#141

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 08.09.2014 13:03
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Dann war es ein Mißverständnis.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 08.09.2014 13:03 | nach oben springen

#142

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 08.09.2014 23:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Grenzwolf62!

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #133
......
Mit einem Pflasterstein in der Hand kann man wohl wirklich besser und vor allem nachdrücklicher gemeinschaftliches Begehren ausdrücken.

Leider wird genau das immer wieder mit sog. Agentprovokateuren versucht.
Es gibt natürlich auch "Berufskravallisten" (zB. der "schwarze Block" der sog linken-autonomen Szene), aber auch die werden benutzt.

Für die derzeit gegen die Interessen der Deutschen Handelnden sind aber BUCHSTABEN das Gefährlichste!
Sie haben nach 1945 (wie auch andere davor) alles daran gesetzt ALLEINE im Besitz der Buchstaben zu bleiben. Die Besatzer haben sie dafür lizensiert (kann man auch in Geschichtsbüchern nachlesen).
Obwohl das Internet eher eine omnipotente Überwachunsmaschinerie ist, gelingt es dennoch mit desse Hilfe sporadisch "gefährliches" (wei die Wahrheit) Wissen zu den Menschen zu bringen.
Heute lassen sich daher oftmals relativ schnell und für viele sichtbar, die Lügen der "unabhängigen" GEZ Medien entlarven.

Schöne Grüße,
Eckhard

@Barbara, Antwort folgt morgen. Bis dahin


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.09.2014 23:12 | nach oben springen

#143

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 09.09.2014 19:56
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #129
Ich hoffe es hat jemand geschafft, bis hier hin durchzuhalten....

Ich leider nicht, könnteste's mal exzerptieren *nichtganz_ernstgemeint_fragendgrins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#144

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 20:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #140
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #138
Was mit mißfällt, ist die Formulierung so,wie wir es gewohnt sind,
denn genau das ist der falsche Weg, auch wenn der Mensch allgemein ein Gewohnheitstier ist.


Entweder hast Du mich missverstanden oder wie reden aneinander vorbei ?

Mit dieser Floskel "so, wie wir es gewohnt sind", wollte ich zum Ausdruck bringen, dass ich nicht gewillt bin,
Gepflogenheiten zu akzeptieren, die uns von irgendwelchen Zuwanderern hier zugemutet werden. Sei es nun das
Schweinefleischverbot, Einhaltung von Ramadan-Regeln auch für Nicht-Mohammedaner oder die seit Neuesten in
verschieden Städten patrouillierende Scharia-Polizei.


Kein Zuwanderer darf das Recht haben, seine (religiösen) Regeln anderen aufzuzwingen und er kann/darf nicht erwarten,
dass andere seine Regeln und Gepflogenheiten übernehmen. Auch das gehört zur Religionsfreiheit.

War das eventuell ein Testlauf?


Foto: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217

Hier etwas zum Thema. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217


nach oben springen

#145

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 20:41
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #144
War das eventuell ein Testlauf?


Foto: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217

Hier etwas zum Thema. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217


Irgendwann müssen sie ja damit anfangen, schließlich gehört der Islam zu Deutschland.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#146

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 20:41
von Barbara (gelöscht)
avatar

Das hatte ich auch verfolgt, in Wuppertal wurde schnell reagiert:


Muslime distanzieren sich von Wuppertaler "Scharia-Polizei" | WAZ.de


"Die Wuppertaler Polizei reagiert schnell. Noch in der Nacht stoppt sie eine Gruppe der islamistischen Sittenwächter. Strafverfahren werden eingeleitet, die Polizeipräsenz in der Innenstadt verstärkt. „Wählen Sie 110, wenn Sie diesen Leuten begegnen“, sagt Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher.

Freitagsgebet in der Elberfelder DiTiB-Moschee: Kopfschütteln über die radikale Propaganda. „Wir distanzieren uns davon“, sagt Mustafa Tenizer, Vorsitzender des Moscheevereins, und verspricht: „Die fassen hier keinen Fuß.“ Das glaubt auch der DiTiB-Landesvorsitzende Ersin Özcan. „Die Außenwirkung einer solchen Aktion ist schädlich“, sagt er. „Viele stecken alle Muslime in eine Schublade.“ Doch in Wuppertal sei die „Gemeinde stabil“ gegen Unterwanderung. „Das ist nicht der Islam“, sagt Özcan. Marcel Jamel Braun nickt. „Die verdrehen den Koran, um Leute umzubringen.“

http://www.derwesten.de/politik/muslime-...-id9787900.html





außerdem:

[...]Erste Opfer der Islamisten sind all die vielen Moslems, die das gemeinsame rechtsstaatliche Gebilde namens Deutschland als Heimat begreifen. Die nichts am Hut haben mit Fanatismus und Hass. Diese große Mehrheit der Moslems wird von den Fanatikern verachtet, unter Druck gesetzt, verängstigt.
Kommentar-Autor Lutz Heuken

Wir dürfen nicht zulassen, dass die Salafisten einen noch tieferen Keil zwischen Moslems und Nicht-Moslems treiben. Die Zivilgesellschaft muss sich diesen islamistischen Banden entschlossen entgegenstellen. Der Staat muss sie bekämpfen – mit aller Härte, die eine Demokratie erlaubt. Wegschauen hat mit Toleranz nichts zu tun – nicht bei Neonazis und nicht bei militanten Islamisten.[...]

http://www.derwesten.de/meinung/wegschau...-id9785419.html


nach oben springen

#147

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 20:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ek40 im Beitrag #144
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #140
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #138
Was mit mißfällt, ist die Formulierung so,wie wir es gewohnt sind,
denn genau das ist der falsche Weg, auch wenn der Mensch allgemein ein Gewohnheitstier ist.


Entweder hast Du mich missverstanden oder wie reden aneinander vorbei ?

Mit dieser Floskel "so, wie wir es gewohnt sind", wollte ich zum Ausdruck bringen, dass ich nicht gewillt bin,
Gepflogenheiten zu akzeptieren, die uns von irgendwelchen Zuwanderern hier zugemutet werden. Sei es nun das
Schweinefleischverbot, Einhaltung von Ramadan-Regeln auch für Nicht-Mohammedaner oder die seit Neuesten in
verschieden Städten patrouillierende Scharia-Polizei.


Kein Zuwanderer darf das Recht haben, seine (religiösen) Regeln anderen aufzuzwingen und er kann/darf nicht erwarten,
dass andere seine Regeln und Gepflogenheiten übernehmen. Auch das gehört zur Religionsfreiheit.

War das eventuell ein Testlauf?


Foto: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217

Hier etwas zum Thema. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sha...l-aid-1.4503217


Staune das darüber erst wieder eine riesen Gelapper gemacht wird, einfach wegsperren diese Leute, ohne wen und aber! Oder wollen wir uns von solchen Leuten( die keine Skrupel haben) auf den Kopf rum tanzen lassen! Ab einen Punkt hört das Verständnis auf und es muss was getan werden! Sonst muss man sagen, armes Deutschland!
Grüsse steffen52


Sperrbrecher, Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#148

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 20:44
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #147
Staune das darüber erst wieder eine riesen Gelapper gemacht wird, einfach wegsperren diese Leute, ohne wenn und aber! Oder wollen wir uns von solchen Leuten( die keine Skrupel haben) auf den Kopf rum tanzen lassen! Ab einen Punkt hört das Verständnis auf und es muss was getan werden! Sonst muss man sagen, armes Deutschland!

Aber nicht doch.
Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört das eben auch dazu.

Wird wahrscheinlich unter Religionsfreiheit verbucht.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#149

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #147
..., einfach wegsperren diese Leute, ohne wen und aber!

Aha, und auf welcher rechtsstaatlichen Grundlage?
Tschuldschung für so'ne kurze Zwischenfrage, hoffe mal ich hebe jetzt hier nicht das Stammtischniewo zu arg an *verlegengrins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#150

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Noch mal ganz kurz, einen Satz dazu. Wen man diese Leute nicht im Griff bekommt, dann ruft man wieder andere auf den Plan(braun) und dann ist natürlich das Chaos perfekt! Ist doch, hoffe ich nicht gewollt?
Grüsse steffen52


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #149
Zitat von steffen52 im Beitrag #147
..., einfach wegsperren diese Leute, ohne wen und aber!

Aha, und auf welcher rechtsstaatlichen Grundlage?
Tschuldschung für so'ne kurze Zwischenfrage, hoffe mal ich hebe jetzt hier nicht das Stammtischniewo zu arg an *verlegengrins*

94, ich dachte es gibt nur eine Polizei? Liege ich falsch?Prost und grins!
Grüsse steffen52


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#152

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:26
von Barbara (gelöscht)
avatar

Guck mal Steffen, in #146 hatte ich ja gezeigt:

in Wuppertal, wo diese Durchgeknallten aufgetreten sind, wurde sofort reagiert. Sie haben Strafanzeige bekommen und die Polizie sagt, man soll sofort 110 wählen, wenn jemand sowas sieht.

Außerdem hat die friedliche Muslimische Gemeinde auch sofort reagiert und sich von den Bekloppten distanziert.

Das ist der richtige Weg. Wir alle, die so einen Mist in unserem Land nicht haben wollen, ob Muslime, Christen, egal was man glaubt, wir müssen zusammen halten, dann haben die Radikalen keine Chance, auch nicht das Braune Gesocks.
:-)


nach oben springen

#153

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #152
Guck mal Steffen, in #146 hatte ich ja gezeigt:

in Wuppertal, wo diese Durchgeknallten aufgetreten sind, wurde sofort reagiert. Sie haben Strafanzeige bekommen und die Polizie sagt, man soll sofort 110 wählen, wenn jemand sowas sieht.

Außerdem hat die friedliche Muslimische Gemeinde auch sofort reagiert und sich von den Bekloppten distanziert.

Das ist der richtige Weg. Wir alle, die so einen Mist in unserem Land nicht haben wollen, ob Muslime, Christen, egal was man glaubt, wir müssen zusammen halten, dann haben die Radikalen keine Chance, auch nicht das Braune Gesocks.
:-)

Danke, Barbara, hatte es gelesen und hoffe das der Staat alles tut, das diese Truppe nicht hier Fuß fast. Sollte der Staat wieder weich gegenüber diesen Leuten sein! Dann weißt Du doch, das es diese anderen Leute auf ihren Fahnen schreiben und die Bevölkerung wird sie unterstützen! Beispiele gibt es ja genug! Also da kann man nur hoffen, das der Staat alle Mittel in Bewegung setzt, um denen das Handwerk zulegen! Wünsche Dir eine angenehme Nacht!
Grüsse steffen52


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#154

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Na ob ein S.Lau nun sooo 'durchgeknallt' ist, sei jetzt mal dahingestellt. Nur ist eine orange Warnweste, wie sie sonst jeder Müllmann trägt mit der Aufschrift [irgendwas]-Police ja nun noch keine Amtsanmaßung, odär? Denn da könnte auch ein großer Antivirensoftwarehersteller sein Messestandlayout in die Tonne tretten, die rennen seit Jahren so rum, na egal. Ich bin der Meinung ä bissel Toleranz sollte die FGDO schon aufbringen und nicht aufgeschreckt wie ein Unrechtsstaat ...

... na ich will mal nicht weiter den rechtsbürgerlichen Stammtisch hier stören.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.09.2014 21:45 | nach oben springen

#155

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:44
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #153
Zitat von Barbara im Beitrag #152
Guck mal Steffen, in #146 hatte ich ja gezeigt:

in Wuppertal, wo diese Durchgeknallten aufgetreten sind, wurde sofort reagiert. Sie haben Strafanzeige bekommen und die Polizie sagt, man soll sofort 110 wählen, wenn jemand sowas sieht.

Außerdem hat die friedliche Muslimische Gemeinde auch sofort reagiert und sich von den Bekloppten distanziert.

Das ist der richtige Weg. Wir alle, die so einen Mist in unserem Land nicht haben wollen, ob Muslime, Christen, egal was man glaubt, wir müssen zusammen halten, dann haben die Radikalen keine Chance, auch nicht das Braune Gesocks.
:-)

Danke, Barbara, hatte es gelesen und hoffe das der Staat alles tut, das diese Truppe nicht hier Fuß fast. Sollte der Staat wieder weich gegenüber diesen Leuten sein! Dann weißt Du doch, das es diese anderen Leute auf ihren Fahnen schreiben und die Bevölkerung wird sie unterstützen! Beispiele gibt es ja genug! Also da kann man nur hoffen, das der Staat alle Mittel in Bewegung setzt, um denen das Handwerk zulegen! Wünsche Dir eine angenehme Nacht!
Grüsse steffen52




Das sehe ich auch so. Und wir selbst können auch die Augen aufhalten.

Dir auch eine gute Nacht!
.


nach oben springen

#156

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:55
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #154
Na ob ein S.Lau nun sooo 'durchgeknallt' ist, sei jetzt mal dahingestellt. Nur ist eine orange Warnweste, wie sie sonst jeder Müllmann trägt mit der Aufschrift [irgendwas]-Police ja nun noch keine Amtsanmaßung, odär? Denn da könnte auch ein großer Antivirensoftwarehersteller sein Messestandlayout in die Tonne tretten, die rennen seit Jahren so rum, na egal. Ich bin der Meinung ä bissel Toleranz sollte die FGDO schon aufbringen und nicht aufgeschreckt wie ein Unrechtsstaat ...

... na ich will mal nicht weiter den rechtsbürgerlichen Stammtisch hier stören.



Nun ja, sie stehen nicht an einem Werbestand und machen ein bisschen Islam-Reklame sondern vor Diskos und schüchtern junge Leute ein. Da wird definitiv ein Grenze überschritten.
Ich denke allerdings auch, man soll den Vorfall nicht zu hoch aufhängen. Die Muslime (Link) distanzieren sich und das ist ein wichtiges öffentliches Signal.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...e-a-990271.html


"rechtsbürgerlichen Stammtisch" - das mir das nochmal passiert :-)


nach oben springen

#157

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 21:57
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #154
Na ob ein S.Lau nun sooo 'durchgeknallt' ist, sei jetzt mal dahingestellt. Nur ist eine orange Warnweste, wie sie sonst jeder Müllmann trägt mit der Aufschrift [irgendwas]-Police ja nun noch keine Amtsanmaßung, odär? Denn da könnte auch ein großer Antivirensoftwarehersteller sein Messestandlayout in die Tonne tretten, die rennen seit Jahren so rum, na egal. Ich bin der Meinung ä bissel Toleranz sollte die FGDO schon aufbringen und nicht aufgeschreckt wie ein Unrechtsstaat ...

... na ich will mal nicht weiter den rechtsbürgerlichen Stammtisch hier stören.


Was müsste denn passieren,- damit auch eine 94 munter wird ??

Selbsternannte Islamische Sittenwächter vielleicht,- die burkalose Frauen steinigen lassen ,- oder gar islamische Richter,- die in Wuppertal auf offener Strasse die Scharia durchsetzen ??

Würde mich arg interessieren,- wo die Grenzwertigkeit beginnen sollte...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 22:03
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #149
Zitat von steffen52 im Beitrag #147
..., einfach wegsperren diese Leute, ohne wen und aber!

Aha, und auf welcher rechtsstaatlichen Grundlage?


Strafgesetzbuch § 132
Amtsanmaßung
Wer unbefugt sich mit der Ausübung eines öffentlichen Amtes befasst oder eine Handlung vornimmt,
welche nur kraft eines öffentlichen Amtes vorgenommen werden darf, wird mit Freiheitsstrafe bis zu
zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 22:06
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Von mir aus können die mit solche Westen rumrennen aber nur wenn sie vorher die Zollkontrolle von Saudi Arabien passiert haben.



nach oben springen

#160

RE: Es geht uns alle an! Es wird Zeit!

in Themen vom Tage 10.09.2014 22:11
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #157
Selbsternannte Islamische Sittenwächter vielleicht,- die burkalose Frauen steinigen lassen ,
- oder gar islamische Richter,- die in Wuppertal auf offener Strasse die Scharia durchsetzen ??

Würde mich arg interessieren,- wo die Grenzwertigkeit beginnen sollte...

Wieso denn ?
Der Islam gehört zu Deutschland und die Religionsfreiheit wird gewährleistet.

Somit müssen alle Handlungen, die auf der Grundlage dieser Religion basieren, akzeptiert werden.

Es sei denn, es fände sich ein RIchter oder Politiker mit Eiern, der da mal Tacheles redet, aber da werden wir wohl lange warten können.

Aber vielleicht wird der deutsche Wähler eines Tages doch noch mal munter und geht zur Wahl und entscheidet sich entsprechend,
sofern dann überhaupt noch die Möglichkeit einer Wahl besteht.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1671 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen