#61

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 12.10.2014 23:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo 94!

Zitat von 94 im Beitrag #60
Zitat von Antaios im Beitrag #58
... Ich weiß nicht worum es hier in Deinem Beitrag gerade geht?
Kannst Du mich mal aufklären? Denn da ging es um meim Praktikum in der GK ...
Na und dort haste laut eigner Aussage einiges nicht mitbekommen, in diesem 'Praktikum'. Also sozusagend übersehen, genau wie einiges in diesem Thread. Nun, ich leide noch nicht an einem Helfersyndrom, ich nehme mal an Du kommst noch ganz gut allein über die Straße (sinnbildlich). Und da ich (Dir gegenüber zumindest) von Natur aus erklärfaul bin, beende ich die Kommunikation nun vorerstmal mit einem satten ...

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Plonk

Den Beitrag davor hatte ich übersehen. Edit: Ich hatte die Funktion"Themensuche" oben bemüht.
Ich hatte das von Dir Monierte (die Verweise) unter den Beiträgen nicht gelesen, also kein wie von Dir gemutmaßter "Hintergedanke" (warum und wie auch immer).
Aber wenn Dein Schlips so weit herunter reicht, dann kann auch es auch nicht ändern. Mit Bedacht bin ich jedenfalls nicht darauf getreten.
Eine schöne Woche noch auch ohne solche bildlichen Hinweise.

Schöne Grüße,
Eckhard


zuletzt bearbeitet 12.10.2014 23:53 | nach oben springen

#62

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 12.10.2014 23:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Hab ich was an den Ohren oder ist das deine Art mir die Bitte um Entschuldigung anzudienen? Na gut, nicht das es heißt ich hätte mal wieder nicht deeskaliert ... Entschuldigung angenommen. Öhm und wenn Du jetzt den von Dir in #24 erwähnten Thread mit gehaltvollen Content (damit meine ich keine zusammengeklaubten Links) wiederbelebst, na dann könnte ich fast annehmen, Du meinst es ernst.

N8


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#63

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 12.10.2014 23:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HAllo 94!

Zitat von 94 im Beitrag #62
Hab ich was an den Ohren oder ist das deine Art mir die Bitte um Entschuldigung anzudienen? Na gut, nicht das es heißt ich hätte mal wieder nicht deeskaliert ... Entschuldigung angenommen. Öhm und wenn Du jetzt den von Dir in #24 erwähnten Thread mit gehaltvollen Content (damit meine ich keine zusammengeklaubten Links) wiederbelebst, na dann könnte ich fast annehmen, Du meinst es ernst.
N8


Wenn es so ankommt, ok. Aber ich war mir da keiner Schuld bewußt. Und warum sollte ich Dir damit übeles wollen ...
Und ich habe auch nicht das Bedürfnis nach verteilen von kleinen Spitzen gegen andere. Wenn mir was quer liegt, dann schreibe ich es doch eigentlich immer.
Ich werde mir dann mal den ganzen anderen Thread durchlesen.

Schöne Grüße,
Eckhard


nach oben springen

#64

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 00:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ganz schön auf Krawall gebürstet der Herr Odär, liegt das an deiner Schreibsperre? Oder hattest du heute einfach einen schlechten Tag?


nach oben springen

#65

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 09:34
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von g.s.26 im Beitrag #64
Ganz schön auf Krawall gebürstet der Herr Odär, liegt das an deiner Schreibsperre? Oder hattest du heute einfach einen schlechten Tag?



Auf Krawall gebürstet NEIN, er ist Don Krawalloo


nach oben springen

#66

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 12:39
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von chantre im Beitrag #10
@Barbara Das ist doch nicht falsch, Gerade wenn wir in der Ferne sind, merkt man, doch was man vermißt.
Ich bin in Dresden geboren und ich werde immer Dresdner sein, auch wenn schon mehrere Jahre nicht mehr dort war. Später lebte ich in Magdeburg und auch dort fand ich Freunde, so wurde diese Gegend auch Heimat. Nicht zuletzt, weil ich eine ganz besondere Beziehung zur Elbe habe.
Mir bestätigen meine Erfahrungen, daß Heimat auch wandelbar bzw. erweiterbar ist. Nicht zuletzt weil Heimat immer dort ist, wo ich sozial angekommen bin. Bei mir sind es nun mal Sachsen, Sachsen-Anhalt (Börde), Mecklenburg und jetzt Brandenburg. Man muß sich nur einbringen und Freunde finden, dann klappt es auch mit der Heimat.
@thomas 48 Auch meine Vorfahren kommen aus Schlesien (Sagan, Liegnitz, Lauban), aber ich werde trotzdem meine Wurzeln immer in Sachsen sehen. Zu Schlesien kann ich keinen Bezug herstellen.

Ich empfehle mal diesen Artikel von Stefan Kuzmany zum Thema, gefällt mir ungemein.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...t-a-826008.html




Nun bin ich in Ruhe dazu gekommen, den Spiegelartikel zu lesen, ja, der bringt es sehr schön auf den Punkt!
In Magdeburg war ich vor zwei Wochen zumindest für ein paar Stunden und bin hin und weg, das schöne Dresden hatte ich bereits etwas besser kennengelernt.
Städte haben Persönlichkeiten.
Ja und die Flüsse, sie verbinden alles.
Ich werde noch mehr über dieses Thema (in einem anderen Thread) schreiben.
.


chantre hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 13:03
von katerjohn | 559 Beiträge

Meine Mutter ist im Januar /Februar 1945 mit einem der letzten Flüchtlingsschiffe in Deutschland angekommen .Sie hat in einem Ort nahe Königsberg gelebt. Ich fühle mich daher auch etwas als Ostpreusse ,verschlinge Bücher ,Filme usw. über dieses Gebiet, war auch schon einige mal in dieser wunderschönen Ecke !
Mein Vater und dessen Familie haben seit Generationen im Raum Halle a.d.Saale gelebt.
Würde deshalb auch meinen ,das sich die Heimat auch vererben kann, siehe meine Ostpreussen Ambitionen !


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 19:27
von FRITZE (gelöscht)
avatar

na Fraindche ,da kimmt jlaich de jrosse Lorbass !


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 19:50
von Regina | 643 Beiträge

Wer sich für die alte Heimat seiner Sippe interessiert, soll historische Zeitungen lesen.
In der Staatsbibliothek Berlin kann man hunderte finden.
thomas



nach oben springen

#70

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 13.10.2014 19:57
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #67
Meine Mutter ist im Januar /Februar 1945 mit einem der letzten Flüchtlingsschiffe in Deutschland angekommen .Sie hat in einem Ort nahe Königsberg gelebt. Ich fühle mich daher auch etwas als Ostpreusse ,verschlinge Bücher ,Filme usw. über dieses Gebiet, war auch schon einige mal in dieser wunderschönen Ecke !
Mein Vater und dessen Familie haben seit Generationen im Raum Halle a.d.Saale gelebt.
Würde deshalb auch meinen ,das sich die Heimat auch vererben kann, siehe meine Ostpreussen Ambitionen !


Ich sehe auch gern die Reportagen auf 3 sat, aus meiner Verwandschaft kam auch eine Frau über die kurische Neherung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kurische_Nehrung


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 12:19
von Barbara (gelöscht)
avatar

Katerjohn und Damals wars, ich hatte Gräfin Dönhoff bzgl. des Themas "Heimat Ostpreussen" schon weiter oben mal erwähnt, ihre Bücher dazu und ihre Auseinandersetzung damit sind sehr empfehlenswert.

In Berlin fand ich zufällig das:



Der Platz ist an der Leipziger-Straße gelegen.
.


katerjohn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 12:26
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #71
Katerjohn und Damals wars, ich hatte Gräfin Dönhoff bzgl. des Themas "Heimat Ostpreussen" schon weiter oben mal erwähnt, ihre Bücher dazu und ihre Auseinandersetzung damit sind sehr empfehlenswert.

In Berlin fand ich zufällig das:



Der Platz ist an der Leipziger-Straße gelegen.
.


Habe das Originalrezept für Königsberger Klopse mal direkt von ihr diktiert bekommen....

seaman


nach oben springen

#73

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 14:12
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #72


Habe das Originalrezept für Königsberger Klopse mal direkt von ihr diktiert bekommen....

seaman



Na dann, raus damit, will wieder mal ein ordentliches Revanchisten-Essen kochen


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2014 14:13 | nach oben springen

#74

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 14:20
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Da tust Du beiden Unrecht @Grenzwolf62 dem Gericht und der Gräfin Dönhoff.

LG von der Moskwitschka


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 14:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #74
Da tust Du beiden Unrecht @Grenzwolf62 dem Gericht und der Gräfin Dönhoff.

LG von der Moskwitschka


Wir haben diese Klopse halt zu DDR-Zeiten so genannt wenn es die in der Betriebskantine gab, ist aber ok, ich entschuldige mich offiziell bei der Gräfin und den Klopsen.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 15:48
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #72
Zitat von Barbara im Beitrag #71
Katerjohn und Damals wars, ich hatte Gräfin Dönhoff bzgl. des Themas "Heimat Ostpreussen" schon weiter oben mal erwähnt, ihre Bücher dazu und ihre Auseinandersetzung damit sind sehr empfehlenswert.

.


Habe das Originalrezept für Königsberger Klopse mal direkt von ihr diktiert bekommen....

seaman




Was du alles für Leute kanntest seaman :-)
.


nach oben springen

#77

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 16:22
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #76
Zitat von seaman im Beitrag #72
Zitat von Barbara im Beitrag #71
Katerjohn und Damals wars, ich hatte Gräfin Dönhoff bzgl. des Themas "Heimat Ostpreussen" schon weiter oben mal erwähnt, ihre Bücher dazu und ihre Auseinandersetzung damit sind sehr empfehlenswert.

.


Habe das Originalrezept für Königsberger Klopse mal direkt von ihr diktiert bekommen....

seaman




Was du alles für Leute kanntest seaman :-)
.



Ja,eine sehr interessante Frau und immer ein angenehmer Gesprächspartner.
Das Rezept hatte ich hier schon mal:

wie bei Muttern zu hause (85)

Essen ist auch Heimat.


seaman


zuletzt bearbeitet 14.10.2014 16:23 | nach oben springen

#78

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 17:09
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Sehr geeherter Grenzerwolf62,
ehrlich gesagt, ich verstehe Deine Empörung über den Namen, bzw.Bezeichnung "Königsberger Klopse" nicht. Dieses Essen als Revanschisten-
Essen zu bezeichnen, finde ich etwas abwegig. Ich bin viel in der ehemaligen DDR herumgekommen und in vielen Gaststätten und Betriebkantinen
und auch in NVA-Kasernen, essen gewesen.Wenn diese Klopse revanschistisch gewesen wären, hätte sich ggf. der "Große Koch" eingeschalten.
Wir, meine Eltern und ich , kommen aus Breslau, ich kenne diese Bezeichnung von Kindheit an.
Über die angeführte Ostpreußen-Gräfin kann man geteilter Meinung sein, in dieser Hinsicht gebe ich meine Zustimmung.

Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#79

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 17:19
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzerhans im Beitrag #78
Sehr geeherter Grenzerwolf62,
ehrlich gesagt, ich verstehe Deine Empörung über den Namen, bzw.Bezeichnung "Königsberger Klopse" nicht. Dieses Essen als Revanschisten-
Essen zu bezeichnen, finde ich etwas abwegig. Ich bin viel in der ehemaligen DDR herumgekommen und in vielen Gaststätten und Betriebkantinen
und auch in NVA-Kasernen, essen gewesen.Wenn diese Klopse revanschistisch gewesen wären, hätte sich ggf. der "Große Koch" eingeschalten.
Wir, meine Eltern und ich , kommen aus Breslau, ich kenne diese Bezeichnung von Kindheit an.
Über die angeführte Ostpreußen-Gräfin kann man geteilter Meinung sein, in dieser Hinsicht gebe ich meine Zustimmung.

Gruß Grenzerhans



Hallo Hans, wie oben schon geschrieben sagten wir mit groben Bauarbeiter-Humor, wenn es in der VEB-Kantine die Königsberger Klopse gab das es heute wieder "Revanchisten-Essen" gäbe und da ist mir halt dieser Begriff rausgerutscht, mehr ist da nicht.
Falls sich jemand davon negativ berührt fühlt tut mit das leid.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.10.2014 17:22 | nach oben springen

#80

RE: Was ist Heimat?

in Das Ende der DDR 14.10.2014 17:54
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Hallo Grenzerwolf62,

nach meiner Lebenserfahrung kann man mit wenigen Worten viele Mißverständnisse aus der Welt schaffen.

bis demnächst in diesem Theater!

Grenzerhans


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 127 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 127 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen