#21

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 21:00
von 94 | 10.792 Beiträge

Und wenn man sich schon die Schwarte bestellen muß, na dann würde ich es OHNE die sessionid von Alfreds Bestellung im Link tun, also so ...
bstu.bund.de/DE/Wissen/Publikationen/Publikationen/E_muenkel_zaig_1989.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 02.09.2014 21:01 | nach oben springen

#22

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 21:06
von Georg | 1.027 Beiträge

Was ist eine Auswahledition ? Ausgewählte Werke? Mal schauen.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#23

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 21:14
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #21
Und wenn man sich schon die Schwarte bestellen muß, na dann würde ich es OHNE die sessionid von Alfreds Bestellung im Link tun, also so ...
bstu.bund.de/DE/Wissen/Publikationen/Publikationen/E_muenkel_zaig_1989.html



@94, sorry.

Aber @Alfred sein Bestelllink ist identisch mit Deinem...., äääääääääääääääääääääääääääääääähm?????

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#24

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 21:24
von 94 | 10.792 Beiträge

Na ja, auf den ersten (unbedarften) Blick schon.
Nur gibst Du beim Alfredschen Link noch eine jsessionid=E118A726D2F958C001590C27D99066AC.2_cid329 beim Aufruf mit. Damit isses auch wenn der Referrer abgeschaltet ist (oder hat den Jemand noch an *blödfrag*) dann sehr einfach möglich serverseitig Nutzerprofile zu pflegen, sprich die BSTu kann Deinem Nutzernamen hier eine ladungsfähige Adresse zuordnen, also wenn Du auch bestellst. Na wer's braucht ... der klicke beim AlfRed

Achso, falls jetzt über den Referrer gestolpert wird, einfach den Link per Copy-Paste direkt in die Adresszeile eines frisch gestarteten Brausers eingeben geht als Würgaraund auch.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 02.09.2014 21:27 | nach oben springen

#25

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 21:40
von Gelöschtes Mitglied
zuletzt bearbeitet 02.09.2014 21:40 | nach oben springen

#26

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 22:41
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #24
Na ja, auf den ersten (unbedarften) Blick schon.
Nur gibst Du beim Alfredschen Link noch eine jsessionid=E118A726D2F958C001590C27D99066AC.2_cid329 beim Aufruf mit. Damit isses auch wenn der Referrer abgeschaltet ist (oder hat den Jemand noch an *blödfrag*) dann sehr einfach möglich serverseitig Nutzerprofile zu pflegen, sprich die BSTu kann Deinem Nutzernamen hier eine ladungsfähige Adresse zuordnen, also wenn Du auch bestellst. Na wer's braucht ... der klicke beim AlfRed

Achso, falls jetzt über den Referrer gestolpert wird, einfach den Link per Copy-Paste direkt in die Adresszeile eines frisch gestarteten Brausers eingeben geht als Würgaraund auch.


@94, Du bist eben mit das unumstrittene PC- Genie hier. Da gibt es ohne Hohn oder gar Spott keine Alternative!

Aber manchmal bist Du in Deine Schriften echt schwer zu verstehen.

Und was soll`s? Bin zwar von Natur aus auch sehr vorsichtig, skeptisch. Aber was will denn eine BStU von mir?

Mich etwa als waschechten Ossi outen?

Krieg Dich bitte einfach auch mal etwas ein mit dieser Art modern gewordenen Verschwörungstheorien.

Wenn es die ehem. Stasi oder der NSA wär mit ihrem ..., sagen wir mal Verfolgungswahn, dem ewigen und krankhaften alles- oder nichts- Feindbild.., o. k., dann würde ich Dir ja Recht geben. Recht geben müssen.

Und wenn - was wollen die mir nehmen? Mein Luserdasein als mittlerweile vollversklavter Arbeitnehmer in Deutschland, eventuell meine Rente.
Oder mich in ein Pflegeheim sperren?

So lange ich noch krauchen kann bin ich da aber mit von der Partie...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
hundemuchtel 88 0,5, Acki und EK87II haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.09.2014 22:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Ach von Dir persönlich wollen die bestimmt nix, aber Daten werden ja nicht gezielt gesammelt, sondern gesammelte Daten gezielt ausgewertet (Kleiner aber feiner Unterschied). Und zwar nicht nun unbedingt von der BStU. Ich will ja auch nicht sagen, das es gemacht wird. ABER, es kann gemacht werden, naja, und meine Technikererfahrung sagt mir ... alles was gemacht werden kann, wird auch gemacht. Wie sang Nena einst so schön ...
http://youtu.be/oas5nAlfrwg


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 00:13
von turtle | 6.961 Beiträge

warenkorb-bstu@noreply.bund.de

Vielen Dank für Ihre Bestellung.
Ihre Bestellung lautet:
1 x Herbst' 89 im Blick der Stasi -

Ich habe schon so viel von mir erzählt ,Fotos wurden gemacht ,ins Netz gestellt. Da hätte ich früher daran denken sollen. Noch habe ich nichts zu verbergen ,sollen sie weiter meine Leichen suchen. Ich habe 3m Stahlbeton im Keller. Das so ein Forum für Schnüffler interessant ist würde mich auch nicht überraschen und umwerfen. Mir hat gefallen das der Tipp Herbst 89 im Blick der Stasi von Alfred kam. Hätte ich mehr von woanders erwartet.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.09.2014 00:14 | nach oben springen

#29

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 00:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Sicherheitsrisiko!

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #8
Zitat von Pit 59 im Beitrag #3
Mensch Alfred,wieso issen das Buch Kostenlos ?. Na egal habs fürn SV bestellt.

Das wundert mich auch, die davor musste man noch bezahlen aber da war auch immer eine CD für den Rechner mit dabei.

Die Besteller bezahlen doch mit dem Wertvollsten was sie haben. Ihrer Adresse und ihren Daten! (siehe auch Beitrag von 94)
Was ist im Zeitalter von Snowden und Co. denn noch wertvoller?!

Schöne Grüße.
Eckhard


zuletzt bearbeitet 03.09.2014 00:35 | nach oben springen

#30

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 00:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo 94!

Zitat von 94 im Beitrag #24
Na ja, auf den ersten (unbedarften) Blick schon.
Nur gibst Du beim Alfredschen Link noch eine jsessionid=E118A726D2F958C001590C27D99066AC.2_cid329 beim Aufruf mit. Damit isses auch wenn der Referrer abgeschaltet ist (oder hat den Jemand noch an *blödfrag*) dann sehr einfach möglich serverseitig Nutzerprofile zu pflegen, sprich die BSTu kann Deinem Nutzernamen hier eine ladungsfähige Adresse zuordnen, also wenn Du auch bestellst. Na wer's braucht ... der klicke beim AlfRed
Achso, falls jetzt über den Referrer gestolpert wird, einfach den Link per Copy-Paste direkt in die Adresszeile eines frisch gestarteten Brausers eingeben geht als Würgaraund auch.

Du hast doch nicht etwa etwas zu verbergen ..... ?!
Da gibt es hier über den Forumsserver doch viel lustigere Sachen ....

Schöne Grüße,
Eckhard


nach oben springen

#31

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 04:17
von DirkUK | 298 Beiträge

Danke fuer den Hinweis. Mal sehen ob se das auch zu mir ins Ausland schicken.


nach oben springen

#32

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 19:59
von Alfred | 6.849 Beiträge

Schaun wir mal, wo das Buch als erstes eintrifft.


nach oben springen

#33

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 20:28
von Kalubke | 2.299 Beiträge

es gibt auch einen online-Zugriff auf die ZAIG-Datenbank mit Suchfunktion für eine schnelle Recherche:

http://www.ddr-im-blick.de/Hubert_Co|BStUINTERNET/html

Sehr interessant das Material. Es reicht bis hin zu Tagesberichten über die Lage an der Grenze und zur Auflistung von verschedensten staatspolizeilich relevanten Vorkommnissen (Plakataktionen, Proteste etc.).

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 03.09.2014 20:37 | nach oben springen

#34

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 20:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Weichmolch im Beitrag #10
Es könnte sein, das die Behörde auf diesem Wege Adressen sammelt? Nichts erscheint mir hier ohne tiefere Überlegung.

Weichmolch


"Gratis" ist oft nicht "umsonst".......


nach oben springen

#35

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 20:54
von FRITZE (gelöscht)
avatar

"Gratis" ist oft nicht "umsonst"......


oder wie man hier im Rheinland sagt : " Wat nix kost ,is och nix ! "

Warum fiel mir ein Westernhagentitel bei dieser Seite ein ?
http://www.youtube.com/watch?v=2U6dd1cxLFU


nach oben springen

#36

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 21:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #35
"Gratis" ist oft nicht "umsonst"......


oder wie man hier im Rheinland sagt : " Wat nix kost ,is och nix ! "

Warum fiel mir ein Westernhagentitel bei dieser Seite ein ?
http://www.youtube.com/watch?v=2U6dd1cxLFU


Oder besser der Titel "Freiheit"......


nach oben springen

#37

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 21:02
von Kalubke | 2.299 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #35
"Gratis" ist oft nicht "umsonst"......


oder wie man hier im Rheinland sagt : " Wat nix kost ,is och nix ! "

Warum fiel mir ein Westernhagentitel bei dieser Seite ein ?
http://www.youtube.com/watch?v=2U6dd1cxLFU


Dann schau mal in die ZAIG-Onlinedatenbank rein (siehe #33). da wirste schnell sehen, dass de mit dieser "Privatistenweisheit" absolut schief liegst. Da findste z.B. Unmengen von Berichten über Vorkommnisse in der DDR, über die damals nur vage gemunkelt wurde. Eine echte Fundgrube für zeitgeschichtlich Interessierte! Schließlich liefen in der ZAIG alle geheimdienstlichen Informationen des MfS zusammen, wurden dort aufbereitet und entsprechend weitergeleitet. Diese Datenbank ist vergleichbar mit dem System zur Informationsrecherche (SIRA) der HVA, hat allerdings den entscheidenden Vorteil, dass hier nicht nur Quellenangaben verzeichnet sind, sondern auch deren Inhalte. Umsonst ist die ganze Sache sicherlich deshalb, weil die BStU Akten unser aller Eigentum sind und die Aufbereitung wahrscheinlich mit Steuergeldern finanziert wurde. Ist doch mal sehr löblich, dass die Obrigkeit hier nicht wie sonst doppelt und dreifach abkassiert. Dank nochmals an Alfred für diesen super Tip!!!!

Gruß Kalubke

p.s. kurioses Fundstück aus der ZAIG-Datenbank: Ins Visier des MfS gerieten auch Westberliner Kommunisten (KPD/ML), weil sie im RAW Tempelhof Flugblätter verteilt haben und darin die DR-Angestellten zum Protest gegen die bescheidene Entlohnung aufforderten.



zuletzt bearbeitet 04.09.2014 04:34 | nach oben springen

#38

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 21:03
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Oder besser der Titel "Freiheit"......


das ist doch Blasphemie !


nach oben springen

#39

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.09.2014 21:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #38
Oder besser der Titel "Freiheit"......


das ist doch Blasphemie !


pfui, "ein Schelm der schlechtes dabei denkt"......


nach oben springen

#40

RE: Gratis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.09.2014 18:35
von Alfred | 6.849 Beiträge

Hat denn schon jemand das Werk geliefert bekommen ?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Als die "Werbeveranstaltung" und der "General 3000" kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
13 24.11.2014 13:29goto
von FRITZE • Zugriffe: 770
Sozialistische Bruderhilfe
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von turtle
7 08.10.2014 12:58goto
von damals wars • Zugriffe: 855
gut gekauft - gern gekauft MHO in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von utkieker
66 26.11.2014 23:05goto
von 94 • Zugriffe: 11807
Barclay James Harverst 1980 in Berlin
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Zermatt
9 20.09.2011 21:06goto
von Zermatt • Zugriffe: 1431
50 Jahre Berliner Mauer und die Schlacht am Nebelberg
Erstellt im Forum DDR Zeiten von grenzsoldat
0 08.08.2011 05:47goto
von grenzsoldat • Zugriffe: 1469

Besucher
28 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2977 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen