zaun. Ich hab dort 85-86 gedient und musste oft Kontrolle dort lang laufen. Meist sind wir auf der Strasse vor dem Haus lang gegangen.VG


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.02.2017 18:15 | nach oben springen

#16

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2017 18:34
von Hansteiner | 1.568 Beiträge | 483 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So etwas hatte auch der Abschnitt Freienhagen zu bieten.
das Haus Krebs, zwischen GSZ und GZ-1, keine GP dazwischen !
aber der @Freienhagener kennt sich da besser aus.

H.


nach oben springen

#17

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2017 18:55
von Freienhagener | 4.782 Beiträge | 2255 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, zu meiner Zeit das einzige Haus zwischen den Zäunen, erreichbar über das Tor am Wasserbehälter und rechts vor dem Freienhagener U gelegen.

Später wurde die Familie Krebs ausgesiedelt und deren Haus beseitigt - ja beseitigt. Man findet dort keine Spur mehr davon.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#18

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2017 19:18
von Rainer-Maria Rohloff | 1.876 Beiträge | 1233 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es nicht im Elbabschnitt auch solche Häuser auf dem Deich...eventuell "Viele" bei Neu Garge. so in Erinnerung, du musstest die Gasse im Zaun I öffnen, dann so ne Art Kontrollrunde drehen da Strasse irgendwann zu Ende, dann kam nur noch Elbvorgelände? Also gesehen hatte man damals so gut wie nie Einen deren Hausbewohner.Und gut, damals herrschte ja sinngemäß noch Vollbeschäftigung, waren die Leute somit wohl vormittags auf Arbeit.

Rainer-Maria



nach oben springen

#19

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2017 02:24
von andyman | 2.033 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thomas 66 im Beitrag #15
Also bei Haus Wietfeld muss ich dir wieder sprechen. Der GSSZ ging direkt hinter dem Haus lang und ca.1000m weiter Richtung Westen kam der 3m Zaun. Ich hab dort 85-86 gedient und musste oft Kontrolle dort lang laufen. Meist sind wir auf der Strasse vor dem Haus lang gegangen.VG



Die Trassenhunde sind wohl immer noch im Einsatz?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Harzwald hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Wohnen feindwärts der letzten PTA .

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2017 12:46
von Thomas 66 | 284 Beiträge | 64 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ne. Heute sind das die Hunde der Bewohner. Den geht es jetzt gut. Ich glaube zu meiner Zeit dort gab es auch Hunde ,aber weiter in die Richtung wie ich fotografiert habe. Manchmal haben wir einen los gemacht und mit zur Streife genommen und oft haben wir sie mit belegten Brot aus der Kompanie gefüttert.


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nicht der erste sondern der letzte Tag - wie war der für euch ??
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Oss`n
54 29.10.2016 14:36goto
von andyman • Zugriffe: 3132
Der letzte Sommer der DDR
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Cambrino
42 23.03.2017 14:49goto
von Schlutup • Zugriffe: 2193
Der letzte DDR-Gefangene
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Lutze
44 26.05.2015 22:33goto
von 94 • Zugriffe: 2500
Der geile Osten - die letzten Tage dr DDR
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Schlutup
8 30.01.2015 22:10goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 1367
die letzten Grenzsoldaten der DDR
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Lutze
19 30.06.2014 16:52goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1595
1964,das letzte Deutschlandtreffen in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
24 15.01.2014 20:29goto
von stutz • Zugriffe: 1666
Letzter Interflug-Start vor 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
75 24.05.2016 19:10goto
von Nostalgiker • Zugriffe: 4273
gab es das vielleicht schon?: die letzte Schicht am Kanten
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von EK76/1
7 06.08.2012 12:45goto
von GeMi • Zugriffe: 3407

Besucher
4 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: simson
Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 4568 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14684 Themen und 582074 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen