#21

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 21:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einem verflossenen Macht-Job nachtrauern wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.


Hapedi und Regina haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.10.2014 21:58 | nach oben springen

#22

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einen verflossenen Macht-Job inne hatten wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.



Beides falsch, weder 20 jahre Stütze noch Schilderhäuschen. Im Gegenteil, "Arbeitnehmer", 10 Jahre eigenes Gewerbe und doch "anders" denkend.
Schön das Du so Deine Vorurteile pflegen kannst.


nach oben springen

#23

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:09
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #16
Zitat von ABV im Beitrag #14
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #10
[quote=ABV|p394259]Wer bei den Demos dabei war, darf sich heute tatsächlich wie ein Held fühlen! Haben Sie doch Kopf und Kragen für eine bessere DDR riskiert.
Auch wenn es sich damals kaum jemand vorstellen konnte, stand die Option des " harten Durchgreifens mit allen Mitteln" für einige Zeit durchaus im Raum.
Traurig nur, dass die mutigen Demonstranten recht bald von den Massen der abwartenden Opportunisten und Mitläufer verdrängt wurden. Die erst auf die Straße gingen, ungefährlich und beinahe zum guten Ton gehörte. Sich aber heute selbstzufrieden ihres "Heldenmutes" wegen, auf die Brust klopfen.

Gruß an alle
Uwe


Statt einer besseren DDR haben wir heute eine .......


War eine bessere DDR nicht eine unerfüllbare Illusion? . Die Masse der Bürger hätte ein neues Sozialismusexperiment spätestens nach dem Mauerfall nicht mehr mitgetragen. So war jedenfalls mein damaliger Eindruck. Die Leute wollten möglichst schnell, möglichst gut leben. Was man ja auch keinen verdenken kann.

Gruß Uwe



rot - ich dachte die "Freiheit" und "Demokratie" waren die Gründe[/quote]

lila: "Freiheit" und Demokratie", das waren noch nie die eigentlichen Gründe für Rebellionen. Diese Begriffe von sehr flexibler und weichgummiartiger Konstistenz werden und wurden und werden auch in Zukunft nur vewendet, um die nicht nachdenkde Masse aufzumöbeln.



nach oben springen

#24

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#25

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


schön, das wir Dich haben um uns die Wirtschaft der DDR erklären zu lassen....


nach oben springen

#26

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:12
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einem verflossenen Macht-Job nachtrauern wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.




Ach @Grenzwolf62 Schilderhäuschen gab es vor 1900 und es gibt sie immer noch ! Und wenns am Flughafen ist !

Und ihrem Machtjob trauerten Andere auch hinterher , 1945 und auch später !


nach oben springen

#27

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:12
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah!
Grüsse steffen52


Stimmt nicht!

seaman


Alfred hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:14
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einem verflossenen Macht-Job nachtrauern wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.




Da bekommste heute noch feuchte Hösschen bei diesen Gedanken

passport


nach oben springen

#29

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #25
Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


schön, das wir Dich haben um uns die Wirtschaft der DDR erklären zu lassen....

Du bringst es ja nicht, weil Du davon damals und auch heue nichts verstehst! Es tut mir leid, aber was soll es, kennst keine Zahlen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#30

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:15
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #22
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einen verflossenen Macht-Job inne hatten wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.



Beides falsch, weder 20 jahre Stütze noch Schilderhäuschen. Im Gegenteil, "Arbeitnehmer", 10 Jahre eigenes Gewerbe und doch "anders" denkend.
Schön das Du so Deine Vorurteile pflegen kannst.


Ob das nun unbedingt Vorurteile sind, ist auf jeden Fall meine Sicht der Dinge nach dem Lesen vieler einschlägiger Beiträge hier im Forum.
Die jungen Leute die keine DDR-Erfahrungen haben nehmen ihr Leben im Diesseits einfach an.
Ich habe DDR-Erfahrung und kann trotzdem dieses ständige weinerliche herbeten vom angeblich so gutem in der Verflossenen nicht verstehen, tut mir leid.
Wenn es tatsächlich so gewesen wäre hätten wir doch noch heute den anderen deutschen Staat, die Mehrheit der DDR-Bewohner hat den aber wohl als so beschissen empfunden das sie ihn selber eliminiert haben, ist doch nun mal geschichtlicheTatsache.


nach oben springen

#31

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:19
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von passport im Beitrag #28
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
@Grenzwolf62 , schön das Du das in deinem Sinn so ergänzen kannst....

Ich wollte einfach nur üble Ausdrücke vermeiden


Ist wohl nicht nur mein Sinn, ich glaube die Mehrzahl der Deutschen weiß schon wie gut sie es getroffen haben.
Das die mit Inbrunst dagegen anrennen die von 25 Jahren 20 mit Stütze verbringen mussten oder halt einem verflossenen Macht-Job nachtrauern wie z.B. in irgendwelchen Schilderhäuschen Stempel in Dokumente zu drücken ist doch normal.




Da bekommste heute noch feuchte Hösschen bei diesen Gedanken

passport



Nö, bin noch nicht inkontinent.


nach oben springen

#32

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:20
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


Grün:Da stimme ich Dir zu. Mein bester Hobby-Kumpel, damals Oberleutnant in der NVA, sagte mir einmal, daß er durch die Gerspräche mit mir einen kleinen Einblick bekam, wie es in der Industrie ablief und er meinte, daß das mitunter genau das Gegenteil war, was ihm im Politunterricht so erzählt wurde. Er sagte einmal selbst, daß die oben erst mal wieder Marx, Lenin und Engels lesen sollten. Andererseits erfuhr ich einiges aus dem Militärwesen, da auch der Funkverkehr der BW abgehört wurde. Es wirkte einfach beruhigend zu wissen, daß es dort mitunter ähnlich chaotisch zuging wie in der NVA, wenn sich eine Kompanie der BW hoffnungslos im Busch verirrt hatte.



Marder und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:20
von ABV | 4.204 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


Na ja gut, aber bevor man eine Uniform anziehen musste oder durfte, je nachdem, hat man doch erst einen "normalen" Beruf erlernt. Und auch in diesem Beruf gearbeitet. Ich zumindestens. Darum weiß ich auch, wie es in den Betrieben aussah. Außerdem sind die Uniformträger nun nicht mit Scheuklappen durch die Welt gelaufen. Da muss ich jetzt mal opponieren
Der "Tod" der DDR hat viele Gründe. Sie war zwar über vierzig Jahre lang ein Staat. Aber eben auch ein künstlicher Staat. Ein Ergebnis des Zweiten Weltkriegs. Das die meisten Bürger nie wirklich akzeptierten. Obwohl sich viele irgendwann damit abgefunden hatten.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #29
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #25
Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


schön, das wir Dich haben um uns die Wirtschaft der DDR erklären zu lassen....

Du bringst es ja nicht, weil Du davon damals und auch heue nichts verstehst! Es tut mir leid, aber was soll es, kennst keine Zahlen!
Grüsse steffen52


Danke, Dir "erleuchteten"


nach oben springen

#35

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #27
Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah!
Grüsse steffen52


Stimmt nicht!

seaman


Stimmt nicht, wieder eine Aussage wo es den Hund friert, samt Hütte! Klar Text ist eben nicht euer Ding! Traurig! Ich schreibe was und Du mit : Stimmt nicht!! Sch.....Aussage! Wie immer, Sprüche und keine klare Antwort! Was seid ihr nur für arme ehemalige DDR-Ritter!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#36

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #34
Zitat von steffen52 im Beitrag #29
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #25
Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah! Das nehme ich ihnen nicht mal übel, sie wussten es ja nicht anders! Aber, sie müssten heute erstmal nachdenken, ehe sie diese Vergangene so loben und alles was ihnen nicht passt, der heutigen deutschen Regierung, wen es um die Damalige geht, in die Schuhe zu schieben! Immer schön an der eigenen Nase ziehen, warum und weshalb die DDR kaputt gegangen ist! Auch sie haben mit daran bei getragen das es so lange ging, eigentlich ist sie(DDR) schon vor ein paar Jahren bratfertig gewesen!
Grüsse steffen52


schön, das wir Dich haben um uns die Wirtschaft der DDR erklären zu lassen....

Du bringst es ja nicht, weil Du davon damals und auch heue nichts verstehst! Es tut mir leid, aber was soll es, kennst keine Zahlen!
Grüsse steffen52


Danke, Dir "erleuchteten"

Auch , Danke! Wie immer . Nichts von Dir!!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#37

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:27
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #35
Zitat von seaman im Beitrag #27
Zitat von steffen52 im Beitrag #24
Es ist doch klar, alle die in Uniform für den Staat(DDR) gedient haben, wussten ja auch nicht was in den VEB-Betrieben ablief und wie es da aus sah!
Grüsse steffen52


Stimmt nicht!

seaman


Stimmt nicht, wieder eine Aussage wo es den Hund friert, samt Hütte! Klar Text ist eben nicht euer Ding! Traurig! Ich schreibe was und Du mit : Stimmt nicht!! Sch.....Aussage! Wie immer, Sprüche und keine klare Antwort! Was seid ihr nur für arme ehemalige DDR-Ritter!
Grüsse steffen52


Aus welchen Gründen sollten Uniformierte sich denn nicht in den Betrieben auskennen ?
Die Personen in Uniform hatten auch Ehepartner, Geschwister, Kinder etc. die in den verschiedensten Bereichen tätig waren.


nach oben springen

#38

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:29
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #33


Na ja gut, aber bevor man eine Uniform anziehen musste oder durfte, je nachdem, hat man doch erst einen "normalen" Beruf erlernt. Und auch in diesem Beruf gearbeitet. Ich zumindestens. Darum weiß ich auch, wie es in den Betrieben aussah. Außerdem sind die Uniformträger nun nicht mit Scheuklappen durch die Welt gelaufen. Da muss ich jetzt mal opponieren


Gruß Uwe


Ergänzen würde ich gerne noch die punktellen Einsätze von Uniformierten in der Industrie u.ä.
Denke an die Einsätze Schwarze Pumpe & Co,Überseehafen dabei.
Neulich gabs hier einen thread "Gratis"über ein Buch ,dass ich auch bekam und eine Analyse/Situationsbericht des MfS zur Volkswirtschaft der DDR beinhaltete...
seaman


zuletzt bearbeitet 09.10.2014 22:35 | nach oben springen

#39

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:29
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Besser als Ritter von der traurigen Gestalt !
Viel schreiben heisst nicht viel aussagen ! Politiker reden auch viel und haben wenig Aussagekraft !
Das einfach gestrickte ,daß Du hier immer so anführst ,trifft doch am meisten auf Dich zu !
Was für Qualifizierungen haste denn vorzuweisen ? Ladafahrer zählt aber nicht !

Die kannste mir ja zeigen ,wenn ich im Nov. in Chemnitz bin !


nach oben springen

#40

RE: 25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig

in DDR Staat und Regime 09.10.2014 22:31
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #6
Ich liebe schon zeitlebens den 9.Oktober.........

seaman



Ironie verlass mich nie


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20755
Grenzdienst ab dem 09.11.1989
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PoFüh
6 11.04.2015 00:27goto
von vs1400 • Zugriffe: 945
Vor 22 Jahren fiel die Mauer!
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von GKUS64
48 22.11.2011 19:11goto
von PF75 • Zugriffe: 3308
Ging es vor 20 Jahren mit der Wiedervereinigung zu schnell?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von kinski112
102 05.05.2013 20:49goto
von DoreHolm • Zugriffe: 5254
Heute vor 20 Jahren 24.Oktober 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von dein1945
3 25.10.2009 08:58goto
von dein1945 • Zugriffe: 324
Stern-Sonderheft "Vor 20 Jahren: So fiel die Mauer"
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 02.10.2009 09:06goto
von Sauerländer • Zugriffe: 583
20 Jahre nach 1989
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 28.12.2008 14:06goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 429

Besucher
15 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen